Life&Style

Liebe und Graz und so…

Meine Lieben, ich weiß nicht, ob es nur an meiner Wahrnehmung liegt, aber gefühlt regnet es in diesem Jahr Heiratsanträge und jede zweite Frau hat einen Ring an ihren Finger gesteckt bekommen. Seitdem dreht sich alles überall nur noch um die perfekte Hochzeit – das perfekte Kleid, die perfekte Location, egal was, alles muss perfekt sein.

Lauter Brautzillas sind unterwegs und machen sich schon Monate bzw. teilweise Jahre (denn ja, mir war es auch nicht bewusst, dass man nun auch schon bei uns für die richtige Location bereits im Kindergarten den Termin für die Hochzeit festlegen sollte) vollkommen verrückt wegen diesem einen wichtigen Tag im Leben und da dachte ich so bei mir, ich hatte euch doch sowieso versprochen, ich würde euch von meinem Hochzeitstag erzählen und deshalb finde ich die Idee gerade viel besser, ich erzähle euch nicht nur von diesem Tag 18 Jahre danach, sondern gleich von diesem „schönsten Tag im Leben“ – der all diese Bräute in spe daran erinnern soll, dass nicht alles perfekt sein muss, dass es eigentlich nur um eines geht…Schon als mein Mann und ich uns das erste Mal getroffen haben, war uns beiden klar, dass wir einmal heiraten würden. Bereits nach ein bisschen mehr als einem Jahr hat mir mein Mann auch schon einen Heiratsantrag gemacht. Nicht, weil er mich unbedingt heiraten wollte, denn ihn selbst hat das überhaupt nicht interessiert, aber er hat gewusst, wie wichtig es mir ist und hat es deshalb trotzdem getan und trotzdem oder gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.

Wenn ich nach diesem Heiratsantrag gefragt werde, lasse ich meist ein paar Details aus – die offizielle Version lautet wie folgt: während unseres Urlaubs in New York hat mein Mann bei einem Candlelight Dinner am World Trade Center um meine Hand angehalten und ich habe ja gesagt – hört sich das nicht einfach nur perfekt an?! Die Details wie genau dieser Antrag abgelaufen ist, lasse ich eigentlich immer aus. Aber euch, euch werde ich sie heute nicht vorenthalten, also passt mal auf…

Mein Mann ist halt so ein Romantiker – was soll man da machen. Ganz liebevoll hat er unterm Tisch nach meiner Hand gegriffen, mir tief in die Augen geblickt und dann diesen einen Satz gesagt, auf den jede Frau ihr ganzes Leben lang wartet: „weißt eh, was jetzt kommt“. Hach *seufz*, aber ja – so sind wir halt und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.

Die Hochzeitsvorbereitungen, die anscheinend heutzutage Monate bis Jahre in Anspruch nehmen, haben wir an einem Tag erledigt. Ich wusste genau, was ich wollte und ich musste mich nicht durch 100 Torten kosten oder mir 20 Probefrisuren stecken lassen, das war mir alles nicht wichtig. Ich wollte mit diesem Tag besiegeln, dass ich mit meinem Mann den Rest meines Lebens verbringen möchte, alles andere sollte dabei doch nur eine Nebenrolle spielen.

Nun gut, zurück zur Geschichte: wir erinnern uns, am 7. Dezember 2000 hat mir mein Mann in New York am World Trade Center den Antrag gemacht. Der Hochzeitstermin rückt immer näher, die letzten Vorbereitungen sind erledigt und man freut sich nur noch auf den großen Tag, bis…

…bis nicht einmal 3 Wochen vor dem Hochzeitstermin zwei Flugzeuge in ein bestimmtes Hochhaus in Manhattan rasen und der Ort, wo mir mein Mann ein Jahr zuvor den Heiratsantrag gemacht hat, von einer Stunde auf die andere nicht mehr existiert. So mancher hätte das als schlechtes Omen angesehen, ich war stattdessen nur gestresst, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch für eine Airline am Flughafen Wien gearbeitet habe und seit diesem Tag Ausnahmezustand geherrscht hat. Für schlechte Omen hatte ich daher keine Zeit und von schlechten Vorzeichen halte ich sowieso nichts und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.

Es sind nur noch ein paar Tage bis zur Hochzeit, als ich während der Arbeit einen Anruf von meiner Mama bekomme, die mir schonend beibringt, dass meine Oma in Deutschland verstorben ist. An dem Tag ist eine Welt für mich zusammengebrochen, auch weil ich nicht zum Begräbnis konnte. Ich gebe zu, kurzzeitig hatte ich überlegt, ob ich deshalb die Hochzeit verschieben sollte, aber ich weiß, das hätte meine Oma nicht gewollt und dank der schönen Rede des Pfarrers, war sie an diesem Tag trotzdem dann auch irgendwie mit dabei.Die Hochzeit selbst war wunderschön. Wir haben auf einer Burg in Salzburg geheiratet und da wir nur ein sehr begrenztes Budget hatten, haben wir die Feier sehr einfach gehalten. Ich habe die gesamte Dekoration selbst gemacht, habe also am Tag vor der Hochzeit gemeinsam mit der Familie bis spätabends den Rittersaal dekoriert und Tische eingedeckt, aber nicht anders hätte ich es haben wollen.Und dann war er da, dieser besondere Tag. All die 20 gesteckten Probefrisuren wären am Tag der Hochzeit völlig umsonst gewesen, weil ich mich an diesem Morgen dazu entschlossen habe, meine (halbkurzen) Haare einfach nur offen zu tragen mit ein paar Blumen im Haar (die Friseurin war darüber nicht ganz so begeistert, weil sie etwas ganz anderes geplant hatte). Das zuvor sorgsam aufgetragene Make-up habe ich kurz darauf zum Großteil wieder entfernt, weil das einfach nicht ich war. Ich wollte meinem Mann als „ich“ am Altar gegenübertreten, nicht als eine „Brautversion“, die er nicht erkannt hätte.

Inzwischen ist es früher Nachmittag, alle Gäste haben sich im Burghof bei strahlendem Sonnenschein zum Sektempfang eingefunden und ich – schlinge im Brautkleid eine Käsesemmel hinunter, weil ich keine Zeit hatte, zu frühstücken (davon gibt es ein sehr lustiges Foto). Außerdem bin ich damit beschäftigt, ständig auf mein Handy zu schauen, weil ein Gast noch fehlt – eine meiner damaligen besten Freundinnen, von der ich zu 100 Prozent wusste, dass sie kommen würde, war noch immer nicht eingetroffen und auch am Handy konnte ich sie nicht erreichen und habe mir deshalb furchtbare Sorgen gemacht. Nachdem wir noch einige Zeit gewartet hatten, „mussten“ wir dann trotzdem beginnen und wie bereits erwähnt – die Trauung selbst war wunderschön.

In der kleinen Burgkapelle haben wir uns also das Jawort gegeben und auch wenn ich mich heute an kaum noch etwas erinnern kann, es war wunderwunderschön und perfekt. Die Feier danach war bestimmt nichts für jeden Geschmack. Weder mein Mann noch ich mögen diese typischen „Hochzeitsbands“, weshalb wir darauf verzichtet haben. Keine blöden Spielchen und Bräuche, stattdessen Kaminfeuer, Kerzenlicht und Musik aus der Konserve und unser Hochzeitstanz hat vielleicht gerade einmal eine Minute gedauert, weil es uns viel zu peinlich war, aber ja, so sind wir eben und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.

Falls ihr wissen wollt, was aus meiner Freundin geworden ist – die habe ich nach der Trauung doch noch erreicht. Sie hatte sich am Tag geirrt und gedacht, die Trauung findet erst am nächsten Tag statt und trotzdem hat sie sich daraufhin noch auf den Weg von Graz nach Salzburg gemacht, um zumindest noch den Abend mit uns verbringen zu können.Und vielleicht ist das jetzt zuviel Geplauder aus dem Nähkästchen, aber die Hochzeitsnacht, ähm ja, die haben wir schlafend verbracht, weil wir wie tot ins Bett gefallen sind und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.

Tags darauf ist es zurück nach Wien gegangen, denn am Abend stand unser Flug in die Flitterwochen nach Thailand am Plan. Ähm – wäre am Plan gestanden, denn der Flug wurde verschoben, weshalb wir stattdessen am Tag nach der Hochzeit, während wir eigentlich im Flieger ins Paradies hätten sitzen sollen – Pizza essen gegangen sind und wir haben es geliebt. Ja, vielleicht sind wir gerade deswegen seit 18 Jahren verheiratet.

Wir haben es nach Thailand geschafft – eine 10-tägige Rundreise durch das ganze Land steht am Programm bis hinauf nach Chiang Mai und danach noch ein zweiwöchiger Aufenthalt in Jomtien am Strand. Die Rundreise war gigantisch und bis heute unvergesslich – der Strandaufenthalt, joa, was soll man dazu sagen, hätten wir gewusst, dass der Ort eine Hochburg für Sextourismus ist, hätten wir wohl eher nicht unsere Flitterwochen dort verbracht, weshalb wir den Urlaub dann auch um eine Woche abgekürzt haben und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.

Noch auf dem Weg vom Flughafen Wien zurück in unsere Wohnung habe ich mich bei meiner Familie zurückgemeldet und bei diesem Anruf erfahren, dass während wir auf Hochzeitsreise waren, mein Onkel tödlich verunglückt ist.

So und jetzt sag ich euch etwas – das hört sich alles ganz furchtbar an und natürlich war während dieser Zeit ganz viel Schock, ganz viel Trauer und ganz viel Ratlosigkeit dabei, aber im Endeffekt war all das egal, weil wir trotzdem oder gerade deswegen seit 18 Jahren glücklich verheiratet sind.

Und die Moral von der Geschichte: wenn die Hochzeit perfekt ist, dann ist das schön und gut und genau so, wie es sein soll, aber auch, wenn sie es nicht ist, ist das vollkommen egal. Es geht an dem Tag nicht um das schönste Kleid, nicht um die tollste Location oder die meisten Gäste, es geht nur um zwei Menschen, die sich an diesem Tag versprechen, dass sie für immer zusammenbleiben wollen, egal wie steinig der Weg auch sein wird.Die 18 Jahre waren nicht nur wie eine nicht-enden-wollende Feier, eine Ehe bedeutet auch Arbeit und Durchhaltevermögen, aber trotzdem hat es für mich nie eine andere Wahl gegeben. Meine Eltern sind bis heute verheiratet und so habe ich es vorgelebt bekommen. Aufgeben ist keine Option und ich habe das Glück, mit meinem allerbesten Freund verheiratet zu sein und nach allem, was wir in unseren gemeinsamen 20 Jahren bisher miteinander erlebt haben – so etwas gibt man nicht einfach so auf, wenn das Leben einmal etwas zwickt. Ich weiß, dass ich einen Menschen an meiner Seite habe, auf den ich immer zählen kann, das hat er mehr als einmal bewiesen, ich weiß, dass ich auch einmal schwach sein kann, weil da immer eine starke Schulter ist, an der ich mich anlehnen kann und niemand, wahrscheinlich nicht einmal ich selbst, kennt mich so gut wie mein Mann und liebt mich trotzdem bedingungslos.

Tatsächlich wurde ich schon öfters gefragt, was unser Geheimnis ist. Was ist das Geheimnis einer langen Ehe? Ich glaube, es ist kein Geheimnis, die magische Formel lautet einfach reden und Respekt. Man darf nie den Respekt vor dem anderen verlieren, man muss sich immer auch seine Freiräume lassen, sich gegenseitig vertrauen, den anderen niemals als selbstverständlich ansehen und reden. Nicht aufhören zu reden und sich liebevoll zu behandeln, dann bleibt man auch nochmal mindestens 18 Jahre lang verheiratet – vielleicht gerade deswegen.

Meine Lieben, ich habe euch versprochen, ich würde euch von meinem Hochzeitstag erzählen, dass ich euch nun WIRKLICH von meinem Hochzeitstag erzähle, war so gar nicht geplant, aber bei all diesen wahnsinnigen Bräuten gerade da draußen, war es mir ein Bedürfnis, zu zeigen, dass es völlig umsonst ist, sich wegen diesem Tag so verrückt zu machen, im Endeffekt haben wir es nicht in der Hand und ob es die perfekte Hochzeit wird, das zeigt sich erst Jahre später.

Ich hatte wohl die perfekteste Hochzeit überhaupt, wie es ausschaut.

Die Feier zum 18. Hochzeitstag hat also wie ihr seht in Graz stattgefunden. Ich habe beschlossen, ich lasse einfach die Bilder sprechen, denn dieser Tag war wirklich perfekt. Ich bin in diesen 18 Jahren zur Ruhe gekommen, habe mich selbst gefunden und bin endlich angekommen, bin nach wie vor in meinen Mann verliebt und liebe das Leben und gerade deswegen sind wir seit 18 Jahren verheiratet.
Meine Lieben, wir lesen uns am Freitag schon wieder und es wird mal wieder einer dieser besonderen Beiträge, wenn ihr versteht, was ich meine und wenn nicht, schaut einfach vorbei, ich freu mich auf euch, alles, alles Liebe, love&peace, 

You Might Also Like

50 Comments

  • Reply
    Bea
    21/10/2019 at 7:55

    Liebe Mirli, wie fantastisch ist Deine Geschichte. Ich glaube, gerade dass es nicht so perfekt war, hat es perfekt gemacht. So schön, dass Ihr noch immer zusammen seid. Gratulation hierzu und danke für diesen mehr als inspirierenden Beitrag. Es wird immer zuviel wert gelegt, dass der Hochzeitstag perfekt ist, dass man oft den Eindruck hat, dass das Wesentliche verloren geht. Das sind zwei Menschen, die sich gefunden haben und den Rest des Lebens zusammen sein wollen. Alles Liebe und danke für die ehrlichen und genialen Worte! Liebe Grüße Bea

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 10:57

      Einen ganz wundervollen guten Mooooorgen meine liebe Bea, du bist immer so ein lieber Schatz, ich weiß gar nicht, ob ich das wohl oft genug sage. Vielen, vielen Dank für deine liebe Nachricht. Ich bin absolut deiner Meinung, dass ich ab und zu nicht sicher bin, ob tatsächlich geheiratet wird, um mit dem Menschen den Bund fürs Leben einzugehen oder wegen der Hochzeitsfeier, das kann man in vielen Fällen oft wirklich nicht sagen, wenn man allerdings die Scheidungsrate so ansieht….Auf alle Fälle danke ich dir so sehr, dass du so ein beständiger Teil von Mirli Me geworden bist und ich freue mich schon aufs Wiederlesen. Alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    21/10/2019 at 8:01

    Guten Morgen liebe Mirli, der Beitrag ist so wunderschön, mir fehlen die Worte. Allein die Fotos laden zum Träumen ein und Deine Story ist absolut genial. Das Schöne ist, dass Du unvergessliche Erinnerungen hast und es zeigt wieder, dass egal wie die Vorzeichen stehen mögen, am Ende zählt das Eine: man hat einen Menschen gefunden, mit dem man gemeinsam durchs Leben gehen kann. Du bist die reinste Inspiration! Danke dafür. Wünsche Dir alles Gute für die nächsten Jahrzehnte und schick Dir ganz liebe Grüße, Karin

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 10:58

      Awwww, liebe Karin, erstmal einen genau wundervollen guten Morgen und dann muss ich mich von ganzem Herzen für deine liebevollen Worte bei dir bedanken. Es ist wirklich so, es ist ein Geschenk, wenn man einen Menschen gefunden hat, mit dem man durchs Leben gehen kann und das nach so langer Zeit auch noch so anhält. Das ist ein Geschenkt und dagegen verblasst jede Hochzeitsfeier und ja, es ist doch immer so, die unvergesslichen Dinge, sind die, die so nicht geplant waren. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Woche mit ganz vielen unvergesslichen Momenten, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Susanne
    21/10/2019 at 8:05

    OMG, ist die Geschichte genial. Guten Morgen liebe Mirli, ich musste gerade laut lachen. Bei mir war das ähnlich mit dem romantischen Antrag. Aber ich glaube auch, dass es nicht darum geht, wie, sondern dass…
    Danke für Deine Ehrlichkeit, es tut richtig gut, auch mal nicht perfekte Hochzeitsstories zu lesen. Ganz liebe Grüße Susanne

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:00

      Guten Moooorgen lieben Susanne, awww, ich hab mich so so sehr über deine Nachricht gefreut, was bedeutet schon ein Antrag, der ein paar Sekunden dauert im Gegenzug zu vielen gemeinsamen Jahren. Wie du es so schön formulierst, das wie zählt nicht, nur das ob. Ich habe z.B. Freunde, die schon seit Jahren heiraten wollen, „sie“ wartet schon ewig auf den Antrag und „er“ traut sich nicht, weil ihm nichts Besonderes einfällt. Die beiden wären wahrscheinlich schon längst verheiratet, wenn er einfach nur fragen würde. Als ob das so wichtig ist. Liebe Susanne, ich wünsche dir eine ganz wundervolle neue Woche, alles, alles Liebe und ganz arg liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Clara
    21/10/2019 at 8:12

    Liebe Mirli, Du Großartige, Du Inspiration, Du toller Mensch. Ich liebe all Deine Beiträge, aber mit diesem hast Du mein Herz erobert. Das Unperfekte macht Dich so perfekt und ich musste kurz laut lachen. Das ist die mit Abstand schönste Geschichte, gerade weil sie so überhaupt nicht perfekt ist, aber ich finde, besser ein romantisches Leben als einen romantischen Moment. Gratulation nochmals und ganz viele wunderschöne Jahre! Liebe Grüße Clara

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:01

      OMG, liebe Clara, du machst mich gerade ehrlich sprachlos, was soll ich bitte daraufhin sagen, außer ich bin gerade knallrot geworden und hab ganz wässrige Augen. Ich danke dir so so soooo sehr für deine Worte, ich meine, wenn eine neue Woche so beginnt, wie soll da noch irgendetwas schiefgehen. Fühl dich ganz lieb von mir umarmt und hab eine ganz bezaubernde neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    21/10/2019 at 8:18

    Einfach nur traumhaft. Hallo liebe Mirli, Du weißt gar nicht, wie gut es tut, mal eine nicht perfekte Hochzeitstagsgeschcihte zu hören. Ich dachte schon, ich bin die einzige 🙂
    Obgleich ich immer sage: aus den nicht perfekten Sachen entstehen oft die genialsten Dinge. Danke für Deine Ehrlichkeit und die Bilder sind atemberaubend.
    Schöne Grüße Anika

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:03

      Liebe Anika, ich bin sowas von absolut deiner Meinung, meist sind es doch die ungeplanten, die vermeintlich „umperfekten“ Dinge, aus denen die schönsten Dinge entstehen, genau wie du sagst. Wenn ich Hochzeit 0815 abgelaufen wäre, wer weiß, ob ich mich heute überhaupt noch daran erinnern würde und außerdem, es hätte einfach nicht zu uns gepasst. All diese Pannen und Katastrophen werden für immer unvergesslich bleiben, auch nochmal in 18 Jahren und nochmal. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte neue Woche, ich danke dir so so sehr für deine liebe Nachricht, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    21/10/2019 at 8:30

    Die Story ist der Hit! So Geschichten kann nur das Leben schreiben. Gratulation und wow, bin schwer beeindruckt. LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:03

      Guten Morgen lieber Dirk, ich danke dir so sehr für deine liebe Nachricht, ich habe mich so sehr darüber gefreut, hab eine ganz fanatische neue Woche, alles Liebe x S.Mirli!

  • Reply
    Steffi
    21/10/2019 at 9:17

    Guten Morgen Mirli, ich habe gerade Gänsehaut bekommen. Das mit New York ist wirklich unglaublich. Umso schöner, dass Du so lange schon verheiratet bist. Gratulation!!! Wünsche Dir eine schöne Woche und danke für diesen grandiosen Beitrag!

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:05

      Guten Moooorgen liebe Steffi, ich glaube, niemand wird jemals diesen Tag vergessen, als das in NY geschah, für mich hat es zusätzlich eben auch nochmal eine ganz andere Bedeutung, aber nichts geschieht ohne Grund und genau deshalb mussten wir trotzdem kurz danach heiraten und offensichtlich haben wir recht behalten. Liebe Steffi, ich danke dir so so sehr für deine liebe Nachricht, ich wünsche dir eine wunderschöne und unvergessliche neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    21/10/2019 at 9:32

    Hallo liebe Mirli, wenn das mal nicht die Story des Jahres ist 🙂 Klingt wie aus einem Buch. So schön, dass Du den Partner fürs Leben gefunden hast. Das zeigt wieder, egal wie romantisch oder unromantisch ein Antrag ist, egal welche Vorzeichen es gab, wenn zwei Menschen zusammen gehören, dann ist das so. Die Fotos sind übrigens auch wunderschön. Ganz liebe Grüße, Samira

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:06

      Awwww, liebe Samira, du bist einfach immer so so lieb, vielen lieben Dank für deine Nachricht. Es ist nunmal so, die realen Geschichten, die könnte man sich gar nicht in der Art ausdenken, bzw. würde einem nie jemand glauben, dass das wirklich so geschehen ist. Aber wie du so schön schreibst, der Antrag ist doch unwichtig, wichtig ist nur das Ergebnis und das scheinen wir ganz gut hinbekommen zu haben – trotz allem. Liebe Samira, ich wünsche dir eine ganz wundervolle und zauberhafte neue Woche, alles, alles Liebe und ganz arg liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    21/10/2019 at 9:53

    Die besten Geschichten schreibt das Leben. Die noch besseren schreibt Mirli 🙂
    Das passt so zu Dir! Genial!!! Liebe Grüße Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:07

      Liebe Evelyn, oh ja, du bringst es wirklich auf den Punkt – so etwas könnte man sich gar nie einfallen lassen, aber so bleibt es für immer unvergesslich. Ich danke dir so sehr für deine lieben Worte, hab eine ganz zauberhafte neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Yvonne
    21/10/2019 at 11:47

    Hallo liebe Mirli, genau deshalb sollte man nicht auf Vorzeichen oder ähnlichem hören. Und bei all dem, was Du erlebt hast gönnt man es Dir umso mehr, dass Du so eine tolle und lange Beziehung hast. Die Bilder sind by the way super schön. Ganz toller Beitrag!! Schicke Dir liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche, Yvonne

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 11:49

      Liebe Yvonne, vielen, vielen Dank für deine so liebe Nachricht, ich habe mich so sehr darüber gefreut. Ich halte ja auch generell überhaupt nichts von schlechten Vorzeichen und dergleichen, ich versuche generell, mich eher nur aufs Positive zu konzentrieren und es ist doch meist sowieso so, je mehr in der Vorbereitung schiefgeht – desto unvergesslicher wird es meist und das hat sich an unserem Hochzeitstag auf alle Fälle bestätigt. Liebe Yvonne, ich wünsche dir eine ganz wundervolle und unvergessliche Woche, alles, alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Anna
    21/10/2019 at 13:00

    Hallo liebe Mirli, Leid und Glück sind oft so knapp beisammen. So schön, dass Ihr zueinander gefunden habt und noch immer zusammen durchs Leben geht. Ich finde es toll, dass Du so ehrlich über Dein Leben schreibst. Wünsche Dir noch viel Glück für das weitere Leben und sende Dir ganz viele Grüße, Anna

    • Reply
      MirliMe
      21/10/2019 at 13:15

      Liebe Anna, du fasst es so schön in Worte, denn genau so ist es doch, aber eben auch in den traurigsten Phasen immer auch die schönen Momente richtig leben zu können, das ist glaube ich der Schlüssel zu einem glücklichen Leben. ich danke dir so sehr für deine so lieben Worte, ich wünsche dir eine ganz zauberhafte neue Woche, alles, alles Liebe und ganz arg liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    21/10/2019 at 14:50

    Ohja ich finde es auch unglaublich derzeit – gefühlt ALLE aus unserem Bekanntenkreis und auch online sind derzeit verlobt, heiraten oder bekommen Kinder 😀 Ich kann es manchmal gar nicht glauben, warum sich das gerade jetzt so häuft…
    Und ich stimme dir vollkommen zu: Ihc finde es so anstrengend alleine beim Zuschauen, was manch eine(r) für die Hochzeit so alles plant. Natürlich soll der Tag unvergesslich werden aber am Ende sind mir einfach meine Liebsten um mich herum am wichtigsten. Alles andere wäre bei mir auch zweitrangig 😉
    ..und nochmals unfassbar, was damals bei euch in der kurzen zeit alles geschehen ist. Gerade diese Trauer und Aufregung hat euch bestimmt noch mehr zusammen geschweißt ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:37

      Ich bin ja gerade erleichtert, weil ich wirklich dachte, das liegt nur an meiner Wahrnehmung, aber anscheinend ist es tatsächlich so, dass gefühlt gerade die gesamte Menschheit heiratet, was ja eigentlich etwas Wunderschönes ist, aber der nicht gerade dezente Hochzeitsspam momentan ist halt wirklich etwas mühsam, obwohl ich Hochzeiten an sich wirklich liebe, ein bisschen Romantiker steckt wohl in uns allen. Liebe Tina, ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag und danke dir so für deine lieben Worte, alles, alles lIebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Julispiration
    21/10/2019 at 17:42

    Ach, herrlich, meine Liebe! So eine wundervolle Geschichte.
    Danke, dass du sie mit uns geteilt hast.

    PS: Ich habe auch das Gefühl, dass alle, aber auch wirklich alle um mich herum gerade heiraten oder Anträge bekommen. 😉

    Liebste Grüße und einen tollen Wochenstart
    Juli
    https://julispiration.com

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:38

      Soooo so lieben Dank Juli für deine lieben Worte, freu mich so sehr darüber und oh ja, gefühlt heiratet gerade die halbe Menschheit, dann liegt das also doch nicht nur an meiner Wahrnehmung. Alles alles Liebe und ganz arg liebe Grüße zurück, dir auch eine ganz fantastische neue Woche, x S.MirlI!

  • Reply
    Chiara
    21/10/2019 at 23:30

    wow great post! love your blog*_*
    https://chiaradipalma92.blogspot.com/2019/10/26092019.html

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:38

      Thank you so so much dear, have a lovely week, love x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    22/10/2019 at 6:14

    Wunderschönen guten Morgen liebe Mirli, sitz gerade mit großen Augen da und kann es gar nicht glauben, was Ihr alles erlebt habt. Aber genau diese Erlebnisse machen das Leben aus. Finde es unglaublich toll, dass Du uns teilhaben lässt. Wünsche Dir noch unendlich viel mehr glückliche Jahre und ganz liebe Grüße Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:40

      Einen ganz wundervollen guten Morgen liebe Kerstin, soooo lieben Dank für deine Nachricht, so im Nachhinein frage ich mich selbst, wie so etwas überhaupt möglich ist, aber andererseits, all diese Erlebnisse werden wir so definitiv nie vergessen und wenn am Ende etwas so Schönes entsteht, dann fühle ich mich nur wieder darin bestätigt, dass eben nicht ohne Grund geschieht. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Woche und danke dir so sehr für die Glückwünsche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    22/10/2019 at 8:35

    Liebe Mirli, ich bin ganz überwältigt von diesem Beitrag – so viel Gefühl, so viel Liebe. Vielen, vielen Dank, dass du dieses doch so persönliche Erlebnis mit uns teilst und uns an deinen Erinnerungen teilhaben lässt. Ich finde es bemerkenswert, dass ihr euch beide bereits beim Kennenlernen sicher wart, dass dies eine Beziehung für immer wird – wie viele Paare können das schon von sich behaupten und wie viele Paare haben doch tatsächlich die Ehe dann für immer aufrechterhalten? Was sich bei euch rund um eure Hochzeit vor 18 Jahren ereignet hat, ist schon beeindruckend und es zeigt so wunderbar, dass euch das alles noch mehr verbunden und gefestigt hat oder wie du es so schön ausgedrückt hast – weil wir trotzdem oder gerade deswegen seit 18 Jahren glücklich verheiratet sind. Ein paar Parallelen lassen sich auch bei uns dazu finden – wir haben ebenfalls jung geheiratet, alles Schöne und Traurige in den Jahren gemeinsam gemeistert und durften daher bereits die Silberhochzeit feiern. Das Fehlen deiner Freundin hat mich aber auch gleich an unsere Hochzeit erinnern – bei mir hatte eine Freundin eine weitere Anreise, die sie zeitlich unterschätzt hat und irgendwie wollte ich die Feierlichkeiten nicht ohne sie starten. Glücklicherweise hat sie es aber ganz knapp geschafft. Liebe Mirli, vielen lieben Dank für diesen wunderbaren Einblick in eure Hochzeit, eine geniale Idee für einen Beitrag zum Hochzeitstag, die eigentliche Hochzeit nochmals Revue passieren zu lassen. Ich wünsche dir weiterhin ganz wunderbare Jahre mit deinem Mann, verbringt noch viele so tolle Hochzeitstage, ich umarme dich ganz herzlich und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:41

      Liebe Gesa, ich danke dir von ganzem Herzen für deine Worte. Es ist wunderschön zu lesen, dass auch du schon so früh deinen Seelenpartner gefunden hast und ihr noch immer gemeinsam durchs Leben geht. Es ist doch so, es gibt Paare die sind jahrelang zusammen, entschließen sich dann zu heiraten und plötzlich geht alles schief oder man weiß es schon am ersten Tag und es passt einfach. Ich glaube, damals haben nicht viele geglaubt, dass wir nach 20 Jahren noch immer zusammen sind, aber niemand kann eben in eine Beziehung hineinblicken. Ich danke dir so sehr für deine lieben Glückwünsche und wünsche auch dir weiterhin nur glückliche Jahre mit deinen Lieben, alles, alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Jimena
    22/10/2019 at 8:39

    Selten habe ich einen Text so aufmerksam gelesen – deine Erlebnisse rund um die Hochzeit sind wundervoll, tragisch und witzig zugleich – vor allem aber authentisch! Vielen Dank, dass du diese Geschichte so ehrlich und ungeschönt (wie man es sonst so von Instagram und Co. gewohnt ist) geteilt hast!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:43

      Liebe Jimena, es freut mich wirklich sehr, dass ich dich so fesseln konnte, vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Das bedeutet mir wirklich viel. Hab einen ganz zauberhaften Tag, alles, alles Liebe und ganz arg liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Radi
    22/10/2019 at 9:25

    Ohh so romantic and beautiful. I still haven’t met my prince LOL!

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 10:42

      Awwww, thank you so so much dear and I´m sure, your prince is waiting for you out there. have a lovely week, love x S.MirlI!

  • Reply
    Simone
    22/10/2019 at 12:27

    Wie schön romantisch liebe Mirli! Ich finde es wundervoll, wenn man weiss, Mr Right gefunden zu haben und dass ihr eure Beziehung so schön pflegt. Leider ist es ja heutzutag nicht mehr gängig, so viele Jahre miteinander zu verbringen. Es gibt immer wieder Höhen und Tiefen die zu überwinden sind, das schweisst einem jedoch zusammen. Der Hochzeitstag ist einfach etwas wunderschönes und emotionales, ich werde meinen auch nie vergessen. Ich wünsche euch noch viele und solch schöne Hochzeitsjahre und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      22/10/2019 at 12:36

      Liebe Simone, das ist so arg lieb von dir, vielen lieben Dank. Ich finde es traurig, wie wenig heute an Beziehungen festgehalten wird, nicht nur an Ehen auch an Freundschaften – wir sind nunmal eine Wegwerfgesellschaft, aber da hier ja anscheinend momentan ein Wandel am Laufen ist, wer weiß, vielleicht dehnt dieser sich ja auch in andere Bereiche aus. Liebe Simone, ich wünsche dir einen ganz zauberhaften Tag, alles, alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Silvia Gößner
    22/10/2019 at 21:01

    Liebe Mirli, also ein Bild als Brautpaar hättest Du uns auch noch spendieren können. Darauf war ich schon sehr gespannt, als ich anfing, den Post zu lesen.
    Aber trotzdem ist dein Ablauf zu der Hochzeit schön zu lesen. Trotz der vielen schrecklichen Ereignissen vor und nach deiner Hochzeit. Aber das ist das Leben, da gehört auch der Tod dazu. Manchmal ist es schwer zu begreifen, es macht oft keinen Sinn, und doch ist es so. Es freut mich, dass du dein Glück gefunden hast und ihr schon so lange Zeit miteinander verbunden seid. Leider ist mein erster Mann viel zu früh aus dem Leben gerissen worden, auch das gehört leider zum Leben dazu. Aber auch das hat mir gezeigt, was wirklich wichtig ist im Leben. Und dass eine Hochzeit nicht so pompös sein muss, sondern dass die Menschen dahinter viel wichtiger sind.
    Ich finde allerdings auch, dass heutzutage mit den Hochzeiten übertrieben wird. Ein schönes Kleid, dass einem steht, ein toller Anzug für den Mann, o.k. aber es wird immer ein besseres Kleid und eine bessere Location geben. Und irgendjemanden passt sowieso das eine oder andere nicht. Allen kann man es nie recht machen. Wichtig ist das Brautpaar an diesem Tag, die Familie und Freunde, mit denen man diesen Tag teilt. Da bin ich voll und ganz mit dir. Wichtiger ist, dass man das Richtige daraus macht. Ehe und Beziehungen sind immer Arbeit, das Leben ist ein ständiger Wandel, Beständigkeit in der Beziehung zueinander zu halten, ist die Herausforderung. Nie den Respekt voreinander zu verlieren und die Wertschätzung des Partners auch zu kommunizieren, haben leider viele verloren. Die Menschen sind oft nicht mehr Lösungsorientiert, weisen eher die Schuld den anderen zu, das fällt mir leider auch immer öfter auf. Auch nach den Wünschen des Partners zu fragen, ist leider eher eine Seltenheit. Doch wie soll man einen Weg finden, wenn man die Wünsche nicht einmal kennt. Du hast völlig recht, es hilft nur reden, viel reden, und offen zu sein. Den Partner akzeptieren, wie er ist, sich daran zu erinnern, warum man sich für ihn entschieden hat. Das müssen wir uns immer wieder vor Augen führen.
    Vielen Dank für das Teilen diesen besonderen Tages mit uns.
    Ich drück dich und wünsche Dir einen fantastischen Abend und noch viele glückliche Tage mit deinem Traummann.
    Liebste Grüße, deine Silvia

    • Reply
      MirliMe
      23/10/2019 at 10:56

      Wow, liebe Silvia, du sprengst immer jeden Kommentarrekord, ich danke dir so so sehr, wieviel Zeit und Liebe du immer in deine Kommentare steckst, das ist alles andere als selbstverständlich. Ich bin vollkommen bei dir, Leben und Tod gehört nunmal untrennbar zusammen und eigentlich hat auch nur unsere Gesellschaft so ein zwigespaltenes Verhältnis dazu, in vielen anderen Kulturen wird der Tod genauso gefeiert wie das Leben und deshalb bin ich heute noch froh, dass wir die Hochzeit nicht verschoben haben. Ich finde es oft wirklich traurig, wenn man Paare so beobachtet die einfach NICHT miteinander reden und wenn doch…da denkt man sich oft, nein, sie sollten sich doch besser wieder anschweigen. Einfach traurig. Liebe Silvia, ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Wochenmitte, hab einen fantastischen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    The Exclusive Beauty Diary
    24/10/2019 at 18:22

    I really like watch world through your eyes and photos. Every time I’m so amazed how you catch shapes, materials and everything looks stunning.

    New Post – http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/10/twilly-dhermes-eau-de-parfum_24.html

    • Reply
      MirliMe
      25/10/2019 at 10:32

      You are so cute, thank you so so much my dear, have a lovely start into the weekend, love x S.Mirli!

  • Reply
    Christine
    24/10/2019 at 19:02

    Schön, dass ihr so einen perfekten 18ten Hochzeitstag hattet!
    Und was deine Geschichten über Locations usw. angeht: ich höre das auch immer öfter! Wie lange die Leute nun oft verlobt sind, einfach nur, weil bestimmte Locations komplett ausgebucht sind. Oder sie sich richtig viel Zeit für die perfekte Hochzeitsplanung nehmen wollen… Jeder wie er will, aber irgendwie ticke ich nicht so und sehe es mehr wie du: es geht doch mehr um die Sache an sich, als um das Drumherum.
    Und ihr scheint da ja einiges richtig gemacht zu haben! 😉

    • Reply
      MirliMe
      25/10/2019 at 10:33

      Schade, dass es sich bei uns auch immer mehr in so eine Richtung entwickelt, nicht nur was Hochzeitslocations angeht, es ist ja auch alleine schon mühsam geworden ohne Reservierung irgendwo etwas zu essen zu bekommen. Es wird wirklich viel zu viel Tamtam um alles gemacht und der eigentliche Grund und einfach seine Lieben an diesem besonderen Tag um sich zu haben, das gerät gefühlt immer mehr in den Hintergrund. Ich wünsche dir ein fantastisches Wochenende, alles lIebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Peter
    25/10/2019 at 8:44

    Guen Morgen meine Süße, ich muss ja sagen, dass ich am Anfang skeptisch war, was den Beitrag angeht, meinem überwältigenden Antrag geschuldet 🙂 Aber ich finde die Geschichte einfach so schön und deshalb muss sie erzählt werden. Gerade wenn etwas alles andere als perfekt beginnt, wird es etwas großartiges. Deshalb möchte ich Danke sagen, danke für die vielen wunderschönen Jahre und danke dass Du in mein Leben gekommen bist und an meiner Seite bist. Hab Dich unendlich lieb! Bussi

    • Reply
      MirliMe
      25/10/2019 at 10:39

      Tja, jetzt ist es raus, jetzt weiß es jeder, aber ich muss ja zugeben, was das angeht hast du dich sehr verbessert, da bin jetzt wohl eher ich die Unromantische von uns beiden 😉 Ganz ganz dickes Bussi und bis später, hab dich lieb, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    25/10/2019 at 8:46

    Liebe Mirli, ich finde es so toll, einmal eine nicht perfekte Hochzeitsgeschichte zu lesen. Ich finde auch, dass ein Tag im Leben nicht so wichtig ist wie alle Tage im Leben. Schön, dass Ihr so lange schon zusammen seid und danke, dass Du Deine Geschichte erzählt hast, liebe Grüße Bianca

    • Reply
      MirliMe
      25/10/2019 at 10:39

      Liebe Bianca, ich danke DIR für deine lieben Worte und wünsche dir ebenso ein ganz fabelhaftes und unvergessliches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nahid Akhter
    04/11/2019 at 12:25

    Thank you so much for sharing and to keep your point in the post.

    Nahid | https://bestclicknow.com

    • Reply
      MirliMe
      04/11/2019 at 12:56

      thank you so much my dear, have a lovely new week, love x S.Mirli!

    Leave a Reply