Food

Kokos-Limetten-Rolle – etwas Leichtes für den Frühling

Meine lieben Bäckerinnen und Bäcker, willkommen zurück in meiner kleinen Backstube. Mein Drang nach Süßem hat wieder gesiegt und ich hab ein neues süßes Rezept für euch. Ich weiß natürlich nicht wie es euch geht, aber nach all der Völlerei mit Schokolade und eher „schweren“ Süßspeisen, die uns im Winter Endorphine und gute Laune geschenkt haben und deshalb absolut notwendig waren, steht mir jetzt mit den wärmeren Tagen auch eher wieder der Sinn mich mit leichten, frischen Sachen in eigentlich denselben Zuckerschock zu versetzen. Ein Garant für Sommerfeeling bleibt für mich nunmal immer Kokos und Zitrufrüchte und deshalb habe ich dieses Rezept heute für euch vorbereitet.Egal in welcher Form liebe ich jede Nascherei, Torte, Kuchen oder Mehlspeise mit Zitronengeschmack. Legt mir Mannerschnitten hin zum Auswählen, ich greife ganz bestimmt zur zitronigen Variante, Zitronenpudding, Zitronencremes, egal und dasselbe gilt für Kokos. Hey ich nehme irgendeine Speise mit Kokosflavour zu mir und seh mich im Baströckchen und Kokosschalenbikini einen Cocktail schlürfend unter irgendeiner Palme liegen…*hach, seufz*..ähm, wo war ich gerade, ach ja, sorry…Rezept.

Wie gesagt, wenn die Tage wieder länger werden, die Temperaturen steigen, hat man erstens oft gar nicht so sehr Lust auf Süßspeisen, zumindest nichts zu extrem Süßes und zweitens darf es einfach nichts Beschwerendes sein. Und was passt in dem Fall besser als ein leichter, sogar kalorienarmer Kokos-Limetten-Kuchen für die Kaffeetafel am Wochenende oder auch einfach mal zwischendurch, wenn einen der Heißhunger auf Süßes überkommt.

Dieses Rezept ist relativ leicht, eigentlich wie alle meine Rezept, weil wenn ich eine ewig lange Zutatenliste vor mir sehe, vergeht mir meistens meine Backlust sofort wieder. Deshalb könnt ihr euch sicher sein, dass meine Rezepte immer relativ schnell und einfach sind, weil sooo die Küchenexpertin bin ich jetzt auch nicht, obwohl eigentlich staatlich geprüft, aber ich glaub ich hab mich da eher durchgeschummelt.

So und weil ich schon wieder nicht zum Schwafeln aufhören kann und leise den Bacardi Song vor mich hinträllere und gleich wieder von meiner Trauminsel zu phantasieren anfangen werde, komme ich jetzt eiligst zu meinem Rezept. Meine Lieben, packt euer Rührgerät aus, die Waage bereit und los geht´s!

Viel Spaß beim Backen, Zaubern und vorallem beim Vernaschen. Ich verspreche euch, es schmeckt einfach NUR göttlich und ich glaube ich werde jetzt sofort für Nachschub sorgen, weil mein Schatz verputzt alles schneller, als man zuschauen kann.

Hinterlasst mir bitte gerne wieder ein Kommentar ob euch das Rezept gefällt, was sind so eure Vorlieben an Sommerspeisen, habt ihr einen Tipp für mich ODER einen Rezeptwunsch, ich bin wie immer für alles offen, also gutes Gelingen meine fleissigen Bäcker und Beäckerinnen, lasst es euch schmecken, alles Liebe, x Eure S.Mirli!

IMG_0601

Rezept: Kokos-Limetten-Rolle

Backrohr: 200°C Umluft

Backzeit: 10 Minuten

Zubereitungs- inkl. Wartezeit: ca. 2,5 Stunden

Zutaten für ca. 16. Stück:

4Stk Eier (Größe M)

225g Zucker

125g Mehl

1/2TL Backpulver

50g Kokosraspel

6Blatt Gelatine

4 Limetten

1Dose(400g) cremige Kokosmilch

3EL Kokoslikör

200g Schlagsahne

Backpapier, 2 Geschirrtücher und etwas zusätzlicher Zucker

  1. Eier trennen und Eiweiß mit 1EL Wasser steif schlagen, 75g Zucker dabei einrieseln lasen und Eigelb einzeln unterrühren.
  2. Mehl und Backpulver vermischen, über die Eimasse sieben und unterheben.
  3. Blech mit Backpapier auslegen, Masse großflächig darauf glattstreichen, mit Kokosraspel bestreuen und im vorgeheizten Backrohr 10 Minuten bei 200°C Umluft backen.
  4. Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Papier abziehen, ein weiteres Tuch drauflegen, aufrollen und auskühlen lassen (durch diesen Vorgang läßt sich der Kuchen mit der Creme bestrichen dann besser einrollen).
  5. Für die Creme die Gelatine 5 Minuten einweichen, Limetten inzwischen waschen, trocken reiben und Schale von 2 Limetten fein abreiben.
  6. Die beiden Früchte halbieren und auspressen.
  7. Limettenschale, Limettensaft, Kokosmilch, Likör und 100g Zucker miteinander verrühren.
  8. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit einem kleinen Teil der Kokoscreme verrühren. Dann unter den Rest der Creme rühren und kalt stellen.
  9. Sahne steif schlagen und unterheben, sobald die Creme zu gelieren beginnt. Nicht zu früh, da die Creme sonst zu flüssig ist und sich nicht gut auf den Kuchen auftragen lässt.
  10. Biskuitplatte wieder entrollen, Creme darauf verstreichen und wieder aufrollen, danach ca. 2 Stunden kalt stellen.

Zur Garnitur:

  1. Schale von 2 Limetten mit einem Sparschäler dünn abschälen und in feine Streifen schneiden.
  2. 100ml Wasser und 50g Zucker bei starker Hitze ca. 5 Minuten einkochen, Schale hinzugeben, Topf vom Herd ziehen und auskühlen lassen.
  3. Limettenschalen abtropfen lassen und Rolle damit verzieren.

Meine Lieben, nicht schrecken, wenn beim Einrollen etwas Fülle am Rand herausläuft, das passiert mir auch immer, aber es bleibt noch genug Fülle übrig und je fester ihr die Creme zuerst werden lasst, desto besser hält es. Ich bin schon gespannt auf eure Kreationen, verlinkt mich gerne auf Bildern auf Instagram, ich freu mich immer wenn ich sehe, dass ihr euch auch wirklich an meinen Rezepten versucht und vielleicht sogar besser gelingen als mir….und jetzt ein letztes Tschüßi und Baba meine Lieben! Love&peace,

IMG_0682

You Might Also Like

34 Comments

  • Reply
    Pisa
    10/04/2016 at 9:55

    Ohhh schaut das lecker aus! Ich liebe alles mit Kokos! Muss das Rezept unbedingt mal ausprobieren! :))
    XO Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 11:11

      Mir geht es da ganz gleich wie dir, Kokos geht einfach immer, gerade im Sommer mag ich es so gern, weil ich sofort in Urlaubsstimmung komme. Und das Reztept ist wirklich ganz einfach, ich wünsche dir eine ganz wundervolle neue Woche, Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Farbwald
    10/04/2016 at 11:22

    Sieht lecker aus 😉 Ist für mich mal was anderes, schon auch exotisches :)) Ich denke das Rezept werde ich mal ausprobieren 🙂
    Für mich passt das wirklich richtig in den Sommer und für mich ist es das gleiche, wenn ich Kokos esse 😀 Plötzlich finde ich mich in der Karibik wieder 😉 😀
    In diesem Spirit noch einen schönen Tag dir meine Liebe,
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald:*
    Simone

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 11:13

      Liebste Simone, ja eigentlich hast du recht, so alltäglich ist in unserer Küche Kokos und Limette nunmal auch nicht, das Rezept ist wirklich einfach, hab ja sogar ich hinbekommen 😉 und sooo lecker. Eben nicht zu schwer, weil das mag ich an warmen Tagen überhaupt nicht. Und der Sommer steht ja jetzt wirklich schon in den Startlöchern habe ich das Gefühl. Tja, dann mach ich mich gedanklich auch mal auf in die Karibik und ich würde sagen, wir treffen uns dort. Alles Liebe und Küsschen zurück aus Graz, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Falasha
    10/04/2016 at 20:12

    Yum! Superb!

    xx Falasha
    Bite My Fashion ll Instagram ll Bloglovin‘

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 11:14

      Thank you so much my dear, have a lovely day, x S.Mirli!

  • Reply
    Jenny
    10/04/2016 at 22:08

    Mmhhhh das schaut ja mal richtig lecker aus!!!
    Muss ich unbedingt einmal demnächst ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 11:15

      Vielen Dank, das ist es auch wirklich, hat nicht richtig lange gehalten, so schnell war es schon weggeputzt. Und das Rezept ist wirklich ganz einfach und schnell gemacht und einfach perfekt für die warmen Tage und um sich in Urlaubsstimmung zu bringen. Alles Liebe und ich wünsche dir einen wundervolle Woche, x S.Mirli!

  • Reply
    Freuleinbetty
    11/04/2016 at 0:06

    Liebes das schaut jaaaaaaaaa sowas von lecker aus da träume ich mich doch glatt in die warmen Sommertage rein ❤️❤️❤️ Ich liebe kokos ❤️❤️❤️ Liebes mach weitersoooooooooooo du bist ein Schatz Bussi

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 11:16

      Viiiielen Dank meine allerliebste Betty, du bist einfach die ALLERBESTE, was würde ich nur ohne dich machen. Kokos ist einfach das BESTE im Sommer, mehr brauch ich nicht und bin schon in Urlaubsstimmung, wobei, in der Stimmung bin ich eigentlich sowieso immer. Alles Liebe mein Schatz, Bussi zurück zu dir du Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nessa
    11/04/2016 at 5:18

    Uhhhh, Mirli, die Bilder sind dir mal wieder sehr gut gelugen – die Rolle sieht köstlich aus, da könnte ich mir direkt ein Stück vom Teller stibitzen 😉
    Ich bin zwar eigentlich nicht so der Kokos Freund, aber in verbindung mit Zitrone stelle ich mir das Ganze schon wieder richtig lecker vor… und mir geht es da wie dir, nach der ganzen Schokolade im Winter finde ich Abwechslung in Form von nicht ganz so schweren Süßspeisen ganz angenehm. Neulich auf der Arbeit gab es eine Zitronencreme mit Erdbeeren, die war auch sooooo gut, da hätte ich mich reinlegen können. Mjam!
    Also, das Rezept ist gespeichert, vielen Dank dafür. Ich schau mir jetzt noch ein bisschen die wundervollen Bilder an 😀 Ich drück dich du liebe, hab einen schönen Wochenstart! :-*
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 11:19

      Ach Nessa, vielen vielen Dank, ich liiiebe deine ausführlichen Kommentare immer so. Danke, dass du dir dafür immer so die Zeit nimmst. Du bist einfach großartig. Seltsam, wie viele es anscheinend wirklich gibt, die keinen Kokos mögen, ich liebe es total, gerade im Sommer, einfach yummiii. Aber wahrscheinich kann man das auch ganz leicht ummwandeln und den Kokos gegen etwas anderes ausstauschen. Aber ich gebe dir natürlich absolut recht, alles „zitronige“ geht einfach immer und Zitonencreme mit Erdbeeren hört sich verdammt lecker an. So, jetzt hab ich Hunger von dem ganzen „essen-Gerede“, ich wünsche dir eine wundervolle neue Woche du Liebe und drück dich ganz fest zurück, alles Liebe, x S.Mirli1

  • Reply
    confashion time
    11/04/2016 at 12:01

    Meine Liebe, ich bin was die Bloggerwelt angeht noch etwas vercheckt und nicht so regelmäßig, finde es aber absolut wunderbar, dass Du da schon Deinen Weg gefunden hast! Ich möchte Dir an dieser Stelle auch gerne noch mitteilen, wie toll ich es finde, Dich „kennen gelernt“ (also du weißt wie ich das meine haha) zu haben! Du scheinst eine meeega sympathische und so liebe Person zu sein! Mach bitte weiter so und bleib so wie Du bist Du tolle Person!!! Ganz liebe Grüße aus dem Nachbarland :))))

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 14:03

      Ach du Liebe, aber mir geht es sowieso noch ganz wie dir, bin auch noch etwas verplant mit dem ganzen, aber schön langsam spielt es sich ein. Schön eine „Leidensgenossin“ gefunden zu haben und viiiielen Dank für deine so lieben Worte, hach, das ist genau DAS was ich heute gebraucht habe. DANKE dir so sehr, aber ich kann es auch einfach nur zurückgeben und ich weiß genau wie du das meinst. Mir geht es doch ganz gleich. Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag du Wundervolle und ich schick dir ein dickes Bussi aus dem anderen Nachbarland :-* Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    11/04/2016 at 13:42

    Liebe Mirli, ein wundervolles Rezept:-) ich liebe Kokos über alles und vor allem jetzt wenns wärmer wird, schmeckt mir Kokos noch viel besser, vielleicht weil es mich an Sonne, Strand und Palmen erinnert:-) die Fotos sind wie immer spitze geworden du hast ein gutes Auge für Details:-) wenn ich mal Zeit habe muss ich diese leckere Roulade mal testen:-) alles Liebe Isa
    (http://www.isabelsbackblog.com)

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 14:04

      Liebe Isabel, genau deshalb glaube ich mag ich Kokos auch so gern, es bedeutet irgendwie sofort Urlaub und da ich auch schon sowas von urlaubsreif bin, bringt es mich einfach immer in die richtige Stimmung. Vielen Dank für dein so liebes Feedback, das tut immer so gut und von so einer Backfee wie dir, zählt das Kompliment gleich doppelt so viel. Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie
    11/04/2016 at 14:40

    Oh wow diese Rolle sieht ja wirklich himmlisch aus ! Die muss ich mal demnächst unbedingt ausprobieren, da ich ein totaler Kokosfan auch bin.
    Einen schönen Tag wünsche ich dir noch.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 16:33

      Ich liebe Kokos auch so sehr und gerade jetzt im Sommer bzw. im bald kommenden Sommer noch viel mehr. Das Rezept ist auch wirklich ganz einfach und schmeckt ganz unglaublich gut. Ich wünsche dir auch noch einen ganz wundervollen Start in die neue Woche liebe Marie, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    11/04/2016 at 15:24

    Das ist ein ganz tolles und sommerliches Rezept, hmmm Kokos liebe ich! Ich backe sehr gerne im Frühling/Sommer Erdbeerrolladen, aber eine Kokos-Limetten-Rolle habe ich noch nie ausprobiert, vielleicht liegt es auch daran, dass bei uns zu Hause, außer ich, niemand Kokos so richtig mag. Aber ich könnte einmal eine Rolle ganz alleine für mich backen! Glaubst du kann ich sie einfrieren, denn die Ganze ist mir dann doch zu viel!
    Liebste Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • Reply
      MirliMe
      11/04/2016 at 16:37

      Liebe Alnis, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass man die gut einfrieren kann. Ich friere ehrlich gesagt sehr häufig meine Kuchen ein, da mein Mann nicht so gerne Süßes isst und ich alleine schaffe auch selten einen ganzen Kuchen. Ich bin vorallem sehr erstaunt, wie viele Menschen keinen Kokos mögen, ich hab nämlich bisher noch wirklich keinen kennengelernt, aber jetzt durch das Rezept, bin ich schon auf ein paar gestoßen. Kann ich mir selbst so gar nicht vorstellen, ich verbinde so sehr Sommer und Urlaub damit und gerade deshalb mag ich das Rezept so. Vielen Lieben Dank für dein Kommentar, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Aline
    11/04/2016 at 19:45

    Oh man wie lecker – jetzt hab ich direkt Appetit darauf bekommen – hab aber natürlich die Zutaten nicht hier 🙁 Wird aber definitiv ausprobiert dein Rezept!! YUMMII

    Liebste Grüße Aline
    http://www.Fashionzauber.com

    • Reply
      MirliMe
      12/04/2016 at 11:54

      Liebe Aline, ich kann dir das Rezept wirklich nur empfehlen, ist ganz einfach, aber sooo verdammt lecker. Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    12/04/2016 at 15:38

    Come on over have some fun
    Dancin‘ in the mornin‘ sun
    Look into the bright blue sky
    Come and let your spirit fly
    Livin‘ it up this brand new day
    Summer sun, it’s time to play
    Doing things that feel so good
    Get into the Motion usw.. usw…
    *träller träller*
    Oh Mann, ja da geht der lieben Kathi die Phantasie durch – ich seh‘ mich schon mit dir im Bastrockerl auf der Bacardi-Insel Hula tanzen und den Kuchen futtern! 🙂
    Zwar keine so grandiose Idee genau JETZT dein Rezept zu lesen – hatte heute nämlich noch gar keine Zeit zu essen und mir kracht richtig der Magen, aber mit dem Rezept triffst du bei mir ja soooowas von ins Schwarze! Ich liiiiebe Limetten und ich liiiiiebe Kokos – kannst dir sicher sein, dass ich das bald ausprobieren werde und so ich dann vor lauter dick auf der Couch liegend noch kann, werde ich dir natürlich berichten, wie es gemundet hat! 😉
    Na jedenfalls macht alleine das Lesen schon gute Laune – ist das normal? Egal – ich bin nun den Rest des Tages gedanklich auf der Bacardi-Insel – kann ja dort in einer Hängematte mit dem Laptop weiterarbeiten…
    DANKE für das tolle Rezept! :-*

    • Reply
      MirliMe
      12/04/2016 at 16:02

      aaaahhhh, er ist wieder da der Ohrwurm, so Koffer ist gepackt, ich würde sagen, wir holen uns die Zutaten für die nächste Roulade direkt an der Quelle ab, Karibik, Hawaii, ich bin nicht wählerisch 🙂 Ich glaube wir würden uns als hulatanzende, Rumcocktail schlürfende Bikinimädels einfach perfekt machen, den Kuchen sollten wir allerdings vielleicht dann erst danach essen, sicher ist sicher. So und ich mach mir jetzt auch erstmal was zu essen, du hast recht, keine gute Idee auf leeren Magen. Und ich bin natürlich meeega gespannt auf deine Kreation und ob du sie genauso liebst wie ich, aber eigentlich mach ich mir da so gar keine Sorgen, ganz im Gegenteil, ich hab Angst dass du es zu sehr magst und dann bin ich Schuld 😛 So und ich mach jetzt auch meine Äuglein zu und triff mich mit dir im Bacardiland, Hängematte, Kathi und den Laptop nimm ich dir sowieso weg, im Bacardiland wird nicht gearbeitet, ach ich muß dir noch viiiel beibringen mein Schatz, und ich DANKE für dein liebes Kommentar, wie immer :-*

  • Reply
    Vika
    12/04/2016 at 19:10

    Das sieht wirklich köstlich aus und entspricht glaub ich wirklich meinem Geschmack! Wenn sich bei mir alles wieder beruhigt hat, muss ich das Rezept zum Sommer hin mal ausprobieren! Ich weiß dann wo ich schauen muss :D. Vielen Dank für die Inspiration und deine Mühe. Lieben Gruß, Vika von http://callmevika.com

    • Reply
      MirliMe
      13/04/2016 at 12:13

      Oh ja, das Rezept passt einfach perfekt für den Sommer und es wartet ganz bestimmt hier auf dich, versprochen. Hoffe du hast bald eine relaxtere Zeit und vielen Dank für deine lieben Worte, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Julie
    14/04/2016 at 17:52

    Ohhhh yummie! Das muss ich auf jeden Fall nachmachen! Wird gleich gepinnt! Mir geht es ganz genau so, Kokos essen und sich in den Urlaub an einen weißen Strand träumen… Hach 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    • Reply
      MirliMe
      15/04/2016 at 11:34

      Ooooh ja, es geht nichts über Kokos und Zitrusfrüchte, um in Urlaubsstimmung zu kommen. Das Rezept ist auch wirklich ganz einfach und schmeckt sooo unglaublich gut. Viel Spaß mein Nachbacken liebe Julie. Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nasti
    22/04/2016 at 10:37

    Mirli, was für ein tolles Rezept ist das denn bitte?! Statt deinen aktuellen Post, musste ich erstmal unbedingt dieses Rezept anklicken 😉 Habe ich auch sofort in meinem Rezepteordner gespeichert 😉 Und die Bilder sind einfach wundervoll! Also spätestens an Muttertag möchte ich dieses Rezept mal ausprobieren. Und Danke übrigens für deinen tollen Kommentar, habe mich sehr gefreut 🙂 Liebe Grüße, Nasti
    THECLASSYDRESSY

    • Reply
      MirliMe
      22/04/2016 at 11:01

      Liebe Nast, das freut mich total und Muttertag, also Mitte Mai ist dann auch die perfekte Zeit für so leichte, zitronige Kuchen. Ich bin schon gespannt, wie dir das Rezept bzw. natürlich der Kuchen schmecken wird. Und sehr gerne, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu schreiben 😉 und bin schon mächtig gespannt, wie es bei dir dann weitergeht. Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Melanie
    23/04/2016 at 16:12

    Das sieht ja richtig lecker aus! Muss ich unbedingt auch ausprobieren. Danke für das Rezept :).

    Alles Liebe,
    Mel
    http://www.melooks.de

    • Reply
      MirliMe
      25/04/2016 at 11:12

      Liebe Mel, der Kuchen ist wirklich so unglaublich gut und das Rezept ganz einfach. Wirklich perfekt für den Sommer (wenn er dann mal endlich kommt). Alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Romana
    24/04/2016 at 21:59

    Sehr schöne Bilder und das Rezept klingt wirklich lecker :)! xx Romana

    • Reply
      MirliMe
      25/04/2016 at 11:27

      Vielen Dank liebe Romana, die Rolle schmeckt auch wirklich ganz unglaublich gut und das Rezept ist so einfach, perfekt für den Sommer eben. alles LIebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply