Browsing Tag

Gedanken

Travel

back to the roots feat. Stuttgart

Meine Lieben, auch wenn ich eigentlich alle Jahreszeiten liebe, freue ich mich doch in jedem Jahr wieder erneut so arg sehr auf den Sommer. Es ist die Leichtigkeit, die diese Jahreszeit mit sich bringt, dass gefühlt alle Uhren langsamer…

Kopfwelt

Make it count

Meine Lieben, in letzter Zeit habe ich immer wieder Sprüche und Zitate aufgeschnappt, vonwegen, dass viele Menschen das Jahr 2020 am liebsten schon jetzt zur Gänze aus ihrem Gedächtnis streichen wollen oder dass sie sich weigern, dieses Jahr ein…

Kopfwelt

Die Sache mit … Political Correctness

Po·li·ti·cal Cor·rect·ness Substantiv, feminin [die] Einstellung, die alle Ausdrucksweisen und Handlungen ablehnt, durch die jemand aufgrund seiner ethnischen Herkunft, seines Geschlechts, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Schicht, seiner körperlichen oder geistigen Behinderung oder sexuellen Neigung diskriminiert wird.  …

Autorenseite

Meine erste große Liebe

Erste große Liebe. Die erste Note, der erste Takt und du hast mich. Die erste Note, der erste Ton und ich gehöre dir. Das erste Wort, die erste Strophe und wir werden eins. Brennende Körper, zuckende Finger, wippende Füße,…

Kopfwelt

über den Tellerrand

Meine Lieben, keine Angst, ich habe nicht Gefallen daran gefunden und werde in Zukunft nur noch über Essen und Rezepte schreiben – alleine schon aus Selbstschutz – nein, der Titel zielt in eine ganz andere Richtung. Ich bin nämlich…

Autorenseite

Kurzes Wort zum Sonntag

Wisst ihr noch, damals, als man einfach so durch die Stadt spaziert ist? Und wisst ihr noch, damals, als man einfach so den Sonntag im Kaffeehaus verbracht hat? Und wisst ihr noch, damals, als man einfach so Menschen umarmt…

Kopfwelt

wer bin ich wirklich?

„Wenn Erinnerungen die feinen Fäden sind, die unsere Seele zusammenhalten und uns zu demjenigen machen, der wir sind – wer sind wir dann ohne sie?“ (Zitat aus „Was für immer bleibt“ von Vanessa Carnevale) Meine Lieben, vielleicht erinnert ihr…

Life&Style

wir schaffen das

Meine Lieben, am Samstagmorgen bin ich unter diesem einen Blütenbaum gestanden, habe eine Hummel beobachtet, wie sie von Ast zu Ast, von Blütenblatt zu Blütenblatt geflogen ist, habe den Wind in den Bäumen rauschen und die Vögel laut zwitschern…

Kopfwelt

zehn Minuten in meinem Kopf

Ich sitze oft da. Einfach nur so. Starre und denke vor mich hin – das kann ich minutenlang machen, zehn Minuten, zwanzig Minuten. Wahrscheinlich könnte ich es sogar stundenlang machen, aber es würde dann wohl doch irgendwann auffallen, dass…

Life&Style

vier

Meine Lieben, kaum zu glauben, aber wahr, MirliMe wird vier Jahr – wem kommt dieses Meisterwerk der Dichtkunst irgendwie bekannt vor? Tatsächlich ist es genau heute wirklich schon der vierte MirliMe-Geburtstagsbeitrag, den ich so oder so ähnlich beginne. Allerdings…