Travel

Travel Diary – Lago di Garda

Benvenuti in Italia, die „italienische Reise ala Mirli“ geht weiter…

Meine Lieben, ich hoffe ihr habt noch nicht die Nase voll, denn: die Reise geht noch weiter und heute habe ich nun endlich den langersehnten und versprochenen Reisebericht zu meinem Urlaub am Gardasee für euch.

Seit der Antike wurde der Gardasee von unzähligen Literaten für seine Anmut und Schönheit gerühmt. Das milde Klima, die Vielfalt an Farben und Stimmungen, der beeindruckende Gegensatz von dramatischen Felsen und sanften Hügeln hat über Jahrhunderte Schriftsteller, Dichter und Literaten angezogen. Der Gardasee ist ein perfektes Urlaubsgebiet, bietet er doch für jeden Geschmack die passende Möglichkeit. Egal ob Wassersport für Aktivtouristen, geschichtsträchtige Ortschaften für Kulturliebhaber, kulinarische Vielfalt für alle Genießer, Spaß für die Kinder in diversen Vergnügungsparks, es bleibt kein Wunsch unerfüllt. Der Norden des Gardasees erinnert an norwegische Fjorde, der Süden zeigt sich sanfter und bietet den idealen Boden für Olivenhaine, Weinstöcke und üppige subtropische Vegetation. Nahezu verschwenderisch wachsen hier Orleander, Mimosen, Akazien und Hibiskus. Mit fast 52km Länge und einer Grundfläche von ca. 370km² ist der Gardasee der größte See Italiens.a1Nachdem wir den ersten Tag in Mailand schon gemeinsam verbracht haben und ich ja auch schon das eine oder andere Urlaubsoutfit mit euch geteilt habe, steht jetzt nur noch la dolce vita am Programm. Ich denke mal, da werde ich keine Beschwerden von euch hören, oder?! Gemeinsam kleine italienische Städtchen erkunden, Neues entdecken, hier und da ein Gelato, Pizza oder Pasta schlemmen und jede Menge wunderschöne Sonnenuntergänge erleben, genau so muß ein Urlaub in Italien verbracht werden. Ich möchte euch jetzt aber gar nicht unnötig die Ohren vollquasseln, weil wir viiiiiel am Programm haben, also lasst uns gleich die Reise beginnen. Ausgangspunkt für jeden Ausflug war unser Hotel in Moniga del Garda. Morgens haben wir uns jeden Tag erstmal auf unserer Apartmentterrasse mit einem Frühstück gestärkt, bevor wir am Pool die Seele baumeln haben lassen, uns im kühlen Nass erfrischt, gelesen, gelacht und einfach nur die Sonne und Sommer genossen und unsere Zweisamkeit. Am Spätnachmittag bzw. Abend haben wir uns dann täglich aufgemacht, um die wunderschöne Küste des Gardasees mit all ihren kleinen „Schmuckkästchen“ zu erkunden und den Anfang haben wir ausnahmsweise schon mittags gemacht, an unserem Ankunftstag und damit es schön übersichtlich bleibt und weil ihr euch bestimmt schon daran gewöhnt habt, bleibe ich bei meinem Schema F, in dem Fall also „10 things to do…“ am Gardasee!a2

1. Erobere die Halbinsel Sirmione…oder statte ihr zumindest einen Besuch ab, wenn du heute nicht in Kampfeslaune bist

Das bezaubernde Sirmione liegt an der Spitze der bis 4km in den See ragenden Halbinsel und bietet einen wundervollen Ausblick auf den Gardasee.a17Römische Familien aus Verona und Brescia haben sich hier ihre Villen erbaut, um diesen Ausblick genießen zu können. Die Liste der Staatsmänner und Künstler, die Sirmione einen Besuch abgestattet haben ist lang und reicht von Caesar bis Dante.a21Kaum ein Ort am Gardasee hat sich seine Beliebtheit vom Altertum bis in die heutige Zeit so bewahren können. Leider führt das allerdings auch dazu, dass das kleine Örtchen ziemlich überlaufen ist und sich Besucher und Touristen dicht an dicht drängen, aber wer sich davon nicht stören und abschrecken lässt und eher die Abendstunden nutzt, dem wird sich Sirmione von seiner schönsten Seite zeigen und für mich persönlich war es definitiv eines der Highlights dieser Gardaseereise.a18Von der Stadt Sirmione ist der Autoverkehr ausgeschlossen, Parkmöglichkeiten gibt es vor den Stadttoren allerdings zu genüge, zwar kostenpflichtig, fällt allerdings nicht zu sehr ins Gewicht.a19Man betritt das Städtchen durch die Tore des Castello Scaligero mit seinen Zinnen, Türmchen und tiefen Wassergräben ein malerisches Bild und Fest für jeden Fotografen, wie es sich majestätisch erhebt. Auf der nahen Piazza Carducci, die umgeben ist von alten Häuserfassaden, kann man vorzüglich ein leckeres Mahl zu sich nehmen, einen Cocktail genießen und mit einem wunderschönen Blick auf den See auf den Sonnentuntergang warten. Zahlreiche Cafés, Bars und Trattorien umringen den Platz und laden zum Verweilen ein. Außerdem scheint Sirmione nahezu die Hauptstadt des Gelato zu sein, eine Gelateria schließt sich an die andere und es drängt sich geradezu auf, eines zu kosten, geht einfach nicht anders und was soll ich sagen, einfach himmlisch, also Eis machen können sie einfach wirklich die Italiener!

2. Besuche das wichtigste Handelszentrum der venezianischen Zeit, das von mittelalterlichen Mauern eingefasste Lazise

Lazise ist einer der ältesten Orte am Gardasee und hat sich sein mittelalterliches Aussehen bis heute erhalten. Es hat sich auch in meinem Herzen einen Platz für die Ewigkeit gesichert, bin ich mir doch sicher, dass ich in nicht allzu weiter Zukunft wiederkommen werde, so sehr hat es mich verzaubert und ich habe jede Sekunde an diesem Ort in vollsten Zügen genossen. Das Städtchen mit seinen 6900 Einwohnern wird von einem Mauerring aus der Zeit um 1370 umschlossen.

Auch hier muß der Autoverkehr außerhalb der Mauern bleiben, was den Charme des Ortes nur noch erhöht. Sechs Türme und Wehrgänge umgeben die Stadt und schließen das Kastell mit ein, eine typische Festungsstadt der Scaliger, die Burg selbst kann nicht besichtigt werden .a31Wunscherschön schmiegt sich der Hafen an den See und öffnet sich am oberen Ende zur großen Piazza Vittorio Emanuele umrahmt von wunderschönen Hausfassaden.a33Ebenso wie Sirmione zählt Lazise für mich absolut zu den schönsten Orten am Gardasee. Uns hat es sogar so gut gefallen, dass wir abends zurückgekehrt sind, um unser Dinner bei Sonnenuntergang zu genießen und nach Einbruch der Nacht durch die romantisch beleuchteten Gässchen zu flanieren, als die Temperaturen dann doch zumindest ein kleines bisschen nachgelassen haben.a38Und deshalb kommen wir auch schon zu meinem nächsten To-Do…

3. Genieße ein Candle-Light-Dinner mit Blick auf den See bei Sonnenuntergang

Bei diesem Urlaub habe ich mir vorher fix vorgenommen, so viele Sonnenuntergänge wie möglich zu „sammeln“, was leider trotzdem nicht jeden Tag möglich war, weil wir dadurch natürlich an die Ostseite des Sees mußten, während unser Hotel sich an der Westküste befunden hat. Da allerdings die wunderschönen Orte wie Lazise und Sirmione nicht allzu weit entfernt von Moniga del Garda gelegen sind, war das meist nur eine Autofahrt von 30 bis 40 Minuten und DAS war mir dieses wunderschöne Naturschauspiel auf alle Fälle wert.

Freudig war, vor vielen Jahren,
Eifrig so der Geist bestrebt,
Zu erforschen, zu erfahren,
Wie Natur im Schaffen lebt.

Und es ist das ewig Eine,
Das sich vielfach offenbart;
Klein das Große, groß das Kleine,
Alles nach der eignen Art.

Immer wechselnd, fest sich haltend;
Nah und fern und fern und nah;
So gestaltend, umgestaltend –
Zum Erstaunen bin ich da.

Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832

a34Um perfekt in diesen Abschnitt des Urlaubs zu starten, haben wir also ein traumhaftes Dinner auf der Sonnenterasse des Classique mit Blick auf den See UND vor allem auf den beeindruckenden Sonnenuntergang genossen.a37Es war gar nicht so leicht einen der begehrten Tische zu bekommen, allerdings hatten wir einmal wieder absolutes Glück und sogar einen Platz direkt in der ersten Reihe ergattert und als allererstes einen kühlen Hugo bestellt, um auf einen perfekten Urlaub anzustoßen….a40…bevor ich die beste Pasta Verdura meines Lebens gegessen habe. Die Nudeln sind direkt auf der Zunge zergangen und ich hätte so furchtbar gerne noch ein Tiramisu oder Panna Cotta zum Dessert bestellt, vor allem weil die Kellner ganz fies in regelmäßigen Abständen mit einem mit Desserts und Süßspeisen beladenen Tablett vorbei gelaufen sind, aber ich habe beim besten Willen nicht mehr geschafft und mußte ablehnen, was mir wirklich nicht leicht gefallen ist. a43

Den Weg zurück zu unserem Auto haben wir natürlich gleich als Verdauungsspaziergang genutzt, gut das hört sich jetzt nicht ganz so romantisch an, war es aber doch.

a49

So abends waren dann eher wenige Mensch noch auf den Straßen unterwegs, eigentlich ungewöhnlich für Italien bzw. sind die alle wahrscheinlich vor dem Fernseher und dem Europameisterschaftsspiel gesessen, sodass wir die Straßen ganz für uns hatten und dann wäre sich eiiiigentlich doch noch ein Dessert ausgegangen….

4. Fahre an die nördlichste Spitze des Gardasees und schaue den Surfern bei ihren Stunts zu

Das ehemalige Fischerdorf Torbole mit seinen 2700 Einwohnern ist heute der Mekka aller Surfsportler. Einst diente es als Inspiration für Goethes Arbeit am Bühnenstück „Iphigenie auf Tauris“ heute zieht es vor allem die Aktivsportler an den nördlichen Teil des Gardasees. Es ist zu einem quirligen Ort geworden und beliebt für seine starken Winde die aus den Höhen von Nago einfallen und ein Paradies für Wassersportler sind.

Für uns war die Fahrt in den oberen Teil des Sees eine richtiggehende Wohltat, weil es die Tage unglaublich schwül war und wir die, zumindest eine Spur, kühleren Winde wirklich genossen haben und obwohl wir am Abend schon ein bisschen spät dran waren, haben wir doch noch vereinzelt ein paar Surfern bei ihren waghalsigen Manövern zuschauen können. Die Fahrt in den Norden hat sich definitiv ausgezahlt, hat sie uns doch entlang der Ostküste geführt und diese Strecke trägt nicht umsonst den Nahmen „Riviera degli Olivi“ mit all ihren jahrhundertealten Olivenbäumen, die gewissermaßen die Wahrzeichen dieser Gegend sind.a51Leider war es auf der Fahrt nicht wirklich möglich für Fotostops anzuhalten, da die Straße ziemlich eng ist und kaum Haltebuchten bietet und wenn, dann waren die schon von Fischern, die dort an jedem Felsvorsprung kauern, besetzt.a52Und wenn du sowieso schon auf der Küstenstraße auf der Ostseite unterwegs bist, nutze die Zeit für einen Abstecher nach Malcesine. Ich habe von vielen Seiten den Tipp bekommen Malcesine unbedingt einen Besuch abzustatten, muß allerdings sagen, dass sich mir persönlich der Zauber nicht erschlossen hat.a54Vor allem im Vergleich zu all den anderen Orten fällt er für mich persönlich ab. Da Geschmäcker aber nunmal so unterschiedlich sind, möchte ich ihn euch trotzdem vorstellen, damit sich jeder eine eigene Meinung bilden kann und die Fotos sind ja trotzdem ganz hübsch geworden, wie ich finde.a58Malcesine mit seinen 3700 Einwohnern gehört eben zu einem der beliebtesten Orte am See und ist stets gut besucht.

Das Städtchen kam durch Goethes Beschreibung zu literarischem Weltruhm. Dass er beinahe als österreichischer Spion verhaftet wurde, da er eine Skizze der Burg anfertigte, schildert er in seiner „italienischen Reise“ (ein Vorwerk zu meinem Werk der „iatlienischen Reise“…Vorsicht, Sarkasmuswarnung). Malcesine ist ein Gewirr mittelalterlicher Gassen, typisch italienischer Häuserfronten und einem malerischen Hafen.

Das Castello Scaligero kann auch besichtig werden, allerdings war es für uns schon zu spät am Abend und es war nicht mehr möglich bzw. hätten wir nur 1/2 Stunde dafür Zeit gehabt.

5. Genieße einen Cocktail mit Livemusik auf einer Piazza in deinem neuen Lieblingsort am Gardasee

a62Nachdem wir uns den ganzen Tag am Pool in der Sonne geaalt hatten und uns anschließend auf Sightseeingtour entlang der Küste begeben haben, wollten wir den Tag jeweils ganz gemütlich ausklingen lassen.

a61

Und dazu hat es uns immer in unsere Lieblingsorte gezogen, wie eben zum Sonnenuntergangsdinner nach Lazise oder zu Gelato und Hugo nach Sirmione.

Wie ich schon erwähnt habe, machte Sirmione den Eindruckt der Eishauptstadt Italiens schlechthin. Noch nie habe ich so viele Eisläden nebeneinander gesehen und keine Angst, alle waren mehr als gut frequentiert und natürlich war auch ich nicht zu bremsen.

Außerdem mußte das Eis ziiiiemlich schnell verputzt werden, da es aufgrund der Hitze auch noch in den Abendstunden schneller zerlaufen ist, als ich mit dem Schlecken und Genießen nachgekommen bin.

Aber was für ein perfektes Ende für so einen Urlaubstag: den ganzen Tag jeden Sonnenstrahl aufsaugen, in den erfrischenden Pool springen, ein gutes Buch lesen, sich modetechnisch mit allen möglichen Zeitschriften auf den neuesten Standt bringen, danach frisch und schick machen, durch verwinkelte italienische Gassen schlendern und einfach das Leben pur genießen, von mir aus könnte das gerne immer so sein….a64….hier und da ein Souvenir erspähen, fein dinieren und mit einem leckeren Gelato auf den Sonnenuntergang warten.

a67

An diesem Abend hatten wir sogar das Glück, dass direkt auf der Piazza Carducci eine geniale Live-Band aufgespielt hat, mit good old Rockmusic, gut vielleicht hätte Eros Ramazotti besser gepasst, aber der hatte wohl gerade etwas Anderes zu tun.

Nach Einbruch der Dunkelheit in den Gastgarten einer der zahlreichen Bars setzen, der Musik lauschen und einen wirklich unglaublich leckeren Cocktail schlürfen…ihr denkt ich trage zu dick auf, nein, genau so ist dieser Tag verlaufen und ich habe mir angewöhnt, in so perfekten Momenten, einmal kurz die Augen zu schließen und jeden Geruch, jedes Geräusch, jeden Geschmack in mich aufzusagen und abzuspeichern, damit ich sie an mal nicht ganz so guten Tagen abrufen kann und mich zurückversetzen, an so einen perfekten Urlaubstag……

Meine Lieben, ich habe mich jetzt spontan dazu entschlossen diesen Reisebericht in 2 Teile aufzuteilen, weil er sonst einfach viiiiel zu lange wird, ist er ja jetzt schon und ich habe gerade einmal die Hälfte verfasst, alsoooo bleiben wir noch ein bisschen länger in Italien, ganz ehrlich, mir gefällt es ja so gut, ich habe da überhaupt kein Problem damit und am Mittwoch gibt es dann schon den zweiten Teil unseres Gardaseetrips, na, seid ihr wieder dabei?

Wie haben euch meine Urlaubseindrücke bisher gefallen, wart ihr schon einmal am Gardasee, was waren eure Highlights, welche eure Lieblingsorte oder wo reist ihr generell am liebsten hin, Italien, Frankreich oder in die weite Welt, mich interessiert brennend eure Meinung dazu und ich freu mich jetzt schon wieder über jedes einzelne Wort von euch und schicke euch unendlich viele Sonnenuntergänge und Baci! Arrivederci und bis Mittwoch, wenn ich euch wieder ins Auto packe und die Fahrt weitergeht. Alles Liebe, love&peace, x Eure S.Mirli!

to be continued…..

…und für alle, die nicht genug bekommen können von den Fotos (so wie ich), habe ich noch ein paar in diese Slideshow gepackt, also mein Vorschlag: ein Glas Rotwein, Eros Ramazotti aus der Konserve, durchklicken und wegträumen (die Pizza gibt´s danach)

[slideshow_deploy id=’2867′]

You Might Also Like

39 Comments

  • Reply
    Janine
    10/07/2016 at 10:13

    Liebe Mirli, hihi schon wieder der erste Kommentar – dem Newsletter sei dank 😉
    Dein Urlaubsbericht ist super geschrieben und macht einfach richtig Fernweh! Am Meisten haben mir die Fotos der Insel Sirmione gefallen, das klingt auch vom geschichtlichen Aspekt mega interessant! Persönlich habe ich in Italien leider noch nie wirklich einen Urlaub länger als eine Übernachtung auf der Durchreise verbracht, habe es aber spätestens nach Deinem Urlaubsbericht vor! Ich kenne Nizza, diese schöne Stadt an der französischen Küste in die ich mich absolut verliebt habe – warst Du schon einmal dort?
    Mit lieben Grüssen aus der Schweiz ♡

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 11:17

      Nicht dem Newsletter, DIR sei Dank, du bist einfach großartig und ich freu mich immer so sehr über deine lieben Worte und Kommentare, viiiielen Dank dafür und ganz ehrlich, ich hab auch schon wieder Fernweh, also eigentlich eh immer, aber jetzt gerade würde ich mich wirklich am liebsten ins Auto setzen und zurück. Sirmione war mit auch wirklich der liebste Ort, sooo entzückend und mit all den Eisdielen, einfach ein Traum. Italien ist aber auch wirklich ein so wunderschönes Urlaubsland, am meisten hat es mir persönlich ja die Toskana angetan. In Nissa war ich auch schon 2 Mal, Südfrankreich ist ja auch so wunderschön. Ich schick dir ganz liebe, sonnig und vor allem heiße Grüße in die Schweiz, allllles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    10/07/2016 at 10:50

    Hallohooo zum dritten Mal an diesem Tage!Doppelt hält ja bekanntlich besser und dreifach am allerbesten! 😀 Ahhhh,ich komme mir gerade vor wie bei einer spannenden Serie – voll der Cliffhänger – to be continued… welch ausgeklügelter Plan! 😉 Also ich hätte noch eeeeewig weiterlesen können – ich hätte ein ganzes Buch von Mirli am Gardasee verschlungen,aber so freue ich mich bereits jetzt MEGA auf Mittwoch! 🙂
    Wer nach dem Beitrag nicht an den Gardasee will,bei dem läuft aber auch was gewaltig schief… 😉 Die Fotos, du – EIN TRAUM!!!Du hast es mal wieder so grandios beschrieben – hab richtig mitgelebt – einfach herrlich!Ich mag das ja so gerne – durch die Altstadt bummeln, ein Eis schlecken, mit Blick auf den Sonnenuntergang zu Abend essen und einen Hugo schlürfen – all das ist für mich der perfekte Urlaub!Sieht generell nach dem perfekten Urlaubsort für mich aus – traumhafte Sonnenuntegänge und gaaaaanz viel Eis – paradiesisch! 😀 Also ich warte dann geduldig auf die Fortsetzung und spring dann jetzt mal in den Gardasee…. äh Pool! 😉 Schönen Sonntag noch & DANKE für die wunderschöne Reise – ich liiiiiiiebe deine Reiseberichte soooo soooo sehr! :-***

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 11:21

      Ich kann es nicht oft genug sagen, aber wenn wir 2 nicht murltitaskingfähig sind, dann weiß ich auch nicht, auf allen Social Media Kanälen und wir kommen trotzdem nicht durcheinander, DAS muß uns erstmal einer nachmachen. Und das hab ich ganz schön fies gemacht gell, war aber gar nicht mit Absicht, aber ich hab ja immer das total schlechte Gewissen, weil meine Beiträge immer viiiiiel zu lange werden, also, eben Notlösung. So und dank deiner Beschreibung will ich jetzt auch genau DAS machen, können wir uns einfach ins Auto setzen und losdüsen, wenn ich ganz lieb bitte, bitte sage…..na schön, ein Versuch wars wert. Und ich bin mir sicher, dir würde es dort soooo gut gefallen, eben alleine schon wegen dem göttlichen Gelato, das können einfach nur die Italiener so gut. So und jetzt kühl „uns“ bitte ab im Pool, mir ist es heute ein bisschen sehr heiß hier vor dem Computer, also spring für uns in die Fluten mein Twin, ich komm später nach, 10000 Küsschen ans andere Grazende, x S.Mirli!

  • Reply
    misses popisses
    10/07/2016 at 10:54

    Meine Liebe,
    da packt mich gleich das Fernweh, wenn ich das lese und mir deine wunderbaren Fitos ansehe… Mein nächster Urlaub dauert leider noch länger, leider und bis dahin lasse ich mich von deiner Reiselust inspirieren.
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 11:22

      Vielen Dank liebe Elisabeth, ich hab mir damit selber gleich eine große Portion Fernweh bescheert und würde am liebsten auf der Stelle zurück, aber für mich geht es zum Glück nächste Woche wieder für ein paar Tage on the road, dann tut es nicht ganz so weh. Hab einen ganz fantastischen Wochenstart, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    10/07/2016 at 12:13

    Wunderschöne Bilder! Ich kenne viele, die bereits am Gardasee waren und jeder war total begeistert. Ich hoffe, dass ich irgendwann auch mal selbt dorthin kommen werde 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 11:26

      Ich war ja auch zum ersten Mal dort, obwohl mir schon so viele seit Jahren davon vorschwärmen, aber ich kann es jetzt wirklich auch nur bestätigen. So wunderschön dort und alles so gepflegt, die perfekte Urlaubsgegend und ich kann es wirklich nur von ganzem Herzen empfehlen. Liebe Jana, hab einen ganz fantastischen Wochenstart, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Pisa
    11/07/2016 at 0:46

    Meine Liebe,
    Das sieht nach einem wunderbaren Urlaub am Gardasee aus! Die Bilder sind sooo toll! Jetzt habe ich Fernweh. Ich würde gerne mal eine Woche am Gardasee verbringen und einfach mal die Seele baumeln lassen :).
    Hab einen tollen Wochenstart! ❤
    Liebst, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 11:27

      Ooooooh ja, der Urlaub war einfach NUR perfekt und ich würde am allerliebsten sofort wieder zurückreisen, aber zur Zeit herrscht ja auch hier Sommer und dann tut es nicht ganz so weh. Ich kann den Gardasee als Urlaubsort wirklich zu 100% empfehlen, ich möchte ganz bald wieder hin, gibt noch so viel zu entdecken und einfach nur la dolce fare niente genießen ist ja auch nicht schlecht. Liebe Pisa, hab auch einen ganz faaaabelhaften Wochenstart und ich freu mich immer so sehr über deine lieben Kommentar du Tolle, x S.Mirli!

  • Reply
    Carrie
    11/07/2016 at 9:44

    wooow! Traumhaft schöne Bilder. Da wär ich jetzt auch gern
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 11:28

      Viiiiielen Dank liebe Carrie, ich möchte auch SOFORT zurück, bin also dabei. Aber heute ist der Sommertag hier in Graz ja auch nicht zu verachten, oder. Hab einen ganz fabelhaften Wochenstart, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dani
    11/07/2016 at 12:47

    Wunderschöne Bilder und ein echt toller Post… ich habe so Fernweh…. :))

    Liebe Grüße,

    Dani von http://www.daninanaa.com

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 13:24

      Liebe Dani, mir geht es ganz genauso, ich würde am liebsten sofort die Zeit zurückdrehen und wieder all diese schönen Orte besuchen und in den kühlen Pool springen. Vielen Dank für dein liebes Kommentar, hab mich so sehr darüber gefreut und wünsche dir noch einen ganz fabelhaften Start in diese neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Liza
    11/07/2016 at 13:24

    Wow…beautiful photos of the trip and you look so beautiful, dear. Thanks for sharing.
    xoxo
    Liza
    Liza Corner o Instagram o Facebook

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 13:29

      Thank you so so much for you kind words and the lovely comment. Have a great start into this new week and lots of love from sunny Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Christina
    11/07/2016 at 14:54

    Wunderschöne Bilder! Sieht auf jeden Fall aus, als wäre die Umgebung definitiv eine Reise wert. Hab eine schöne Woche!
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    • Reply
      MirliMe
      11/07/2016 at 15:11

      Oh ja, die Reise kann ich wirklich nur empfehlen, ich hatte so eine wundervolle Zeit dort, vielen Dank für deine leiben Worte. Dir auch eine ganz fabelhafte neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Markus
    11/07/2016 at 16:29

    Buongiorno Mirli!
    Bellissima storia!
    Und dazu die wunderschönen Fotos!
    Bist du auch so ein Italien-Fan, weil ich da in deinem Blog mehrere Italia-Posts sehe?
    Ich war noch nie am Gardasee, möchte ich aber auch auf jeden Fall mal! Dafür kann ich Sardinien, Florenz, Rom,… sehr empfehlen! Vor kurzem war ich in der Toskana und den Cinque Terre, auch meravigliosa!
    Wenn du schauen magst http://www.markusjerko.at/photos/toskana-florenz-cinque-terre/
    Ciao Markus

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2016 at 11:16

      Buongiorno Markus oder Marco 😉 Vielen lieben Dank für dein tolles Kommentar und Feedback. Ich bin absoluter Italien-Fan, einfach ein fantastisches Reiseland. Am allerliebsten bin ich eigentlich in der Toskana unterwegs, Florenz zählt eindeutig zu meinen Lieblingsstädten, aber Cinque Terre war ich noch nicht, werde mir also gleich mal Inspiration bei dir holen. Rom ist natürlich auch eine Traumstadt und kann ich immer wieder hin. So, jetzt hab ich absolutet Fernweh. Wünsch dir noch einen wunderschönen Tag, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    11/07/2016 at 19:14

    Liebe Mirli ab heute ernenne ich dich zur besten Reiseberichterststterin ever!!!!! Du schreibst mit so einer Hingabe und man merkt wie sehr dir der Gerdasee gefallen hat. Ich habe mir schon gedacht dass dir Lazise gefallen wird, weil es einfach soooo schön dort istdeine Fotos sind wie immer der Hammer und du musst echt einen sehr geduldigen Mann haben der diese Fotos macht und die hübschen Mirli Fotos liebe ich besonders…Du bist so eine zarte hübsche Frau mein Schatz…Ich genieße die Zeit hier sehr…Wir sind immer auf Achse aber für deinen Blog mache ich gern eine Ausnahme….Ich lese ihn einfach sooo gerne….Ich schicke dir ganz viele Bacini aus Mallorca

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2016 at 11:18

      Ach meine liebe liebe Isabel, ich freu mich jedesmal sooo sehr über deine Kommentare und bin immer noch einfach sprachlos, dass du dir sogar im Urlaub dafür Zeit nimmst, dafür hast du definitiv einen Orden verdient, auf alle Fälle bist du mein „reader of the month“ ach was sag ich, best ever!!!!Ich habe mich wirklich so sehr in Lazise verliebt, was für ein schöner Ort und ich komme bestimmt ganz bald wieder an den Gardasee, weil es sooo wunderschön dort war und ja auch gar nicht sooo weit entfernt. Mein Schatz, ich freu mich so sehr, dass es dir so gut geht und du die Zeit so genießen kannst, ich denke ganz fest an dich und entspann und erhol dich weiter gut. Dickes Bussi aus dem seeehr schwülen Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Marcel
    11/07/2016 at 19:45

    Liebe Mirli, super schöner Reisebericht mit echt tollen Fotos und super Ideen. Ich war leider noch nie am Gardasee obwohl ich in München wohne. Habe mir aber dieses Jahr unbedingt vorgenommen, dort hinzufahren. Danke dir für die guten Ideen. Werde auf jedenfall ein paar deiner Tipps umsetzen.

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2016 at 11:19

      Lieber Marcel, ich war auch zum allerersten Mal dort, obwohl ich vorher schon so viel schönes darüber gehört habe und habe mich sofort in die Gegend verliebt. War bestimmt auch nicht zum letzten Mal dort und kann es wirklich nur jedem empfehlen, vor allem, wenn die Anfahrt gar nicht so weit ist. Vielen lieben Dank für das liebe Kommentar, glg aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    11/07/2016 at 21:39

    Ciao Mirli, ich bin geflasht von diesen tollen Eindrücken und Tipps von dir! Einfach wunderschöne Bilder und die kleinen Texte zu dem jeweiligen Erlebnis sprühen nur so von Leidenschaft und einer „schönen Zeit“. Ich fühle mich, als wäre ich selbst in Italien – und da wäre ich jetzt auch gerne! Ihr habt es euch ja echt gut gehen lassen, das freut mich. Ja, das Eis -allgemein das Essen – in Bella Italia ist der Hammer! 🙂 Wahnsinn, dass ihr noch einen so gut gelegenen Tisch im Le Classique bekommen habt.
    Hach, Italien ist schon ein Traum für sich <3
    Was ich an deinem Beitrag auch so toll finde, ist das Gedicht von Goethe und die Info über "Iphigenie auf Tauris". Danke für den wundervollen Post und ich freue mich schon auf den zweiten Teil!
    Ganz liebe Grüße,
    Tina von http://www.freckledrebell.de

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2016 at 11:21

      Liebe Tina, ich danke dir sooooo sehr für dein so liebes Kommentar, das tolle Feedback, du hast mir gerade so eine Freude gemacht. Ich würde dich ja am liebsten schnappen und gleich wieder Richtung Italien fahren, so sehr habe ich es dort genossen und Italien ist einfach das perfekte Reiseland, oder. So viel Kultur, Geschichte und NATÜRLICH das leckere Essen, ach, ich will sofort zurück. Meine liebe Tina, hab noch einen ganz fantastischen Tag und ich schicke dir gaaaaanz liebe Grüße aus Graz und vielen Dank noch einmal für deine so lieben Worte, made my day, x S.Mirli!

      • Reply
        Tina
        12/07/2016 at 12:52

        Freut mich, dass ich dir durch mein Kommentar eine Freude gemacht habe. Ja Mirli, lass uns nach Italien fahren! 🙂 Ich wär ja sofort dabei. Italien ist echt das All-in-one Paket – nur noch viel mehr! Ich wünsche dir auch einen fantastischen Tag, liebe Grüße, Tina.

  • Reply
    Laura
    12/07/2016 at 0:46

    Ein wirklich unglaublich schöner Post, deine Art wie du schreibst ist klasse. Und diese Bilder, da bekommt man direkt Fernweh! Ich war selbst schon so oft am Gardasee und ich liebe ihn. Italien ist allgemein ein wunderschönes Land 🙂

    Falls du Lust & Zeit hast, kannst du gerne einen kleinen Abstecher auf meinen Blog machen – würde mich über deinen Besuch freuen.

    Laura | http://www.misspoupette.de

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2016 at 11:22

      Liebe Laura, viiielen lieben Dank für deine Worte, freue mich so sehr darüber. Ich war ja zum ersten Mal dort, habe mich aber sofort verliebt und bin mir sicher, dass ich schon bald wieder hinfahren werde. Und ich schaue natürlich gerne bei dir vorbei, hätte ich aber sowieso gemacht, ist doch Ehrensache. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Tag, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Jimena
    12/07/2016 at 7:49

    Wundervolle Bilder, da bekomme ich doch gleich lust auf Urlaub! 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2016 at 11:22

      Vielen Dank liebe Jimena, ich könnte ja auch schon wieder zurück, am liebsten sofort. Hab einen ganz fantastischen Dienstag, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    WMBG
    12/07/2016 at 20:33

    Die Fotos sind so traumhaft, da wäre ich jetzt auch gerne! Stattdessen heißt es bei mir lernen, lernen und lernen:D Aber auch die Prüfungszeit geht irgendwann vorbei. Jetzt bin ich schon wieder total vom Thema abgekommen:D Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass du zauberhaft auf den Fotos aussiehst und ich dass ich unbedingt auch mal einen Ausflug an den Gardasee machen muss!

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

    • Reply
      MirliMe
      13/07/2016 at 13:09

      Oje, du Arme, ich fühle wirklich mit dir, aber du hast es bestimmt auch bald überstanden und dann kannst du den Sommer so richtig verdient genießen, das wünsche ich dir auf alle Fälle. Vielen Dank im Übrigen für deine so lieben Worte, wünsche dir aaaaalles Gute für deine noch ansthenenden Prüfungen und schicke dir ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    flowery
    12/07/2016 at 23:10

    Sehr hübsche Bilder, mein Kollege schwärmt schon lange vom Gardasee, muss da auch unbedingt mal hin.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

    • Reply
      MirliMe
      13/07/2016 at 13:10

      Vielen lieben Dank Flowery, es ist wirklich eine traumhaft schöne Gegend, ich war ja auch erst zum ersten Mal dort und bereue es fast, dass ich so lange gebraucht habe, diese wunderschöne Gegend für mich zu entdecken. Also ich kann einen Urlaub dort wirklich von ganzem Herzen empfehlen. Alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    14/07/2016 at 14:25

    Liebe Mirli, am liebsten würde ich sofort meine Sachen zusammenpacken und gleich auf Reisen gehen! Was für ein interessanter und ausführlicher Reisebericht. Im Herbst werden wir es endlich auch einmal an den Gardasee schaffen, seit vielen Jahren nehmen wir es uns vor, aber ich will da unbedingt hin, überhaupt jetzt nach deinem großartigen Reisebericht und den phantastischen Bildern! Danke dir liebe Mirli für den tollen Beitrag!
    Liebst Grüße an dich
    Alnis

    • Reply
      MirliMe
      14/07/2016 at 15:20

      Ach mir geht es so sehr wie dir, alleine beim Schreiben wollte ich sofort wieder zurück, sooo schön war es dort. Vielen Dank für dein so tolles Kommentar, ich freu mich so sehr und bin schon ganz gespannt, wie es dir im Herbst gefallen wird und freu mich mit dir dann nochmal zurückreisen zu können. Alles LIebe und gaaaanz liebe sonnige Grüße aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Alissa
    16/07/2016 at 17:27

    Oh mein Gott was für WUNDERSCHÖNE Impressionen!!! <3 Ich will sofoooort wieder in den Urlaub!! 🙂 Du siehst so wunderschön und herrlich entspannt aus, so richtig schön von der Sonne geküsst 🙂
    Ich liebe deine Reiseberichte/Tipps, gern mehr davon! :))
    Küsschen!
    Alissa
    http://www.alissaloves.de

    • Reply
      MirliMe
      17/07/2016 at 10:26

      Meine liebe Alissa, viiielen lieben Dank, es war aber auch so wunderschön dort, eigentlich brauchte ich wirklich nur auf den Auslöser drücken und ich will auch am liebsten SOFORT zurück. Vielen Dank für deine so lieben Worte, made my day du Liebe. Ich wünsche dir einen wunderschönen und entspannten Sonntag, allllles Liebe und ein dickes Bussi aus Graz, x S.Mirli!

    Leave a Reply