Life&Style

Club der aussergewöhnlichen Filme

Meine Lieben, während ich meine Zeit hier auf der Couch totschlage und mich von meinem Eingriff erhole, ist neben meinen geliebten Büchern natürlich auch die gute, alte Flimmerkiste mein treuer Begleiter. Ich gebe es gerne offen und ehrlich zu – und wahrscheinlich ist es euch sowieso schon aufgefallen – ich bin ein ziemlicher Serienjunkie. Ich liiiiebe es, mehrere Staffeln einer Sendung in einem druchzusüchteln. Aber genauso wie ich Serien liebe, bin ich auch ein absoluter Filmfreak. Mit den meisten Blockbustern kann ich allerdings so gar nichts anfangen. Warum manche Filme einen bleibenden Eindruck hinterlassen und andere wiederum nicht, kann man oft gar nicht so genau erklären. Tatsächlich ist es so, dass ich Filme mit einer interessanten Geschichte einem speziellen Schauspieler oder unzähligen Special Effects vorziehe. Wenn ein Film es schafft, Emotionen bei mir auszulösen – welche auch immer -, er mich vielleicht auch zum Nachdenken anregt oder in manchem Fall sogar zum Umdenken, wenn er ein warmes, wohliges Gefühl hinterlässt oder mich motiviert und anstachelt, dann, erst dann ist es ein besonderer Film.

Wenn ich anfangen würde, all meine Lieblingsfilme hier aufzuzählen, dann würde ich nie wieder damit fertigwerden. Aber ich habe mir trotzdem ein paar Filme überlegt, die jetzt vielleicht nicht unbedingt Geheimtipps sind, aber sie werden im TV teilweise nur sehr selten gezeigt, waren eben nicht unbedingt Kassenschlager, aber für mich sind sie mittlerweile richtige Wegbegleiter und deshalb dachte ich mir, nachdem sie mir jetzt gerade auch zur Seite stehen, teile ich doch einfach hier ein paar davon mit euch.

Die Reihenfolge der Aufzählung ist übrigens absolut willkürlich gewählt und kein Ranking. Ich bin ehrlich so gespannt, welche ihr davon schon kennt oder welche vielleicht bald auch bei euch über die gute, alte Flimmerkiste laufen und euch verzaubern werden …

CAN A SONG SAVE YOUR LIFE?

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: Mai 2014

Allein bei dem Titel dürfte schon klar sein, warum dieser Film zu meinen Lieblingsfilmen zählt. Hauptrolle – wie im Großteil meiner Lieblingsfilme – spielt die Musik. Außerdem zählt eine der Hauptdarstellerinnen eindeutig zu meinen liebsten Schauspielerinnen – Keira Knightley. Ich liebe ihren Stil, finde es beispielhaft, dass man kaum Privates oder Klatsch von ihr zu hören bekommt und sie hat eindeutig ein Händchen bei der Drehbuchauswahl ihrer Filmprojekte, die immer etwas Außergewöhnliches sind.
Und ratet mal, wer natüüüürlich den Soundtrack zum Film besitzt und immer wieder rauf und runter hört.
Erzählt wird die Geschichte des Ex-Musikproduzenten Dan (Mark Ruffalo) mit Hang zum Alkohol, der auf Greta (Keira Knightley), die Ex-Freundin eines Rockstars (Adam Levine), trifft, und gemeinsam starten diese beiden gebrochenen Musiker-Seelen ein einzigartiges Projekt. Sie nehmen ein Album auf. Doch nicht in einem überteuerten und durchgestylten Studio sondern an den verschiedensten Orten in New York. So werden die Hintergrundgeräusche einer U-Bahnstation, eine gewöhnliche Straße oder das Dach eines Hochhauses Teil dieses besonderen Soundtracks und der Zuseher Teil dieser einzigartigen Reise zu einem Neubeginn.
FAZIT: Ein Film zum Verlieben, der ein tröstendes Gefühl hinterlässt, der einem zeigt, dass es immer einen neuen Weg, einen Neuanfang gibt, solange man sich selbst treu bleibt und der einem viele neue Lieblingslieder schenkt – UND: man will sofort ein Ticket nach New York buchen.

DER JANE AUSTEN CLUB

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: September 2007

Auch beim „Jane Austen Club“ dürfte sofort klar sein, warum ich mich in diesen Film verliebt habe, denn in dieser Geschichte spielt eine zweite meiner Leidenschaften eine Hauptrolle – die wunderbare Welt der Bücher. Den Film hat mir eine liebe Freundin empfohlen und ich habe mich von der ersten Sekunde an verliebt. Grandiose Darsteller, eine Handlung zum Verlieben und zwei der schönsten Themen des Lebens vereint – Bücher und Liebe. Was soll ich sagen, ich hatte gar keine Chance, mich nicht unsterblich zu verlieben.
Sylvia (Amy Brenneman) hat schlimmen Liebeskummer, als ihr Mann sie verlässt. Ihr Freundin Bernadette (Kathy Baker) will sie aus ihrer Depression und ihrem Liebeskummer reißen und beschließt, einen Buchclub zu gründen. Doch nicht nur irgendeinen Buchclub, sondern einen Jane-Austen-Buchclub, in dem allein ihre Werke besprochen werden sollen. Teil des Clubs ist auch noch Sylvias Tochter Allegra (Maggie Grace), Jocelyn (Maria Bello) und die Lehrerin Prudie (Emily Blunt), die wie alle Teilnehmer des Clubs so ihre Probleme mit der Liebe hat. Schon bald verschwimmen die Handlungen der einzelnen Romane mit den realen Leben der Club-Mitglieder. Und als dann auch noch Grigg (Hugh Dancy) zu der Runde stößt, den Jocelyn unbedingt mit Sylvia verkuppeln will und dabei vollkommen übersieht, dass sie selbst immer mehr Gefühle für ihn entwickelt, nimmt die Geschichte und der Liebesreigen seinen Lauf.
FAZIT: Ein Film für Romantiker, für Liebhaber von Klassikern und für Literaturverrückte mit dem Herz am rechten Fleck.

BRÜCKE NACH TERABITHIA

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: März 2007

Die „Brücke nach Terabithia“ ist eigentlich ein Kinderfilm, aber wer findet, dass man als Erwachsener keine Kinderfilme mehr ansehen sollte, der würde wohl auch behaupten, dass es Harry Potter und Peter Pan gar nicht wirklich gibt – und so ein Mensch wird Mirli´s Welt sowieso nie verstehen können.
Als Leslie Burke (Anna Sophie Robb) ins Nachbarhaus von Jess Aaron (Josh Hutcherson) zieht, kann er sie zuerst überhaupt nicht leiden. Immerhin ist sie ein Mädchen und noch dazu ein Mädchen, das sich anzieht wie ein Junge und sich auch so verhält. Doch mit der Zeit lernen die beiden sich näher kennen und werden beste Freunde. Gemeinsam entfliehen sie der Realität und erfinden eigene Welten – wie das Königreich Terabithia. Schon bald kann man nicht mehr unterscheiden, was ist real und was Fiktion. Zauberhafte Wesen wie Riesen, Trolle und andere Fabelwesen werden Teil der Geschichte, bis ein Unglück geschieht, dass Jess´ Welt für immer erschüttern soll.
FAZIT: Ein Film für Erwachsene, die das Kind in sich noch nicht verloren haben. Ein Film für Kinder, die auch Augen für eine Welt abseits von Computerbildschirmen und Handys haben. Phantastische Welten, zauberhafte Charaktere, einzigartig dargestellt – und nur so ein Tipp, die Taschentuchbox sollte nicht zu weit entfernt stehen, denn ich selbst weine bei jedem einzelnen Mal, wenn ich den Film erneut anschaue.

UNTER DEM HIMMEL DER TOSKANA

Trailer zum Film (leider konnte ich keinen deutschen Trailer finden)
Erscheinungsdatum: Mai 2005

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme, vor allem wenn ich ein bisschen Fernweh verspüre oder ein Brise Sommer und Italien brauche. Wer bei diesem Film nicht sofort Sonne auf der Haut spürt und Wein auf der Zunge schmeckt, der hat eindeutig etwas verkehrt gemacht.
Die Schriftstellerlegende Weldon Parish (ein grandioser Harvey Keitel) hat seit 20 Jahren kein einziges Wort mehr geschrieben – seit dem Tod seiner geliebten Frau. Er lebt versteckt inmitten der wunderschönen Toskana mit seinen Töchtern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Auftrag seines Verlags soll der Lektor Jeremy Taylor (Joshua Jackson) von London nach Italien reisen, um den Autor zu einem neuen Werk zu überreden. Doch Parish will nur eins – diesen Schnösel so schnell wie möglich wieder loswerden. Aber dem scheint es in der Toskana mittlerweile richtig gut zu gefallen, was nicht zuletzt an Isabella (Claire Forlani), Parishs Tochter liegt. 
FAZIT: Ein Film für Italienliebhaber, für Sonnenhungrige, Sommermenschen und Romantiker mit einem Hang zur Liebe für alte Filmklassiker.

KLANG DES HERZENS

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: November 2007

Es gibt diese ganz wenigen Filme, bei denen du von der ersten Sekunde an weißt, dass sie etwas Einzigartiges sind und „Klang des Herzens“ ist nicht nur etwas ganz Besonderes – er ist außergewöhnlich und für immer in meinem Herzen. Seit der Serie „Felicity“ liebe ich Keri Russell, über Robin Williams brauchen wir wohl sowieso keine Worte zu verlieren UND natürlich, der Titel lässt es schon vermuten, ist dieser Film eine Ode an die Magie von Musik. Wer bei diesem Film nicht verzaubert wird … nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen.
Die Ausnahme-Cellistin Lyla (Keri Russell) trifft auf den Rockmusiker Louis (Jonathan Rhys Meyers) und sie verbringen eine unvergessliche Nacht über den Dächern von New York – die das Leben der beiden für immer verändern soll. Denn als Lyla Louis am Morgen verlässt, ahnen beide nicht, dass sie sich für Jahre nicht mehr wiedersehen werden. Als Lyla hochschwanger einen Unfall hat, behauptet ihr Vater, sie hätte eine Fehlgeburt erlitten. Dieser Junge – August Rush (Freddie Highmore) – landet vom Heim auf der Straße und hält sich mit Straßenmusik über Wasser, immer mit dem sehnsüchtigen Wunsch im Herzen, dass er mit der Musik seine Eltern zu sich rufen könne. 
FAZIT: Ein Film über die Macht und Magie von Musik, die Kraft des Glaubens an das Gute und für Menschen, die ein Herz für reale Märchen haben. 
Taschentuchgarantie inklusive!

AS GOOD AS IT GETS

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: Dezember 1997

Besser bekannt im deutschen Sprachraum ist der Film wohl unter dem Titel „Besser geht´s nicht“. Da ich selbst allerdings im Kino damals die Originalfassung gesehen habe, bekomme ich irgendwie den Originaltitel nicht aus meinem Kopf. Falls ihr es noch nicht wusstet, ich vergöttere, verehre, bete Jack Nicholson an. Für mich die „coolste Sau“ im Filmbusiness und sind wir mal ehrlich, er macht diesen Film erst so richtig genial.
Da er unter einer Zwangsstörung leidet, kann der Schriftsteller Melvin (Jack Nicholson) gar nicht anders – er benutzt im Restaurant nur sein eigenes Plastikbesteck, zum Händewaschen benutzt er jedes Mal ein neues Stück Seife und er kann nicht auf Pflasterfugen treten. Auch seinen Mitmenschen gegenüber verhält er sich ausnahmslos grob, unsensibel und herablassend. Beliebtes Opfer ist sein homosexueller Nachbar Simon (Greg Kinnear). Nur die Kellnerin Carol (Helen Hunt) scheint ihn im Griff zu haben. Melvin, Simon und Carol landen irgendwie durch verworrene Umstände gemeinsam auf einem schicksalshaften Road-Trip, auf dem sich zeigt, dass Melvin vielleicht doch so etwas wie ein Herz besitzt. 
FAZIT: Was soll ich sagen, was ich nicht schon gesagt habe – Jack Nicholson in einer seiner genialsten Rollen, wie ich finde. Der Film stößt einen so vor den Kopf, ist so herrlich politisch inkorrekt und lädt dadurch zum Nachdenken ein – und Jack Nicholson, mehr Grund sollte man gar nicht brauchen.

TAGE WIE DIESER

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: Dezember 1996

Ich kann nicht einmal mehr zählen, wie oft ich diesen Film schon gesehen habe. Es gibt keinen besseren Wohlfühl-Kuschel-Film für verregnete Herbsttage als „Tage wie dieser“ und ich freue mich jetzt schon, dass diese Kuschelsocken-Duftkerzen-Lebkuchen-Kuschelmovietage nicht mehr lange auf sich warten lassen werden.
Die Architektin Melanie (Michelle Pfeiffer) ist ein pflichtbewusster und immer akkurater Workaholic, alleinerziehende Mutter und hat der Männerwelt abgeschworen. Jack (George Clooney) ist ein Chaot wie er im Buche steht, Journalist, Vater von einer quirligen Tochter, lebt getrennt von deren Mutter und bringt ordentlich Chaos in Melanies Leben – und das alles an einem einzigen Tag. Die Handlung des gesamten Films spielt sich tatsächlich in vierundzwanzig Stunden ab. Denn die Sprösslinge der beiden sind Klassenkameraden und verpassen das Ausflugsboot. Somit brauchen beide Betreuung für diesen einen Tag, und als Melanie und Jack sich diese aufteilen wollen, grätscht das Leben gehörig dazwischen. 
FAZIT: Was gibt es noch zu sagen, was nicht schon gesagt ist. Kuschelsocken an, heiße Schokolade dazu und einfach nur wohlfühlen, etwas anderes ist bei diesem Film unmöglich. 
…hab ich schon erwähnt, wie sehr ich mich auf den kuscheligen Herbst freue???

CHRONIKEN DER UNTERWELT

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: August 2013

Die Verfilmung der Bestseller-Reihe hat leider nach dem ersten Teil ein jehes Ende genommen, was ich überhaupt nicht verstehen kann. Es dürfte keine Überraschung sein, dass ich Fantasy-Filme liebe. „Chroniken der Unterwelt“ ist eine davon und ich kann nicht einmal in Worte fassen, wie maßlos es mich ärgert, dass die Verfilmungen höchstwahrscheinlich nicht fortgesetzt werden. Trotzdem, da die Geschichte doch fürs Erste in sich abgeschlossen ist, darf sie hier in dieser Riege nicht fehlen.
Als die 15-jährige Clary (Lily Collins) herausfindet, dass sie als Schattenjägerin Teil eines Geheimbunds von Halbengel-Kriegern ist, steht ihr bisher normales und beschauliches Leben plötzlich Kopf. Von heute auf morgen zählen Dämonen, Vampire und mystische Welten zu ihrem Leben. Als ihre Mutter Jocelyn (Lena Headey) verschwindet, macht Clary sich gemeinsam mit ihrem besten Freund Simon (Robert Sheehan) und der Unterstützung des Halbengels Jace (Jamie Campbell Bower) auf die Suche nach ihr und schon bald entstehen zarte Bande zwischen Jace und Clary, bis ein Geheimnis diese erste Liebe für immer zu zerstören droht. 
FAZIT: Ein Film für Fans von Fantasy-Filmen und Roman-Reihen-Adaptionen. Grandios dargestellt und vielleicht dürfen wir ja doch noch auf eine Fortsetzung irgendwann hoffen …

WAS DAS HERZ BEGEHRT

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: Dezember 2003

Überraschung, Jack Nicholson darf noch einmal hier auftreten – habe ich schon erwähnt, wie genial ich diesen Mann finde? Egal. „Was das Herz begehrt“ muss man einfach gesehen haben. Eine zauberhafte Komödie über den Generationenkonflikt, über das Älterwerden und mit der Aussage, dass Liebe definitiv keine Altersgrenze hat.
Harry (Jack Nicholson) ist über sechzig und nach wie vor überzeugter Junggeselle. Marin (Amanda Peet), seine aktuelle Begleiterin, ist deutlich jünger als er. Als Marin ihn in das Ferienhaus ihrer Mutter mitnimmt, um ein heißes Wochenende dort zu verbringen, steht plötzlich besagte Mutter – Erica (Diane Keaton) – in der Tür. Bis auf das Alter haben Harry und Erica nichts gemein. Als dieser Hausgast einen Herzinfarkt erleidet, bleibt Erica nichts anderes übrig, als ihn gesund zu pflegen. Beide entwickeln Gefühle füreinander, doch Harry kann und will sein altes Leben noch nicht loslassen. 
FAZIT: Eine romantische Komödie, die an alte Klassiker erinnert. Diane Keaton und Jack Nicholson spielen sich gegenseitig an die Wand und es ist einfach nur ein Vergnügen, dabei zusehen zu dürfen. Ein Film für verregnete Sommerabende mit Kerzenlicht und prasselndem Regen auf dem Fensterbrett.


STOLZ UND VORURTEIL

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: Oktober 2005

Eine Jane Austen Verfilmung mit der zauberhaften Keira Knightley als Lizzie Bennet. Diesen Film muss ich mir zwar jedes Mal allein anschauen, da Männer wohl nicht als Zielgruppe angedacht waren, aber das trübt das Movie-Vergnügen keineswegs. Eigentlich freue ich mich deshalb fast schon immer, wenn mein Mann wiedermal auf Dienstreise ist, da ich dann regelmäßig ein Date mit Mr. Darcy habe.
Über die Handlung der Romanverfilmung sollte ich eigentlich nicht viel erzählen müssen. Die Geschichte spielt im England des 18. Jahrhunderts. Mrs. Bennets Lebensaufgabe besteht darin, ihre fünf Töchter unter die Haube zu bringen. Als ein wohlhabender Junggeselle seine Sommerresidenz in einer nahen Villa einrichtet, wittert sie ihre Chance. Als Lizzie (Keira Knightley) den versnobten Mr. Darcy (Matthew Macfadyen) kennenlernt, kommen ihnen immer wieder Stolz und Vorurteil in den Weg und drohen diese aufblühende Liebe im Keim zu ersticken. 
FAZIT: Dieser Film hat einfach alles in sich vereint, was ich liebe – England, eine Romanverfilmung, Historie, Keira Knightley und jede Menge verzwickte Romantik. Ich liebe, liebe, liiiiiebe diesen Film einfach und die wunderschöne Musikuntermalung muss auch eindeutig noch erwähnt werden. Bestimmt nicht für jedermanns Geschmack, aber wer romantische Romanverfilmungen mit historischem Hintergrund liebt, der ist hier genau an der richtigen Adresse. 

THE BIG LEBOWSKI

Trailer zum Film
Erscheinungsdatum: März 1998

Und last but not least, ein Film, der hier definitiv nicht fehlen darf und für den ich mich sogar gegen meine Neurose wehre, da ich eigentlich eine runde 10 vorstellen wollte, aber hey, wie könnte ich den Dude hier unter den Tisch fallen lassen. „The Big Lebowski“ von den fabelhaften Coen Brüdern. Das ist eindeutig einer dieser Filme, der mir immer ein gutes Gefühl gibt und – mich verändert. Gerade im Frühling dieses Jahres (ihr wisst schon *zwinker,zwinker*) habe ich ihn mir immer und immer wieder angesehen, denn egal wie ausweglos die Situation für den Dude auch erscheinen mag – „life goes on man“ und mehr Lebensphilosophie braucht es eigentlich gar nicht.
Als der Dude zu Hause von zwei gewaltbereiten Geldeintreibern aufgesucht wird, versteht er die Welt nicht mehr. Ziemlich schnell findet er heraus, dass er einer Verwechslung mit dem stinkreichen Geschäftsmann Lebowski unterlegen ist. Also sucht der Dude ihn auf, fordert von ihm dieses Geld und diese geniale Geschichte nimmt ihren Lauf, denn damit fangen seine Probleme erst so richtig an. 
FAZIT: Entweder man liebt diesen Film oder man versteht ihn nicht. Ich gehöre eindeutig zur ersten Gruppe, denn kein schlechter Tag ohne dass mich der Dude nicht wieder aufrichtet. Ich sage nur Jesus oder die Urnen-Bestattungsszene. John Goodman in Bestform und von Jeff Bridges als Dude brauche ich gar nicht erst zu reden. Anschauen und selbst sein Urteil bilden, ob ihr zu Kategorie eins oder zwei gehört. 

Ach, ihr Lieben, ich könnte hier noch ewig so weitermachen, aber ich denke, ich sollte trotzdem zu einem Ende kommen. Ich würde sagen, 10+1 für den Anfang reichen erst einmal aus. Damit seid ihr doch eine Weile beschäftigt und ich könnte mir fast vorstellen, dass ich das ein anderes Mal vielleicht noch fortsetzen werde, was meint ihr dazu?
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwer es mir gefallen ist, nicht meine absoluten forever Lieblingsfilme aufzulisten, wie – P.S. Ich liebe dich und Tatsächlich Liebe …, der Film aller Filme, oder natürlich alle Harry Potter Filme, ich meine, mal ehrlich, könnt ihr euch eine Welt ohne Harry Potter vorstellen? Oder meine Obsession der letzten Jahre – The Greatest Showman, ich weiß nicht, wie oft ich diesen seit Erstausstrahlung bereits angesehen habe, oder natürlich auch meine erste große Filmliebe – Die Unendliche Geschichte.

So, nein, Schluss jetzt!

eine Lieben, oje, das ist mal wieder länger geworden als beabsichtigt, aber ich hoffe, ihr verzeiht mir. Jetzt bin ich ja ehrlich gespannt, welche der Filme ihr schon kennt oder ob ihr vielleicht noch eine Empfehlung habt, die sich hier einreihen könnte. Wie gesagt, ich denke, ich würde das gerne ein anderes Mal fortführen, denn das reicht bei weitem noch nicht. Während ich jetzt noch weiter auf der Couch herumkugle und mich vollends erhole, nehme ich euch einfach nächste Woche noch nach München mit, denn das habe ich euch bisher unterschlagen und es würde mich riesig freuen, wenn ihr mich auf diesen kleinen Trip begleitet. Schaut inzwischen gut auf euch, alles, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

50 Comments

  • Reply
    Bea
    16/09/2020 at 7:34

    Guten Morgen liebe Mirli, so ein genialer Einfall für einen Beitrag. Ich gebe es zu, ich bin auch mehr der Couchpotatoe, deshalb finde ich Deine Auswahl ja auch so genial. BRÜCKE NACH TERABITHIA kannte ich noch gar nicht, muss ich mir sofort anschauen. Big Lebowski liebe ich, einfach nur genial. Danke für die Bucketlist für den Herbst. Wünsche Dir eine tolle Woche, ich hoffe, Du hast die OP gut überstanden. Alles Liebe, Bea

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:58

      Liebe Bea, Brücke nach Terabithia MUSST du dir ansehen, der ist soooo zauberhaft, aber ich warne dich ehrlich vor – hab Taschentücher griffbereit. Ich bin so gespannt, was du dazu sagen wirst. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Wochenmitte, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    16/09/2020 at 7:35

    Liebe Mirli, Deine Auswahl ist grenzgenial. Ich liebe jeden einzelnen Film auf der Liste. Speziell jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden, ein super Einfall. Liebe Grüße Karin

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:57

      Liebe Karin, so so lieben Dank für deine Worte. Ich freue mich ja ehrlich schon auf genau diese Zeit, wenn es am Abend wieder früher dunkel wird und man es sich zu Hause mit einem schönen Film gemütlich macht – einfach perfekt. Hab eine ganz wundervolle restliche Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    16/09/2020 at 7:36

    Guten Morgen Mirli, die Liste ist mega. Ich finde den Einfall mit der Filmliste toll. As good as it gets ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme, ein Klassiker. Danke für die Inspiration und Dir noch eine schöne Woche, Anika

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:57

      Ich liiiiiebe „As good as it gets“ seitdem ich ihn im Kino gesehen habe, das ist also doch einige Jahre her und egal wie oft ich in anschaue, ich liebe ihn immer nur noch mehr, deshalb freue ich mich gerade so sehr über deine Worte und das es dir ganz genauso geht. Hab einen ganz wundervollen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    samira
    16/09/2020 at 7:36

    Mensch Mirli, Deine Filmauswahl kann sich sehen lassen, da ist kein Film dabei, den ich nicht liebe. Genau mein Geschmack. Danke für die Erinnerung, ich muss Amazon bei mir wieder aktivieren für den Herbst. Schöne Grüße und alles Gute, Samira

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:55

      Liebe Samira, dann haben wir ja tatsächlich genau denselben Filmgeschmack, das freut mich ehrlich sehr und oh ja, jetzt geht die MOvie-Zeit ja erst los, also Amazon & Co kann da bestimmt nicht schaden. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte und wunderschöne Wochenmitte, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    16/09/2020 at 7:37

    Mirli, wie genial ist denn die Idee mit der Filmliste denn, ich sehe das gleich als Bucketlist für den Herbst. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich gar nicht alle kenne, das werde ich aber sofort nachholen. Wünsche Dir noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße, Tamara

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:55

      Liebe Tamara, ich freue mich ehrlich riesig über deine Worte und speziell, dass du einige der Filme noch nicht kennst, da bin ich ja nur zu gespannt, was du dazu sagen wirst, wenn du sie dir angesehen hast. Ich würde sagen, der Fernsehherbst ist gerettet und das freut mich ehrlich so arg sehr. Hab einen ganz zauberhaften Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    16/09/2020 at 7:38

    Oh yes! Hammer Filmauswahl. Und mit the Big Lebowski hast Du einen besonderen Stein im Brett Sehr genial. LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:54

      Kann man sich ein Leben ohne den Dude überhaupt vorstellen 😉 Vielen lieben Dank Dirk, ich wünsche dir eine ganz fantastische restliche Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    16/09/2020 at 7:39

    Liebe Mirli, erst mal schönen guten Morgen. Ich bin gerade paff. Da sind so viele Filme dabei, die ich noch nicht kenne. Danke für die Tipps. Da werde ich mich gleich mal durchklicken, ganz liebe Grüße, Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:53

      Liebe Evelyn, du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich mich über deine Nachricht freue, denn es sind so zauberhafte Filme und wenn sie jetzt noch ein paar mehr Fans finden, das freut mich ehrlich persönlich. Ich bin ganz gespannt, wie sie dir gefallen werden und wünsche dir wunderschöne Fernsehstunden. Hab einen wundervollen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    16/09/2020 at 7:41

    Guten Morgen Mirli, ich bin gerade so verliebt in Deine Filmauswahl. Es tut so gut, mal nicht die normalen Mainstreamfilme zu sehen. Bei A song can safe your life wusste ich schon, dass Deine Auswahl nur gut sein kann. Ich liebe den Film. Dank Dir so sehr für die Auswahl, schöne Grüße, Franzi

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:52

      Awwww, liebe Franzi, ich freue mich echt riesig über deine lieben Worte. Mit Mainstream kann ich ja selten etwas anfangen ;-), irgendwie ist das fast manisch bei mir. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass hier alle ganz ähnlich ticken. Hab eine ganz fantastische Wochenmitte, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Eva
    16/09/2020 at 7:43

    Hallo Mirli, super Auswahl! Ich liebe ja persönlich Tage wie dieser so sehr. Mein absolutes Muss im Herbst. Ich freue mich schon, wenn es wieder ein wenig kälter wird und man sich vor den Fernseher kuscheln kann. Ich hoffe, Du hast die Op gut überstanden. Denk an Dich und sende Dir ganz viele Umarmungen. Liebe Grüße Eva

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:51

      Liebe Eva, ich kann dir nur zu 100% zustimmen – kein Herbst ohne „Tage wie dieser“, der gehört einfach dazu und ich freue mich jetzt schon, auf den nächsten verregneten Tag, denn dann wird der definitiv angeschaut. Die OP habe ich gut überstanden, die Genesung geht für meinen Geschmack noch etwas zu langsam, aber es geht jeden Tag besser. Ich danke dir von ganzem Herzen für deine so lieben Worte, habe einen ganz wundervollen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isi
    16/09/2020 at 7:44

    Liebe Mirli, gerade diese Filmauswahl macht Dich noch sympathischer, sofern das überhaupt noch geht. Mir würde jetzt kein Film mehr einfallen, der auch auf die Liste sollte. Du hast die besten dabei. Liebe Grüße, Isi

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:50

      Ach Isi, du bist immer so ein lieber Schatz, vielen, vielen Dank und du wirst es nicht glauben, ich habe bereits angefangen Filme für eine neue Liste zu sammeln, da fehlen tatsächlich noch ein paar. Hab eine wunderschöne restliche Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anne
    16/09/2020 at 7:46

    Guten Morgen Mirli, diese Liste ist der Wahnsinn. Challenge exepted. Ich werde am Wochenende gleich anfangen und alle der Reihe nach angucken. Danke für die Inspo!!! Anne

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:49

      Awww, liebe Anne, das freut mich soooo sehr und ich bin ganz gespannt, auf welche Filme die Wahl fällt und wie sie dir gefallen, wenn du magst, kannst du mir das sehr gerne dann erzählen. Hab ein paar wunderschöne Stunden mit meinen Lieblingsfilmen und eine tolle restliche Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Lara
    16/09/2020 at 7:48

    Mirli, so toll. Ich habe tatsächlich erst das Wochenende nach guten Filmen gesucht, das Timing ist wirklich perfekt. Ich könnte gar nicht sagen, was mein Lieblingsfilm ist. Aber ich werde es Dir berichten 🙂
    Liebe Grüße, Lara

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:49

      Ha, als hätte ich es gewusst und jaaaaa – unbedingt – bitte erzähl mir, welcher Film es geworden ist und wie er dir gefallen hat, das würde mich ehrlich interessieren. Ich wünsche dir inzwischen noch eine fabelhafte restliche Woche und dann ein wunderschönes Movie-Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Michaela
    16/09/2020 at 7:50

    Liebe Mirli, super Auswahl. Ich bin eher mal zufällig über den Himmel über der Toskana gestolpert und seit dem ist das mein Lieblings-Sommerfilm. As good as it gets mag ich auch sehr und überhaupt sind da sehr viele dabei die ich gerne anschaue. Danke für die tolle Zusammenfassung. Alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:47

      Liebe Michaela, das freut mich ehrlich riesig, da haben wir ja offensichtlich einen ganz ähnlichen Filmgeschmack. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Tag, vielen Dank für deine liebe Nachricht, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Doris
    16/09/2020 at 7:52

    Wie genial ist denn der Beitrag bitte. Ich gebe es zu, meine Zeit vor dem Fernseher wird auch immer länger. Deshalb mag ich es, wenn ich ein paar Inspirationen bekomme. Can a song safe your life ist so süß! Das wäre auch mein Favorit.
    Ganz liebe Grüße, Doris

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:46

      Liebe Doris, da geht es mir wie dir, gerade in letzter Zeit schaue ich tatsächlich viel mehr fern als früher, aber ich liebe nun mal so ganz gemütliche Fernsehabende und das zelebrieren wir jedes Mal so richtig. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, hoffentlich mit genauso herrlichem Wetter wie hier, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Rita
    16/09/2020 at 7:53

    Tolle Auswahl. Ich werde mir da gleich ein paar Filme auf meine Liste setzen. Liebe Grüße, Rita

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:46

      Das freut mich ehrlich soooo sehr und du musst mir bitte unbedingt erzählen, wie sie dir gefallen haben. Liebe Rita, ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Claudia
    16/09/2020 at 7:55

    Was das Herz begehrt ist einer meiner Lieblingsfilme. So schön, dass er es auf Deine Liste geschafft hat. Deine Auswahl ist super! Wünsche Dir eine tolle Wochenmitte und ein schönes Wochenende, Claudia

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:45

      Guten Moooorgen liebe Claudia, ich mag „Was das Herz begehrt“ auch so unheimlich gerne, den kann man einfach immer wieder anschauen und er verliert nie an Unterhaltungswert. Ich wünsche dir auch eine ganz fabelhafte Wochenmitte, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    16/09/2020 at 7:57

    Hallo und schönen guten Morgen liebe MIrli, ich hoffe, Du hast Dich schon von Deiner OP erholt. Ich drück Dir auf alle Fälle weiterhin die Daumen. Zu Deiner Liste: verdammt, jetzt muss ich doch noch mehr fernschauen. Ich kenne die meisten noch gar nicht, was mich ehrlich gesagt, wundert. Wünsche Dir noch eine schöne Woche und ganz ganz liebe Grüße, Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:44

      Guten Moooogen liebe Kerstin, schön langsam geht´s aufwärt, zwar zu langsam für meinen Geschmack, aber es wird 😉 In letzter Zeit schaue ich tatsächlich sehr viel fern, aber es geht halt nichts über so ganz kuschelige Film-Abende. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Tag und eine mindestens genauso fantastische restliche Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Stefan
    16/09/2020 at 7:58

    Mega Auswahl. Bei Big Lebowski hast Du mich schon abgeholt 🙂
    LG Stefan

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:43

      Wie kann man The Big Lebowski auch nicht mögen 😉 Hab einen fabelhaften Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Peter
    16/09/2020 at 8:00

    Hallo mein Spatz, gerade wenn ich nicht zuhause bin, tut die Liste schon ein wenig weh. Für mich alles Erinnerungen an wunderschöne Fernsehabende! Ich freu mich schon aufs Wochenende, dann hab ich Dich wieder und dann wird ein Film auf der Liste mindestens angeschaut. Hab Dich lieb und vermisse Dich, Bussi

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:43

      Hmmmm, ich glaube, dazu würde ich mich auch wirklich überreden lassen, stellt sich nur die Frage welcher Film…ich glaube fast, ich brauche mal wieder eine Dosis Dude 😉 Gaaaanaz dickes Bussi in den Norden, fahr vorsichtig und komm ganz bald wieder heim, ganz dickes Bussi auf die Autobahn, x S.Mirli!

      • Reply
        Peter
        16/09/2020 at 11:55

        Ohja!!!! Dude ist eine gute Idee ❤❤❤❤

  • Reply
    Bianca
    16/09/2020 at 8:02

    Hallo und guten Morgen liebe Mirli, die Idee, einmal keine Blockbuster vorzustellen, finde ich super schön. Diese Filme haben es auf alle Fälle verdient, genannt zu werden. Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße Bianca

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:42

      Liebe Bianca, da bin ich absolut deiner Meinung. Blockbuster sind meist so gar nicht meins und ich finde es oft schade, dass fast nur mehr solche „mega-movies“ produziert werden. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nummer Neun
    16/09/2020 at 10:30

    Ich muss leider zugeben, dass ich von den Filmen nur The Big Lebowksi gesehen habe… den aber dafür mehrfach 😀 Wird Zeit, dass ich die DVD Mal wieder einlege!

    PS: Ist schon wieder dicke Socken Zeit angesagt?

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:41

      Also dicke Socken gehen bei mir (fast) immer – sogar im Sommer, speziell in DEM Sommer 😉 und ooooh ja, ich brauche auch ganz bald wieder eine Dosis Dude. Hab eine fabelhafte Wochenmitte, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    The Exclusive Beauty Diary
    16/09/2020 at 10:34

    I didn’t watch any of these movies. Thank you for recommendation,

    New Post – https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/09/jo-malone-nectarine-blossom-honey-body.html

    • Reply
      MirliMe
      16/09/2020 at 10:40

      I love all these films so much and I can really recommend every single one of it. Have a lovey rest of the week, love x S.Mirli!

  • Reply
    Jimena
    16/09/2020 at 11:28

    Vielen Dank für deine Empfehlungen! Da ich meine Abende nur zu gerne auf der Couch verbinge, werde ich mir diese Filma gleich mal vormerken 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  • Reply
    stylefrontier
    16/09/2020 at 13:37

    The big lebowski sounds amazing
    thank you for sharing your favourite movies!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    16/09/2020 at 17:22

    Liebe Mirli, es ist schön von dir zu lesen und ich hoffe, dass es dir bei der Operation gut ergangen ist und du dich bereits auf dem Weg der Besserung befindest. Ich drücke dir jedenfalls alle Daumen und schicke dir die liebsten Genesungswünsche. Wie die Faust aufs Auge, passt dieser Beitrag heute zu deiner Schonungszeit und was wäre das Couching ohne diese wunderbaren Filme und Serien. Ja, dem Netflix ist gedankt, dass wir Folge um Folge suchteln können und nicht wie früher eine Woche auf nächste Folge warten und dann zum richtigen Zeitpunkt vor dem Fernsehschirm sitzen mussten. Deine Liste ist wirklich total gelungen und in vielem sind wir absolut deckungsgleich wie etwa bei „Tage wie dieser“ oder „Was das Herz begehrt“. Nur bei einem bin ich mir nicht ganz sicher und das ist „Harry Potter“ – aber hier kann ich mir nicht wirklich ein Urteil bilden, denn ob du es glaubst oder nicht nicht – ich habe bisher kein einziges der Bücher noch einen einzigen Film gesehen. Die einzige wirklich Bekanntschaft hatte ich damit in den Universal Studios von Los Angeles in der „Wizarding World of Harry Potter“. Liebe Mirli, pass gut auf dich auf und gönn deinem Körper, die er braucht, um wieder fit zu werden. Ich schicke dir eine ganz herzliche Umarmung und alles, alles Liebe

  • Reply
    Christine
    17/09/2020 at 15:21

    Ich glaube ich muss mir jetzt doch mal „Unter dem Himmel der Toskana“ anschauen… hab’s jetzt ein paar Mal fast gemacht und doch nicht getan.
    Und „Can a song safe a life?“ ist einer meiner absoluten Lieblinge!

  • Reply
    The Exclusive Beauty Diary
    19/09/2020 at 11:26

    As always your photos are so beautiful and thank you for recommendation of all of these movies.

    New Post – https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/09/shiseido-zen.html

  • Leave a Reply