Travel

Winterurlaub im Almhof in Hinterthal am Hochkönig – Hotelreview

Meine Lieben, kaum hat das neue Jahr begonnen, schon packe ich euch wieder ins Auto und nehme euch mit auf „Mirli on tour“, aber besser kann man doch gar nicht in ein neues Jahr starten, oder, was meint ihr? Und während der Winter inzwischen so richtig Einzug gehalten hat, nur in Graz leider ohne nennenswerte Schneemassen, und einen also nur Staub, Grau und Dreck umgibt, zieht es einen doch geradezu raus in die Natur, auf der Suche nach dem perfekten Winterwonderland und das habe ich schlußendlich auch gefunden, im wunderschönen Salzburgerland, in der Region Hochkönig.Nachdem man sich den ganzen Tag auf den Skipisten, auf den Rodelbahnen, bei einer romantischen Kutschenfahrt, oder wobei auch immer, ausgetobt und eventuell die eine oder andere Frostbeule geholt hat, fehlt nur noch der perfekte Ort, um sich aufzuwärmen, „anzukommen“, abzuschalten und sich verwöhnen zu lassen und auch diesen Ort haben wir gefunden, im Almhof in Hinterthal am Hochkönig.Alleine die Ankunft in diesem Winterwonderland und ganz ehrlich, ich habe ja den Eindruck, das Wort muss dort kreiiert worden sein, denn Winterwonderland ist gar kein Ausdruck für die Märchenwelt, die uns in der Region Hochkönig erwartet hat, hat einen eigenen Stern verdient. Ich habe ungelogen in meinem ganzen Leben noch NIE so viel Schnee auf einem Haufen gesehen, wirklich nie und die letzten Wintersaisonen war ich immer auf der Suche nach genau so einem, naja, Winterwonderland eben, und hier habe ich es endlich gefunden.Ganz idyllisch bettet sich der wunderschöne Almhof in die Umgebung des Hinterthal in Maria Alm ein und alleine schon der liebevoll und bis ins Detail wunderschön gestaltete Eingangsbereich macht die Ankunft zu einem Erlebnis. „Warmly Welcome“ ist kein Fremdwort, kulinarische Hochgenüsse, ausgezeichnet mit 1 Haube des Gault Millau, haben unsere Gaumen verwöhnt und das schönste Rundumpanorama, das man sich nur vorstellen kann, hat bereits in unserem gemütlichen Hotelzimmer auf uns gewartet.Wie immer stelle ich euch das Hotel in den Kategorien vor, die ihr schon gewohnt seid, um es euch einfacher zu machen und deshalb wiedermal genug der langen einleitenden Worte, ich würde sagen: Türen auf und „Griaß Enk“ im Almhof in Hinterthal am Hochkönig.

Lage und Umgebung

Auf 1.020 m Seehöhe liegt die malerische Ortschaft Hinterthal vor der Kulisse des Steinernen Meeres und des Hochkönigs und erstreckt sich von Maria Alm mit den Ortschaften Hinterthal und Hintermoos über Dienten (ich übe noch immer die korrekte Aussprache) bis nach Mühlbach am Hochkönig im Salzburgerland. Ich würde jetzt einfach einmal behaupten, diese Umgebung lässt das Herz jedes Wintersportlers oder einfach nur Winterurlaubgenießers höher schlagen. Ob auf Langlaufskiern, auf dem Snowboard, auf zwei Skiern, mit der Rodel, Schlitten, Pferdeschlitten, auf Skitouren, in der Halfpipe, auf Eislaufschuhen…..allen Abenteurern steht jede, also wirklich jede, Möglichkeit zur Verfügung, um sich im traumhaften Pulverschnee auszutoben und sich dem Wintervergnügen auf höchstem Niveau hinzugeben und eben auch die gemütlichen Winterromantiker kommen voll und ganz auf ihre Kosten.Rund 120 Pistenkilometer  und 32 modernste Seilbahn- und Liftanlangen stehen allen Hochkönigbesuchern zur Verfügung, ebenso wie drei Funparks und eine Funslope für alle Adrenalinjunkies. Ein absolutes Highlight ist auch die Königstour, ich sage jetzt einfach nur: fünf Gipfel, 32 durchgehende Pistenkilometer, 6.700 Meter Höhenunterschied…muss ich mehr sagen? Oh ja, ein bisschen mehr werde ich auf alle Fälle noch dazu sagen, weil ich euch mein persönliches Hochkönigabenteuer natürlich nicht vorenthalten werde, aber das ist eine Geschichte, die ich euch schon bald erzählen werde. Ihr wisst ja, ich spanne euch so unglaublich gerne auf die Folter.

Ausstattung

Obwohl ich, was meinen persönlichen Einrichtungsstil und Geschmack angeht, eigentlich überhaupt nicht so der kernige Typ bin, mag ich es gerade im Skiurlaub dann doch auch urig und wenn die Hoteleinrichtung zur Umgebung passt, was im Almhof absolut der Fall war. Für den perfekten Urlaub stehen die unterschiedlichsten Zimmerkategorien zur Verfügung. Egal ob als Single-, Pärchen- oder Familienurlaub geplant, für jeden sollte hier doch das passende Bettchen zu finden sein. Das Doppelstudio mit integriertem Wohnbereich ist mit Bad/WC, Kabel-TV, Telefon und Balkon ausgestattet, das Zweibettstudio bietet getrennte Betten und ebenso einen gemütlichen Wohnbereich, Dusche/WC, Kabel-TV, Telefon und Balkon und das Appartement für die ganze Familie, ist mit einem extra Kinderzimmer, sowie integriertem Wohnbereich, Bad/WC, Kabel-TV, Telefon und Balkon ausgestattet.Besonders hervorheben möchte ich den Panoramabalkon bei unserem Zimmer, der sich um die gesamte Zimmerecke erstreckt und morgens vom Bett aus eine wunderschöne Sicht auf den Hochkönig ermöglicht hat, in dessen Genuss wir allerdings erst am letzten Morgen gekommen sind, als sich die Sonne doch noch für ein paar Momente hat blicken lassen, aber von dieser Aussicht konnte ich einfach nicht genug bekommen und habe alleine davon gefühlte 1.000 Fotos gemacht. Ich habe wirklich noch nie irgendwo so eine Aussicht genossen, ich hatte ungelogen permanent Herzerl in den Augen und dieses Bild hat sich mir eingebrannt, weil es ohnedies fast schon unwirklich, wie ein Gemälde gewirkt hat und alleine deshalb werde ich die Tage immer in wunderschöner Erinnerung behalten.Dieser Ausblick war definitiv eines meiner Hilights des Kurzurlaubs in der Region Hochkönig. Außerdem habe ich im Bad ein extra Regal vorgefunden und hatte somit genug Platz, meinen halben Hausstand unterzubringen, mit dem ich immer verreise und normalerweise immer eher über das Fehlen eines solchen schimpfe, vielleicht wäre es zu hochgegriffen, das ebenso ein Highlight zu nennen, aber definitiv „Daumen hoch“ für die vielen Ablagemöglichkeiten im Badezimmer. Ansonten war dieses noch mit einem Fön, Dusche und Toilette bestückt.Das gemütliche Doppelbett hat für erholsamen Schlaf gesorgt und am zusätzlichen Sofa hat man noch entspannte Stunden am Abend genießen können, um alles erlebte Revue passieren zu lassen. Auch ein kuscheliger Bademantel ist schon für seinen Einstaz im Spabereich bereit gelegen.

Sauberkeit

Als fleißige Leser meiner Hotelreviews wisst ihr ja alle bereits, wie sehr mir gerade dieser Punkt immer am Herzen liegt und auch diesmal habe ich absolut nichts zu beanstanden. Das Zimmer hat absolut neuwertig gewirkt, es war alles sauber und rein und auch im Badezimmer gab es absolut nichts zu beanstanden.

Freundlichkeit

Ebenso ein Punkt, der mir oft wichtiger ist, als die Zimmergröße oder so manche Luxusausstattung, denn ich kann mich im perfekt durchgestylten 5-Sterne-Haus befinden, wenn die Herzlichkeit ausbleibt, werde ich mich immer unwohl fühlen, im Gegenzug dazu, kann gerne die eine oder andere Kleinigkeit Verbesserungspotential aufweisen, wenn man dafür herzlich und liebevoll behandelt wird, kann ich darüber sehr einfach hinwegsehen. Von der ersten Sekunde an habe ich mich ausnahmslos wohlgefühlt, von einem strahlenden Lächeln begrüßt zu werden und das wirklich von jedem einzelnen Mitarbeiter, jeder bemüht, einem geradezu jeden Wunsch von den Augen abzulesen, das macht einen Hotelaufenthalt zu etwas Besonderem und gerade das familiäre Flair im Almhof hat es mir besonders angetan. Vielen Dank also für jedes liebe Wort, jede nette Geste und jedes Lächeln, das uns den Aufenthalt versüßt und somit unvergesslich gemacht hat.

Kulinarik

Ein absolutes Highlight des Almhof ist die ausgezeichnete, und das ist in diesem Fall wortwörtlich gemeint, Küche, denn diese hat eine Haube von Gault Millau vorzuweisen. Zusätzlich zur gebuchten Halbpenion wurden wir noch am Nachmittag mit einer Skijause vor dem Almhofkamin verköstigt, denn viel Bewegung macht natürlich auch viel Hunger. Das Dinner, jeweils beginnend mit einem feinen Salatbuffet, Suppe, Hauptspeise zur Auswahl und Dessertgang, wurde uns in einer gemütlichen Stube mit Kachelofen serviert. Die einzelnen Speisen waren ein absoluter Genuss und da die ganze Region Hochkönig ja die einzige zertifizierte vegane Region Österreichs ist, stand natürlich auch immer ein vegetarischer Gang zur Auswahl, was natürlich als besonderer Pluspunkt zu erwähnen ist.Meine persönlichen Highlights waren jeweils die Dessertgänge, am ersten Abend gab es, und jetzt lasst euch das auf der Zunge zergehen: lauwarmes Schokoladen Fondantküchlein mit Fruchtröster…einfach ein Gedicht und am zweiten Abend mit Powidl gefüllte Täschchen und selbstgemachtes Eis dazu, mir läuft gerade wirklich schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Ein kleines Manko muss ich hier leider doch erwähnen: ich bin ja vielleicht ein bisschen ein Banause was Kulinarik angeht und vielleicht ist es in der gehobenen Küche so üblich, dass man längere Wartezeit zwischen den Gängen einplanen muss, keine Ahnung, aber eine Stunde jeweils, ist mir dann doch etwas zuviel. Vor allem, weil ich nicht gerne spätabends esse und sich das Dinner dann doch immer sehr lange hingezogen hat. Aber man nimmt ja für so köstliche Geschmäcker schon auch so manches in Kauf, oder?Das Frühstücksbuffet hat für mich wiederum keinen Wunsch offen gelassen, ihr kennt mich aber auch, ich bin da immer sehr leicht zufriedenzustellen.Von allen möglichen Frühstücksflocken, über verschiedene Joghurtsorten, Brot, Gebäck, Käse- und Wurstsorten, einen der besten Kuchen, den ich jemals gegessen habe, alle möglichen heißen Getränke, Säfte, das obligatorische Frühstücksei, wie gesagt, ein gängiges Frühstücksbuffet hat uns für den Skitag bestens gestärkt und wurde von uns in einem seperaten gemütlichen Frühstücksraum eingenommen, draußen vor dem Fenster Schneegestöber, gemütlicher geht es eigentlich gar nicht.

Bar- und Loungebereich

Für gemütliche Lesestunden, oder einfach um einmal abzuschalten und die Füße hochzulegen, steht allen Hotelgästen eine gemütliche Sofalandschaft zur Verfügung und Mittelpunkt dessen ist natürlich der kuschelige Almhofkamin.Ich liiiiiebe offene Feuerstellen, wenn ich das Knacksen von brennendem Holz höre, überkommt mich immer sofort ein so heimeliges Gefühl, dass man mich immer nur sehr schwer von diesem Ort wieder weg bekommt. Und nach einem langen Skitag oder einem leckeren Dinner, das man gerade genossen hat, sich noch gemütlich mit einer heißen Schokolade vor dem Kamin niederlassen, der Begriff Glückseligkeit trifft das wohl am besten. Wir haben dort wunderschöne und gemütliche Momente verbracht und wie oben bereits erwähnt, wird an genau diesem Ort auch ab 16 Uhr täglich die Skijause angeboten, was braucht ein perfekter Skitag mehr, also mir würde genau nichts einfallen.Den ganzen Tag im Freien verbringen, den Winter in seiner schönsten Form genießen, zurück ins Hotel kommen, das Kribbeln in den sich langsam wieder erwärmenden Fingerspitzen und Zehen spüren, sich in bequeme Kleidung werfen und dann eine leckere heiße Schokolade oder Suppe vor dem brennenden Kamin genießen, das sind so ganz besondere Momente, die nicht nur den Magen und das Herz wärmen, sondern immer in Erinnerung bleiben.

Wellness

Was gehört noch zu einem perfekten Skiurlaub? Ich würde sagen, dem ausgepowerten Körper auch wieder etwas zurückgeben und dafür stehen im Almhof 400m² zur Verfügung.Ob aufwärmen in der Finnischen Sauna mit Blick ins Freie bzw. im Sommer Blick zum Biotop mit Wasserfall, Dampfbad mit herrlichen Düften, Tepidarium mit Wärmeliegen, Wärmebänke und Erlebnisduschen. All das steht dem Hotelgast täglich ab 15.30 zur Verfügung.Gegen Aufpreis kann auch ein Solarium und Whirlpool genutzt werden, ebenso können verschiedene Körperbehandlungen wie Peelings und diverse Packungen, sowie verschiedenste Massagen gebucht werden, wozu mir allerdings leider die Zeit gefehlt hat.Wem all die Bewegung an frischer Luft noch nicht gereicht hat, kann sich noch im Fitnessraum mit Blick ins Freie austoben oder sich im Ruheraum mit Rundumblick zu den Bergen entspannen.Dieser Ruheraum war mal wieder ein persönliches Highlight von mir, allerdings hätte er etwas wärmer sein können, denn mit Bademantel alleine war es fast etwas zu kühl, aber zum Glück sind dafür ein paar Decken bereit gelegen. Hier hätte ich wirklich stundenlang liegen können, den Blick auf die verschneite Landschaft genießen, lesen und einfach die Seele baumeln lassen.Ich bin noch am überlegen, wie ich mir so etwas zu Hause einbauen kann….mitsamt dem Ausblick natürlich, ich fürchte allerdings, das wird eher ein Wunschtraum bleiben.

Sonstiges

Der familiäre Almhof bietet vor allem Spaß und Wohlfühlzone für die ganze Familie, denn eigens für die kleinsten Gäste gibt es einen eigenen Spieleraum zum Austoben, auf den ich ein bisschen einen Neid habe, weil das für mich als Kind ein absolutes Paradies gewesen wäre. Aber ich fürchte, es wäre doch etwas seltsam aufgefallen, wenn ich mich unter die spielenden Kinder gemischt hätte, aber die Versuchung war ziemlich groß. Ganz großer Pluspunkt für diesen liebevoll gestalten Kindertraum.

Info & Reservierung

Der Almhof – Hinterthal am Hochkönig ****/Kreidenbachweg 5 – 5761 Maria Alm – Salzburg – Österreich/Tel.: 0043 (0) 6584/8414, Fax: 0043 (0) 6584/841415

Mail: office@almhof.co.at

Fazit

Drei Tage Aufenthalt, die sich wie ein ausgewachsener Skiurlaub angefühlt haben, das kommt nicht so häufig vor und ist bestimmt auch zum Großteil der gemütlichen und herzlichen Unterkunft zu verdanken. Von der ersten Sekunde an haben wir uns wohl und gut aufgehoben gefühlt, einen warmen und kuscheligen Ort gefunden, um sich von langen Skitagen oder anderen Wintervergnügungen zu erholen, Kraft zu sammeln und eine schöne Zeit zu verbringen. Das Hinterthal in Maria Alm am Hochkönig ist wirklich ein Geheimtipp und hat mich bestimmt nicht zum letzten Mal gesehen und ich danke dem gesamten Team des Almhof für die schöne Zeit, die wir hier verbringen durften.

eine Lieben, es ist mir immer ein so besonderes Vergnügen, mit euch gemeinsam meine Urlaube nochmal Revue passieren zu lassen. Ich selber liebe es ja, Hotelreviews zu lesen, weil ich selber bei der Hotelauswahl ziemlich schnell von der Masse an Angeboten überfordert bin und mich dann selber sehr gerne an bereits gelesene Hotelvorstellungen zurückerinnere und wenn ihr das nächste Mal auf der Suche nach einer schönen Unterkunft für euren nächsten Skiurlaub seid, warum dann nicht ab in die Region Hochkönig und ich bin mir sicher, ihr würdet euch im Almhof bestimmt auch wohlfühlen.

Wie immer freue ich mich schon riesig darauf, von euch zu hören, wie findet ihr das Hotel, wer von euch kennt vielleicht sogar die Region, hat bereits dort Urlaub gemacht, ich bin schon so gespannt auf eure Worte und nicht vergessen, am Sonntag packe ich euch gleich wieder ins Auto und ich erzähle euch, was ich sonst noch so in der Region Hochkönig erlebt habe und ich hoffe, ihr seid bereit, für jede Menge Vergnügen im Schnee und am Fridge Festival.  Alles Liebe und Griaß Enk (das musste nochmal sein), love&peace,

*in freundlicher Zusammenarbeit mit den Tourismusverband Hochkönig

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply
    Martina
    19/01/2017 at 8:50

    Sieht wirklich nach einem tollen Urlaub aus, muss ich mir auf jeden Fall gleich mal merken. Besonders diese wunderschöne Winterlandschaft sieht so was von traumhaft aus. Wirklich ein toller Beitrag, meine liebe Mirli 😉

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 9:14

      Vielen Dank liebe Martina, das Panorama war wirklich unvergleichlich schön, ich hab noh nie so eine wunderschöne Winterlandschaft gesehen. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Tag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    19/01/2017 at 9:40

    wow das klingt richtig verlockend liebe Mirli – und schaut auch total einladend aus 😀 da werde ich als Daheimgebliebene richtig neidisch 😉 Vor allem der Panoramablick vom Zimmer aus schaut herrlich aus, da würde ich auch verweilen und an die zehn Mio Fotos schiessen hihi 😉
    wirklich toll und ich hoffe, du konntest dich entspannen und eine richtig erholsame und schöne Zeit verbringen 🙂
    Ps: das Buch solange am Himmel Sterne stehen, ist gerade gestern bei mir eingetrudelt – danke nochmals für den Tipp 🙂
    Liebst, Janine
    http://www.yourstellacadente.com

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 11:20

      Liebe Janine, alleine für diesen Ausblick würde ich am liebsten sofort wieder zurück, ich habe ganz ehrlich noch nie eine so schöne Winterlandschaft gesehen und das quasi direkt vom Bett aus. Ich konnte mich wirklich nicht bremsen und habe unzählige Fotos gemacht. Ich bin ja schon so gespannt, wie du das Buch findest, alleine wenn ich daran denke, kommen mir schon wieder die Tränen. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen almost friday und schicke dir ganz liebe Grüße in die Schweiz, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli !

  • Reply
    confashiontime
    19/01/2017 at 12:42

    Hallo meine Liebe! Was machst du eigentlich immer für sooo perfekte und wunderschöne Bilder???? Ich genieße es immer so so sehr, sie mir anzuschauen. Sie haben etwas märchenhaftes und verträumtes an sich finde ich, wirklich toll. Also dein Aufenthalt dort hört sich einfach nur traumhaft an und ich würde wirklich liebend gerne auch mal dahin, dort kann man ja so richtig seine Batterien aufladen. Jetzt wird mir auch klar, woher du immer deine positiven Vibes und diese Energie her hast, hehe 😉 Übrigens, an der Stelle mit dem Schokoladen Fondantküchlein mit Fruchtröster habe ich so etwas von Heißhunger bekommen, weil sich das so unglaublich toll anhört!! Wie immer einfach nur ein toller Beitrag und ich liebe ja deinen Schreibstil wie du weißt, der lässt sich so schön und flüssig lesen! Well done honey! Drücke dich und sende dir ganz liebe Grüße aus dem eher etwas tristen Ruhrgebiet 😉

    http://www.confashiontime.com

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 13:18

      Awwww, du bist doch einfach die Allerbeste, das geht ja runter wie Öl, aber ganz ehrlich, in so einer Umgebung märchenhafte Fotos machen, das ist wirklich nicht schwer, ich träume noch immer von dem Ausblick, vor allem weil ich vor meinem Fenster zur Zeit nur grau in grau erspähen kann, aber immerhin haben wir Sonne, ist ja auch schon was und ooooh ja, das warme Schokoladenküchlein war natürlich genau nach meinem Geschmack, wie du dir denken kannst. Ich drücke dich gaaanz lieb zurück und winke ganz wild ins Ruhrgebeit, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anna
    19/01/2017 at 12:43

    Wirklich ein toller Beitrag! Deine Bilder sind so schön *.* am liebsten würde ich auch direkt dorthin und einfach nur entspannen!
    Deine Bewertung ist auch super 🙂 Ich denke ich schaue mir das Hotel wirklich mal genauer an!

    Grüße
    Anna

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 13:19

      Liebe Anna, ich kann dir die Region Hochkönig wirklich nur wärmstens empfehlen, egal ob zum Entspannen oder sich dem absoluten Wintervergnügen hingeben, einfach der perfekte Ort dafür. Vielen Dank für deine so lieben Worte. Ich wünsche dir noch einen ganz wundervollen Nachmittag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina Carrot
    19/01/2017 at 12:47

    Liebe Mirli,

    ich bin auch nach Lesen des Beitrags noch immer geflasht von all den tollen Impressionen, ich hatte die Region Hochkönig noch gar nicht auf dem Schirm und bin hin und weg von dem tollen Panorama und dem vielen Schnee! Ich liebe ja Schnee und bin immer ein klein wenig traurig darüber, dass es hier in Düsseldorf so selten verschneite Tage gibt – ich war nun auch schon am Wochenende in Sauerland im Schnee, jedoch ist ein Winterurlaub natürlich noch einmal was ganz anderes.

    Das Hotel macht einen super Eindruck, da werde ich mir hier mal ein Lesezeichen setzen – wahrscheinlich haben mein Mr. Carrot und ich im März ein paar Tage frei, da wäre das natürlich eine tolle Option für uns! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 13:21

      Liebe Tina, ich kannte die Region bisher auch nur von der Durchfahrt und habe mich schlicht verliebt, vor allem weil man dort wirklich eine Schneegarantie hat, ich habe seit meiner Kindheit nicht mehr soviel Schnee auf einem Flecken gesehen und dieses Panorama, das hätte ich nur zu gerne mit eingepackt, aber das Gute, ich kann ja auch jederzeit zurück. Ich wünsche dir noch eine ganz wundervolle Woche und bei uns in Graz lässt sich der Schnee auch noch nicht wirklich blicken, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    19/01/2017 at 13:25

    Wunderschöne Bilder liebe Mirli. 🙂
    Immer wenn ich sowas sehe bekomme ich wieder Lust es mit dem Skifahren doch mal wieder zu probieren. 🙂
    Aber ich glaube ich bin ein zu großer Angsthase. 😀
    Das Hotel sieht so toll aus, da konntet ihr bestimmt super entspannen.
    Der Wellnessbereich ist ja traumhaft!
    Ich kannte diese Region bisher noch gar nicht. 🙂 Danke für die Info!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 13:52

      Liebe Tamara, ich bin auch nicht mehr der rasante Skifahrer, wie ich es früher einmal war, ich mag es inzwischen auch etwas gemütlicher, aber das ist ja das herrliche, weil für jeden Fahrer die geeignete Piste zur Verfügung steht und bei DEM Winterpanorama, da kann ich mich wirklich nur sehr schwer bremsen, ich mag es so gerne, den ganzen Tag draußen sein, auf der Piste oder beim Rodeln und dann im warmen Wellnessbereich entspannen, einfach herrlich. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen und sonnigen Nachmittag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    liebe was ist
    19/01/2017 at 14:21

    meine liebe Mirli,
    dass ich gar nicht so der Schnee-Fan bin weißt du ja bereits, aber gegen diese wunderschöne Landschaft kann ich mich gar nicht wehren 🙂
    es schaut so schön aus wie alles Puderzucker bedeckt ist! ich kann mir zum Start eines Jahres auch kaum was schöneres vorstellen, als so eine Auszeit zu genießen – da möchte man fast noch mal Weihnachten feiern 😉

    hab noch eine wundervolle Woche meine Liebe!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 14:38

      Ich glaube bei dem Anblick wird wirklich der größe Winterhasser noch weich, ich habe mich so sehr in diesen Ausblick verliebt und ganz ehrlich, erzählt es nicht weiter, aber ich war tatsächlich ein bisschen in Weihnachtsstimmung und wenn man so viel Schönheit umgeben ist, dann macht einem auch die Kälte irgendwie nicht mehr soviel aus. Ich wünsch dir noch eine ganz wunderschöne Restwoche, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    19/01/2017 at 16:35

    Ich beneide dich ein bisschen um diesen schönen Winterurlaub….Die Bilder sind ein Traum und ich kann mir gut vorstellen dass du doch wohlgefühlt hast …Bei uns ist der Schnee schon wieder weg….hoffe es kommt noch etwas nach…Ich drück dich ganz fest mein Schatz
    Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 16:41

      Liebe Isabel, bei uns in Graz schaut es mit Schnee auch noch immer mager aus, aber das finde ich jetzt gar nicht mehr so schlimm, weil ich ja jede Menge am Wochenende genießen konnte. Diese Aussicht hat mich einfach umgehauen. Ich wünsch dir noch einen ganz wundervollen Abend mein Schatz, gaaanz dickes Bussi nach Südtirol, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    19/01/2017 at 16:54

    Liebste Mirli, atemberaubende Bilder die ich hier sehe, was für eine traumhafte Winterlandschaft und das Hotel ist genau mein Fall, ich mag das sehr gerne wenn alles so schön dekoriert ist und auch der Wellnessbereich spricht mich sehr an. Danke dir für einen wunderschönen Bericht!
    Herzliche Grüße nach Graz
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 8:41

      Vielen, vielen Dank, ich war so verliebt in diese Aussicht, ich konnte mich wirklich nicht daran sattsehen, ich hatte schon ewig nicht mehr so eine Winterlandschaft gesehen und das Skigebiet ist wirklich ein Traum. Ich wünsche euch einen wundervollen Start ins Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    WIEBKEMBG
    19/01/2017 at 17:21

    Hey meine süße Mirli!

    Oh, das sieht nach einem traumhaften Urlaub aus und ich kann es auch kaum erwarten, bis ich endlich wieder in die Berge fahre 🙂

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 8:41

      Liebe Wiebke, das war es wirklich, ich habe jede Sekunde so sehr genossen, was aber auch nicht schwer war in dieser Kulisse. Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Luana Niedermoser
    19/01/2017 at 22:07

    Wow, was für ein traumhafter Urlaub! Da ich in der nähe von Kitzbühel wohne sieht es bei mir auch so ähnlich aus 🙂 Ich liebe den Schnee über alles, vor allem es wie Puderzucker aussieht!
    Die Fotos sind wunderschön!

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 8:42

      Dann wohnst du ja selber direkt im Winterparadies, wie wunderschön, darum beneide ich dich absolut. Ich kann mich an so Winterlandschaften einfach nicht sattsehen. ICh wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende, alles LIebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

      • Reply
        Luana Niedermoser
        23/01/2017 at 20:12

        Ja, das stimmt absolut! Leider vergisst man es manchmal und die Wertschätzung geht immer mehr verloren, aber wenn ich solche Bilder sehe, verliebe ich mich wieder 🙂

        XOXO Luana

        • Reply
          MirliMe
          24/01/2017 at 9:09

          Das ist so so lieb von dir, vielen Dank,ich wünsch dir so einen wundervollen Tag liebe Luana, x S.Mirli!

  • Reply
    Lisa
    20/01/2017 at 5:24

    Wow! Das Hotel ist ja wirklich traumhaft. Mir gefällt die Einrichtung total. 🙂 Und die Aussicht sowieso!
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 8:44

      Oh ja, es WAR so wunderschön und vor allem die Aussicht so ein Traum. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles WOchenende und danke für deine lieben Worte, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    20/01/2017 at 6:35

    So schöne Bilder und das Hotel sieht richtig toll aus! Da ich immer noch vergeblich auf den richtigen Schnee warte, habe ich mir schon überlegt, dass ich im nächsten Jahr auch auf jeden Fall mal Winterurlaub machen möchte 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 8:45

      Liebe Jana, bei uns schaut es auch nach wie vor sehr mager aus mit Schnee, deshalb bin ich so froh, dass ich so jetzt zumidnest schonmal eine riesen Portion davon abbekommen habe, aber soviel Schnee hatte ich die letzten 10 Jahre zusammen nicht mehr erlebt. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie
    20/01/2017 at 8:52

    Es sieht wirklich himmlisch aus ! Zur Weihnachtszeit wäre es der Urlaub für uns gewesen. Wir sind noch am Überlegen im Februar in die Berge zu fahren, damit wir wenigstens etwas Schnee sehen. Sind uns aber noch nicht sicher.
    Ich wünsche dir ein super schönes Wochenende!
    Allerliebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 10:36

      Liebe Marie, ich habe diese unglaubliche Schneelandschaft so sehr genossen, bei uns in Graz schaut es damit nämlich auch eher sehr mager aus, aber dafür hatte ich am Wochenende wirklich Schnee in Hülle und Fülle und so ein Winterurlaub ist immer etwas ganz Besonderes. Ich wünsche dir auch noch ein ganz fabelhaftes Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    nathalie
    20/01/2017 at 12:35

    das sieht ja total toll aus 🙂

    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 12:54

      oh ja und das war es auch, vielen Dank und ich wünsche dir ein ganz fabelhaftes Wochenende, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    20/01/2017 at 12:38

    Wow! Das klingt wirklich super!
    Der Ausblick ist ja ein Traum! Da kann man sich ja nur gut erholen! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 12:55

      Vielen lieben Dank Sarah, der Ausblick war wirklich einfach unvergleichlich, die perfekte Winterlandschaft, ich konnte mich einfach nicht sattsehen. Ich wünsche dir ein ganz fantastisches Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Rahel
    20/01/2017 at 19:24

    Tolle Review! Das Hotel sieht wirklich wunderschön aus! Ich würd gerade auch richtig gerne in den Schnee, bei mir ist aktuell genau das gegenteilige Wetter 😀
    Allerliebste Grüße, Rahel – http://www.justrahel.blogspot.com

    • Reply
      MirliMe
      20/01/2017 at 21:10

      Oh ja, wir hatten eine wundervolle Zeit in diesem Winterwonderland, bei uns zu Hause schaut es mit Schnee nämlich auch noch sehr mager aus, bin wirklich gespannt, ob da noch was kommen wird. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    21/01/2017 at 11:22

    Oh das nenne ich mal ein Winter Wonderland! Mit dieser verschneiten Landschaft sieht alles einfach so schön aus! Das Hotel hört sich auch super an – perfekt zum Entspannen nach einem tollen Skitag 🙂
    Ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende!
    Liebst, Carmen -http://www.carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      21/01/2017 at 11:55

      Liebe Carmen, genau das war es, ein absolutes Winterwonderland, so wunderschön, ich konnte mich einfach nicht sattsehen an diesem Anblick und es gibt nichts Schöneres, als nach einem langen Skitag schön entspannen und eine heiße Schokolade am Kamin trinken. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Eva
    21/01/2017 at 11:40

    Wirklich toller Beitrag und wunderschöne Fotos!! – da wird man echt neidisch und will am liebsten auch gleich dorthin zum Entspannen!❣️

    Liebste Grüße & ein wundervolles Wochenende,
    Eva
    https://alltheselittlethingsofmylife.wordpress.com/

    • Reply
      MirliMe
      21/01/2017 at 11:56

      Liebe Eva, es war wirklich so herrlich und alleine für den Ausblick würde ich am liebsten sofort zurückreisen. Ich wünsche dir auch ein ganz wundervolles Winterwochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Leonie Rahn
    21/01/2017 at 19:59

    Das Hotel schaut wunderbar aus, da könnte ich mich bestimmt auch gut entspannen <3 Die Dessertgänge wären wohl auch mein persönliches Highlight:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    • Reply
      MirliMe
      22/01/2017 at 9:42

      Oja, das konnte man wirklich, vielen Dank liebe Leonie und das Dessert war wirklich soooo lecker, yummi. Ich wünsche dir noch ein wundevolles Wochenende, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    23/01/2017 at 8:35

    Here we goooo again! Also ich persönlich liiiiiebe ja „Mirli on tour“ und weißt du was ich heuer auch lieben werden „Mirli and Kathi on tour“! 🙂 Und das stimmt mich schon wieder ganz euphorisch! Schatz, deine Fotos sind mal wieder ein Kracher und ich hab ein neues Mirli-Lieblingspic – da hatte ich ja letztens auf Insta schon Schnappatmung und jetzt herrscht hier wieder Hubsi-und Bertl-Alarm deluxe! Sooooo sooo schön!!!! Und ich finde an so einem Wellnessbereich mit eben dieser Aussicht arbeiten wir – das ist ja wohl bitte nicht zu viel verlangt! 😉 So mein Schatz, du weißt wo du mich findest – bin dann mal am Heizkörper!dickes Monday-Bussi und rock den Wochenstart! :-***

    • Reply
      MirliMe
      23/01/2017 at 9:15

      awwwww und schon leuchte ich wieder mit deinen neuen Schuhen um die Wette, wer bei DEN Worten keine rosa Bäckchen bekommt, dann weiß ich auch nicht und ich finde auch, der Wellnessbereich samt Berge und Schnee kann in Graz doch kein Problem sein, Schloßberg haben wir und die Schneemassen ja auch fast…okay, ich kann mir echt viel schön reden, aber das ist auch ein besonderes Telent und jetzt setz dich ganz schnell auf deine Hände (den Tipp habe ich vorgestern von meinem Mann bekommen, ich geb ihm die Hand, er lässt sie fast schon schockiert fallen und sagt ich soll mich draufsetzen, was soll man davon bitte halten). Happy Monday mein Allesbertl und ich kann es nicht mehr abwarten, Freitag wir komme und oh ja oh ja, Mirli und Kathi on tour wird das Highlght des Jahres und alles dagewesen sprengen, x S.Mirli!

  • Reply
    Grace
    23/01/2017 at 17:08

    Was für tolle Bilder da bekomme ich das erste mal Lust auf einen Winterurlaub.
    Ganz liebe Grüße,
    Grace von http://www.my-dailycouture.com/

    • Reply
      MirliMe
      23/01/2017 at 17:21

      awwww,wie lieb von dir,vielen vielen Dank. Ich habe die Zeit dort so genossen und so ein Winterurlaub ist schon etwas Feines, dann veliert sogar die Jahreszeit ihren Schrecken, ich wünsche dir noch eine ganz fabelhafte neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Sabrina Harth
    25/01/2017 at 18:47

    Oh Gott! Das sind wirklich unendlich schöne Bilder. <3 Sieht aus als hättet ihr eine wundervoll entspannte Zeit genießen können, so wie das sein muss. Und auch der Ausblick ist unbeschreiblich schön. Winter Wunderland pur. <3

    Liebste Grüße
    Sabrina

    https://sabrinaharth.com

    • Reply
      MirliMe
      26/01/2017 at 9:03

      Ooooh ja, in dieser Märchenwelt geht es gar nicht anders. Ich konnte mich an der Aussicht einfach nicht sattsehen. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

    Leave a Reply