Kopfwelt

die Sache mit den Weihnachtsleckereien im Sommer – yay or nay

eine Lieben, der Sommer neigt sich jetzt doch allmählich dem Ende zu, egal ob wir es nun wahrhaben wollen oder nicht, die Tage werden immer kürzer, die Sonnenstunden weniger und die sehr rar gesäten heurigen lauen Sommerabende gehören für ein Jahr wieder der Vergangenheit an und mein „sonnenstichstrapaziertes“ und durch Wetterumschwünge geplagtes Köpfchen kann nun endlich wieder volle Kraft aufnehmen und kaum ist der Sommermodus-Hebel wieder umgelegt, rattert es im Gehirn und ich mache mir mal wieder über alle nötigen und leider auch unnötigen Dinge so meine Gedanken. Und deshalb ist es wiedermal Zeit für ein bisschen „Geplapper“ – na, habt ihr das schon vermisst? Seid also bereit für eine erneute Achterbahnfahrt in meinem Gedankenkarussell – alles einsteigen, es kann wieder losgehen.

Wenn ihr euch bei dem Titelbild gefragt habt, ob ich jetzt endgültig auf die Seite des Wahnsinns gewechselt bin, sei mal soviel gesagt: sorry, euch enttäuschen zu müssen, aber dort bin ich schon lange gelandet. Aaaaber in diesem Fall hat der Wahnsinn doch auch einen Grund.Erstens einmal muss ich klarstellen, dass ich ein absoluter Weihnachtsfreak bin. Wenn es einen Gegenpart zum Grinch gibt, dann bin das wohl ich. Schlagt am besten mal im Lexikon nach, da müsste Mirli stehen. Spätestens 3 Wochen nachdem die letzte Weihnachtskugel im Keller verstaut wurde, freue ich mich ungelogen schon wieder auf das nächste Weihnachtsfest. Das war schon immer so und wird, wie ich hoffe, auch immer so bleiben. Auf das heurige Weihnachten freue ich mich ganz besonders, da ich zum ersten Mal Weihnachten auf meinem Blog feiern werde und ich sage jetzt mal so, der Advent ist viel zu kurz für all die Weihnachtsbeiträge, die ich gerne machen möchte. Egal ob Unmengen an Rezepten, Dekoideen, Weihnachtsbäckereien, Adventmärkte, … ich werde nicht zu bremsen sein, soviel sei schonmal gesagt.

Und solltet ihr euch jetzt fragen, ob es wirklich notwendig von mir ist, Anfang September, wenn wir noch auf eventuelle letzte Badetage hoffen, schon von Weihnachten anzufangen, genau wie all die Supermärkte ihre Regale jetzt schon mit Weihnachtsware füllen, tja, dann seid ihr auch schon mittendrin in meinem heutigen Gedankenwirrwarr, denn genau darum geht es hier heute.

Pünktlich wie der Kalender und wenn die ersten Prospekte mit Weihnachtsleckereien & Co ins Haus flattern, beginnen auch wieder all die Diskussionen auf der Straße, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Kaffeehäusern und Social Media Kanälen – „ist es wirklich MUSS so früh schon Lebkuchen, Marzipan und Co ins Sortiment der Geschäfte aufzunehmen, sodass uns neben der Sonnenmilch auch schon der erste Weihnachtsbaum entgegen blickt“. Der Aufschrei ist jedes Jahr aufs Neue groß, aber warum ist es so ein großes Problem, wenn man halt ein paar Produkte mehr in den Regalen findet, die einem jetzt von der Jahreszeit her zwar eher unpassend erscheinen, aber tut das wirklich irgendjemandem weh, wird man unter Androhung von Strafe oder Schlägen dazu gezwungen, das auch zu kaufen?

Wir leben in einem freien Land, sind frei denkende Bürger (naja, freie Bürger auf alle Fälle …), also darf auch jeder selbst entscheiden, ob er etwas kaufen will oder eben nicht. Und auch wenn es bestimmt einen Monat später auch noch reichen würde, das Sortiment mit Saisonware aufzustocken, im Modebereich regt sich doch auch niemand auf, dass schon seit der letzten Ausgabe in Modemagazinen die Herbstmode präsentiert wird. Da können wir es gar nicht mehr erwarten, endlich Schals, Jacken, etc. zu kaufen und probieren bei 30°C Aussentemperatur die ersten Herbstjacken an. Warum darf das die Lebensmittelindustrie nicht auch? In der Modeindustrie wird uns schon 1 Jahr vorher gesagt, was wir dann anzuziehen haben, also sollten wir froh sein, dass wir nicht 1 Jahr alten Lebkuchen zu essen bekommen.

Dieselbe Diskussion beginnt dann ja auch 1-2 Monate später, ab wann nun zum ersten Mal „Last Christmas“ und alle Weihnachts-Rocksongs wieder gespielt werden dürfen. Diese Diskussion und Abwehr hat dazu geführt, dass ich das Gefühl habe, die Radiosender trauen sich jetzt überhaupt keine Weihnachtslieder mehr zu spielen, weil keiner der Erste sein will. Seit 2 Jahren wird meiner Meinung nach nur mehr sehr wenig Weihnachtsmusik gespielt, mit viel Glück vielleicht an Adventsonntagen und kurz vor Weihnachten. Ich mag aber gerne schon im November damit in die richtige Stimmung gebracht werden (ich verrate wohl besser nicht, dass ich vor 2 Wochen im Schwimmbad in der Sonne gelegen bin und dabei die Christmas Rock Songs rauf und runter gehört habe, tja ich sags ja: Freak).

Darüber wollte ich jetzt aber eigentlich gar nicht so viele Worte verlieren, es geht einfach bei dem Beispiel darum, was dieses ewige Genörgel und Geraunze – und ich nehme nämlich an, dass es dabei tatsächlich nur darum geht, das liegt schon auch an der österreichischen Mentalität, dieses ständige Nörgeln und an allem etwas auszusetzen haben – was das eben auch anrichten kann. Ich glaube, uns geht es erst dann gut, wenn es uns schlecht geht – macht das Sinn? Zumindest erweckt es oft den Anschein. Ich glaube einfach, wir machen uns wirklich über so viele unnötige Dinge Gedanken, verbrauchen dafür viel zu viel Energie, als dass wir uns um die schönen Dinge des Lebens kümmern. Lassen wir doch den Lebkuchen mit dem Marzipan im Supermarkt schon jetzt ihre kleine Party feiern, was geht uns das an. Wer jetzt schon Lust auf Lebkuchen hat, der soll das genießen und sich freuen, dass er ihn nicht umständlich irgendwo bestellen muss und alle, die sich an dem Anblick stoßen, gaaaaanz großer Tipp: einfach wegschauen und ignorieren, das klappt doch bei allen wichtigen Problemen auch immer. Da wo wir die Probleme nicht sehen wollen, können wir doch auch immer ganz fabelhaft wegschauen.

Was will ich mit dem Beitrag eigentlich erreichen? Gute Frage – gaaaar nichts, weil jeder Mensch seine eigene Meinung verdient. Jeder Mensch verdient es selbst zu entscheiden, wann er was kaufen will, aber auch jeder Mensch, der ein Geschäft leitet, verdient es entscheiden zu dürfen, wann er was anbietet, aber niemand zwingt uns, das auch zu kaufen. Ich kann und will nur die ewigen Diskussionen nicht mehr hören. Das Leben ist oft nicht einfach, jeder Mensch kämpft sich mehr oder weniger jeden Tag erneut durch den Alltag, also machen wir uns das Leben nicht zusätzlich schwer und kämpfen gegen Windmühlen, die uns aber ja überhaupt gar nichts von unserem Wind nehmen wollen. Schmeißen wir diese Negativität aus dem Fenster, dafür ist kein Platz, unterhaltet euch mit euren Mitmenschen lieber über schöne Dinge. Was waren eure Lieblingsmomente an dem Tag, was gefällt euch an eurem Gesprächspartner? Sagt es ihm und raunzt ihm nicht die Ohren voll, über Lebkuchen, damit messen wir ihm so viel Bedeutung bei und das schon im September und genau das wollen wir doch nicht, oder? Außerdem machen negative Gedanken nur Falten und krank und DAS ist wissenschaftlich erwiesen.

Also, meine Lieben, nehmt das Leben nicht so schwer und betrachtet alles was euch komisch erscheint, wie vielleicht Weihnachtsleckereien schon am Ende des Sommers, einfach mit Humor, man muss nicht alles bitterernst nehmen, dafür gibt es andere Gelegenheiten und erfreut euch einfach am Wechsel der Jahreszeiten, den im Endeffekt sowieso nur die Natur vorgeben kann und kein Mode- oder Lebensmittelkonzern.Und falls euch meine persönliche Antwort darauf noch interessiert: yay or nay … ich sags mal mit den typisch österreichischen Worten: „Is ma Wuascht.“ (Übersetzung für meine nicht österreichischen Leser: „Das ist mir egal.“). Ich werde jetzt auf alle Fälle über diesen Lebkuchen und die Marzipankartoffeln herfallen, die ich für diese Fotos gekauft habe und werde mich in einen Zuckerrausch begeben und vielleicht „Last Christmas“ dazu hören und das am 11. September – so what. Ich beschließe diesen Beitrag nämlich mit den Worten einer wahren Philosophin: „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“ – und gerade gefällt mir die Aussicht auf Lebkuchen seeeeehr gut!

eine Lieben, mein Gedankenkarrussell ist zum Stillstand gekommen, ich hoffe, euch ist nicht allzu schwindelig geworden. Wie ist eure Meinung zu dem Thema Lebkuchen Anfang September: yay or nay? Könnt ihr verstehen, auf was ich hinauswill oder wollt ihr von dem Thema einfach nichts mehr wissen? Ich bin schon seeehr gespannt auf eine spannende Diskussion und eure Meinungen zu dem Thema. Und ich verspreche jetzt trotzdem hoch und heilig, ich versuche jetzt zumindest bis November wieder Ruhe zu geben mit meinem Weihnachtsspleen, auch wenn es mir schwerfallen wird. Alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

36 Comments

  • Reply
    Martina
    11/09/2016 at 11:25

    Ein super schöner Beitrag, liebe Mirli. Ich liebe Weihnachten und die Weihnachtszeit. Ich finde es auch sehr schade, wie du gesagt hast, im Radio hört man seit zwei Jahren fast keine Weihnachtslieder mehr. Wahrscheinlich weil sie es zuvor einfach oft übertrieben haben 😀 Ich höre einfach immer zuhause die coolen Chrimas Songs. Den Lebkuchen im Geschäft habe ich auch schon entdeckt, aber noch nicht gekauft. Ich warte immer bis Oktober, ich mag es einfach immer lieber wenn es draußen etwas kühler ist und ich den Lebekuchen mit einer heißen Tasse Tee so richtig genießen kann. Mit der österreichischen Mentalität hast du vollkommen recht, ich sehe das genau so – wenn wir nichts zu nörgeln oder zu schimpfen haben (Politker, Nacherbar, Arbeitskollegen,…) geht´s uns nicht gut. Wir sollten einfach mehr unsere Leben und die schönen Momente genießen und uns nicht ständig über alles und jeden aufregen. 😀

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:43

      Liebe Martina, dann ist das wirklich nicht nur mir so vorgekmomen mit der Weihnachtsmusik, das finde ich nämlich wirklich schade, aber stimmt, dann muss man halt selber DJ spielen. Ich kaufe das meistens auf erst ab Oktober, aber mich stört es eben auch nicht, dass es jetzt schon in den Regalen liegt und der Lebkuchen hat sooo lecker gerochen, als ich die Fotos gemacht habe, dass er danach ziemlich schnell verputzt war und ich kann sagen, er schmeckt definitiv jetzt auch schon furchtbar lecker. Aber auf alle Fälle freu ich mich schon, wenn die Saison dann richtig losgeht. Eine leckere Tasse Chai Latte, Lebkuchen dazu, gutes Buch, mehr brauch ich wirklich nicht. Und vor allem das ständige Nörgeln nervt wirklich, egal um welches Thema, da bin ich auch voll bei dir. Leben und leben lassen und nicht so viele schlechte Gedanken. Ich wünsch dir auch alle Fälle einen wunderschönen sonnigen Wochenstart du Liebe, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    11/09/2016 at 11:51

    Liebe Mirli, juhuu Dein Newsletter funktioniert wieder einwandfrei 😀
    Ich finde Deinen Post toll und stimme Dir zu, ich finde auch, dass man Wintermusik und naschereien im Sommer hören und essen kann – ich eine kühles Vermicelle im Sommer ähm.. schuldig 😉
    Und gerade gestern habe ich einen Weihnachtsfilm geschaut.. ich bin auch ein Freak und Weihnachten sowie der Advent sind sowieso eine soo schöne Zeit – und noch schöner wenn es Schnee hat.. 😀
    Aber trotzdem geniesse ich noch die letzten Sonnenstrahlen – freue mich aber auch auf die ersten Schneeflocken 🙂 Ach und bevor ich es vergesse, die Weihnachtskugel von Harrods ist wuuuunderschön ♡
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, sonniges Wochenende
    Viele liebe Grüsse aus der Schweiz
    Janine von http://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:40

      Liebe Janine, ich bin sooo froh, dass das wieder funktioniert, keine Ahnung was da schiefgelaufen ist, aber vielen Dank nochmal fürs Bescheid geben, Hauptsacht du bekommt den Newsletter wieder, ich kann ja nicht auf meine Lieblingskommentare verzichten. Und sooo schön, dass wir auch da vollkommen gleich ticken. Ich bin eben auch so ein Weihnachtsfreak und ich hab den ersten Weihnachtsfilm auch schon geschaut, ich liebe das einfach und der Advent ist viel zu kurz, da bring ich einfach nicht alles unter und ich hoffe auch, dass wir heuer endlich mal wieder Schnee haben, das war letztes Jahr wirklich ein Trauerspiel. Ich wünsch uns vorher aber jetzt noch einen wunderschönen Spätsommer, sooo herrlich, genieß das Traumwetter und ich schick dir sooo liebe sonnige Grüße aus Graz, alles Liebe, Küsschen x S.Mirli!

  • Reply
    Marie
    11/09/2016 at 12:13

    Liebe Mirli !
    Ein super Beitrag mit einem aktuellem Thema. Deine Bilder sind so gelungen, dass ich sofort Lust auf Lebkuchen bekommen habe. Ich persönlich finde es auch noch etwas zu früh für Weihnachtsgebäck finde es aber nicht schlimm, dass es schon im Laden bereit steht. Es gibt immer Menschen die es kaufen und die Nachfrage ist jedes Jahr riesig. In der Bäckerei wo ich früher gearbeitet habe konnten die Senioren es kaum abwarten bis wir den Stollen reinbekommen haben. Dass sich da einige Menschen so drüber aufregen kann ich nicht nachvollziehen. Jeder Mensch ist anders. Der eine fängt im September an und andere erst kurz vor Heiligabend.
    Übrigens freue ich mich schon sehr auf deine angekündigten Weihnachtsbeiträgen mit Deko und Rezepten. 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag !
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:38

      Liebe Marie, es war gaaar nicht so einfach die Fotos zu machen, das hat soooo verführerisch gerochen, wie soll man sich da aufs Fotografieren konzentrieren, aber danach war alles schneller weg, als man zuschaun konnte und ich finde, das hat ganz bestimmt nicht schlechter geschmeckt als im Advent. Und ich finde eben auch, einfach leben und leben lassen, jeder wie er will, aber das soll eben auch wirklich jeder für sich selber entscheiden können ohne ewig diskutieren zu müssen. Und ich freu mich auch schon sooo riesig, wenn ich endlich all die Beiträge machen kann, aber jetzt anfangen wäre dann sogar für mich etwas früh. Jetzt wird erst noch dieser wunderschöne Spätsommer ausgekostet, in dem Sinne, genieß die Sonne und hab einen ganz faaabelhaften Wochenstart liebe Marie. Alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    11/09/2016 at 12:34

    Was für ein cooler Beitrag. Mag vor allem deine Conclussion. Mir ists nämlich auch wurscht 😀 Ich muss es ja nicht kaufen (noch nicht zumindest).

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:35

      Ich bin da voll bei dir liebe Kerstin, man muss sich echt nicht über alles aufregen und den Kopf zerbrechen, alsoooo: leben und leben lassen und in dem Sinne wünsch ich dir einen ganz faaabelhaften Wochenstart mit ganz viel Sonne, alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Kim
    11/09/2016 at 14:19

    Huhu meine liebe,

    da hast du absolut recht!
    Ich finde es zwar auch etwas schräg, dass Weihnachtssachen jetzt schon zu kaufen sind – denn der Sommer kommt zum Glück ja doch noch mal ordentlich raus!

    Aaaaaber wie du auch schon sagst: Es zwingt mich ja keiner jetzt schon Lebkuchen und Co zu kaufen!

    Ich wünsche dir einen ganz tollen Sonntag <3

    Liebe Grüße
    Kim

    http://www.MessAndMore.com

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:35

      Guten Moooorge liebe Kim und ich bin da voll bei dir und wenn es draußen so schön sonnig ist, sollten wir sowieso lieber das Wetter genießen und nicht Zeit im Supermarkt vertrödeln und die nächste Schlechtwetterphase kommt bestimmt und dann wird über den Lebkuchen hergefallen und eben jeder wie und wann er will, nur immer über alles diskutieren müssen, das kann echt mühsam sein. Alsoooo: Sonne und diesen tollen Wochenstart genießen, lass es dir gut gehn liebe Kim und gaaaanz liebe Grüße zurück und viiielen Dank für dein tolles Kommentar, x S.Mirli!

  • Reply
    Saskia-Katharina
    11/09/2016 at 17:01

    Dein Post ist vollkommen gelungen! Bei deinen tollen Fotos möchte ich am liebsten vom Teller naschen 🙂
    Auch ich bin der Meinung, dass es jeder selbst entscheiden kann, ob er es kaufen möchte oder nicht. Bei dem zum Glück noch warmen Wetter tue ich mir da noch ein bisschen schwer, trotz allem – ich liebe Lebkuchen und Marzipan 🙂

    Liebe Grüße
    Saskia-Katharina

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:33

      Viiielen Dank liebe Saskia-Katharina für dein tolles Kommentar, ich finde auch: leben und leben lassen und bei Sonnenschein tu sogar ich mich schwer damit, Lebkuchen zu naschen, aber das nächste Schlechtwetter kommt bestimmt und dann wird da so richtig zelebriert. Ich wünsche dir einen wunderschönen sonnigen Wochenstart, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Pisa
    11/09/2016 at 21:23

    Meine liebste Mirli,
    ich kann es nicht oft genug sagen, aber ich LIEBE deine Beiträge! Die Message, die du mit dem Beitrag vermittelst, finde ich toll! Man sollte die Diskussion um Weihnachts Gebäck und Leckereien nicht zu ernst nehmen. Ich persönlich habe kein Problem damit, dass es in den Supermärkten bereits Weihnacht Leckereien stehen. Es zwingt uns, wie du geschrieben hast, keiner zum Kauf. Es ist uns ja selbst überlassen, was wir einkaufen ;). Abgesehen davon liebe ich Marzipan, Stollen und Lebkuchen – yummiiii =)). Ich freue mich schon sehr auf all deine Advents-, Weihnachts Posts
    Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Start in die neue Woche, Viele Küsschen, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:31

      Pisa, du bist einfach die Allerbeste, viiiielen Dank, wirklich so so sehr. Ich finde auch man sollte sich nicht überall so hineinsteigern und alles soooo ernst nehmen, das macht du nur unnötig das Leben schwer und wenn juckt es schon, was im Supermarkt im Regal liegt und ich freu mich wirklich, weil ich Lebkuchen soooo liebe und der Advent geht eh immer viel zu schnell vorbei, also fang ich lieber schon früher an. Und ich sag dir was, ich freu mich selbst schon sooo sehr auf all die Beiträge, wenn es denn endlich losgeht. Aber jetzt wird erst noch dieser waaaahnsinns Spätsommer ausgekostet. Genieß das Traumwetter meine Süße und fühl dich ganz lieb von mir gedrückt, Bussi aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Alissa
    11/09/2016 at 22:01

    Hahahah du bringst mich wirklich immer wieder zum lachen, und bei diesem Post vor allem an der Stelle, wo du geschrieben hast, dass du schon längst dem Wahnsinn verfallen bist. Willkommen im Club! 😀
    PS: Ich bin absolut für Weihnachtsleckereien, auch jetzt schon <3
    Küsschen von einer immer noch schmunzelnden
    Alissa
    http://www.alissaloves.de

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 10:29

      Ooooh ja, aber im Wahnsinn lebt es sich doch am schönsten, oder?! Auf alle Fälle ist das Kommentar mein absolutes Highlight, weil wenn ich dich damit zum Schmunzeln und Lachen bringen konnte, würde ich sagen: Mission erfüllt. Und ich ess den nächsten Lebkuchen auf dich meine liebe Alissa. Ich wünsche dir einen fabelhaften Start in die neue Woche, Bussi aus der Sonne, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    12/09/2016 at 12:42

    Huhu mein kleiner Anti-Grinch! Ja da schaust du, wie sinnvoll ich meine Mittagspause nutze, gelle? 😉 Also wie du ja weißt bin ich ja wirklich der Grinch und jahaaaa du hast ab sofort die Erlaubnis mir diesen auszutreiben und mich ebenfalls zum absoluten X-Mas-Fan zu machen und weißt du was? Ich vermute mal es gelingt dir! 🙂 Aus bekannten Gründen geht mir die Adventzeit oft leider ziemlich auf die Nerven – ich würde sie so gerne auch mal als besinnliche Zeit erleben, aber leider ist hier meist das Gegenteil der Fall: der meiste Stress in der Arbeit und lauter gestresste Menschen auf den Straßen, auf der Jagd nach Geschenken und ab Ende Oktober ist es am Wochenende nicht mehr möglich seine normalen Einkäufe zu tätigen, ohne dabei in diesen Strudel an Hektik hineingezogen zu werden… ABER: ich hab ja wieder mal den Plan das heuer alles an mir abprallen zu lassen und mich einfach selbst wieder mehr auf den eigentlichen Sinn von Weihnachten zu besinnen (haben wir ja schon besprochen)!Nachdem ich sowohl Lebkuchen,Marzipan, alles mit Nüssen und Mandeln und Zimt wirklich ÜBER ALLES liebe stört’s mich ehrlich gesagt auch gaaaaaar nicht, dass es das schon so früh zu kaufen gibt! Ob der Lebkuchen dann im Juni schon die Form eines Weihnachtsbaumes haben muss sei dahingestellt, aber in dem Fall denk ich mir – wenn’s mich stört, kann ich es ja ignorieren!Und: alle schimpfen, aber wenn es keiner kaufen würde, gäb’s die Sachen doch nicht schon seit Jahren so früh, oder? Bei der Weihnachtsmusik muss ich wiederum sagen, reicht es mir dann aber schon per 1. Advent – allerdings hat sich das in den letzten paar Jahren wirklich drastisch gewandelt – was früher zu viel und viel zu früh war, wird meiner Meinung nach jetzt wirklich auch fast zu wenig an Weihnachtsliedern gespielt… :-O Also mein Schatz: Pack den Ghettoblaster aus und erfreue uns mit X-Mas-Beats! 😉 Ich freu mich total auf die X-Mas-Zeit auf deinem Blog, weil ich wirklich glaube, dass du mich dieses Jahr bekehren wirst! Weihnachten wieder wie ein Kind erleben – gibt’s was Schöneres???So meine Süße: Hab noch einen schönen Tag & MERRY X-MAS! :-* PS: Weißt was es heute bei uns in der Kantine gibt? Das passt hier perfekt dazu: Gansl mit Rotkraut und Knödel – ich schmeiß mich weg! 😉

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 12:57

      Juhuuuu, Weihnachten 2016 und ich habe eine Mission, dir den Grinch aber sowas von austreiben, also wenn du glaubst das neben mir auch nur irgendein Weihnachtsmuffel überleben kann, dann hast du dich aber sowas von getäuscht und zwar nicht, weil ich alle hinterlistig meuchel, sooondern, weil es gar nicht geht in meiner Gegenwart nicht auch dem Weihnachtszauber zu verfallen und ich werd dir das schon beweisen, ach toll, jetzt kann ich es gar nicht mehr erwarten, weil ich uns zwei schon durch die schön beleuchtete Stadt flanieren sehe UND ein Wientrip muss da auf alle Fälle auch drin sein, ich muss mit dir gemeinsam aus red cups schlürfen, sonst werden die importiert und auch wenn wir 2 ja Glühweinverweigerer sind, ich bin mir sicher wir finden eine Alternative und ach ich möchte jetzt sofort last christmas hören und Gans mit Rotkraut passt da ja einfach 1 A dazu, darfs Lebkuchentiramisu zum Nachtisch sein, man kann ja die Rollo runtermachen und den Sommer aussprerren, geniale Idee oder. Aber jetzt im ernst, alles kommt zu seiner Zeit und ich gebe zu, wenn es draußen noch Sommer spielt, mus auch ich noch keinen Lebkuchen haben, allerdings sobald der nächste Regentag anrückst sitz ich schon da und geb mich dem weihnachtlichen Zuckerrausch hin, das ist sowas von fix. So und deshalb, stimme ich ein und sind mich mit dir durch den Montag und ich sag nur hohoho, Merr< X-Mas mein Allesbertl und Maaaahlzeit gleich noch dazu ach und einmal geht´s noch: 4, ich freuuuuu mich, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    12/09/2016 at 13:22

    Lustig das du das Thema jetzt gerade aufgreifst, ich habe erst gestern mit Freunden darüber diskutiert! Natürlich ist es schon etwas eigenartig wenn es bei 30 Grad Außentemperatur schon überall den Lebkuchen zu kaufen gibt. Ich kann mich noch erinnern, es war vor ein paar Jahren, da waren wir im Juli in Kroatien auf Urlaub, wir haben nicht schlecht gestaunt, da standen doch schon tatsächlich die Weihnachtsmänner und auch Lebkuchen. Also du sieht auch das gibt es. Mir ist es eigentlich egal, vielleicht ist es für kleine Kinder etwas seltsam, aber wir werden es nicht verhindern können, wir kaufen uns ja auch schon im August oder September Winterstiefeln, also bitte, was soll’s!
    Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag und ganz liebe Grüße
    Alnis

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 13:36

      Das Thema bietet sich momentan ja wirklich geradezu an, aber mir macht das wirklich überhaupt nichts aus, was ich nicht sehen will, kann ich sehr gut ausblenden, aber ich versteh einfach nicht wie sehr sich so viele darüber aufregen können, das raubt wirklich nur unnötig Energie und ich glaub die Kinder sind es sowieso gewöhnt, weil sie ja schon von Anfang an damit aufwachsen, ändern werden wir es definitiv nicht, aber es kann ja zum Glück wirklich jeder selbst entscheiden, wann er was kaufen will. Auf alle Fälle wird jetzt erst einmal noch dieses Traumwetter genossen und dann kommt die Zeit für Lebkuchen, in diesem Sinne, wünsche ich dir einen ganz wundervollen sonnigen Montagnachmittag, alles Liebe und gaaanz liebe sonnige Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    12/09/2016 at 14:11

    Wooooo soll ich anfangen liebe Mirli ich bin sooo froh dass ich diesen Beitrag gelesen habe, weil er sooo großartig geschrieben ist und ich sooo oft lachen musste ach du bist einfach großartig wirklich großartig!!!! Ich hoffe das hört jeder und das schreibe ich nicht nur so weils toll klingt, sondern weil du meine allerbeste Mirli bist!!!!! Ich liebe deinen Humor und deine Einstellung sooo sehr!!! Ich finde auch, wieso sich über etwas aufregen, was nich nötig ist und das Genörgle gibt es in Südtirol auch…Leider….Ach die Welt wäre besser und einfacher wenn sie sich ein Beispiel an dich nehmen würden….Ich verrate dir was: ich liebe auch Weihnachten und von mir aus kanns jetzt schon wieder loslegen mit den Keksen, Liedern und Co. Ich liebe ja alle deine Beiträge, aber DIESE mag ich besonders…Bitte mehr davon!!!! Bussi und liebe grüße aus Südtirol

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 15:47

      Awwwwww, du bist sooo lieb liebe Isabel, ich freue mich gerade so sehr über jedes einzelne Wort von dir, das tut einfach sooo gut zu hören bzw. lesen. Wir verwenden leider alle wirklich viel zu viel Kraft uns über Dinge aufzuregen, die wir einerseits nicht ändern können und andererseits auch wirklich sooo unnötig sind, das tut keinem gut. Und auch wenn ich mich fast schon freue, weil ich eben Lebkuchen und Co soooo gerne mag, wäre es mir auch egal, wenn es nicht so wäre. Aber du kannst dir gar nicht vorstellen, wiiiie lecker das alles gerochen hat, war gar nicht so leicht da noch konzentriert Fotos zu machen und ich gestehe, mittlerweile ist alles schon weggeputzt und es hat mir auch jetzt schon extremst lecker geschmeckt und ich gestehe ganz leise, ich freu mich schon soooo riesig auf die Weihnachtszeit und ganz besonders, weil wir uns dann wiedersehn. Ich schick dir ein gaaaanz dickes Bussi aus Graz und hab noch einen wunderschönen Nachmittag mein Schatz, x S.Mirli!

  • Reply
    Dani
    12/09/2016 at 16:16

    Ein toller Post meine liebe Mirli… und die Bilder sind richtig schön geworden. Ich war zum Glück seitdem der Weihnachtsschmaus in den Läden liegt noch nicht einkaufen, aber mein Freund hat mir bereits davon berichtigt. hihi… Mir ist es eigentlich wurst…denn kaufen muss ich es ja nicht.

    Hab einen schönen Tag,

    Dani ♥
    http://www.daninanaa.com

    • Reply
      MirliMe
      12/09/2016 at 17:45

      Ich muss es jetzt auch noch nicht unbedingt haben, wobei mir der Lebkuchen, nachdem die Fotos fertig waren, schon seeehr gut geschmeckt hat 😉 und ich freu mich ehrlich schon wieder ganz extrem auf all die leckeren Sachen, aber ob es sie jetzt schon, im Juli oder erst November zu kaufen gibt, ist mir eigentlich auch egal, wobei mir November schon wieder zu spät wäre…ach, ich bin einfach süchtig nach dem Zeug. Vielen Dank für ein liebes Kommentar Dani, hab noch einen ganz wunderschönen Abend und ic hoffe du bist richtig gut in die neue Woche gestartet, alles liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Melia Beli
    12/09/2016 at 18:34

    Chapeau für diesen Blogpost! Ich bin der Meinung, jede Person sollte ihrer Leidenschaft frönen, wann, wie und wie oft sie möchte – solange man niemanden einschränkt, sollte jeder das tun, wonach ihm oder ihr ist. Mich persönlich stört es nullkommanull, wenn im Spätsommer Weihnachtsartikel in den Läden platziert werden, denn es ist ja lediglich ein Angebot und kein Muss. Jedes Jahr auf´s Neue habe ich auch vor dem 1. Advent Lust in Weihnachtsgebäck reinzubeißen, aber ich habe das Prinzip, dass vor dem 1. Advent nichts angerührt wird. Und warum? Weil ich ansonsten ziemlich schnell keine Lust mehr drauf hätte. Ich verurteile es aber nicht, wenn andere das handhaben und freue mich auch gerne mit anderen mit, wenn sie im Oktober herzhaft in den Stollen beißen 🙂
    Einen wunderschönen Abend und allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    • Reply
      MirliMe
      13/09/2016 at 9:54

      Viiiielen Dank liebe Melia Belia für dein so tolles Kommentar, ich bin da auch voll bei dir, jedem steht seine eigene Meinung zu, aber eben jedem und jeder kann es ja halten wie er will, die einen haben jetzt schon Lust auf Lebkuchen und Marzipan, die anderen erst im Advent, aber eben jeder wie er will, aber ich versteh einfach nicht, wie man sich sooo sehr über das Thema aufregen kann, was bei vielen wirklich der Fall ist. Solange es noch so heiß ist, hab ich auch nicht so große Lust darauf, aber spätestens im Oktober bin ich nicht mehr zu bremsen, dafür liebe ich das Zeug einfach zu sehr. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag, alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Julia
    12/09/2016 at 21:21

    Also als erstes muss ich dir sagen, dass ich die Bilder ganz wundervoll finde. Mein Mann sitzt gerade neben mir und meinte: “ Das sind aber schöne Bilder!“ Du hast mir definitiv gerade bei 30 Grad Lust auf Weihnachten gemacht. Dennoch habe ich noch nix gekauft, aber im Oktober, sobald es draußen dunkler wird und neblig, werden die Lebkuchen vor uns nicht mehr sicher sein. XO Julia

    • Reply
      MirliMe
      13/09/2016 at 9:56

      Awww, ich freu mich gerade so sehr über dein tolles Kommentar, wirklich und ich warte auch immer zumindest bis Oktober, bis ich mir Lebkuchen und Marzipan kaufe, aber viel länger halte ich es meist wirklich nicht aus und ganz ehrlich, der ganze Lebkuchen, den ich für die Fotos gefkauft habe, ist mittlerweile aufgegessen, aber es hat sooo gut gerochen und es hat auch im September schon geschmeckt. Und es gibt halt nichts Gemütlicheres, als ein nebliger Herbsttag und es sich mit Tee, Lebkuchen und einem guten Buch kuschelig machen. Alles Liebe und allerliebste Grüße liebe Julia, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    13/09/2016 at 6:25

    Mir fällt es zwar schwer, an den ganzen Weihnachtsleckereien vorbeizugehen, aber in der Regel versuche ich sie erst frühstens im November zu kaufen. Ansonsten würden sie mir an Weihnachten wahrscheinlich auch gar nicht mehr schmecken. Bei diesen hochsommerlichen Temperaturen zur Zeit, habe ich komischerweise auch gar keinen Hunger auf sowas. Bei uns war dieses Wochenende Kirmes und neben mir liegt immer noch die volle Tüte gebrannte Mandeln. Irgendwie reizen die mich dieses Mal gar nicht. Es ist wohl einfach zu warm…

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      13/09/2016 at 9:59

      Normalerweise, wenn ich nicht gerade Fotos machen „muss“ kaufe ich mir auch frühestens im Oktober welchen, aber viel länger halte ich es wirklich nicht aus, weil ich das alles einfach zu gerne esse und dafür mag ich es gleich nach Weihnachten überhaupt nicht mehr, also muss ich wohl früher anfangen. Allerdings muss ich gestehen, dass der ganze Lebkuchen, den ich für diese Fotos gekauft haben, schon aufgegessen ist und er hat auch bei Sonnenschein und im September sooo lecker geschmeckt, aber er hat auch einfach zu verführerisch gerochen, da gab es kein Halten mehr. Alles Liebe und allerliebste Grüße zurück liebe Jana, x S.Mirli!

  • Reply
    Marcel
    13/09/2016 at 13:57

    Was für ein schöner Post. Glaube auch das es jeder so halten sollte, wie er es am besten findet. Wenn man jetzt schon Lebkuchen essen will und Weihnachtslieder hören will, dann einfach zu. Jeder wie er mag.
    Ich warte immer auf die etwas kühleren Tage bevor ich mich auf die Marzipankartoffeln, Lebkuchen und andere Leckereien stürze. Kann aber auch nur schwerlich daran vorbei gehen.
    Zu deinen Fotos muss ich sagen, dass diese einfach wieder unheimlich schön geworden sind. Welche Liebe du ins Detail steckst, finde ich beeindruckend.
    Ich bin ein Fan von deinem Blog.
    Ganz liebe Grüße
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    • Reply
      MirliMe
      13/09/2016 at 16:36

      Erstmal viiiielen Dank für dein tolles Kommentar und Feedback, ich freu mich echt riesig, das tut wirklich gut zu hören/lesen und ich bin da voll bei dir, ich finde einfach auch: leben und leben lassen, jeder wie er will, ich kann nur wirklich nicht verstehen, wie sehr sich manche Menschen über dieses Thema aufregen können, das ist wirklich mühsam, vor allem jedes Jahr aufs Neue. Bei den momentanen Themperaturen muss ich es auch noch nicht unbedingt haben, aber es zwingt mich ja auch niemand dazu, nur weil es angeboten wird und ich muss ehrlich zugeben, von dem „Model-Lebkuchen“ ist genau nichts mehr übrig, hat einfach zu verführerisch gerochen. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen und sonnigen Nachmittag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Jessi
    13/09/2016 at 14:17

    Meine Liebe ♡
    Wieder ein wunderbarer Beitrag und wie du freue ich mich bereits jetzt auf Weihnachten und den Christkindlesmarkt und die tausenden Leckereien und glücklichen wie auch gestressten Menschen wenn sie auf die Geschenksuche gehen. Ich liebe Weihnachten, die damit verbundenen Geschichten und Bräuche, die Musik und auch das Essen, sogar ein bisschen Schnee mag ich obwohl ich der totale Sonnennmensch bin. Aber man sagt auch so schön: Vorfreude ist die schönste Freude! Ich bin hibbelig und freue mich schon im August auf die Weihnachtszeit, die Familie kommt zusammen wir machen schöne Dinge mit allen Freunden, ich liebe Glühwein und die lachenden Kinder auf den Märkten, die strahlenden Augen wenn ein Weihnachtsmann vorbei kommt oder Jemand am Rand singt. Tatsächlich ist es mir auch egal ob im Supermarkt vorne riesengroß bereits jetzt die Weihnachtszeit eingestimmt wird, allerdings finde ich es für die Kinder sehr schade. Kaum sind die Osterhasen weg heißt es nur nochmal kurz einschlafen und schon gibt es den Nikolaus zu kaufen. Früher war das einfach anders und es war etwas ganz besonders wenn es zu Beginn der Weihnachtszeit die ersten Vanillekipferl oder den ersten Lebkuchen hab. Das wird den Kindern heutzutage etwas vorenthalten, es ist nichts besonderes mehr wenn man alles so oft man möchte über ein viertel Jahr kaufen kann. & außerdem finde ich schmeckt das alles viiiiel besser wenn ich nicht am See liege und meinen Bauch der Sonne entgegen Strecke 😉
    Ich freue mich wahnsinnig auf deine Beiträge und hoffe ich schaffe es vielleicht im Winter einmal nach Wien!
    Drück dich super fest und ganz schön lange, dann kann ich dir heimlich eine kleine Marzipankartoffel stibitzen, die mag ich nämlich am liebsten ♡

    • Reply
      MirliMe
      13/09/2016 at 16:40

      WOW, meine liebe Jessi, also DAS nenn ich mal ein Kommentar, viiielen Dank mein Schatz für deine Meinung und ich bin da ja ganz gleich wie du, ich koste die Vorfreude so richtig aus, fange allerdings im Oktober trotzdem schon an, den ein oder anderen Lebkuchen zu kaufen, weil ich ihn einfach sooo sehr liebe und sobald es draußen ein bisschen herbstlicher wird und die Kuschelzeit beginnt, gehört das für mich einfach dazu. Lebkuchen, eine heiße Tasse Tee, Kuscheldecke und ein gute Buch, viel mehr brauch ich nicht. Und ganz ehrlich glaube ich, dass es in unserer Kindheit auch schon so war, wir haben nur nicht so darauf geachtet und ich bin mir sicher, dass das bei den heutigen Kleinen genauso ist. Für mich war der Nikolo im Supermarkt sowieso nie derselbe, als der, den mir der Nikolaus höchstpersönlich bringt. Und ich verrate dir was, der Lebkuchen auf den Fotos: ALLES WEG, hat sooo lecker gerochen, dass ich einfach nicht zu bremsen war, aber eine Marzipankartoffel wäre für dich sicher auch noch übrig geblieben und wenn du nach Wien kommst und die Vorweihnachtszeit ist ja ein Traum dort, musst du dich uuuuuunbedingt melden, würde mich so freuen mit dir mal auf einen Chai gehn mein Spatz. Ich wünsche dir noch einen ganz wunderschönen Abend, drück dich ganz arg lieb zurück, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Melissa
    14/09/2016 at 16:04

    aber sowas von YAY! Weihnachten und Herbst – die schönste Zeit im Jahr.
    Könnte schon wieder emotional ausbrechen, wenn ich daran denke. Auf meinem Blog herrscht auch schon HERBST! Egal ob es heiß draußen ist <3

    Freut mit, noch so einen Fan gefunden zu haben 🙂

    Herzlichst,
    Melissa von http://roseoffashion.de/

    • Reply
      MirliMe
      15/09/2016 at 10:22

      Ooooh ja, eine Gleichgesinnte, wiiiie schön, ich bin ja auch so Weihnachtsnarrisch und für mich kann es einfach nicht früh genug anfangen, ist ja eh immer viel zu schnell wieder vorbei, deshalb muss das voll ausgekostet werden und ich schau sofort bei dir vorbei, wie es schon herbstelt, weil das ist für mich ja auch die allerschönste Zeit im Jahr mit Advent zusammen. Ich wünsch dir einen ganz feinen beinahe Freitag, alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

    Leave a Reply