Autorenseite

Bericht aus der Schreibwerkstatt #7

Meine Lieben, long time no see, oder wie sagt man heutzutage so schön? Mein letzter Bericht aus der Schreibwerkstatt hat sage und schreibe Anfang November stattgefunden. Deshalb muss ich hier erst einmal eine zentimeterdicke Staubschicht von der Tastatur und meinem Schreibpult pusten. Allerdings hat sich nicht nur aufgrund eines fehlenden Berichts so viel Staub angesammelt, sondern weil ich tatsächlich seit November kein Wort mehr geschrieben habe.

Okay, Lüüüüge, natürlich schreibe ich jeden Tag, aber momentan eben eher nur hier für den Blog als für zukünftige Buchprojekte.

Vor kurzem habe ich die Frage nach Beitragswünschen in die Runde geworfen und eine der dabei am häufigsten gestellten Fragen war jene, nach weiteren Büchern, denn nicht wenige haben bereits die Befürchtung geäußert, nachdem mein zuletzt erschienenes Buch “Lebensneu” der Abschluss der dreiteiligen Lebens-Reihe war, das eventuell bedeuten könnte, dass es das für mich jetzt war. Dass ich diese Geschichten erzählen wollte und für mich das Thema Schreiben damit abgehakt ist.

So viel sei gleich zu Beginn gesagt, ich höre nicht nur deshalb nicht auf zu schreiben, weil ich ohnedies ständig für den Blog schreibe, sondern ich werde auch nicht damit aufhören, mir Geschichten auszudenken und diese zu einem ganzen Buch heranwachsen zu lassen.

Tatsache ist aber, dass ich euch nicht sagen kann, wann mein nächstes Buch fertig sein wird, einfach deshalb, weil ich noch nicht einmal mit dem Schreiben begonnen habe und zumindest das fix sagen kann – das wird in den nächsten Wochen sehr wahrscheinlich auch nicht passieren.

Fakt ist, ich finde erst langsam wieder zu meiner Kreativität zurück. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass schon lang kein “lyrischer” Beitrag – wenn man es so nennen will – von mir veröffentlicht wurde. Das liegt daran, dass in mir die letzten Wochen teilweise einfach nur Leere war. Nicht im “psychischen” Sinn, nein, mir geht es momentan, was das angeht, sogar richtig gut. Aber ich habe wohl zu viel von mir verlangt die letzten zwei Jahre – oder mittlerweile fast schon drei Jahre.
Ich habe jeden Tag von morgens bis abends geschrieben. Sei es für den Blog, für Social Media, seien es “Gedankentexte” oder eben Romane. Mein Kopf musste ständig arbeiten, ständig formen und malen, bis alle Reserven aufgebraucht waren.

Was ich mittlerweile weiß, ich könnte mich jetzt hinsetzen und dieses vierte Buch schreiben. Denn wenn ich ganz ehrlich bin, als ich mich letzten Frühling an die Arbeit gemacht habe, um Lebensneu entstehen zu lassen, habe ich mich nicht großartig anders gefühlt. Ich liebe diese Geschichte. Wie ich euch erzählt habe, ist es sogar ein kleines bisschen mein Lieblingsbuch, also kann ich offensichtlich tatsächlich auch dann schreiben, wenn ich es gerade nicht fühle.
Ich kann, aber ich will es nicht mehr.
So soll das alles nicht sein. Es soll keine Massenproduktion am Fließband werden.

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich schon irgendwann einmal erwähnt, dass das Konzept für mein neues Buch bereits existiert hat, als ich noch an meinem zweiten Buch “Lebenswalzer” geschrieben habe. Am liebsten hätte ich damals sofort alles unterbrochen und mit diesem Buch angefangen. Ich habe diese Geschichte, meine Ideen dafür, einfach alles so extrem gefühlt, dass es wie kurz vor einer Explosion stand. Als ob das alles sofort aus mir raus muss, um nicht überzulaufen.
Allerdings habe ich mich trotzdem weiter an Schema F gehalten und zuerst ein Buch nach dem anderen fertiggestellt.
Und jetzt ist da plötzlich nichts mehr.Wie gesagt, ja, ich könnte mich jetzt hinsetzen und lostippen, denn das Konzept steht immerhin. Ich kann ein neues Dokument öffnen und erst dann wieder aufhören, wenn Ende unter der Geschichte steht. Und wahrscheinlich könnte ich das Buch dann auch in diesem Jahr noch herausbringen.
Aber das wird nicht passieren.

Ich liebe diese neue Geschichte jetzt schon, obwohl ich noch kein Wort davon geschrieben habe. Ich möchte dort so viel von mir einbringen, vom dem, was ich tagtäglich mache, und deshalb will ich bis zu dem Moment warten, wenn ich wieder kurz vorm Überlaufen stehe. Wenn ich das Gefühl habe, wenn ich diese Geschichte jetzt nicht entstehen lasse, dann werde ich wahnsinnig.
Genau so lang werde ich warten.
Deshalb – ich kann nicht sagen, ob das morgen, in zwei Monaten oder erst in einem Jahr der Fall sein wird.

Und auch dann, selbst wenn der Prozess des Schreibens begonnen hat, werde ich mir dieses Mal Zeit lassen. Ich werde nichts erzwingen, ich werde es einfach fließen lassen, so wie es sein soll. Genau so wie Lebensgrün entstanden ist. Als ich es nur für mich geschrieben habe und niemals gedacht hätte, dass das jemals veröffentlicht wird.Na ja, und dann, wenn dieses Buch erst einmal fertig ist, weiß ich noch immer nicht, wie ich es an euch, an euch Leser bringen werde, denn mit Amazon – das funktioniert für mich nicht mehr. Ich habe keine Lust mehr, mich mit unfairen Bewertungen auseinanderzusetzen, nur weil Amazon beschlossen hat, Mathematik ist eine persönliche Auslegungssache und somit ein Durchschnitt vielfältig auslegbar. Ich habe keine Lust mehr, jedem wegen einer Rezension hinterherzurennen. Ich habe keine Lust mehr, ständig zu zittern, ob jemand in mir Konkurrenz wittert und mich dementsprechend behandelt.
Doch darum kümmere ich mich dann, wenn es so weit ist.

So schaut es momentan aus hier in meiner Schreibwerkstatt. Gerade ist der Staub noch wie wild durch die Luft gewirbelt, nun legt er sich langsam und bedeckt die glatten Oberflächen, genau so wie es sich auch in mir anfühlt.
Deshalb denke ich mir gerade, ich kann euch vielleicht, um die Wartezeit etwas zu versüßen (oder auch erst so richtig anzuheizen), zumindest schon mal ein paar kleine Schnipsel von meinem vierten Buch verraten.
Ja, lasst mich das doch machen!
Also, Lebensneu war der Abschluss meiner Lebens-Reihe, das habe ich immer wieder betont. Aaaber man könnte mein viertes Buch so etwas wie einen Spin-off nennen, denn mein Hauptcharakter ist zumindest in kurzen Erwähnungen bereits in zwei der Vorbücher vorgekommen.
Ich wüsste nun ja zu gerne, ob ihr vielleicht schon eine Ahnung habt …

Machen wir es kurz, in meinem vierten Buch wird euch Viktoria, Daniels Schwester, ihre Geschichte erzählen.
Allerdings werde ich bewusst ansonsten keine Verbindung zu den bisherigen Romanen herstellen. Ich habe mich von Anfang an in diesen Charakter verliebt und möchte eindeutig noch mehr Zeit mit ihm verbringen. Wie ihr wisst, schreibt Viktoria einen Travelblog und insofern könnt ihr jetzt schon erahnen, was ich mit meinen ganzen Anspielungen gemeint habe.
Es existiert bereits der Titel, den ich allerdings noch für mich behalten will, aber zumindest das Setting, das könnte ich euch heute schon verraten – Viktoria wird euch mit nach Italien nehmen. Es gibt einige Schwerpunkte, die ich in diesem Buch behandeln möchte, aber eins der wichtigsten Themen wird bestimmt die Depression sein. Doch keine Angst, es wird keine schwerfällige und runterziehende Geschichte, ganz im Gegenteil. So gut müsstet ihr mich eigentlich einschätzen können. Nein, es soll ein Sommerroman werden, ein motivierendes und lebensbejahendes Buch.

… Ich denke, mehr will ich jetzt trotzdem noch nicht dazu verraten. Aber ich freue mich schon auf den Moment, wenn ich es wieder fühle, dieses Fieber, wenn es Besitz von mir ergreift und wie ich dann gar nicht anders kann, als mich in meiner Schreibwerkstatt einzusperren, in meiner Schreibwelt zu verlieren, um endlich wieder Neues entstehen zu lassen.

eine Lieben, als ich die Türen zu meiner Schreibwerkstatt gerade zum ersten Mal nach so langer Zeit geöffnet habe, konnte ich es zumindest schon wieder erahnen, dieses Fieber. Ich merke, wie das Gefühl langsam zurückkehrt und ihr glaubt nicht, wie gut sich das anfühlt.
Ich habe keine Schreibblockade. Hatte ich noch nie, obwohl ich seit über sechs Jahren permanent davor Angst habe. Offensichtlich kann ich wirklich in jedem Zustand etwas hervorbringen. Aber ob es so sein soll, das wage ich zu bezweifeln. Ich will nicht einfach nur Worte runtertippen, weil ich es eben kann. Ich will so eine Geschichte mit Leben und Gefühl füllen und das kann ich nur, wenn ich es selbst fühle. Aber ich merke zum ersten Mal seit Monaten, dass es in mir schlummert und sich langsam erholt und dann, dann wird es großartig sein, endlich loslegen zu können.
Ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt mich verstehen. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse oder nicht allzu traurig, dass es mit einem weiteren Buch ein wenig dauern wird, aber Bücher weiter im acht Monat Takt herauszubringen, das geht vielleicht, wenn man die Unterstützung eines Verlags hat und sich voll und ganz rein aufs Schreiben konzentrieren kann, aber das ist bei mir nun mal nicht der Fall. Mir ist mein Blog hier genauso wichtig und die Balance zwischen beidem, die braucht ein bisschen Raum.
Ich bin jetzt ehrlich gespannt auf eure Worte, ob ihr mein Geschreibsel nachvollziehen könnt und ob ihr es mir hoffentlich nicht krumm nehmt. Wie gesagt, es wird weitere Bücher geben, nur der Zeitfaktor, der wird in Zukunft ein anderer sein.
Trotzdem ist es Tatsache, ich bin ein Schreiberlein und werde es immer bleiben. Ich kann doch gar nicht anders. Alles, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply
    Peter
    10/03/2022 at 7:36

    Hallo meine Süße, mach so lange Pause, wie es Dir gut tut. Meistens und unbewusst merkt man selber, wann der Zeitpunkt da ist, um wieder zu beginnen. Was Du die letzten Jahre geleistet hast, ist unglaublich und eins vorweg: ich könnte das nicht. Ich hätte nicht die Energie dazu. Da musst Du auch auf Dich schauen und aufpassen auf Dich, wir und speziell ich brauchen Dich noch ganz lange und noch ganz viel vom Schreiberlein. Bussi, 344

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:26

      Zum Glück habe ich ja jemanden an meiner Seite, der auch auf mich aufpasst und ich verspreche, ich gebe so lang Ruhe, bis ich bereit dazu bin. Ganz dickes Bussi, freu mich riiiiesig aufs Wochenende, 3344, x S.Mirli!

  • Reply
    Selina
    10/03/2022 at 7:37

    Schönen guten Morgen Mirli, ich denke, das wichtigste ist überhaupt, dass es Spaß macht und nicht zu anstrengend für einen selber ist. Ich freue mich zwar riesig auf ein neues Buch von Dir, das Sneakpeak ist aber auch verlockend, aber lass Dir Zeit und mach Dir keinen Stress. Liebe Grüße Selina

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:25

      Liebe Selina, das ist ehrlich so lieb von dir, vielen Dank. Tatsächlich war es zu Beginn meines Blogs ganz ähnlich, ich habe mir selbst so viel Druck gemacht, dass ich die Freude daran verloren hatte und kurz dafürstand aufzuhören. Dann habe ich alles auf null gesetzt und jetzt kann ich mir ein Leben ohne das hier nicht mehr vorstellen. Kein Druck mehr, kein Stress, nur mehr Freude daran und offensichtlich habe ich beim Romanschreiben denselben Fehler gemacht. Also alles auf null und dann “richtig” beginnen. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Eva
    10/03/2022 at 7:39

    Guten Morgen liebe Mirli, wie könnte man dir jemals etwas krumm nehmen? Natürlich ist es schwierig, wenn man schon ein bisserl was erfährt und sich so sehr auf dein neues Buch freut, aber ich verstehe es, dass es nicht erzwungen sein soll und es soll dir ja auch Freude machen. Und weißt du was: Vorfreude ist die schönste Freude und so rede ich mir die Wartezeit schön Ganz liebe Grüße Eva

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:23

      Liebe Eva, ich stimme dir absolut zu: Vorfreude ist die schönste Freude und ich werde mich trotzdem bemühen, dass sie nicht zu lang in Anspruch genommen werden muss. Ich merke ja sowieso schon, wie dieses Gefühl langsam zurückkommt. Allein wenn ich mir das alles hier so durchlese. Ich danke dir von ganzem Herzen für die lieben Worte und schicke dir ganz liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    10/03/2022 at 7:40

    Hallo Mirli, ich kann dich gut verstehen. Auch das mit Amazon. Ich habe ja schon als Kunde ständig mit ihnen zu kämpfen, ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie es für dich sein muss. Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf dein 4. Buch und hoffe schon, dass es keine Jahre mehr dauert. Liebe Grüße Karin

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:22

      Liebe Karin, DAS kann ich zumindest versprechen, Jahre wird es nicht dauern, aber es wäre dumm von mir, auch nur irgendwelche Andeutungen zu machen und mich dann erst wieder in diesem Erwartungsnetz zu verfangen. Aber wenn ich mir das alles hier so durchlese, weiß ich sowieso, dass ich es gar nicht lang aushalten werde und ich freue mich jetzt schon wieder auf den Moment, wenn ich loslegen kann. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag und schicke dir ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    10/03/2022 at 7:40

    Liebe Mirli, dir kann man gar nicht böse sein, obwohl es schon ein wenig traurig ist, noch länger warten zu müssen. Ich finde deine ersten 3 Bücher einfach super und liebe alle Charaktere sehr, umso mehr freu ich mich schon. Und wenn ich dann noch Italien lese, umso mehr! Lass dir aber so viel Zeit wie du brauchst und mach dir keinen Druck. Du machst das schon!! Liebe Grüße Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:20

      Guten Moooorgen, liebe Evelyn, weißt du, wie gut es tut, das zu lesen. Es bedeutet mir alles, dass meine Bücher in so vielen Herzen einen so liebevollen Platz gefunden haben und ich weiß jetzt schon, es wir unbeschreiblich werden, wenn ich wieder in diese Welt eintauchen kann. Aber bis dahin lade ich meine Batterien wieder voll auf. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, hoffentlich mit viel Sonnenschein, das hast du dir verdient, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    10/03/2022 at 7:41

    Hallo Mirli, nachdem ich es ohnehin nicht verstehen kann, wie ein einzelner Mensch so viel machen kann, wie du es tust, freue ich mich fast schon, dass du ein wenig leiser trittst. Auch wenn es dann natürlich ein wenig länger dauert, bis ich deinen neuen Roman in Händen halten darf. Alles Liebe, Anika

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:19

      Liebe Anika, du bist immer so lieb und ich kann dir gar nicht genug für deine lieben Nachrichten immer danken. Es tut wirklich gut, so liebe Menschen hier versammelt zu wissen. Und ich verspreche, sobald ich loslege, werde ich alles geben. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Beate
    10/03/2022 at 7:42

    Schönen guten Morgen Mirli, ich könnte es dir gar nie krumm nehmen und ich versuche, meine Enttäuschung nicht zu extrem zu zeigen Natürlich freue ich mich schon sehr auf dein 4. Buch, jetzt sogar noch mehr ob deiner Ankündigung, aber ich verstehe, wenn man eine Pause braucht. Es soll ja auch dir in erster Linie Spaß machen. Und bei deinem Ärger mit Amazon verstehe ich die Pause nur zu gut. Aber freuen tu ich mich auf jeden Fall jetzt schon darauf. Ganz liebe Grüße Bea

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:18

      Liebe Bea, du bist so ein Schatz, vielen, vielen Dank für diese Worte. Enttäuscht darf man ja sein, das geht mir oft ja nicht anders, wenn sich ein Folgeroman, denn ich heiß ersehne, verzögert, aber ich merke, wie gut es mir tut und wie dieses Gefühl langsam zurückkommt. Ich will dass dieses Buch MEIN Buch wird, wenn du irgendwie verstehen kannst, wie ich das meine. Auf alle Fälle ist es ein wirklich gutes Gefühl, dass ich so geduldige und liebe Leser hinter mir habe, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    10/03/2022 at 7:43

    Liebe Mirli, ich finde es noch immer unglaublich, 3 Bücher in 2 Jahren herauszubringen, daneben noch den Blog und anderes zu haben. Ich habe es ja gehofft, dass du einen Spin-off oder ein weiteres Buch der Serie machst, ich muss gleich nochmals lesen und mir die Viktoria genauer anschauen! Freu mich auf ihre Erzählungen und ich warte einfach noch ein bisserl länger darauf. Du gönnst dir deine wohlverdiente Pause, braucht man zwischendurch auch. Schöne Grüße Franzi

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:17

      Liebe Franzi, du lieber Schatz, du! Vielen, vielen Dank für die lieben Worte. Das ist ja das Fiese an diesen Büchern, so ganz wollen mich manche Charaktere noch nicht loslassen. Und gerade Viktoria will mir nicht mehr aus dem Kopf gehen. Ich freue mich ehrlich schon so sehr auf dich Geschichte und da ist es gut zu wissen, dass ich mit dieser Vorfreude nicht allein bin. Ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung und wünsche dir einen traumhafte schönen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isi
    10/03/2022 at 7:46

    Guten Morgen! Kann ich gut verstehen. Bei dem, was du uns schon an Einblicken gewährt hast, ist ein Buch zu veröffentlichen, keine leichte Sache. Wenn man sich dann noch mit Amazon und Co ärgern muss, verstehe ich es, wenn man mal eine Pause braucht. Solange sie nicht zu lange ist Travelblog und Italien und Depression und mit Viktoria klingt schon sehr verlockend!!! Liebe Grüße Isi

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:16

      Guten Moooorgen, liebe Isi, ahhh, ich freu mich so sehr, dass mein kleiner Teaser so gut ankommt, da bekommt meine Kreativität gleich wieder einen richtigen Schub und ich freue mich ehrlich jetzt schon, wenn ich diese Geschichte endlich entstehen lassen kann. Viktoria sitzt mir ja ganz schön im Nacken 😉 Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und schon jetzt ein hoffentlich frühlingshaftes Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Michaela
    10/03/2022 at 7:47

    Hallo und guten Morgen Mirli, aus deinen Erzählungen auf der Vergangenheit kann ich gut nachvollziehen, warum du diese Pause brauchst. Auch wenn es schon ein wenig schade ist, dass ich länger auf dein neues Buch, auf das ich mich sehr sehr freue, warten muss. Ich hoffe, du findest einen guten Verlag. Die wären ja blöd, würden sie dein Buch nicht veröffentlichen. Liebe Grüße Michaela

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:15

      Guten Moooorgen, liebe Michaela, tatsächlich habe ich vor, es mit meinem vierten Buch vielleicht noch einmal über einen Verlag zu probieren, was allein deshalb schon mehr Zeit in Anspruch nimmt, aber es tut gut, zu wissen, wie viel Unterstützung ich dabei habe. Vielen, vielen Dank dafür und ich hoffe, du hast einen wunderschönen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anne
    10/03/2022 at 7:48

    Mirli, wie kannst Du nur! So zu teasern und dann sagen, dass dieses Jahr nichts mehr kommt. Ich lese ab sofort keine Zeile mehr deines Blogs. Nein, Spaß beiseite. Ich könnte es dir nie und nimmer übel nehmen. Du hast alles Recht der Welt, etwas kürzer zu treten und dir auch eine Pause zu gönnen. Genieße die Zeit, alles Liebe Anne

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:14

      Liebe Anne, erschreck mich doch nicht so, mein armes Herz 😉 Nein, alles gut und ich danke dir für dein Verständnis. Es tut richtig gut, endlich etwas kürzer zu treten und ich merke richtig, wie es mich langsam wieder in den Fingern zum Jucken anfängt und ahhhh, ich weiß einfach, dann wird es großartig sein. Ich wünsche dir einen traumhaft schönen Tag und schon jetzt ein herrliches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Vroni
    10/03/2022 at 7:49

    Hi Mirli, ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Lachen, weil es mich für dich freut, dass du mal die Dinge ruhiger angehst und weinen, weil ich mich schon so auf deinen Roman freue. Für mich bist du ohnehin die Entdeckung des Jahrhunderts. Der Buchmarkt wäre um einiges ärmer, würde es dich nicht geben. Liebe Grüße Vroni

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:13

      Ach Vroni, wenn du weinst, dann stimme ich gleich mit ein, einfach nur, weil du mich mit deinen Worte gerade zum Weinen gebracht hast – aber auf die positivste Weise. Ich kann dir für diese Worte gar nicht genug danken. Ehrlich, wenn ich das lese, weiß ich jetzt schon, dass ich eh nicht mehr lange warten kann. Ich danke dir von ganzem Herzen dafür und hoffe, du hast den schönsten Tag überhaupt, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    10/03/2022 at 7:51

    Hallo Mirli, verstehe ich total. Lass es ruhig angehen und nicht zu viel ärgern. Amazon ist und bleibt schwierig, ich bin aber überzeugt, Du findest einen guten Verlag! LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:11

      Lieber Dirk, genau solche Worte muss ich hören, ich danke dir vielmals dafür. Ja, zu Amazon fehlen einem nur die Worte. Ich wünsche dir einen fantastischen Tag und jetzt schon ein fantastisches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Michaela
    10/03/2022 at 7:51

    Ob du es glaubst oder nicht, ich habe gehofft, dass Veronika noch irgendwo vorkommen wird, ich dachte zwar zuerst an Lea und Finn, aber ich freue mich schon sehr auf ihre Abenteuer. Egal, wie lange es dauert, lass dir die Zeit die du brauchst. Und nicht ärgern! Alles Liebe, Michaela

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:11

      Liebe Michaela, siehst du, ertappt, du liegst nämlich gar nicht so falsch und wer weiß, vielleicht werde ich doch irgendwann Finns und Leas Geschichte niederschreiben, aber auf Viktoria freue ich mich jetzt schon sehr, die hat sich irgendwie in meinem Kopf eingenistet. Ich danke dir für deine so lieben Worte und wünsche dir einen herrlichen Tag und keine Angst, ich ärgere mich nicht mehr, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Rita
    10/03/2022 at 7:56

    Liebe Mirli, bei deinem Arbeitspensum wird mir schwindelig. Ich könnte nie das machen, was du machst. Mir ist es ein Rätsel, wo die ganze Energie bei dir herkommt. Ich bin schon so sehr gespannt auf Viktorias Erzählungen und Italien noch dazu, ein Traum wird wahr. Freu mich echt schon drauf. Viele liebe Grüße Rita

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:10

      Liebe Rita, wie lieb kann man eigentlich sein, vielen, vielen Dank. Tatsächlich merke ich erst jetzt wie extrem die letzten drei Jahre waren. Deshalb genieße ich es gerade sehr und merke, wie gut es meiner Kreativität tut. Und es wird einfach großartig sein, wieder mit voller Energie loslegen zu können. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag am Weg zum Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Daniela
    10/03/2022 at 8:10

    Yes, ich bin soooo froh, dass du weiterschreibst und dass ich mich überhaupt auf einen neuen Roman von dir freuen kann. Nimm dir alle Zeit der Welt, hast sie dir verdient.Es sollte niemals ein zwang sein. Daniela

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:09

      Du bist so lieb, vielen, vielen Dank liebe Daniela. Ich freu mich jetzt schon darauf, wenn ich wieder das Gefühl habe, dass ich gar nicht anders kann, als loszulegen. Ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sabina
    10/03/2022 at 9:45

    Hallo Mirli, lass Dich nicht unterkriegen von Amazon. Bewertungen dort interessieren sowieso niemanden mehr, die meisten sind eh gekauft oder gefakt. Liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:08

      Liebe Sabina, genau das musste ich hören. Es ist so frustrierend, allerdings dachte ich, dass jeder (wie ich) sich davon beeinflussen lässt, insofern waren das die schönsten Worte, vielen Dank dafür. Ich wünsche dir schon heute ein wunderschönes Wochenende, genieß das herrliche Wetter, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Claudia
    10/03/2022 at 9:47

    Auch wenn es schmerzt, noch länger warten zu müssen, bin ich froh, dass du noch ein Buch und hoffentlich noch ganz viel Bücher schreibst. Du hast so ein einzigartiges Talent und ich lese jede Zeile so gerne, weil du es schaffst, Emotionen zu vermitteln. Bin schon wahnsinnig gespannt darauf. Liebe Grüße Claudia

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:07

      Ach Claudia, wie lieb kann man eigentlich sein. Täglich so eine Nachricht und ich kann mich wahrscheinlich eh nicht mehr lange zurückhalten. Ich kann dir gar nicht genug dafür danken. Ich wünsche dir einen traumhaft schönen Tag, vielleicht schon mit ersten Frühlingsgefühlen? Auf alle Fälle alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Laura
    10/03/2022 at 9:47

    Guten Morgen Mirli, Auszeit muss sein. Glaub mir, ins Burnout zu geraten, geht schneller, als einem lieb ist! Ich kann da schon 2 Lieder davon singen. Du machst so einen tollen Job und das wichtigste hier ist: dass du ein Schreiberlein bleibst Genau in der Geschwindigkeit, die für dich passt. Ganz liebe Grüße Laura

    • Reply
      MirliMe
      10/03/2022 at 10:06

      Oje, liebe Laura, das höre ich gar nicht gerne, aber du hast natürlich absolut recht, man übersieht die Vorzeichen so schnell – das habe ich zum Glück nicht, aber ich habe schon so viele schlimme Dinge darüber gehört, dass ich es niemandem wünsche. Und ich habe so das Gefühl, wenn es erst mal wieder da ist, das Gefühl, dann wir es großartig sein. Ich wünsche dir einen wunderschönen hoffentlich sonnigen Tag und schon jetzt ein herrliches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    miras_world_com
    10/03/2022 at 20:45

    Alles braucht seine Zeit und… Pausen! Aber spannend ist es dennoch, was da in deinem Kopf vorgeht. Das wichtigste, dass eine Passion mit Leidenschaft und Spaß verbunden wird. Liebe Grüße!

    • Reply
      MirliMe
      14/03/2022 at 10:38

      Und doch gönnen wird uns alle viel zu wenige Pausen, obwohl wir es eigentlich alles besser wissen. Ich danke dir liebe Mira und hoffe, du startest heute richtig gut in die neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply