Kopfwelt

Make it count

Meine Lieben, in letzter Zeit habe ich immer wieder Sprüche und Zitate aufgeschnappt, vonwegen, dass viele Menschen das Jahr 2020 am liebsten schon jetzt zur Gänze aus ihrem Gedächtnis streichen wollen oder dass sie sich weigern, dieses Jahr ein Jahr älter zu werden, da sie sich um dieses Lebensjahr betrogen fühlen, weil sie es doch gar nicht richtig gelebt haben.
Solche Aussagen machen mich ganz ehrlich traurig. Tatsächlich finde ich es nicht nur traurig, wenn man so denkt, sondern noch dazu absolut falsch.

Es ist schon einige Zeit her, da habe ich ein Interview mit Mario Adorf gelesen. Ich kann mich leider nicht mehr genau an den Wortlaut erinnern, aber sinngemäß ging es um die Frage, ob er findet, dass er ein schönes Leben hatte. Und seine Antwort auf diese Frage ist mir nie mehr aus dem Gedächtnis gegangen, weil sie so sehr meinem eigenen Empfinden und meinen eigenen Gedanken entsprochen hat und nun, genau jetzt, könnten diese Gedanken gar nicht besser passen.

Er meinte, dass es kein glückliches oder unglückliches Leben gibt, es sind die einzelnen Momente, die zählen

– und genau so ist es doch, oder? Man kann doch nicht alles pauschalieren. Niemand – KEIN MENSCH – hat ein uneingeschränkt perfektes und schönes Leben, das ist einfach nicht möglich, aber das ist auch egal. Denn genauso wenig hat ein Mensch ein zu hundert Prozent unglückliches Leben, ein schlechtes Leben.So pauschal zu denken, DAS macht unglücklich. Jetzt denk einmal an deinen schlechtesten und schwärzesten Tag zurück. Kannst du garantieren, dass du an diesem Tag tatsächlich vierundzwanzig Stunden unglücklich und traurig warst? War nicht zumindest eine klitzekleine Sekunde auch ein friedlicher oder schöner Moment dabei? Ich stelle jetzt einfach mal die Behauptung auf, dass dem so sein muss.
Zumindest wenn ich mich selbst als Beispiel heranziehe, dann kann ich das absolut bestätigen. Selbst als ich vor einigen Jahren drei Wochen auf der Neurologie gelegen bin, mir kein Arzt sagen konnte, was ich habe, ich Angst vor einem Schlaganfall oder Schlimmerem hatte, war es nicht so, dass ich drei Wochen lang durchgängig gelitten habe oder mir drei Wochen lang durchgehend Sorgen gemacht habe, nein, ganz im Gegenteil.

Jeden Tag habe ich mich auf die Besuche meiner Familie und Freunde gefreut und die Zeit – auch wenn wir sie im Krankenhaus verbracht haben – habe ich einfach nur genossen. Jeden Abend nach der Arbeit ist mein Mann zu mir gekommen, hat mir meine Lieglingskekse mitgebracht, wir haben uns vom Automaten einen zuckersüßen, heißen Kakao geholt (und wer mich kennt, weiß, dass ich Automatenkakao abgöttisch liebe) und uns im Fernsehraum gemeinsam einen Film angesehen. Noch heute denke ich wirklich gerne an diese Momente zurück und wenn ich ehrlich bin, möchte ich sie trotz allem nicht missen. Natürlich war auch ganz viel Drama dabei und im Krankenhaus ist es niemals lustig, schon gar nicht auf einer Schlaganfallstation, aber trotzdem war es nicht so, dass ich 24/7 nur schlechte Momente hatte.

Genauso ist es auch umgekehrt. Wenn ich an so manchen Weihnachtstag zurückdenke, wie z.B. der letzte, der absolut katastrophal begonnen hat, würde ich auch nicht behaupten, dass das letzte Weihnachtsfest deshalb zur Gänze ein Reinfall war, weil eben auch sehr viele wunderschöne und unvergessliche Momente dabei waren. Oder genauso ein Hochzeitstag. Meine Hochzeit ist in meiner Erinnerung ein wunderschöner Tag, obwohl schon zuvor und auch am Tag selbst so viele Pannen und auch Trauer dabei waren, wie ich euch bereits einmal erzählt habe – und trotzdem war es eben kein einziger Katatstrophentag und die einzelnen Momente, die perfekt waren, die waren so perfekt, dass sie alles andere vergessen machen und genau so sehe ich das auch mit diesem Jahr.

Auch hier kann ich jetzt natürlich nur aus meiner Sicht sprechen. Zur Zeit bin ich persönlich noch nicht zu stark vom Virus selbst oder den Auswirkungen betroffen. Klar, auch ich habe schon den einen oder anderen Dämpfer bekommen und muss mich finanziell einschränken, aber das hätte auch ohne Virus so kommen können, wer weiß das schon so genau. Ich bin gesund (mehr oder weniger), die Menschen, die mir wichtig sind, sind gesund und das ist das Einzige, das zählt. Alles andere – wir werden sehen, wie es kommt. Aber allein, wenn ich mir die ersten sechs Monate dieses Jahres anschaue: okay, ich war im Krankenhaus, die OP ist schiefgegangen, ich musste nochmal operiert werden – so what – denn trotzdem waren die ersten sechs Monate dieses Jahres keine schlechten für mich. Ganz im Gegenteil, ich war eigentlich immer gut drauf, hatte einige unvergessliche Momente, die mir niemand jemals wieder nehmen kann, habe Pläne und Hoffnungen für die Zukunft, liebe, was ich mache, bin dankbar für das, was ich habe und werde nie damit aufhören, an das Gute und Schöne zu glauben.

Da muss schon mehr als so ein Virus daherkommen, um mich dazu zu bringen, ein Jahr einfach so abzuschreiben. Das „schlimmste“ Jahr in meinem bisherigen Leben war das Jahr 2018 und trotzdem möchte ich es nicht missen, denn in vielen Momenten war es auch eines der schönsten Jahre meines Lebens. Hört sich das verwirrend an? Egal, es ist, wie es ist. Jeder Tag, egal wie besch…eiden er anmutet oder beginnt oder sich entwickelt – es muss trotzdem nicht der schlimmste Tag deines Lebens sein. Im Endeffekt lässt sich (fast) alles herumreissen. Na schön, dann sind das halt die schlimmsten zehn Arbeitsstunden deines Lebens, am Abend schließt du die Bürotür hinter dir, stürmst in den nächsten Supermarkt, kaufst dir alles, auf das du gerade Lust hast, schnappst dir deine Liebingsmenschen, setzt dich in den nächsten Park, köpfst die Flasche Sekt oder Apfelsaft, machst dich über die frische Pizza her, lässt Konfetti regnen und Wunderkerzen fliegen und willst du noch immer sagen, dass das der schlimmste Tag deines Lebens ist. Du wirst lachen, du wirst weinen, aber vor allem wirst du leben.

MAKE IT COUNT

Mach es einfach selbst. Das Jahr 2020 wirft uns so einige Knüppel in den Weg, aber wer sagt denn, dass man die dort liegen lassen muss. Es liegt an uns selbst, dass, wenn wir am heurigen Silvesterabend  zurückblicken, auf ein grandioses Jahr 2020 zurückblicken. Wir entscheiden, ob dieser Virus Hauptdarsteller sein wird oder nur eine kleine untergeordnete Nebenrolle bekommt, die mit den Jahren sowieso der Zensur unserer persönlichen Erinnerungen zum Opfer fällt. Wir sind der Regisseur unseres Lebens und deshalb ist es egal, ob dir irgendwann einmal jemand die Frage stellt, ob du denkst, dass du ein glückliches Leben hattest. Es ist egal, ob dich jemand am Ende dieses Jahres fragt, ob du auch findest, dass es das schlimmste Jahr deines Lebens war, denn du kennst die richtige Antwort darauf:

Es gibt nicht nur gut oder schlecht. Nichts ist immer nur schwarz oder weiß. Es ist das dazwischen, das zählt. Es sind die einzelnen Momente, die zählen und ganz besonders wichtig ist, dass du dafür sorgst, dass sie zählen!

Make it count!

You Might Also Like

54 Comments

  • Reply
    Bea
    10/07/2020 at 7:52

    Liebe Mirli, schönen guten Morgen und danke für diesen wunderschönen Text. Ich bin ganz Deiner Meinung, wir pauschalieren immer alles und vergessen dabei die kleinen schönen Momente im Leben. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße, Bea

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:38

      Liebe Bea, ich bin absolut bei dir, im pauschalieren und Schubladendenken sind wir große Klasse, dabei zahlt es sich wirklich aus, auch einmal weiter zu blicken und in die Zwischenräume zu sehen. Ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    10/07/2020 at 7:55

    Guten Morgen Mirli, oh ich liebe so eine Motivation und Inspiration am Morgen. Ich gebe Dir so Recht, die kleinen Momente zählen, aber dass Du selbst bei einem Krankenhausaufenthalt Positives ziehst, das spricht so für Dich. Vielen Dank für die schönen Worte, alles Liebe, Samira

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:37

      Liebe Samira, du Engel du, so lieben Dank. Wenn man es irgendwann schafft, jeden noch so kleinsten Moment als das zu sehen, was er ist – nämlich genauso großartig wie alles andere, dann hat man es geschafft. Hab ein wunderschönes, unvergessliches Wochenende voller solcher Momente, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    10/07/2020 at 7:56

    Traumhaft schön geschrieben. Genau die Wörter, die ich speziell heute gebraucht habe. Danke dafür und ganz liebe Grüße, Karin

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:36

      Liebe Karin, ich weiß gerade gar nicht, was ich sagen soll, außer: lass heute noch Wunderkerzen fliegen und tanz ins Wochenende und alle Sorgen sind vergessen, hört sich zu einfach an, aber ab und zu ist es genau so leicht. Ich umarme dich ganz lieb aus der Ferne, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    10/07/2020 at 7:58

    Hallo Mirli, so wahre Worte. ich bin leider auch eher ein Mensch, der schwarz-weiß denkt, dabei sind die ganzen Grautöne das, was das Leben ausmacht.
    Schönes Wochenende und viele liebe Grüße, Tamara

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:35

      Liebe Tamara, nicht schöner hätte man es ausdrücken können und ich finde, grau wird definitiv immer unterbewertet. Es gibt doch so viele schöne Grauschattierungen und auf die sollten wir uns konzentrieren. Genieß dieses Wochenende du lieber Schatz, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    10/07/2020 at 8:00

    Schönen guten Morgen Mirli, so schön geschrieben mit so viel Aussage. Danke für die Motivation, Du bist einfach nur unglaublich. Wünsche Dir einen wunderschönen Tag und genieße das Wochenende, alles Liebe, Anika

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:34

      Awwww, liebe Anika, du Herz zu, ich kann dir gar nie genug danken, DEINE Worte sind MEINE Motivation und Inspiration, genau dafür mache ich das und deshalb wirst du nie wissen können, wieviel mir das bedeutet. Hab ein zauberhaftes und unvergessliches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    10/07/2020 at 8:01

    Mirli, ich liebe genau diese Texte so sehr von Dir. Du inspirierst mit jedem einzelnen Satz und wenn ich lese, wie Du selbst im Krankenhaus eine schöne Zeit hattest, einfach bewundernswert. Von Dir kann man noch sehr viel lernen. Schöne Grüße, Simone

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:34

      Liebe Simone, ich weiß zwar nicht, ob ich wirklich so ein gutes Beispiel bin, aber trotzdem hättest du mir nichts Schöneres sagen können. Ich danke dir ehrlich so sehr für deine so lieben Worte und Nachrichten immer. Hab einen ganz wundervollen Start ins Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    10/07/2020 at 8:03

    Mirli, Du bist so unglaublich. Ich wünschte ich würde es auch so schaffen wie Du, aber ich arbeite an mir. Danke für diesen Mega Beitrag, schöne Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir von ganzem Herzen, Franzi

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:33

      Liebe Franzi, bitte glaub mir, mir gelingt das ja auch nicht immer und in jeder Situation, aber man kann wirklich daran arbeiten und wenn etwas es wert ist, dann auf alle Fälle das. Ich danke dir für deine liebe Nachricht und wünsche dir ein wunderschönes Sommerwochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isi
    10/07/2020 at 8:05

    Liebe Mirli, wenn Du nicht die ultimative Quelle für Motivation bist. Du musst Seminare abhalten, es würde vielen Menschen so gut tun. Ich versuche auch, positiv durchs Leben zu gehen, meistens schaffe ich es auch. Liebe Grüße, Isi

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:32

      Awwww, liebe Isi, du Schatz du, da weiß ich gar nicht, was ich daraufhin sagen soll, außer ich kann dir nie genug für DEINE motivierenden Worte danken, das tut so gut. Hab ein traumhaft schönes Wochenende, ich drück dich, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anne
    10/07/2020 at 8:08

    Hallo und guten Morgen Mirli, wenn ich eins sagen kann, dann: ich versuche es, so zu denken wie Du, auch wenn es schwer fällt. Aber es ist ja auch interessant, dass man sich schlussendlich auch immer nur mehr an die positiven Dinge erinnert, nur in dem Moment fällt es oft schwer. Schöne Grüße und danke für diesen Beitrag, Anne

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:31

      Liebe Anne, das menschliche Gehirn ist schon wirklich spannend, denn ja, genau so ist es, schlechte und negative Dinge verschwinden meist wieder aus unseren Erinnerungen und zurück bleiben nur die positiven Dinge und wenn unser Gehirn das einfach so kann, dann können wir das doch auch und wenn es etwas wert ist, daran zu arbeiten, dann auf alle Fälle das. Mir gelingt das ja auch nicht immer, aber man KANN eben daran arbeiten. Hab ein wunderschönes Wochenende und ich bin mir sicher, du bist genau am richtigen Weg liebe Anne, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Ines
    10/07/2020 at 8:09

    Wunderschöner Text, ich liebe die Aussage. Alles Liebe Ines

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:30

      Ich danke dir von ganzem Herzen liebe Ins, wirklich, vielen, vielen Dank. Genieß das herrliche Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    10/07/2020 at 8:19

    Schönen guten Morgen Mirli, Du hast mich gerade so bewegt mit Deinem Beitrag. Wenn Menschen wie Du selbst einem Spitalsaufenthalt etwas Gutes abgewinnen können, dann merkt man, dass Du ein ganz besonderer Mensch bist. Vielen Dank für die inspirierenden Worte, Du hast mich sehr zum Nachdenken gebracht. Schöne Grüße und alles Liebe, Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:30

      Guten Moooorgen liebe Evelyn, du lieber, lieber Schatz, du! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer ICH sage danke für all deine lieben und positiven Worte immer, DAS sind die Momente für mich, die zählen. Ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung und wünsche dir das schönste Wochenende aller Zeiten, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Eva
    10/07/2020 at 8:20

    Make it count wird mein neues Lebensmotto, versprochen. Ich kann einfach nur danke sagen! Du bist unglaublich!
    Eva

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:29

      Awwww, liebe Eva, du bist großartig und wenn es ein Lebensmotto geben sollte, dann muss es eindeutig das sein, da bin ich sofort dabei. Hab ein unvergessliches Wochenende voller solcher Momente, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Lara
    10/07/2020 at 8:21

    Mensch Mirli, Du hast mich mit diesem Beitrag so geflasht. Deine positiven Worte tun einfach nur gut, vielen, vielen Dank, hilfst mir sehr, liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:28

      Liebe Lara, ich freue mich gerade so arg sehr über deine Worte, natürlich nicht über den Fakt, dass du sie zu brauchen scheinst, aber darüber, dass sie dir helfen, nichts Schöneres hättest du mir sagen können. Schau gut auf dich und fühl dich lieb von mir umarmt, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    10/07/2020 at 8:30

    Wunderschön geschrieben, Respekt. Make it count passt auf alle Fälle, LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:28

      In diesem Sinne, das Motto für das anstehende Wochenende, hab ein fabelhaftes lieber Dirk, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Vroni
    10/07/2020 at 8:32

    Liebe Mirli, wieso hast Du gewusst, dass ich genau jetzt diesen Text so sehr brauche. Danke, danke, danke. Ich liebe Deinen Beitrag sehr.

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:27

      Liebe Vroni, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich über deine Nachricht freue, nicht darüber, dass du sie nötig hattest, aber darüber, dass sie genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen ist. DANKE, danke, danke sage ich. Hab einen wunderschönen Start ins Wochenende und da ist alles was heute war schon wieder vergessen und du rockst das Ding, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    stylefrontier
    10/07/2020 at 8:32

    lovely photos! totally agree with what you said that there are in between moments that matter
    thank you for sharing

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:26

      Thank you so so much my dear, have a lovely weekend, love x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    10/07/2020 at 8:41

    Hallo Mirli, danke für diese tollen und motivierenden Worte. Schönes Wochenende!

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:26

      Hellohooo liebe Isabel, du bist so lieb, vielen, vielen Dank, ich freue mich sehr über deine lieben Worte. Hab ein unvergessliches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Peter
    10/07/2020 at 8:45

    Guten Morgen meine Süße, Du bist ein so wunderbarer Mensch, ich bin so froh, dass ich Dich an meiner Seite habe. Du bist der stärkste Mensch, den ich kenne. Ich freu mich schon auf Nachmittag, ganz dickes Bussi

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:26

      Guten Moooorgen mein Schatz, ICH freu mich schon riesig auf den Nachmittag und auf einen wunderschönen Sommertag in good old Graz, dix Bussl Schatz, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    10/07/2020 at 8:47

    Liebe Mirli, von ganzem Herzen sag ich Dir: Dankeschön. Du bist der ultimative Quell für Inspiration und Motivation. Du gibst so vielen Menschen Kraft und das ist etwas ganz Besonderes. Schön, dass es Dich gibt. Liebe Grüße, Bianca

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:25

      Awwww, liebe Bianca, du lieber, lieber Schatz du, ich DANKE dir für deine so lieben Worte, die du immer findest. Hab ein wunderschönes und unvergessliches Sommerwochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    10/07/2020 at 9:07

    Guten Morgen liebe Mirli, wie sehr ich Texte dieser Art von Dir liebe. ich habe auch schon Deine Handschrift in Deinem Meisterwerk gefunden. Wobei ich schimpfen muss. Ich komme momentan zu nichts anderes mehr, weil ich ständig in Irland bin 🙂
    Schöne Grüße und vor allem ein schönes Wochenende! Ganz liebe Grüße Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 9:25

      Guten Moooorgen liebe Kerstin, hmmmm, was du damit nur meinen könntest 😉 Ja, so ganz lässt es sich nicht verbergen, wer das Buch geschrieben hat und bitte, in dem Fall darfst du die ganze Zeit mit mir schimpfen und ich freu mich sogar noch darüber. Also halte ich dich auch nicht weiter auf, hab noch eine wunderschöne Zeit in Irland und grüß mir Marie und Aiden, alles, alles Liebe und auch dir ein wunderschönes Wochenende, x S.Mirli!

  • Reply
    miras_world_com
    10/07/2020 at 9:49

    Ich glaube, man erlebt schlechte Zeiten um die guten besser zu erkennen. Natürlich machen mich schlimme Tage nicht glücklich, aber ich gehe dann weiter und denke… alles hat einen Sinn. Ein Schicksal. Es passiert alles nicht ohne einen Grund. Ich wünsche dir eine schöne Sommerzeit und sende liebste Grüße!

    • Reply
      MirliMe
      10/07/2020 at 11:07

      Liebe Mira, ich stimme dir in jedem einzelnen Wort zu, ich glaube auch, dass man ohne die schwierigen Phasen, die schwerelosen gar nicht so erkennen würde und auch nicht so wertschätzen könnte und ebenso bin ich mir sicher, dass nichts ohne Grund passiert. Ich wünsche dir ebenso eine wunderschöne Sommerzeit, genieß es, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Birgit
    10/07/2020 at 16:10

    Ach Mirli, es ist soo schön und inspirierend zu sehen, wie Du Dein Leben aufbaust und es lebst und liebst. Du sprichst mir aus dem Herzen. Solange wir die Fähigkeit haben, Glück zu empfinden, unabhängig davon, was so von „Außen“ auf uns hereinprasselt, und wir uns auf das Lebenswerte fokusieren, gehört uns die ganze Welt. Allerliebste Grüße, Birgit

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2020 at 12:17

      Liebe Birgit, schöner hätte man es nicht sagen können, genau so sehe ich das auch. Wenn man sich davon losgesagt hat, sich ständig Sorgen und Gedanken darüber zu machen, was andere von einem denken, dann ist man richtig frei. Ich danke dir von ganzem Herzen für diesen so wunderschönen Denkanstoß und deine lieben Worte, hab einen wunderschönen und unvergesslichen Samstag, allolles, alles Liebe zu dir, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    10/07/2020 at 21:31

    Liebe Mirli, das ist wieder einer dieser ganz besonderen Beiträge von dir, motivierend und inspirierend, aber auch zum Nachdenken über sich selbst und das eigene Leben anregend. Das ist einfach das, was viele Menschen immer mal wieder und in dieser Zeit ganz besonder benötigen. Ich kann dir deine Gedanken so sehr nachfühlen und bin absolut bei dir. Erst unlängst hat auch eine Bekannte zu mir gesagt, das erste Halbjahr ist einfach nur zum Abhaken und zum Vergessen und das nur wegen der Einschränkungen. Sie hatte keine Erkrankung oder vielleicht schlimmer einen Todesfall in der Familie zu beklagen, es gibt keine Arbeitslosen bei ihr und trotzdem wird hier gejammert. Manchmal frage ich mich, wie gehen solche Menschen mit wirklich schweren Schicksalschlägen um. Dabei liegt es doch wirklich an uns, was wir auch aus diesem teilweise unsicheren und ungewohnten Jahr machen – wir können lamentieren und jammern oder einfach das Beste daraus machen und uns auf die schönen Momente konzentrieren und die gab es auch in der Lock-Down-Zeit und manche wunderbaren Augenblicke sind vielleicht auch nur aufgrund dieser Pandemie entstanden. Ich bin ganz bei dir, es gibt nicht nur schwarz und weiß, der Großteil unseres Lebens ist dazwischen. Liebe Mirli, vielen Dank für diesen grandiosen Text, ich schicke dir eine ganz herzliche Umarmung und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2020 at 12:19

      Liebe Gesa, wie immer sprichst du mir absolut aus der Seele. Ich denke, dass gerade die letzten Wochen und Monate viele von ihrer rosa Wolke geworfen hat, die sich immer nur auf die schönen Dinge des Lebens fokussiert haben und somit nie gelernt haben, dass man auch mit schwierigen Zeiten gut umgehen kann, man muss es nur lernen und man kann sich eben selbst leid tun und sich so richtig reinsteigern oder man erkennt, dass jeder Moment und jede Medaille tatsächlich immer zwei Seiten hat. Wie immer sind deine Worte und Kommentare richtige Seelennahrung, vielen, vielen Dank und eine ganz liebe Umarmung zu dir, hab ein wunderschönes Wochenende voller unvergesslicher Zählmomente, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Radi
    11/07/2020 at 9:40

    He’s completely right…very wise words. We’ve got to make this life count and enjoy every moment of it.

    http://www.fashionradi.com

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2020 at 12:18

      Oh yes, make it count, so simple, so important. Have a wonderful weekend, love x S.Mirli!

  • Reply
    Allie Makin
    13/07/2020 at 20:51

    Hmm I agree and also don’t agree. This is very much a first world, first world problems mindset. Sadly even in the first world many many people to not have the control over their lives as we in the first world like to think and more or less delude ourselves. I find people who say this don’t have so much control their own lives either but are rather; lucky. Most first world people who have so much success in their lives also have a lot of lucky and privilege. And it is mostly luck and privilege that is responsible for their „success“ not that they don’t work hard. But there are countless people who work just as hard or harder and not have the control and success in their lives that the more privileged lucky first world people have experienced.

    Allie of
    http://www.allienyc.com

    • Reply
      MirliMe
      14/07/2020 at 10:23

      Dear Allie, I think, I´m not 100% with you. It´s a fact, that concentrating on the good things is much more easier for people who live a privileged life, but never forget – nobody can walk in the shoes of another. Even if you are privileged, you may have to handle with massive health problems, tragedies in the lives of loved ones, etc. etc. And I think, anyway which origin, which background, which education – it´s important for everyone to focus on the good things, the good experiences. Maybe it´s much more important when you´re NOT privileged. It will bring you nowhere to focus on the negative things. A positive mindset is the most important thing independently of privileged or not, independently on which confession, which social background, which origin. Love x S.Mirli!

  • Reply
    Honeycombee
    15/07/2020 at 5:27

    Love the positivity and making the best out of these times xx

    http://honeycombee.com/

    • Reply
      MirliMe
      16/07/2020 at 10:46

      Thank you so so much my dear, have a lovely day, love x S.Mirli!

  • Reply
    Miri
    16/07/2020 at 12:26

    Liebe Mirli,

    ich gebe dir wirklich recht, man kann einfach nicht zu 100% unglücklich sein und es ist wirklich immer eine Frage des Mindsets. Das Zitat von Mario Adolf ist wirklich inspirierend. Ich finde auch nicht, dass es etwas damit zutun hat, ob man privilegiert ist oder nicht. Ich habe schon Menschen in armen Ländern gesehen, die in ihrem Alltag mehr Spaß und Freude versprüht haben als so manch anderer in Deutschland.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir Leid und Unglück viel stärker thematisieren als unser Glück. Es kommt selten vor, dass mal jemand sagt „Es geht mir wirklich gut, ich habe alles was ich brauche und bin glücklich“ Stattdessen streben wir immer nach noch mehr und fokussieren uns darauf was wir alles noch nicht haben oder nicht erreicht haben.

    Ich finde es schön, immer wieder wenn man mal einen schlechten Tag oder eine unglückliche Situation hat, zu positiven Gedanken zurück zu kehren. Toller Post! .. Was den Automaten Kakao angeht, bin ich auch voll bei dir 😉

    Liebe Grüsse; Miri
    http://www.meetmiri.com

    • Reply
      MirliMe
      17/07/2020 at 9:44

      Liebe Miri, ich danke dir für deine tolle Nachricht und dein Feedback. Ich finde sogar, dass oft gerade die Menschen, die gerade mal das Nötigste zum Leben zur Verfügung haben, so viel glücklicher und gelassener wirken, während wir immer nur nach mehr streben und dann doch nie zufrieden damit sind. Ich dachte vor allem immer, dass es typisch österreichisch ist, zu jammern. Dass wir nur dann „zufrieden“ sein können, wenn es uns schlecht geht, ab und zu macht es traurigerweise wirklich den Eindruck. Es macht das Leben so viel schöner und leichter, wenn man sich auf die positiven Dinge konzentriert, da bin ich absolut bei dir. Also nochmal vielen, vielen Dank für deine lieben und wunderschönen Worte, hab einen zauberhaften Start ins Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply