Books

Mirli`s Lesecafé – Das Paket

Meine Lieben, ich bin etwas nervös, denn heute mache ich endlich wahr, was ich bereits Anfang des Jahres angekündigt habe. Doch fangen wir erst einmal mit der standesgemäßen Begrüßung an: Willkommen in meinem Lesecafé! Nur nicht so schüchtern. Hereinspaziert, hereinspaziert! Der Winterstaub ist von den Stühlen und Tischen verschwunden, die Partyreste von meinem eigenen Buchrelease vor ein paar Wochen beseitigt und da es nichts Herrlicheres gibt als Sonnenschein, Vogelgezwitscher und blühende Bäume und Wiesen, sich unter einem Baum im Gras niederzulassen und ein gutes Buch aus der Tasche zu ziehen, versorge ich euch heute mit dem dazupassenden Lesenachschub. Gewöhnt euch allerdings nur nicht zu sehr an mein liebliches Geplauder über Blütenblätter und warme Sonnenstrahlen, denn heute gibt es keine romantische Liebesgeschichte für euch, heute habe ich endlich den versprochenen Thriller auf Lager und weil ich selbst zum ersten Mal seit Jahren wieder zu diesem Genre gegriffen, jetzt aber wieder richtig (wortwörtlich) Blut geleckt habe, wird das nicht der letzte Ausflug in die Welt der Psychothriller bleiben. Am besten, ihr sucht euch ein Plätzchen mit Blick zur Tür, um eure Umgebung gut im Auge behalten zu können, denn ich garantiere euch jetzt schon, ihr werdet die nächsten Tage einen leicht nervösen Tick entwickeln – just saying. Alles Liebe, x S.Mirli!

Buchvorstellung „Das Paket“

Autor: Sebastian Fitzek
Erscheinungsdatum: 21. Februar 2018 im Knaur Verlag
Seitenanzahl: 368
Preis bei Amazon: 10,78€

Autor: Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“ (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Inhalt laut Klappentext: Ihr Postbote bittet Sie, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen. Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch nie gehört haben. Obwohl Sie schon seit Jahren in Ihrer kleinen Straße wohnen. „Was kann schon passieren?“, denken Sie sich.
Und lassen damit den Alptraum in Ihr Haus …

Kein Leser mag Spoiler. Das ist Fakt. Deshalb versuche ich generell, in meinen Buchvorstellungen so wenig wie möglich über den Inhalt bzw. den Verlauf der Geschichte zu verraten, aber trotzdem genug Einblick zu gewähren, dass man gar nicht anders kann, als die Geschichte lesen zu müssen. Trotzdem ist es bei einem Buch aus dem Thriller-Genre umso wichtiger, nicht zu viele Details zu offenbaren, damit der Spannungsbogen erhalten bleibt.

„Wir wollten nachfragen, ob sie heute noch einchecken?“
„Was heißt denn einchecken? Ich schlafe bereits.“
„Dann dürfen wir das Zimmer also freigeben?“
„Nein, ich sagte doch: Ich habe bereits eingecheckt. Zimmer 1904.“
„Oh, bitte entschuldigen Sie vielmals, aber …“
„Was aber?“, fragte Emma. 
„Aber es gibt bei uns kein Zimmer mit dieser Nummer.“

Dieses Zitat ist für mich der perfekte Einstieg in meine Vorstellung – ich meine „Halloooo!“ Allein wenn ich es jetzt noch mal lese, bekomme ich sofort wieder Gänsehaut. In diesem Tempo geht es weiter und man knabbert sich an seinen Fingernägeln durch den ganzen Roman.
„Das Paket“ von Sebastian Fitzek wird aus Sicht der Hauptprotagonistin Emma erzählt, wobei sich gegen Ende noch andere Charaktere zu Wort melden, was mir allerdings sehr passend erschien.

Werte Kollegen, Sie haben die Testperson auf dem Video nur von hinten und mit gefärbten Haaren gesehen, aber die Frau, die gegen ihren ausdrücklich erklärten Willen erst narkotisiert und dann zwangsweise mit Stromstößen behandelt wurde, diese Frau war – ich.“

Emma ist Psychologin und nimmt an einem Kongress Teil und so steigt auch der Leser in die Geschichte ein. Gerade während dieser ersten Kapitel habe ich mich immer wieder gefragt, wie das alles zum Titel und zum Klappentext passen soll. Ich muss ehrlich gestehen, ich war zu Beginn tatsächlich etwas ungeduldig, da ich endlich wissen wollte, was es mit diesem besagten Paket auf sich hat, welches aber erst um vieles später seinen Auftritt hat.

„Dumpfe, stampfende Laute drangen zu ihr durch.
Schritte.
Schwere Schritte.
Sie kamen die Treppe hoch.“
„Emma fühlte, wie sich ein kleiner Tropfen Schweiß in ihrem Nacken löste, ihr das Rückgrat hinablief, dann hörte sie Samson knurren, noch bevor im Dachgeschoss der Alarm anschlug.“

Obwohl ich normalerweise immer vor dem Schlafengehen lese, ist es solchen Textstellen zu verdanken, dass ich meine Lesestunden auf den frühen Abend verlegen musste, denn ansonsten wäre einschlafen für mich unter Garantie niemals möglich gewesen. Ich muss ja zugeben, ich habe so eine Hassliebe für Psychothriller – ich sterbe beim Lesen tausend Tode und kann trotzdem nicht davon ablassen.

„Das Problem mit psychischen Erkrankungen war die Unmöglichkeit von Selbstdiagnosen. Sein Gehirn mit dem eigenen Gehirn verstehen zu wollen, war in etwa so erfolgversprechend wie der Versuch eines einarmigen Chirurgen, die eigene Hand wieder anzunähen. Es kann nicht funktionieren.“ 

Wie üblich bei diesem Genre ist „Das Paket“ eindeutig so angelegt, dass einem jeder Protagonist, einschließlich Emma, verdächtig vorkommt. Wie ich finde, ist das an manchen Stellen etwas zu auffällig platziert, jedoch tut dies der Spannung überhaupt keinen Abbruch. Der Roman ist durch verschiedene Zeitsprünge aufgebaut. Immer wieder springen wir drei Wochen zurück und dann wieder mehrere Wochen nach vorne, was gewissen Umständen geschuldet ist. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen.

„Der Friseur. Was für eine verharmlosende Bezeichnung der Presse. Als würde man einen Mann, der Frauen häutete, einen Schurken nennen.“

Emma hat es während ihrer Kindheit mit einem cholerischen, lieblosen Vater nicht leicht gehabt, was wir bereits durch den Epilog erfahren dürfen. Mittlerweile ist sie verheiratet, lebt in einem schönen Haus in Berlin und führt erfolgreich eine Praxis. Bereits in ihrer Kindheit wurde sie aufgrund von Wahnvorstellungen behandelt und sollte dieses Problem hinter sich gelassen haben.

„Das war also alles nur Einbildung? Der Mann im Hotelzimmer, die Injektion, die Schmerzen? Das Blut?“

Wenn dein scheinbar perfektes Leben durch eine winzig kleine Entscheidung zerstört wird, du niemandem mehr trauen kannst – vor allem nicht dir selbst. Wenn die Angst dein ständiger Begleiter ist. Wenn du einfach nur willst, dass das alles endlich aufhört. Kannst du aus so einem Alptraum erwachen? Kann es für alles eine einleuchtende Erklärung geben? Was ist real, was nur eingebildet?

„Ein Zufall, sagte ihr hoffnungsfrohes Ich. Er spielt mit dir, widersprach ihre paranoide Identität.“

Fazit: Okay, ich lerne gerade, dass Buchvorstellungen für Thriller zu schreiben, eine schier unlösbare Aufgabe sind. Wie, verdammt noch mal, soll ich euch eine Geschichte erzählen, wenn ich nichts davon erzählen kann? Ich dachte immer, die Buchvorstellungen für meine eigenen Romane zu schreiben, sei schwer zu bewerkstelligen, aber das ist noch einmal eine ganz neue Herausforderung. Ich weiß nicht, ob ihr irgendetwas mit meinen wirren Sätzen anfangen könnt, andererseits passen diese auch wiederum perfekt zu „Das Paket“.
Im Prinzip müsst ihr sowieso nur eins wissen: Dieser Roman ist ein Pageturner, wie er im Buche steht. Ich habe ihn an zwei Nachmittagen gelesen und wenn ich mehr Zeit gehabt hätte (und mich getraut hätte, abends zu lesen), hätte ich ziemlich sicher nur wenige Stunden dafür gebraucht. Diese Geschichte lebt von den unvorhergesehen Wendungen, auf die kein Mensch mit klarem Verstand jemals kommen könnte. Das ist vielleicht auch die einzige winzig kleine Kritik, die ich habe. Ich habe früher alle möglichen Psychothriller geradezu verschlungen und ich mag es, wenn sie – obwohl man sich wünscht, dass es unmöglich wäre – trotzdem irgendwie real sein könnten. Auch bei Fernsehserien liebe ich true-crime Geschichten, deshalb war für mich dieses Buch ab und zu ein bisschen viel des Guten. Aber ich denke, das ist Geschmackssache und hat nichts daran geändert, dass ich einfach nicht mehr aufhören konnte UND vom Ende mehr als überrascht war – und das macht für mich einen perfekten Thriller aus! In diesem Sinne: meine absolute Leseempfehlung (nur nicht vor dem Einschlafen, bitte!)

eine Lieben, ich entschuldige mich am besten gleich einmal, da ich mich bei diesem Roman gar so dämlich angestellt habe. Ich schätze, dass mir die Übung für die Vorstellung dieses Genres fehlt, aber wie gesagt, ich habe Gefallen daran gefunden und deshalb werde ich in Zukunft ein bisschen zwischen den verschiedenen Genres switchen, wenn es euch denn recht ist. Ich weiß auch schon genau, welchen Schriftsteller ich euch bei meinem nächsten Ausflug in die dunklen Abgründe der menschlichen Psyche vorstellen möchte, dessen Bücher ich über Jahre hinweg geradezu inhaliert habe. Habt ihr schon einmal ein Buch von Sebastian Fitzek gelesen? Für mich war es tatsächlich mein erstes Mal, aber ich wurde nicht enttäuscht.
Ihr Lieben, wir lesen uns am nächsten Mittwoch wieder und dann geht es erneut um Buchstaben und Worte, aber diesmal nicht von der gruseligen Sorte, versprochen! Alles, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

52 Comments

  • Reply
    Peter
    23/04/2021 at 7:48

    Hallo mein Engerl, also bei Deiner Buchvorstellung würde ich mir diesen Roman sofort besorgen wollen, obwohl natürlich nichts an Deine Bücher herankommt, das ist ja wohl klar. Hab Dich lieb und danke, dass Du da bist für mich! Dickes Bussi

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:45

      Guten Morgen mein Schatz, ganz ehrlich, ich glaube, das ist so ein Buch, das würdest tatsächlich sogar du lesen, aber ich halte mich jetzt sowieso lieber an dem anderen Satz fest. Freu mich auf das Wochenende, gaaaanz dickes Bussi, hab dich lieb, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    23/04/2021 at 7:50

    Guten Morgen liebe MIrli, ich bin ja ein absoluter Krimifan und nach Deiner Beschreibung kann ich gar nicht anders, als mir das Buch zu kaufen. Danke für den Tipp und ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Bianca

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:44

      Liebe Bianca, als Krimifang musst du dieses Buch einfach lesen, du wirst nicht enttäuscht sein, da bin ich mir sicher. Ich wünsche dir ebenfalls ein traumhaft schönes Wochenende mit hoffentlich viiiiiiel Sonnenschein. Ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    23/04/2021 at 7:52

    Guten Morgen liebe Mirli, finde ich gerade sehr spannend, irgendwie hätte ich nicht gedacht, dass Du Thriller magst, da sieht man mal wieder, wie schnell man in das Schubladendenken kommt Ich glaube, ich muss auch mal Fitzek Bücher lesen, hab schon viel davon gehört, war mir aber bis jetzt noch nicht sicher, wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, ganz liebe Grüße Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:44

      Guten Morgen liebe Kerstin, also ich weiß gerade nicht, wie ich das finden soll, dass mir anscheinend niemand zutraut, dass ich Thriller lese, hmmmm, wirklich lustig 😉 Tatsächlich hatte ich einmal eine sehr intensive Phase, musste dann aber das Genre wechseln, weil ich richtiggehend abgestumpft war und bin dann bei den Liebesromanen gelandet. Jetzt switche ich ganz gerne hin und her. Für mich war es mein erster Fitzek und ich bin absolut überzeugt, war bestimmt nicht mein letzter. Liebe Kerstin, ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Eva
    23/04/2021 at 7:53

    Hallo Mirli, danke für den Tipp, bin eh schon wieder auf der Suche nach Büchern, hab jetzt Lebenswalzer schon ausgelesen und bin schwerst verliebt!!! Freu mich schon so sehr auf Deinen 3. Roman, in der Zwischenzeit muss ich glaube ich nochmals mit Lebensgrün anfangen. Liebe Grüße, Eva

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:42

      Awwww, liebe Eva, ich freu mich gerade so über deine Zeilen und ich kann berichten, es läuft mit Roman 3 richtig, richtig gut 😉 Ich wünsche dir ein wuuuunderschönes und hoffentlich sonniges Frühlingswochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    23/04/2021 at 7:59

    Fitzek Bücher hatte ich noch gar nicht auf meinem Schirm, danke für den Tipp, werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Schönes Wochenende und alles Liebe Anika

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:42

      Liebe Anika, ich wollte sie schon so lange ausprobieren, habe allerdings auch bis jetzt gebraucht, bin aber absolut überzeugt und kann sie dir nur empfehlen. Ich wünsche dir auch ein ganz entspanntes Wochenende liebe Anika, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Claudia
    23/04/2021 at 7:59

    Schönen guten Morgen Mirli, da hast Du voll ins Schwarze getroffen bei mir. Ich habe alle Fitzekbücher zuhause, mein Lieblingsbuch ist Passagier 23, hast Du das schon gelesen? Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Claudia

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:41

      Liebe Claudia, ich glaube fast, ich werde mir Passagier 23 noch heute besorgen, damit ich das WE versorgt bin, nachdem es mir jetzt schon mehrmals empfohlen wurde, also viiiielen Dank für den Tipp, ich bin sehr gespannt. Ich wünsche dir auch ein ganz wundervolles Wochenende, lass es dir schön gut gehen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Bea
    23/04/2021 at 8:01

    Hallo Mirli, ich ziehe meinen Hut vor Dir, ich hab das Buch tatsächlich schon gelesen und Du hast die Gradwanderung zwischen Teaser und nicht zu viel verraten aber sowas von genial gelöst. Kompliment! Ist ein tolles Buch, Fizek zählt auch zu meinen Lieblingsautoren, liebe Grüße Bea

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:40

      Liebe Bea, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich gerade freue und erleichtert bin – vor allem, wenn das von einem Fitzek Fan kommt. Ich hatte nämlich tatsächlich das Gefühl, ich stell mich unglaublich dämlich an, aber mit deinen Worten … danke dir von ganzem Herzen. Ich wünsche dir ein fabelhaftes und ganz entspanntes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    23/04/2021 at 8:01

    Guten Morgen Mirli, danke für den Tipp, kannte ich noch gar nicht, werde ich mir aber auf die Liste setzen. Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, alles Liebe Tamara

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:39

      Guten Morgen liebe Tamara, so gerne und ich bin sehr gespannt, wie es dir gefallen wird. Ich wünsche dir ein wuuuunderschönes Wochenende mit hoffentlich ordentlich viel Sonnenschein, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anne
    23/04/2021 at 8:05

    Mensch Mirli, hätte nicht gedacht, dass dir tatsächlich solche Bücher auch gefallen. Bin selbst nicht so auf der Krimi und Thriller Schiene, aber man weiß nie, danke jedenfalls für den Tipp, liebe Grüße Anne

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:38

      Liebe Anne, ich finde es lustig, da du nicht die Erste bist, die das denkt. Irgendwie interessant, dass man mir das nicht zutraut, aber kein Angst, mein Favorit werden für immer Liebesromane bleiben, aber ich denke, einen Versuch ist es absolut einmal wert. Ich switche selbst ganz gerne. Hab ein traumhaft schönes Wochenende, du Liebe, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    23/04/2021 at 8:06

    Punktlandung. Hallo Mirli, Fitzek finde ich genial, habe alle Bücher zuhause, die Buchvorstellung ist Dir mehr als gelungen, LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:37

      Also wenn das von einem Fitzekfan kommt, dann fühl ich mich absolut geehrt und sehr erleichtert, weil ich wirklich das Gefühl hatte, ich stell mich sehr dämlich an. Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Selina
    23/04/2021 at 8:24

    Hallo Mirli, klingt nach einem spannenden Buch, wird auf meine Liste gesetzt 🙂
    Schönes Wochenende und liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:36

      Ich danke dir liebe Selina, bin wirklich gespannt, wie es dir gefallen wird. Hab du auch ein wuuuunderschönes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isi
    23/04/2021 at 8:25

    Guten Morgen Mirli, danke für Deine tolle Empfehlung, werde ich mir auf die Liste setzen. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch gar nichts von dem Autor gelesen habe, hört sich aber mehr als spannend an. Liebe Grüße Isi

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:36

      Liebe Isi, denk dir nichts, obwohl Fitzek ja wirklich in aller Munde ist, war es auch mein erstes Buch von ihm, aber bestimmt nicht das letzte. Ich kann den Hype nun absolut verstehen. Ich grüße dich ganz arg lieb zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    23/04/2021 at 8:25

    Liebe Mirli, Gratulation zu deinem Ausflug in die Thrillerwelt, bei der Vorstellung bekommt man wirklich Gusto auf das Buch, schöne Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir, Franzi

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:35

      Liebe Franzi, ich freue mich gerade wirklich sehr über dein Urteil, weil ich ehrlich das Gefühl hatte, ich stell mich richtig dämlich an. Diese Buchvorstellung ist mir verdammt schwer gefallen, deshalb fällt mir gerade wirklich ein Stein vom Herzen – also vielen Dank für mein Seelenheil. Hab ein wunderschönes Wochenende und hoffentlich richtiges Frühlingswetter, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    23/04/2021 at 8:25

    Hallo Mirli, wow, hätte nicht gedacht, dass Du Fitzek liest. Keine Ahnung warum. Ich finde seine Bücher immer sehr extrem und ein bisschen verstörend aber gut geschrieben. Kann gut nachvollziehen, warum das der erste Thriller ist, den Du vorstellst. Liebe Grüße, Samira

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:34

      Liebe Samira, lustig, dass mir so viele nicht zutrauen, dass ich Thriller lese. Hmmmm, irgendwie lustig. Tatsächlich ist es so, wenn ich zu diesem Genre greife, dann kann es gar nicht verstörend genug sein, da bin ich ein bisschen seltsam gestrickt 😉 Ich wünsche dir ein ganz feines Wochenende du Liebe, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    23/04/2021 at 8:26

    Tolles Buch, bin zwar so ganz der ängstliche Typ, alleine kann ich das Buch nicht lesen, aber sehr gut geschrieben, wobei die Handlung schon sehr extrem und teilweise ein wenig zu fiktiv ist. Es kommt halt nichts an Lebensgrün und Lebenswalzer heran, so viel ist sicher. Liebe Grüße, Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:33

      Liebe Evelyn, ich hoffe, du weißt, du bist jetzt meine allerbeste Freundin 😉 Nein, Spaß, aber ich freue mich gerade ehrlich so sehr über deine lieben Worte und ich kann dich absolut verstehen, ich bin ja auch so ein Angsthast und gerade deshalb liebe ich die Herausforderung solcher Bücher. Offensichtlich fürchte ich mich gerne 😉 Hab ein wunderschönes und ganz entspanntes Wochenende, du Liebe, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Vroni
    23/04/2021 at 8:26

    Hallo liebe Mirli, danke für den Tipp, ich muss auch mal solche Bücher ausprobieren, wollte ich eh schon lange mal machen, wünsch Dir ein schönes Wochenende, alles Liebe, Vroni

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:32

      Liebe Vroni, ich war eine zeitlang nahezu süchtig nach Thrillern und bin jetzt wieder auf den Geschmack gekommen. Besser abschalten ist gar nicht möglich. Hab du auch ein traumhaft schönes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Ruth
    23/04/2021 at 8:27

    Spannendes Buch. Du musst unbedingt mal Passagier 23 lesen, sofern du es noch nicht getan hast, ist, finde ich, fast noch eine Spur besser. Liebe Grüße, Ruth

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:32

      Also jetzt bleibt mir gar nichts anderes übrig, als mich nach Passagier 23 umzusehen, nachdem zu jetzt schon die Zweite bist, die es mir empfiehlt. Ich würde sagen, das Lesewochenende ist gesichert. Danke für den Tipp. liebe Ruth. Hab ein wunderschönes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    23/04/2021 at 8:27

    Schönen guten Morgen liebe Mirli, alleine bei deiner Buchvorstellung bekomme ich schon Gänsehaut, werde ich mir wohl oder übel bestellen müssen Schönes Wochenende!! Karin

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:31

      …und ich garantiere dir, die Gänsehaut wirst du dann so schnell nicht mehr los, aber ist das nicht gerade das schöne an diesen Büchern?! Hab du auch ein ganz fantastisches Wochenende, liebe Karin, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Julia
    23/04/2021 at 8:31

    Hallo Mirli, danke für den tipp, bin schon gespannt auf die ganze Geschichte. Alles Liebe, Julia

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:30

      Guten Morgen liebe Julia, sehr, sehr gerne 😉 Nur pass auf vor dem Schlafengehen – just saying! Hab ein fantastisches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nora
    23/04/2021 at 8:31

    Ich bin erst letztes Jahr auf die Fitzek Bücher gestoßen und bin auch schon großer Fan. Liebe Grüße und einschönes Wochenende, Nora

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:30

      Obwohl ich auch schon viel darüber gehört habe, war das tatsächlich mein erster Fitzek, aber ich bin definitiv angefixt worden, kann den Hype also absolut verstehen. Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes und erholsames Wochenende liebe Nora, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sabina
    23/04/2021 at 8:37

    Schönen guten Morgen, ich liebe Fitzek Bücher, schön, dass eines es in deinen Blog geschafft hat! Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, ganz liebe Grüße, Sabina

    • Reply
      MirliMe
      23/04/2021 at 9:29

      Guten Morgen liebe Sabina, für mich war es mein erster Fitzek, aber bestimmt nicht der letzte. Ich bin mehr als begeistert. Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende mit hoffentlich viel Sonnenschein, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful FIfty
    24/04/2021 at 10:45

    Liebe Mirli, Ich war schon ganz gespannt, welches spannende Buch du uns nach deiner Ankündigung vor einiger Zeit vorstellen wirst. Zu Psychothrillern habe ich eigentlich nie gegriffen und zu diesem Genre erst vor nicht einmal zwei Jahren Zugang gefunden. Von einer Freundin habe ich da nämlich mein erstes derartiges Buch erhalten und jetzt rate mal, was es war – zwar kein „richtiger“ Fitzek, sondern „Auris“, ein Thriller geschrieben von Kliesch nach einer Idee von Fitzek. Danach sind auch einige Bücher von Fitzek auf meiner Leseliste gelandet – „Das Paket war auch darunter und es bleibt wirklich bis zum Schluss spannend und was mir besonders gefällt, sind diese unerwarteten Wendungen. Kaum glaubt man, der Lösung auf der Spur zu sein, passiert wieder etwas, das wieder neue Perspektiven ins Spiel bringt. Momentan lese ich gerade das Buch der „Passagier 23“ – auch von Fitzek ;-). Liebe Mirli, ich wünsche dir ein ganz wunderbares Wochenende mit vielen gemütlichen Lesestunden, einen ganz herzlichen Drücker nach Graz und alles, alles Liebe Gesa

    • Reply
      MirliMe
      26/04/2021 at 10:26

      Liebe Gesa, der Passagier 23 wurde mir jetzt schon so oft empfohlen, er ist schon auf meiner Wunschliste gelandet. Ich bin schon seit Jahren Fan dieses Genres. Das ist ganz lustig, obwohl ich bei Filmen und Serien sehr zart besaitet bin, kann es in Büchern oft gar nicht gruselig und spannend genug sein. Ich liebe diesen Nervenkitzel irgendwie. Hab eine ganz wundervolle neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Christine
    27/04/2021 at 12:11

    Ich lese sehr gerne Thriller und kann dir nur recht geben: wenn ich dann mal wieder eine Empfehlung ausspreche, fällt es mir sehr schwer den Inhalt so anzugeben, dass rüber kommt, warum ich das Buch gerne gelesen habe, ohne zu Spoilern… keine leichte Aufgabe!
    Und ja, ich mag es auch sehr gerne mein Thrillern wirklich überrascht zu werden, aber es soll eben trotzdem recht realitätsnah sein… Das ist dann wiederum für den Autor eine Gratwanderung. 😉 Ich finde aktuell in dem Genre nicht wirklich viel, was mich wirklich begeistert.

    • Reply
      MirliMe
      27/04/2021 at 12:53

      Da bin ich schon fast erleichtert, dass nicht nur ich finde, dass Thriller doch halbwegs realitätsnah sein sollten. Ich dachte schon, ich sollte so etwas besser nicht laut aussprechen, nicht dass das Rückschlüsse auf die eigene Psyche zulässt 😉 Ich wünsche dir eine fabelhafte neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Leonie Rahn
    29/04/2021 at 12:40

    Ich sollte mich viel öfter mit einem Buch entspannt hinsetzen! Leider hält mich Instagram und Co. zu oft auf, wenn ich eigentlich Zeit zum Lesen hätte…

    Liebe Grüße,
    Leonie von http://eyeofthelion.de

    • Reply
      MirliMe
      30/04/2021 at 8:59

      Liebe Leonie, ein Leben ohne Bücher und lesen ist für mich undenkbar. Hab ein wunderschönes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Selina
    30/04/2021 at 7:08

    Guten Morgen liebe Mirli, hab es gleich bestellt und schon zu lesen begonnen. Danke für den Tipp! Ganz liebe Grüße Selina

    • Reply
      MirliMe
      30/04/2021 at 8:58

      Guten Morgen liebe Selina, oh das freut mich, bin gespannt, wie es dir gefällt – und nicht vergessen, nicht vor dem Einschlafen lesen 😉 Alles, alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Elisa
    30/04/2021 at 13:02

    Liebe Mirjam,
    „Das Paket“ steht auch bei mir im Buchregal und wurde regelrecht verschlungen! Ich liebe Fitzek und seine Thriller, sie sind wirklich der Hammer. Spannen und erschreckend zugleich, doch aber so durchdacht und clever. Ich war auch total überrascht über das Ende und habe jede Sekunde mitgefiebert. Ist sehr interessant zu sehen, wenn man das Buch schon kennt, wie jemand eine Rezension schreibt, weil man ja weiß was passiert.
    Aber ich muss sagen, dass es schon eine Weile her ist, weswegen ich mich auch nicht mehr an alles erinnern kann. Vielleicht sollte ich es noch mal lesen 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag, Elisa xx

    • Reply
      MirliMe
      03/05/2021 at 13:18

      Ja oder, ich habe so lange keinen Thriller mehr gelesen, habe aber jetzt wieder richtig Lust darauf bekommen. Es war ja mein erster Fitzek, aber bestimmt nicht mein letzter. Alles, alles Liebe, x S.Mirli!

    Schreibe einen Kommentar zu Selina Cancel Reply