Food

Mirli´s Bakery – Winterlicher Zimtkuchen

Meine Lieben, ich entführe euch heute wieder einmal in Mirli´s Bakery, denn gerade jetzt, da der Winter mit klirrender Kälte Einzug gehalten hat, brauchen wir Wärme, woher wir sie auch bekommen können. Das kann natürlich A: warme Kleidung bestens bewerkstelligen, B: ein heißes Bad herbeizaubern, C: eine kuschelige Decke oder eben meine Lieblingsmöglichkeit D: eine wärmende Mahlzeit. Eine heiße Schokolade mit noch warmen Kuchen dazu, ist dafür schonmal ein Garant, wenn man zu diesem Kuchen aber auch noch ein wärmendes Gewürz, wie zum Beispiel Zimt, hinzufügt, dann hat das gleich die doppelte Wirkung.Und nur mal so unter uns, zu einem leckeren Kuchen sagt man doch nie nein, oder?! Abgesehen davon, dass Zimt eine wärmende Wirkung hat, ist es aber schon seit Urzeiten für viele weitere heilende Wirkungen bekannt und somit sind wir wieder bei „lernen mit Mirli“ angelangt. Aufgepasst, heute geht es hier nicht nur um das Backrezept, sondern ihr erfahrt auch einiges, über dieses Wundermittel, das in  jedem Küchenschrank zu finden ist und zu meiner täglichen Ernährung zählt.Zimt gilt als eines der ältesten Gewürze der Welt, das angeblich schon 3000 v Chr. in China als solches verwendet wurde und wird aus der getrockneten Rinde von Zimtbäumen gewonnen. Ein veralteter Name ist auch Zimmet. Die ursprüngliche Quelle war der Ceylon-Zimtbaum aus Sri Lanka, Burma und Bangladesch, später, und ehrlich gesagt, heute überwiegend, wird Zimt auch aus der Zimtkassie aus Seres (China) gewonnen, sowie aus der arabischen und ägyptischen Cinnamomum. Wir kennen Zimt als gemahlenes und typisch braunes Pulver, als ganze Zimtstange, welches ein zusammengerolltes, röhrenförmiges Rindenstück ist oder als Zimtblüte. Zur Gewinnung von Zimtöl werden kleinere Äste und auch die Blätter verwendet.Aber wie schon erwähnt, kennen wir Zimt in der heutigen Welt nicht nur als Gewürz, sondern auch aus der Pflanzenheilkunde. Von der Antike bis in die Frühe Neuzeit galt Zimt als heilsam bei Husten und Schnupfen, magenstärkend, sowie harntreibend, abführend, menstruationsfördernd oder aber auch blutstillend und schmerzstillend UND eben auch wärmend, weshalb es gerade in der kälteren Jahreszeit Bestandteil und Zutat so vieler Speisen und Getränke ist.Bei uns wird dieses Gewürz hauptsächlich für Süßspeisen oder als Aroma in Heißgetränken, wie Glühwein, Punsch oder heißer Schokolade, verwendet. In der indisch-orientalischen Küche werden damit aber auch Eintöpfe und Fleischgerichte gewürzt. Sowohl der Geruch, als auch der Geschmack, sind absolut chrakteristisch, leicht süßlich und es wird eben nicht nur zufällig mit anderen wärmenden Gewürzen, wie Anis und Sternanis, Gewürznelken und Kardamon gemeinsam verwendet, wie in Lebkuchen oder auch für mein Lieblingsgetränk Chai.Auf alle Fälle ist es eines meiner Lieblingsgewürze und ich verfeinere mir damit nicht nur im Winter meinen täglichen Chai Latte, Müsli oder Porridge. Und deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis ich euch hier ein Rezept mit diesem „Wundermittel“ vorstelle. Dieses Kuchenrezept bzw. das daraus entstandene Backwerk, hat es vergangenes Weihnachten bei uns am Familientisch als Dessert gegeben und weil er so lecker war und von allen abgesegnet wurde, möchte ich euch dieses Rezept natürlich nicht vorenthalten.

Meine Lieben, es ist also soweit, das erste Rezept 2017 steht in den Startlöchern, schnappt euch Backblech und Nudelholz und wir treffen uns gleich zu einer gemeinsamen Backparty in Mirli´s Bakery. Viel Spaß beim Ausprobieren, Backen, Kosten und Vernaschen. Alles Liebe, x S.Mirli!

Rezept: Winterlicher Zimtkuchen

Backrohr: 180°C O/U Hitze vorheizen

Backzeit: ca. 30 Min

Materialien: Backblech, Backpapier, Nudelholz, 3 Rührschüsseln, Küchentuch, Topf, Kochlöffel, 1 Gefrierbeutel

Zutaten:

für den Hefeteig:

1 Würfel Hefe

1/4L Milch

500g Mehl

100g Zucker

1Stk Ei

1 Prise Salz

80g weiche Butter

für den Belag:

200g saure Sahne

5EL Apfelmus

1Pkg Zwieback (225g)

1 Tasse Milch

200g Butter

200g brauner Zucker

2 gehäufte TL Zimt

1Pkg Vanillezucker

  1. Die Hefe in 1/4L warmer Milch unter rühren auflösen
  2. 500g Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe/Milch-Mischung und 100g Zucker hinzufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einer flüssigen Masse verrühren
  3. etwas Mehl darübersteuben und zugedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen
  4. 1 Ei, Salz und weiche Butter dann hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Anschließend erneut abdecken und an einem warmen Ort für weitere 60 Minuten gehen lassen
  6. Inzwischen saure Sahne mit 5EL Apfelmus mischen und beiseite stellen
  7. für das Zimttopping den Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz „kleinklopfen“
  8. 1 Tasse Milch erhitzen und mit 200g geschmolzener Butter über den Zwieback geben und 200g brauner Zucker, 2 TL Zimt und 1 Pkg Vanillezucker hinzugeben und vermengen
  9. Den Hefeteig nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen
  10. Mit der Sahne/Apfelmus-Mischung dick bestreichen und anschließend den Zimtstreusel großzügig darauf verteilen
  11. für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen und anschließend genießen

An Weihnachten habe ich den Kuchen noch warm mit Eiscreme serviert, was eine unglaublich leckere Kombination war, aber auch kalt schmeckt er natürlich einfach nur unvergleichlich gut.

eine Lieben, alleine für den Geruch, der sich während dem Backvorgang in der ganzen Wohnung verteilt, würde ich das Rezept am liebsten sofort wieder und wieder und wieder machen. Seid ihr auch solche Zimtliebhaber, wie findet ihr das Rezept, wie immer freue ich mich schon riesig auf eure Kommentare und ich wünsche euch ein fröhliches und spaßiges Backen, das ist das Allerwichtigste daran und dann ein geselliges vernichten des Endergebnisses. Lasst es euch schmecken, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply
    Janine
    15/01/2017 at 8:58

    Guten Morgen liebe Mirli,
    hmmm das sieht und klingt mega fein!! Vor allem Streusel – damit kriegst Du mich immer rum 😉 Zimt verwende ich definitiv nicht allzu oft, aber das Rezept klingt so lecker, dass sich das ändern könnte hihi 😉
    danke, dass Du dieses tolle Rezept mit uns geteilt hast!! Und hab einen schönen Sonntag 🙂
    viele liebe Grüsse, Schneeflocken und Küsschen
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:29

      Oooooh ja, ich liebe Streuselkuchen auch so sehr und ich verwende Zimt eigentlich wirklich täglich, ich liebe den Geruch und Geschmack sowieso, das gibt jeder Speise eine ganz eigene Note, die ich liebe und eben im Winter perfekt, weil es auch noch von innen heraus wärmt. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaftn Start in die neue Woche liebe Janine, alles Liebe und ganz liebe Grüße in die Schweiz,x S.Mirli!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    15/01/2017 at 9:19

    mhhh meine liebe Mirli, du hast mich genau an der Wurzel meines Geschmacks getroffen! ich bin ja ein riesen Zimt-Liebhaber, Sommer wie Winter – aber besonders im Winter!
    dieser Kuchen schaut so unglaublich lecker aus und erinnert mich ein bisschen an Mutters Zucker-Streuselkuchen – nur eben besser, weil ja Zimt dabei ist.
    dazu noch eine Zimt-Latte und der nachmittägliche Kaffeeklatsch ist komplett!

    wird schnellstmöglich ausprobiert. danke!
    und noch einen wundervollen Sonntag,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:31

      Liebe Tina, ich bin auch so ein Zimtliebhaber, keine Speise kommt bei mir ohne Zimt aus, ganz ungelogen, ich liebe den Geruch, wahrscheinlich weil ich ihn sofort mit Winter und kuschelig verbinde und das passt bei den momentanen Temperaturen natürlich perfekt. Und es geht doch nicht über einen Mädelskaffeetratsch mit noch warmen Kuchen. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Start in die neue Woche, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße,x S.Mirli !

  • Reply
    Missevaloves
    15/01/2017 at 10:13

    Wow Mirli!
    Darf ich bitte mitnaschen?
    Ich liebe Zimt! Ich trinke ihn sehr gerne im Cappuccino.
    Ich liebe Streuselkuchen aller Art!
    Und wie du so schön geschrieben hast: allein des Geruches wegen ist dieser Kuchen wohl schon ein Traum!
    Ich wünsche dir einen fantastischen Sonntag.
    Drückerchen!
    Eva

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:32

      Liebe Eva, na und ob du da mitnaschen darfst, ich würde dir ja sofort ein Stück beiseite legen. Ich mag Streuselkuschen auch so so gerne und dann noch Zimt dazu, besser kann man einen Wintertag doch gar nicht verbringen und auf alle Fälle nicht leckerer. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Start in die neue Woche, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie
    15/01/2017 at 14:14

    Oh wow ! Das sieht einfach mal wieder himmlisch aus ! Wenn ich nicht gerade Diät machen würde, hätte ich mir die Zutaten morgen direkt gekauft und dieses Rezept nachgebacken, da ich Zimt wirklich liebe !
    Auch wieder sehr viele Informationen die man so gar nicht wusste. : )
    Irgendwann habe ich mal gelesen, dass Zimt auch den Stoffwechsel anregen soll.
    Ich wünsche dir einen wundervollen, entspannten Sonntag !
    Allerliebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:34

      Liebe Marie, ich finde es so so toll, wie du das durchziehst, aber irgendwann macht ja jede Diät mal Pause und dann ist genug Zeit und Platz für einen leckeren Kuchen UND der tut ja vor allem der Seele gut und DAS ist das Allerwichtigste. Und du hast Recht, Zimt regt unter anderem auch den Stoffwechsel an,deshalb verfeinere ich mir damit auch immer mein Frühstücksmüsli oder Porrdige oder Chai…ach eigentlich alles. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Wochenstart, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Lisa
    15/01/2017 at 14:54

    Mmmmmh der Kuchen sieht ja mal sehr lecker aus, wär jetzt perfekt für Sonntag nachmittags auf dem Sofa, haha 😀 Rezept hab ich mir gleich mal abgespeichert 🙂 Ich liebe Zimt auch total, kommt bei mir jeden morgen in meinen Porridge 🙂 Glg, Lisa
    http://www.whoislisar.com

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:35

      Ooooooh ja, Zimt am Porrdige gehört einfach dazu, da gebe ich dir vollkommen Recht. Und warmer Kuchen zum Sonntag und das Rezept ist ja auch so einfach gemacht. Ich wünsche dir einen fantastischen Start in die neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    15/01/2017 at 17:55

    Hmm…Zimt, ich liebe Zimt und Apfelmus, die Kombination ist genau nach meinem Geschmack! Wieder einmal ein leckeres Rezept, wird sicher einmal nachgekocht!
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Abend an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:36

      Zimt in Kombination mit Apfel ist auch eine meiner allerliebsten, dehalb backe ich auch so gerne damit und der Kuchen ist sooooo lecker, perfet für ganz garstige Wintertage. Ich wünsche dir noch einen ganz wundervollen Montag und schicke dir ganz liebe Grüße aus Graz,x S.Mirli !

  • Reply
    Gaumenschmaus
    15/01/2017 at 20:46

    Ohhhh – die sehen aber sehr lecker aus meine Liebe! Muss ich mich fast mal über’s Rezept stürzen!
    Ich liebe deine Page durch und durch! Fühl dich ganz fest gedrückt. Ich lasse dir viele Bussis zukommen,
    Deine Gaumenschmaus 🙂

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:37

      Hallohhoooo und über dein Kommentar freue ich mich natürlich ganz besonders, weil das ja wirklich einer Adelung gleichkommt, also viiieen Dank dafür. Der Kuchen ist aber auch so so lecker. Ich wünsche dir einen so tollen Start in den Monag und in die neue Woche, ich drück dich so fest zurück und Küsschen aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Pirates and Mermaids
    16/01/2017 at 7:28

    Hui da hast du dir ein wirklich leckeres Rezept für den allerersten Rezeptbeitrag im Jahr 2017 ausgesucht. Hab vor Weihnachten so einen ähnlichen Kuchen gekostet und auch gleich nach dem Rezept gefragt, weil der sooo lecker war. In der Zwischenzeit hab ich das Rezept natürlich schon wieder verloren – aber jetzt ja halb so schlimm, weil jetzt hast es ja du online!

    Alles alles Liebe und einen ganz besonders schönen Wochenstart!
    Lisa

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 9:39

      Liebe Lisa, der Kuchen war soooo lecker, hat es bei uns eben zu Weihnachten gegeben und weil ich Zimt eben gar so sehr liebe, war er einfach perfekt und ist ja auch relativ einfach gemacht, also nichts wie ran ans Werk und ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    16/01/2017 at 11:26

    Der sieht ja total lecker aus! Ich bin zwar nicht so ein großer Zimtliebhaber, aber im Winter darf es hin und wieder doch mal etwas Zimt sein 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 11:29

      Liebe Jana, vielen lieben Dank, ich hingegen kann von Zimt überhaupt nie genug bekommen und natürlich gerade im Winter passt es einfach zu so vielen Speisen. Ich mag den Kuchen so unheimlich gerne, muss ich selber bald mal wieder machen. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Wochenstart. Alles Liebe und allerliebste Grüße,x S.Mirli!

  • Reply
    Ulla
    16/01/2017 at 13:47

    Da bekomm ich beim lesen schon richtig Appetit auf diesen leckeren Kuchen besonders wenn der noch leicht warm ist, das ist einfach perfekt Zu dieser Jahreszeit das beste. Eine tolle Woche dir liebe Mirli
    Ganz liebe Grüße
    Ulla ( http://mrsulma.de )

    • Reply
      MirliMe
      16/01/2017 at 14:08

      Liebe Ulla, soooo lieben Dank, der Kuchen ist aber auch sowas von lecker und Zimt passt einfach perfekt in diese Jahreszeit. Ich wünsche dir noch einen ganz fabelhaften Start in diese Woche, alles LIebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Elisabeth
    16/01/2017 at 19:42

    Tolles Rezept!
    Zimt ist eines meiner absoluten Lieblingsgewürze, vor allem im Winter. Ich könnte wahrscheinlich alles mit Zimt würzen.
    Total interessanter Blogpost. <3

    xoxo Elli
    https://maketheworldcolourful.wordpress.com/

    • Reply
      MirliMe
      17/01/2017 at 9:09

      Liebe Elli, ist bei mir ganz genauso, ohne Zimt geht gar nichts, nicht nur im Winter und der Kuchen ist soooo lecker. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Tag, alles Liebe und ganz liebe Grüße, x S.Miri!

  • Reply
    Carrie
    16/01/2017 at 20:01

    Woooow das sieht ja soooo lecker aus.
    Wünsch dir einen tollen Wochenstart
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      17/01/2017 at 9:10

      Vielen lieben Dank, das ist so lieb von dir, ich wünsche dir auch eine ganz fabelhafte neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Anya
    17/01/2017 at 14:49

    Das Rezept kommt dirket in meine Sammlung rein! Wahnsinnig lecker siehts aus ♥
    Hoffe ich komme schnell dazu es direkt nach zu backen.

    xoxo
    http://www.byanyarich.de

    • Reply
      MirliMe
      17/01/2017 at 15:10

      Liebe Anya, ich freu mich riesig über deine Worte, vielen lieben Dank, der Kuchen ist aber auch wirklich lecker. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Nachmittag, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina Carrot
    17/01/2017 at 15:03

    Liebe Mirli,

    obwohl ich Zimt liebe (ich bin auch ein Fan von Chai bzw. Chai Tea Latte), habe ich mich noch so intensiv mit seiner Wirkung oder den positiven Nebeneffekten auseinander gesetzt – vielen Dank für die vielen Infos dazu!

    Dein letztes Rezept hat mein Freund für mich in meiner Klausurenphase nachgebacken und dieses Mal bin dann wohl ich dran – weil der Kuchen sieht super aus und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich genau so begeistern wird wie dich! Da habe ich dann wohl schon ein neues „To-Do“ auf meiner To-Do-List für’s Wochenende – ich werde berichten wie es schmeckt! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      MirliMe
      17/01/2017 at 15:12

      Liebe Tina, ich beschäftige mich immer ganz gerne mit der Wirkung gerade von Gewürzen, weil wir oft richtig kleine Wundermittel in unserem Küchenschrank haben und speziell Zimt kommt bei mir fast zu jeder Speise, zumindest Süßspeise, dazu. Der Kuchen ist sooo lecker und ich bin schon extremst gespannt, wie er dir und deinem Freund schmeckt, ich finde das ist eine sehr feine Arbeitsaufteilung 😉
      Alles LIebe und allerliebste Grüße zurück,
      x S.Mirli!

  • Reply
    Melia Beli
    17/01/2017 at 16:19

    Ich bin zwar kein großer Fan von Süßem (wie du ja schon weißt) und überlasse Desserts und Kuchen gerne meinen Mitmenschen – oder gerne in Austausch für einen Teil ihrer deftigen Speise, aaaber bei Zimt setzt es bei mir aus und ich würde das Stückckchen Kuchen sofort probieren. Zimt ist so ein Universalveredler und ich liebe es, wenn man Gerichte damit veredelt! Du Backfee hast nicht nur wundervolle Back-Ideen, sondern schaffst es auch jedes Mal auf’s Neue tolle Fotos zu schießen. Davor habe ich echt Respekt, denn meine Foto-Skills sind leider im unteren Level 😀

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • Reply
      MirliMe
      18/01/2017 at 9:23

      Ich finde es ja ehrlich gesagt großartig, dass es auch so viele Menschen gibt, die Deftiges bevorzugen, bleibt doch uns Naschkatzen mehr Süßes und was Zimt angeht, kann ich dich einfach so gut verstehen, der kommt bei mir einfach auf alles und ich werde gerade ganz rot und fühl mich so richtig geschmeichelt ob deines Lobes, soooo lieben Dank liebe Melina. Ich wünsche dir noch eine fabelhafte Wochenmitte, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück,x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    17/01/2017 at 18:23

    Jaaaaaa ich bin auch ein riesiger Zimt Liebhaber. 🙂
    Ich verfeinere auch so ziemlich alles mit Zimt.
    Dein Kuchen sieht so unglaublich lecker aus und ich kann den Zimt förmlich schmecken. 😉
    Ihn noch warm mit Eis zu servieren ist eine super Idee.
    Muss ich probieren.
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

    • Reply
      MirliMe
      18/01/2017 at 9:24

      Liebe Tamara, das mag ich ja so besonders an Zimt und wenn man damit backt, dass es dann überall so lecker riecht und der Kuchen noch warm mit Eis dazu, ich könnte sofort wieder. Ich wünsche dir noch eine ganz fantastische Wochenmitte,alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    17/01/2017 at 21:54

    Ich liebe Zimt über alles liebe Mirli!!!! Ich mag es im Müsli oder im Chai…Und jedes Gebäck das mit diesem feinen Gewürz verfeinert ist…Der Kuchen schaut unglaublich lecker aus…Und auch ziemlich einfach zu backen…Meine Mama hat bald Geburtstag…Vielleicht bekommt sie genau diesen leckeren Mirlikuchenbussi schatz vermisse dich!!!
    Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

    • Reply
      MirliMe
      18/01/2017 at 9:26

      Liebe Isabel, also wenn so ein Lob von meiner Backfee kommt, dann waschse ich gleich nochmal um 10 cm und der ist wirklich ganz leicht gemacht. Ich mag Zimt ja auch so furchtbar gerne,alleine der Geruch. Ich vemisse dich auch schon ganz toll, aber nicht mehr lange, Venedig ruft schon nach uns. Ich wünsch dir eine so wundervolle Wochenmitte und drück dich ganz lieb aus der Ferne, Bussi aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    18/01/2017 at 10:22

    Hallohooo mein Schatz! Ich schäme mich eh schon so (nur fürs Protokoll),dass ich so arg hinterherhinke, aber ich finde heute ist eh genau das richtige Wetter um den Tag in Mirli’s Bakery zu verbringen! 🙂 Also bitte einmal her mit dem geilen Zimtkuchen! Und zwar gleich mit dem ganzen Blech, weil A) ich bin eine Naschkatze und B) ich liiiebe liebe liiiiebe die Kombi aus Apfel-Zimt! Ich muss mir langsam mal eine Woche frei nehmen um all deine Leckereien mal nachzubacken, aber die Zeit wird kommen! 😉 Auf jeden Fall triffst du damit wieder genau meinen Geschmack – wundert mich natürlich nicht! Also los Maus, ich beame mich sofort mit Kuscheldecke in deine Bakery und dann zapfen wir uns erst mal einen Chai (so es dein Magen zulässt) und dann wird den ganzen Tag gecoffeeshopt (ohhh ein neues Wort – I LIKE)! Ich sende dir ganz viele Zimtbussi und wünsch dir einen wunderschönen und vor allem gesunden (hope so!!!) Humpday! dickes Bussiiiiiiiiii

    • Reply
      MirliMe
      18/01/2017 at 10:28

      Hallohooooo, ich hab noch ganz schnell ein paar extre kuschelige Kuscheldecken für uns besorgt und ich würde sagen, in 10 Minuten in Mirlis Bakery? Also Kuchen lasse ich zur Sicherheit noch aus, wobei mein Magen jetzt schon wieder ziemlich brav ist, aber Chai geht schon wieder, ist doch meine Allheilmittel…also gleich nach dir versteht sich. Ich mag die Kombi Apfel-Zimt ja auch soooo unheimlich gerne, also musst du die ja auch mögen, das ist doch Gesetz, so schauts aus und du musst dich gar nicht schämen, du weisst ja, Mirlis World soll nur zum Entspannen da sein und nicht zum Stressen und für dich stehen die Türen von Mirlis Bakery sowieso immer offen. Ich schick dir gaaaanz viele wieder so gut wie gesunde Bussis in den Tower und belade das Wolkerl mit ein paar Zimtkuchenstücken und schon kann uns der Tag mal. Happy Humpday Spatz, bis späääääter bei Ally, x S.Mirli!

  • Reply
    duni.cheri
    18/01/2017 at 20:26

    Sooo meine liebe Mirli ❤ Jetzt komm ich endlich dazu dir auch ein paar liebe Worte zu diesem HAMMER Rezept dazulassen – oh my godness! Ich bin ja eigentlich eher so ne Chipstante und ess 1x im Jahr kuchen – aber dann mit ZIMT und zu Weihnachten! So ein tooooooolles Rezept ❤ Das wurde direkt abgespeichert und wird definitiv bald nachprobiert! Der Herzensmann ist nämlich ein totaler Kuchenfan und freut sich über sowas ganz arg ;D DANKE für den erfrischenden Blogpost mein Sonnenschein ❤ Ich drück dich ganz lieb und hoffe du hast eine wundervolle Woche!

    Deine Duni :*

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 8:11

      Meine liebe Duni, ich freu mich riesig über deine lieben Worte, in meiner Umgebung gibt es (zum Glück) auch viel mehr „Chipsmenschen“, als Kuchentiger, zum Glück deshalb, bleibt für mich doch so viel mehr. Der Kuchen ist aber auch soooo lecker und ohne Zimt geht bei mir gar nichts, vor allem eben im Winter. Ich wünsche dir noch so einen wundervollen Tag MEIN Sonnenschein, alles Liebe und eine ganz liebe Umarmung, x S.Mirli!

  • Reply
    Martina
    19/01/2017 at 8:57

    liebe Mirli, einfach wieder einmal ein super leckeres Rezept 😉 und die Bilder einfach Hammer <3 Ich liebe ja Zimtkuchen <3 Da bekomme ich gleich Hunger.. 😀 Ich wünsch dir einen super schönen Tag <3

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      19/01/2017 at 9:15

      Liebe Martina,so lieb von dir, der Kuchen ist aber auch so unglaublich lecker, alleine der Geruch, ich muss glaube ich auch ganz schnell für Nachschub sorgen. ALles Liebe und nochmal ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Christina
    22/01/2017 at 19:08

    Oh yum, der Zimtkuchen sieht echt fantastisch aus. Ich mag so winterliche Kombinationen total gerne <3

    Alles Liebe, Christina
    http://www.christinawaitforit.com

    • Reply
      MirliMe
      23/01/2017 at 8:21

      Und das ist er auch wirklich, ich mag ihn so so gern, weil er vor allem auch so saftig ist. Und Zimt und Apfel passt einfach immer, gerade im Winter. Ich wünsche dir so einen fabelhaften Wochenstart, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    nathalie
    23/01/2017 at 20:24

    oh das hört sich so lecker an <3
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    • Reply
      MirliMe
      24/01/2017 at 9:09

      …und er schmeckt auch wirklich so gut. Ich wünsch dir einen ganz fabelhaften Tag, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Swantje
    24/01/2017 at 8:43

    Das sieht sooo lecker aus 🙂
    Ich liebe Zimt total 🙂

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de/

    • Reply
      MirliMe
      24/01/2017 at 9:11

      Ich bin auch geradezu süchtig nach Zimt, kann eigentlich nie genug davon habe, alleine der Geruch. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Tag, alles Liebe und allerliebste Grüße,x S.Mirli!

  • Reply
    Nora
    04/02/2017 at 16:38

    Hallo! DAs hört sich ja total lecker an ! Ich kommer gerad erts aus dem urlaub in nem hotel schenna …von daher müsste ich eigentlich jetzt essenstechnisch erstmal ein bisschen kürzer treten 😀 :D…aber es sieht schon echt gut aus :D…ach ich denke ich werde es morgen mal nachbacken, es gibt ja genug leute, die das dann mit mir essen 😉 :D…danke für das Rezept und ganz viele Gr´üße! NOra

    • Reply
      MirliMe
      07/02/2017 at 10:12

      Liebe Nora, vielen vielen Dank für dein Kommentar, der Kuchen ist auch wirklich sooo lecker, vor allem passt der Zimt einfach so perfekt in den Winter. Ich bin schon gespannt, wie du ihn findest und wünsche dir noch eine wunderschöne neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

    Leave a Reply