Travel

die goldene Stadt, Prag – Travel Diary

Meine Lieben, Prag….einfach nur Prag. Ich habe das Gefühl, ich brauche eigentlich gar nicht sehr viel mehr zu sagen, denn wenn ich der Resonanz auf all meine bisher geteilten Prag-Bilder auf Instagram glauben schenken mag, dann scheint so ungefähr jeder, der diese Stadt schon einmal besucht hat, sein Herz daran verloren zu haben und wenn das jemand nachvollziehen kann, dann ich. Zum zweiten Mal hat es mich nun in die tschechische Hauptstadt gezogen und auch diesmal hat sie wieder im Sturm mein Herz erobert. Schon bei meinem ersten Besuch wusste ich, dass ich wiederkommen werde. Eigentlich war ein Besuch in den wärmeren Monaten geplant, denn schon unser erster Trip in die goldene Stadt hat im Jänner stattgefunden, aber wenn es eine Stadt schafft, einen auch bei den schwierigsten und eisigsten Wetterbedinungen einfach nur zu verzaubern, dann ist es eben Prag und eines weiß ich bestimmt, ich war auch diesmal nicht zum letzten Mal dort.In ein paar Tagen werde ich euch auch noch mit dem passenden Hotelbett in der goldenen Stadt versorgen und ansonsten fehlen dann eigentlich nur noch ein paar zusätzliche Infos, was es denn alles zu sehen und erleben gibt und vielleicht der eine oder andere Lokaltipp könnte auch ganz nützlich sein, damit einem perfekten Citytrip nichts mehr im Wege steht. Ich war mir diesmal sehr unschlüssig, ob ich euch wieder meine „10 things to do“ von Prag vorstellen soll oder schlicht und einfach ein Traveldiary, ehrlich gesagt, bin ich mir noch immer nicht ganz sicher, deshalb wird es wohl eine Mischung aus beidem werden, ich hoffe, das ist in eurem Sinne und ihr genießt unseren kurzen Trip in diese atemberaubende Stadt, die Hauptstadt der Tschechischen Republik.Prag ist allerdings nicht nur Hauptstadt, sondern zugleich auch bevölkerungsreichste Stadt und mit über 1,2 Millionen Einwohnern steht Prag an fünfzehnter Stelle im Größenvergleich mit allen anderen Städten der Europäischen Union. Die historische Hauptstadt Böhmens war eine bedeutende königliche und kaiserliche Residenzstadt, besonders unter den Luxemburgern und Habsburgern. Das Stadtbild ist von Gotik und Barock geprägt und bietet neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie die Prager Burg, die Karlsbrücke, der Altstädter Ring, der Alte Jüdische Friedhof, auch unzählige weitere zu entdeckende Schätze. Das alles macht die Stadt zu einem der beliebtesten Reiseziele in Europa. Mehr als fünf Millionen Touristen kommen jedes Jahr in die goldene Stadt und somit zählt Prag zu den zehn meistbesuchten Städten Europas.

Beginne den Tag mit einem leckeren und gesunden Frühstück

Nachdem wir uns frühmorgens auf die fünfstündige Autofahrt von Graz nach Prag gemacht haben, konnten wir sofort unser Hotelzimmer beziehen, schnell frisch machen und dann haben unsere Mägen schon ganz laut nach Füllung verlangt und wie jedesmal, wenn ich einen Städtetrip plane, durchforste ich vorher akribisch das Internet, auf der Suche nach ansprechenden Foodlocations und auch diesmal hatte ich wieder eine Liste parat, die von uns fleißig „abgearbeitet“ wurde.

Erfreulicherweise hat sich herausgestellt, dass unser erster Frühstücks-Hotspot, das Cacao Prague, nur 10 Gehminuten von unserem Hotel entfernt gelegen war. Am Vortag hatten wir noch per Mail reserviert, sind aber eigentlich nicht wirklich davon ausgegangen, dass dies funktioniert hat, aber siehe da, unser gemütlicher Platz vor dem Bücherregal in bequemen Ohrensesseln hat schon auf uns gewartet.

Bekannt ist das Lokal in erster Linie für seine ausgezeichnete Eiscreme, da aber meine Finger mit dieser konkurrieren hätten können was den Aggregatzustand angeht, hat es mich eher nach einer heißen Schokolade verlangt. Neben allen möglichen süßen Leckereien gibt es auch warme, deftige Speisen, eine breitgefächerte Getränkeauswahl und eben eine sehr ansprechende Frühstückskarte.

Ich habe mich für meine erste Acai-Bowl ever entschieden und die war wirklich ein Genuss, sowie einen leckeren Bagel UND Banana Bread, einfach nur yummi, mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Gut gestärkt, ausgeruht und aufgewärmt haben wir uns dann gleich zu den ersten Prag-Highlights begeben. Gemütlich durch all die entzückenden Gässchen spazieren, über Kopfsteinpflaster schlendern…..das gehört definitiv zu meinen liebsten Pragmomenten.Unweit vom Hotel, quasi zweimal um die Ecke, hat sich dann schon ein erstes wunderschönes Gebäude vor uns erhoben, das Gemeindehaus oder Repräsentationshaus neben dem Pulverturm.Heute dient dieser wunderschöne Jugendstilbau als Veranstaltungsort für Ausstellungen und Konzerte. Außerdem ist es Sitz des Prager Symphonieorchesters und Schauplatz für das jährliche Festival Prager Frühling. Unter anderem sind auch ein Kaffeehaus und Restaurant im Gebäude untergebracht.

Entdecke den Altstädter Ring mit all seinen Schätzen

Der Altstädter Ring ist Herz und Seele Prags und über 9.000m² groß. Schon im 11. Jahrhundert gab es an dieser Stelle einen Marktplatz. Auch heute noch ist dieser Ort voller Leben…Straßencafés vor den farbigen Häuserfassaden, Schausteller, Straßenhändler, Pferdekutschen und jede Menge….Touristen.Nicht zu übersehen und irgendwie zentraler Punkt ist die gotische Teynkirche mit ihren zwei Türmchen „Adam und Eva“. Mit dem Bau der Kirche wurde im Jahr 1365 begonnen, erst Ende des 15. Jahrhunderts und zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurden die Türme fertiggestellt. Adam, der vom Markt aus gesehen rechte Turm, ist ein bisschen kleiner und weniger dick als Eva. In den Sommermonaten spendet er Eva Schatten, deshalb diente Eva im Mittelalter als Lager für leicht verderbliche Lebensmittel.

Neben dem „Haus zur steinernen Glocke“ zählt auch das Jan-Hus-Denkmal, Ungelt, das Storch-Haus, sowie das Kinksý-Palais und die Nikolauskirche zu DEN Sehenswürdigkeiten des Platzes. Nicht zu übersehen ist auch das Altstädter Rathaus mit seinem 70 Meter hohen Turm. Besondere Touristenattraktion ist die Rathausuhr, auch Aposteluhr oder Altstädter Astronomische Uhr genannt. Sie stammt aus dem Jahr 1410 und ist ein Meisterwerk gotischer Wissenschaft und Technik und ein wertvolles Kulturdenkmal.Das „Haus zur Minute“ trägt seinen Namen wohl wegen der Sgraffiti-Fassade. Die Symbole stammen aus dem Jahr 1611 und einer der bekanntesten ehemaligen Bewohner des schwarz-weißen Hauses war wohl Franz Kafka.

Mehrmals täglich haben wir diesen Platz passiert, weil er auf der direkten Route von unserem Hotel zur Karlsbrücke gelegen ist und irgendwie jeder unserer Wege über diesen wunderschönen und weitläufigen Platz geführt hat, ich kann mir wirklich Schlimmeres vorstellen.

Überquere die Moldau über das Wahrzeichen der Stadt, die Karlsbrücke

Die Karlsbrücke ist eine im 14. Jahrhundert von Peter Parler errichtete, historisch bedeutsame Brücke über die Moldau, die die Altstadt mit der Kleinseite verbindet. Sie ist die älteste erhaltene Brücke über den Fluss Moldau, sowie einer der ältesten Steinbrücken Europas. Erst im Jahr 1870 erhielt die Brücke ihren heutigen Namen und gilt wie gesagt als Wahrzeichen der Stadt. Außerdem gehört sie zu den Nationalen Kulturdenkmälern. Seit ihrem mehr als 600-jährigen Bestehen war die Brücke Zeuge von Prozessionen, Kämpfen, Hinrichtungen und in jüngerer Zeit diente sie auch schon mehrmals als Filmkulisse.Wahrzeichen der Brücke sind die 30 Heiligenstatuen, die ab 1683 aufgestellt wurden, um die Menschen zurück zur Kirche zu führen. Heute stehen auf der Brücke nur Duplikate, die Originale befinden sich in den Museen der Stadt.Selbst jetzt im Jänner war die Brücke so gut wie immer von Touristen überfüllt, weshalb sich ein Besuch am sehr frühen Morgen lohnt, um die Brücke in all ihrer Größe und Pracht bestaunen zu können. Mit Blick über die Moldau und weiter zur Prager Burg, die wohl bekannteste Sicht von Prag, und wahrscheinlich mein persönlicher Lieblingsort der Stadt…trotz der Massen, weshalb wir auch hier fast täglich zurückgekehrt sind.

Pause muss sein, also kehre in ein Kaffeehaus ein, um dich aufzuwärmen

Tja, gut, das Kaffeehaus muss jetzt nicht unbedingt der amerikanische Ableger sein, aber für uns ist er am Weg gelegen und um meine eingefrorenen Hände um eine heiße Tasse zu legen, hätte ich mich auch ins Haus mit dem goldenen M gesetzt, Hauptsache warm.Außerdem gehört das für mich irgendwie zu jedem Städtetrip dazu und da Prag nach wie vor ein sehr beliebtes Reiseziel für amerikanische Europabesucher ist, haben wir es einfach den Massen gleich getan.

Außerdem hatten wir das Glück, zwei der bequemen Ohrensessel zu ergattern und bei einem leckeren Chai und warmen Cooky durch den Reiseführer blättern, ihr wisst schon…..Lieblingsmoment. Wenn man das Gefühl hat, man kann das Knacksen hören, wenn die Wärme wieder in die Fingerknöchelchen dringt, wenn man all die glücklichen, geröteten Gesichter der anderen Touristen um einen betrachten kann, die Gerüche, Geschmäcker, alles richtiggehend aufsaugt, das sind diese Momente, warum ich jeden Minusgrad und jede Reisestrapaze auf mich nehme: reisen ist leben!

Spaziere von der Kleinseite zurück zur Altstadt mit Blick auf die Karlsbrücke

Natürlich hätten wir auch den Weg zurück über die Karlsbrücke nehmen können, aber um eine andere Perspektive auf die Brücke zu bekommen, haben wir den Weg über die Parallelbrücke genommen und da sich nun sogar die Sonne gezeigt hat, einen gemütlichen Winterspaziergang entlang der Moldau genossen (siehe Titelbild), vorbei am wunderschönen Rudolfinum, das ein Konzert- und Galeriegebäude ist, ein kurzer Stop am Klementinum dessen Bibliothek ich auch unbedingt noch einmal besichtigen möchte und zurück zum Altstädter Ring, wo sich der heutige Kreis wieder schließt.Nachdem wir an dem Tag schon wirklich lange auf den Beinen waren, und fast ausschließlich bei eisigen Temperaturen im Freien, haben wir nur noch den Weg zum Wenzelsplatz eingeschlagen, der nach dem Heiligen Wenzel von Böhmen benannt wurde. Im Mittelalter und der Neuzeit diente er als Rossmarkt und bildete den Mittelpunkt der Prager Neustadt. Die Breite von etwa 60m entspricht der Definition eher einer Prachtstraße als einem Platz und mit einer Länge von ca 750 m gehört er zu den größten städtischen Plätzen Europas.

Mache einen Shoppingbummel über den Wenzelsplatz und schaue auf eine Leckerei im IF Café II vorbei

Gesäumt ist dieser historische Platz nämlich von zahlreichen Läden und Shops und natürlich auch einigen Restaurants und Lokalen. Etwas abseits befindet sich das IF Café II, mein persönliches Lokalhighlight und absoluter Tipp meinerseits für euren nächsten Pragtrip.Eine französische Patisserie mit den köstlichsten Leckereien auf Topniveau. Das Interieur ist so liebevoll und gemütlich gestaltet und die Speisen ein Genuss. Von einem Platz an der seitlichen Theke aus, kann man sogar den Meistern in der Backstube zusehen.

Da ich den ganzen Tag bisher allerdings nur Süßes gegessen hatte, musste erst noch eine deftige Speise her und ich weiß ja nicht, ob ich euch das schonmal verraten habe, aber ich liiiiiebe Quiches, in jeder Form und diese hier mit Spinat und Ziegenkäse: OMG, mehr kann ich gar nicht sagen, vor allem, weil mir gerade wieder das Wasser im Mund zusammen läuft.

Und natürlich durfte ein Törtchen danach nicht fehlen, alles andere wäre einfach unverzeilich gewesen, meine Zitronen-Tartelette war göttlich, also meine absolute Empfehlung, das solltet ihr wirklich nicht verpassen und habe ich schon das so freundliche Personal erwähnt, was mir aber sowieso in ganz Prag aufgefallen ist, ich mag die Tschechen, so zuvorkommend und lieb, Gastfreundschaft ist hier definitiv kein Fremdwort.

Diesen ersten perfekten Urlaubstag haben wir dann „nur noch“ mit einem Shoppingbummel im Palladium, einem großen Einkaufszentrum nur einen Steinwurf von unserem Hotel entfernt, ausklingen lassen und dann hat schon ganz bald die heiße Badewanne in unserem Hotelzimmer nach mir gerufen. Denn ein neuer Tag ist ja schon in den Startlöchern gestanden und dafür mussten wir ausgeruht und vor allem auch aufgewärmt sein, denn das war ja ein ganz besonderer Tag….

Frühstücke mitten in einem Bookstore, nutze diese einmalige Gelegenheit

Als ich diesen Frühstückstipp im Internet gefunden hatte, konnte ich einfach nicht daran vorbei. In Prags „largest english bookstore“, dem Globe, sind nicht nur zahlreiche englischsprachige Werke zu finden, sondern tatsächlich auch zwischen all den Büchern ein paar Kaffeehaustische und genau dort hat mein Mann sein heißgeliebtes english breakfast zum Geburtstag genossen. Im hinteren Teil befindet sich noch ein ganz traditionelles Kaffeehaus, aber ich konnte es mir einfach nicht nehmen lassen, meine heiße Schokolade, den Bagel und French Toast zwischen all den Bücherregalen einzunehmen.

Beim Betreten des Lokals waren wir uns zwar noch kurzzeitig unschlüssig, weil es doch ganz anders gewirkt hat, als auf den Bildern, die ich im Internet gesehen hatte, schlußendlich bin ich aber so froh, dass wir über unseren Schatten gesprungen sind und diese einmalige Möglichkeit genutzt haben. Es ist ein bisschen urig und…sagen wir einmal speziell, aber auf alle Fälle eine tolle Erfahrung, die ich absolut empfehlen kann.Außerdem war mein French Toast ein Gedicht und muss ich zu dieser heißen Schokolade auch nur irgendein Wort verlieren. Ich würde einmal behaupten, das war der perfekte Start in einen fabelhaften Geburtstag meines Schatzes. Gut gestärkt haben wir uns dann sogleich auf dem Weg zum nächsten Highlight des Tages gemacht.

Statte dem Prager Zoo einen Besuch ab

Tschechiens größter Zoo liegt im Troja-Tal an der Moldau und kann eigentlich sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden, da wir allerdings an dem Tag zwar mit wunderschönem Sonnenschein beglückt wurden, aber dafür mit eisigen -12 Grad C zu kämpfen hatten, haben wir uns eine Taxifahrt zum Tierpark gegönnt.

Erst im September 1931, also genau genommen relativ spät, hat der Zoo zum ersten Mal seine Pforten geöffnet und ist seitdem Publikumsmagnet. Auf einer Fläche von 60 Hektar (wovon 42 Hektar als Ausstellungsfläche genutzt werden) liegt der Zoo in einer Landschaft, die von natürlichen Wasserläufen und Bächen durchzogen ist. Im Park selber leben momentan über 4800 Tiere von mehr als 696 Arten.

Das Arenal ist wunderschön angelegt und falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, ich bin ja ein absoluter Zoofan und bisher war für mich der schönste Tiergarten immer der Zoo Vienna Schönbrunn, aber ich fürchte, dieser muss nun seine Poleposition aufgeben. Selbst jetzt im Winter, als wir aufgrund der Kälte ehrlich gesagt nur sehr wenige Tiere zu sehen bekommen haben, habe ich mich in diesen Tierpark so sehr verliebt, dass ich jetzt schon weiß, ich muss wiederkommen und ihn besuchen, wenn alles grün und belebt ist.Neben den beliebten Elefanten, Flusspferden, Raubkatzen, Wölfen, Seehunden, Pinguinen, Giraffen und Eisbären, gibt es auch zahlreiche Huftiere und natürlich Affenarten und Gorillas zu bestaunen. Das Afrika-Haus zählt zu den modernsten Anlagen und bietet Erdferkel, Warzenschweinen und anderen afrikanischen Tierarten ein Zuhause.Weitere seltene Arten im Prager Zoo sind der Malaysia-Tiger, der Blaue Leguan oder sogar der Lear-Ara. Im Jahr 2004 wurde ein künstlicher indonesischer Regenwald eröffnet und dieser hat mit zu meinen Highlights gezählt. Neben einem wunderschönen Wasserfall kann man dort Schweinsaffen und Orang Utans besuchen und sind wir mal ehrlich, also ich könnte Affen stundenlang beim Spielen und Faulenzen zusehen, geht es euch auch so?Auf alle Fälle war der Besuch des Zoos ein Prag-Highlight von mir und meinem Schatz sowieso, hat er sich das doch speziell zum Geburtstag gewünscht und ich kann den Besuch wirklich nur jedem Prag Besucher absolut ans Herz legen, allerdings wie gesagt eher nicht in den Wintermonaten.

Pflichtbesuch für jeden Pragbesucher, die Prager Burg mit dem Veitsdom und dem Goldenen Gässchen

Direkt vom Zoo haben wir uns zur Prager Burg begeben. Sie ist symbolisch wie historisch der Thron der Tschechen. Bereits im 9. Jahrhundert wurde an der Stelle eine hölzerne Festung errichtet. Die wunderschönen Renaissancegebäude wurden um das 16. Jhd herum errichtet. Die charakteristischen Türme des Veitsdoms überragen die Anlage, die heute Sitz des Tschechischen Präsidenten ist.Da wir, wie bereits erwähnt, schon zum zweiten Mal in Prag waren, haben wir diesmal nur den Veitsdom und das Goldene Gässchen besichtigt, das beim letzten Besuch leider schon geschlossen hatte und seitdem auf meiner to-do Liste gestanden ist. Den Veitsdom kann man teilweise auch ohne Ticket besichtigen, für das Goldene Gässchen allerdings muss man ein Kombi-Ticket kaufen, welches auch Zutritt zu anderen Teilen der Burg verschafft, aber im Verhältnis zu anderen Sehenswürdigkeiten in Europa, sind die Preise in Prag ja wirklich erträglich. Kleiner Spezialtipp am Rande: ab 16 Uhr kann man das Goldene Gässchen auch ohne Ticket besuchen.Absolut beeindruckend erhebt sich der Veitsdom über Moldau und Stadt und ist dank seiner Lage weithin zu sehen. Als Prag im Jahr 1344 Erzbistum wurde, wurde mit der Konstruktion des großen Doms begonnen, allerdings erst im Jahr 1929 zum Abschluss gebracht. Auf alle Fälle sollte jeder Pragbesucher dem Dom einen Besuch abstatten und sich von dem beeindruckenden Gebäude begeistern lassen.Im Anschluss hatte ich nun endlich die Möglichkeit das Goldene Gässchen zu besuchen. Es befindet sich an der Innenmauer der Burg und gehört zu den größten Touristenmagneten von Prag. Berühmtheit erlangte es vor allem deshalb, weil unter Aufsicht Kaiser Rudolfs II Alchimisten hier versucht haben, für ihn künstliches Gold und den Stein der Weisen zu erzeugen.Die elf kleinen Häuser der Gasse stammen aus dem 16. Jhd und wurden ursprünglich als Unterkünfte für die Burgwachen des Königs gebaut, später zogen vor allem Goldschmiede in die Hütten ein, wovon die Gasse wahrscheinlich ihren Namen erhielt.  Zwischen 1916 und 1917 lebte und arbeitete der Schriftsteller Franz Kafka im Haus Nr. 22. Heute ist die Gasse unbewohnt und in den einzelnen Häuschen Souvenirläden und Cafés untergebracht. Im Obergeschoss kann man mittelalterliche Rüstungen besichtigen und den Ausblick über die Stadt genießen.

Prag, die Hauptstadt des Biertourismus

Bierliebhaber kommen in der tschechischen Hauptstadt absolut auf ihre Kosten, denn Tschechien ist Europas Bierland Nummer 1. Nur im Vergleich, ein Deutscher trinkt im Jahr im Durchschnitt 107 Liter Bier, ein Tscheche kommt laut Statistik auf 144 Liter.Ob das tschechische Bier zu den besten der Welt gehört, ist Geschmackssache, Fakt ist, dass einige Biersorten international bekannt und erfolgreich sind und zahlreiche Junggesellenabschiedsgruppen strömen Jahr für Jahr nach Prag, um sich dem Konsum des Gerstensafts hinzugeben, was bestimmt teilweise auch an den sehr günstigen Preisen liegt.Ich würde mal sagen, alleine schon deshalb war Prag natürlich Topadresse, um den Geburtstag meines Mannes zu zelebrieren und dank dem genialen Tipp einer ganz lieben Freundin (viiielen Dank nochmal an dieser Stelle), konnte ich ihn mit DEM Pubbesuch überhaupt überraschen. THE PUB ist DIE Adresse für jeden Bierliebhaber in Prag.

Jeder Tisch des Lokals ist mit einem eigenen Zapfhahn ausgestattet und an einer großen Leinwand kann man sich quasi dem Wetttrinken mit allen anderen Besuchern hingeben, dort wird nämlich das Ranking angezeigt. Außerdem können über einen kleinen Touchscreen alle Speisen und anderen Geränke direkt an den Tisch bestellt werden, ich würde mal sagen: Schlaraffenland für jeden Männerabend.Das Essen war jetzt vielleicht nicht herausragend, aber auf alle Fälle trotzdem lecker und wir hatten jede Menge Spaß, was wohl das Allerwichtigste ist. Ach und habe ich schon die Jukebox, die auch über den Screen bedient werden konnte, erwähnt, somit war auch ich einfach nur „in heaven“ und das war der perfekte Tagesausklang und vor allem Geburtstagsausklang.

Erlebe Prag im Winterkleid

Warum muss nur gerade im Urlaub die Zeit immer so schnell vergehen, denn schon war der letzte Tag unseres Städtetrips angebrochen und was erblicken meine müden Äuglein beim ersten Blick aus dem Fenster am Morgen, Schnee wohin das Auge reicht.

Über Nacht hat sich ganz Prag in Schnee gehüllt und deshalb haben wir uns sofort nach dem Hotelfrühstück auf den Weg gemacht, um die Stadt unter ganz neuem Blickwinkel zu erkunden, bevor wir uns zu unserem letzten Sightseeingpunkt aufgemacht haben.

Besuche den Alten Jüdischen Friedhof

Der verfallene Alte Jüdische Friedhof liegt im alten jüdischen Viertel, der Josefstadt in der Prager Altstadt, und ist eine sehr bewegende Erinnerung an die einst so bedeutende jüdische Gemeinde Prags. Die Zahl der hier Ruhenden wird auf 200 000 geschätzt, der älteste Grabstein ist auf 1439 datiert. Als der Platz ausging, wurden neue Gräber über den alten angelegt. Alleine durch den Niveauunterschied lässt sich die Zahl der Gräber nur erahnen. Ein sehr bewegender und nachdenklich machender Ort, der aber nicht verpasst werden sollte.

Abschied nehmen von der goldenen Stadt

Nach einer abschließenden Shoppingrunde durch das Palladium und einer letzten heißen Schokolade zum Aufwärmen, haben wir uns schweren Herzens auf den Heimweg begeben, mit wunderschönen und unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck und der Gewissheit“ wir kommen bestimmt wieder“ und das nächste Mal dann unbedingt im Sommer, um einen ganz neuen Blick auf die Stadt zu erhalten.

eine Lieben, schmerzen eure Füße auch so sehr wie meine? Ich habe euch ja wieder ganz schön fleißig durch all die verwinkelten Gässchen getrieben, aber ich habe wie immer jeden einzelnen Schritt mit euch auf den Fersen so sehr genossen, ich mag diese Momente, wenn ich Neues erkunde und schon in dem Moment weiß, dass ich euch das bald zeigen kann. Prag ist eine unglaublich schöne und beeindruckende Stadt, geprägt von so viel Geschichte und beeindruckenden Monumenten, dass es ein Pflichtbesuch für jeden sein sollte. Außerdem ist Prag ein sehr günstiges Pflaster, wodurch jeder Aufenthalt gleich noch mehr Spaß macht UND eine extremst freundliche und westliche Stadt, was ich so nicht unbedingt erwartet hatte. Also wenn ihr Prag bisher noch nicht auf eurer travel bucket list hattet, dann ganz schnell hinauf damit, ihr werdet euch verlieben, da bin ich mir sicher.

Wer von euch war schon einmal in Prag, was gefällt euch am besten, habe ich euch Lust darauf machen können, wie immer freue ich mich schon riesig darauf, von euch zu hören und bitte verzeiht die Länge, ich schäme mich in Grund und Boden, aber daran ist ganz alleine diese wunderschöne Stadt Schuld. Alles Liebe und wir lesen uns am Sonntag schon wieder, mit DEM Hoteltipp für euren nächsten Pragbesuch! Bis bald, love&peace,

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    08/02/2017 at 8:38

    hach wie herrlich meine Liebe! es ist so schön dich von dieser Stadt schwärmen zu hören (oder besser, zu lesen!).7
    mein letzter Besuch in Prag ist leider schon viel zu lange her, aber ich erinnere mich doch, dass ich diese Stadt zum einen als ganz aufregend und neu empfunden habe und zum anderen eben ganz beeindruckt war von dem Charme, den die Stadt mit ihren Traditionen ausübte 🙂
    das Frühstück im Buchladen schaut ja auf jeden Fall nach einem Highlight aus. vl schaffe ich es ja im Sommer Prag wieder mal einen Besuch abzustatten, dann gehört dieser Tipp absolut umgesetzt 🙂

    wünsche dir eine tolle Wochenmitte meine Liebe,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      MirliMe
      08/02/2017 at 10:36

      Ich weiß nicht was das ist mit Prag, man kann das bei manchen Orten und Städten einfach nicht in Worte fassen, die haben so einen ganz eigenen Charme, der einen einfach nur verzaubert und Prag hat genau dieses gewisse Etwas. Obwohl es sooo eisig kalt war, haben wir jede Sekunde so sehr genossen und das ist wirklich ein Meisterstück und das Frühstück im Bookstore war wirklich so eine einmalige Möglichkeit, das habe ich noch nirgends so gesehen. Ich wünche dir eine wunderschöne Wochenmitte, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    08/02/2017 at 9:23

    Liebe Mirli, hehe meine Füsse würden auch Schmerzen nach so einem Rundgang aber die wundervollen Eindrücke wären es allemal wert! WUNDERSCHÖN!!!
    Ich war noch nie in Prag, aber Du hast mich definitiv dazu verführt, mich mit einer Reise dahin zu befassen 😀 Besonders das Frühstück im Bücherstore klingt genau nach meinem Geschmack und der Zoo.. hach pack mich doch bitte nächstes Mal mit ein 😉
    allerliebste Grüsse
    Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      MirliMe
      08/02/2017 at 10:38

      Liebe Janine, das nächte Mal packe ich dich wirklich einfach mit ein!!! Wir sind ja immer sehr viel auf den Beinen auf unseren Städtetrips, aber diesmal ganz besonders, weil wir einfach durch die Kälte immer in Bewegung bleiben mussten, aber es war sooo wunderschön und das sind auch schöne Schmerzen. Prag ist so eine wundervolle und einzigartige Stadt, dir würde sie bestimmt gefallen, da bin ich mir sicher und das Frühstück im Bookstore ist genau der richtige Ort für uns Buchwürmer. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Wochenmitte, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Mny
    08/02/2017 at 12:18

    „…und das nächste Mal dann unbedingt im Sommer, um einen ganz neuen Blick auf die Stadt zu erhalten.“. Wie oft ich mir das denke. Manche Städte würde ich am liebsten in den verschiedensten Jahreszeiten besuchen, nur um zu sehen, was es aus der Stadt macht. Um die andere Seite zu entdecken. So geht es mir übrigens auch mit Tag und Nacht“. Städte verändern sich wenn es Nacht wird. Manche Städte sind Nachts schöner, manche tagsüber – oder sie beeindrucken einen mit beiden Schönheiten 🙂
    Ich habe mir übrigens größtenteils „nur“ die Bilder angeguckt (und die sind wunderschön – da muss ich unbedingt bald hin), aber wenn ich ENDLICH mal nach Prag komme, werde ich deinen Bericht auch ganz lesen 🙂

    Danke übrigens mal wieder für deine ehrlichen Worte zum Thema „Social Media“. Ich freue mich auch immer für liebe Menschen mit und freue mich über deren Fotos. Wie du schon sagst sind das auch Anregungen für das eigene (tägliche) Leben und es kommt immer drauf an was man daraus macht. Instagram hat mich zum Beispiel schon so oft positiv beeinflusst, Dank der vielen inspirierenden Menschen.

    So.. genug geschrieben 🙂
    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Reply
      MirliMe
      08/02/2017 at 12:25

      Du hast so Recht und bei vielen Städten schaffe ich es sogar wirklich, sie sowohl im Winter, als auch im Sommer zu sehen und meist gewinnt der Sommer, ich könnte mir allerdings wirklich vorstellen, dass es sich bei Prag anders verhält. Irgendwie passt der Winter zu dieser Stadt und ich kann dir diese Stadt wirklich nur ans Herz legen, ich bin jedesmal absolut überwältigt und egal ob Winter oder Sommer, ich weiß jetzt schon, dass ich wiederkomme. Alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli !

  • Reply
    Genya
    08/02/2017 at 13:46

    Ich gehöre tatsächlich zu den Menschen, die noch nie in Prag waren! Meine Eltern waren dort im Januar und haben genau so von der Stadt geschwärmt. Bei deinen Fotos und Berichten kann ich das auch sehr gut nachvollziehen 🙂
    Ich muss mir wirklich einfach mal die Zeit nehmen! Vorallem auf ein Frühstück im Bookstore hätte ich sowas von Lust!
    Liebe Grüße!

    • Reply
      MirliMe
      08/02/2017 at 14:02

      Ich konnte es eigentlich selbst nicht glauben, wie viele Menschen sogar im Januar in die Stadt bekommen sind, das ist ja eigentlich keine typische Reisezeit, aber Prag kann sogar bei den Bedingungen überzeugen, ich war bestimmt auch nicht zum letzten Mal dort und das Frühstück im Bookstore war wirklich genial, vor allem für so einen Bookaholic. Ich wünsche dir noch eine wundervolle Wochenmitte, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    08/02/2017 at 17:43

    Ahhhh wie süß ist denn der Eisbär bitte. <3
    Ich hab wirklich nicht gewusst das Prag so eine tolle Stadt ist… aber nach deinem tollen Reisebericht steht jetzt auch diese Stadt auf meiner Reiseliste. 😉 Ich besuche immer jeden Zoo der mir in die Quere kommt, diesen möchte ich jetzt auch unbedingt sehen. Ich finde es toll das du dir immer schon vorher Frühstücksmöglichkeiten und Restaurants raussuchst. Ich bin ja der typische im Hotel Frühstücker… das muss ich unbedingt ändern, da ich einfach zu gerne neues ausprobiere. 🙂 Ich hab schon gesehen ich gehe immer viel zu unvorbereitet auf meine Reisen… Liebe Mirli ich danke dir für diesen tollen Reisetipp, vorallem weil diese Stadt von uns aus auch relativ schnell zu erreichen ist.
    Ich wünsche dir noch eine ganz tolle Woche!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

    • Reply
      MirliMe
      08/02/2017 at 18:08

      Liebe Tamara, das macht dich mir gleich noch viel sympathischer,dass du auch immer gleich jeden Zoo besuchen musst, ich habe für Schönbrunn sogar meistens eine Jahreskarte, weil ich so gerne dort bin, ich kann mich dort ewig aufhalten und wenn du so ein Zoo Fan bist, dann musst du unbedingt den Prager Zoo sehen, alles neue und so gepflegt, ich bin gespannt, ob ich nicht schon wehr bald wieder dort bin. Und auch Prag als Stadt würde dir sicher gefallen und 5 Stunden sind ja wirklich keine lange Fahrzeit. Vielen Dank für deine lieben Worte und noch einen ganz entspannten Abend du Liebe, allerliebste Grüße zurück , x S.Mirli

  • Reply
    Farbwald
    08/02/2017 at 17:46

    Liebste Mirli,
    Auch ich bin verliebt in Prag! Seit ich vor ein paar Jahren dort war (ich glaube es ist schon 6 Jahre her), träume ich mich immer wieder gerne dorthin zurück!
    Ich bin ja sowieso totaler Fan von Burgen und Schlössern aller Art, deswegen mochte ich die Prager Burg auch sehr gerne. Bei mir war damals die Goldene Gasse auch schon geschlossen, deshalb muss ich wohl auch nochmal hin 😀
    Besonders gut gefallen haben mir aber auch die ganzen alten Häuser, die der Stadt einfach so viel Charme einhauchen!
    Vielen Dank fürs Mitnehmen meine Liebe ❤️
    Grüßchen und Küsschen nach Graz
    Simone

    • Reply
      MirliMe
      08/02/2017 at 18:10

      Liebe Simone, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemanden diese Stadt kalt lässt, nur wenn man sie vielleicht noch nicht gesehen hat. Für mich gehört es auch zu meinen Praghighlights einfach nur durch die Gässchen zu schlendern und alles in mich aufzusaugen und all die Geschichte die einen umgibt, einfach nur WOW. ICh wünsche dir noch einen ganz wundervollen und gemütlichen Abend, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück , x S.Mirli !

  • Reply
    Saskia
    08/02/2017 at 22:08

    Wow danke für dieses wundervolle Traveldiary! Ich habe schon so oft von Prag gehört, irgendwann verschlägt es mich wirklich auch dorthin. Schon auf deinen Bildern spürt man den Charme der Stadt – hach da bekommt man wirklich Fernweh. Danke fürs Mitnehmen durch diese wunderbare Stadt!

    Hab einen schönen Abend! Liebste Grüße ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 9:22

      Liebe Saskia, vielen vielen Dank für deine lieben Worte, Prag ist so eine beeindruckende und zauberhafte Stadt und ich habe sie bisher sogar nur im Winter gesehen, wie muss das alles im Sommer wirken, ich komme bestimmt auch wieder zurück. Ich wünsche dir einen ganz wundevollen Tag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück , x S.Mirli !

  • Reply
    Fiona
    08/02/2017 at 22:55

    Oh ja – ich finde Prag auch einfach so so toll! Das letzte Mal ist leider viel zu lange her. Wunderbare Impressionen 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 9:23

      Vielen Dank liebe Fiona, ich finde Prag auch so beeindruckend und war bestimmt auch nicht zum letzten Mal dort. Ich wünsche dir einen fabelhaften Tag,allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Lisa
    09/02/2017 at 5:32

    Wow! Wie schön ist Prag den. Tolle Eindrücke. :
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 9:23

      vielen vielen Dank liebe Lisa, so lieb von dir. Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück,x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    09/02/2017 at 10:01

    Einfach wunderschöne Bilder! Ich war leider noch nie in Prag, möchte mir die Stadt aber unbedingt mal anschauen. Und nach deinem Beitrag habe ich jetzt noch mehr Lust bekommen 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 10:14

      Prag ist so eine wundervolle Stadt, das hätte ich auch nicht so erwartet und man kommt einfach nicht los davon, ich überlege schon, wann ich wieder hinfahre. Vielen Dank für dein liebes Kommentar und ich wünsche dir noch einen wunderschönen Donnerstag, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück , x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    09/02/2017 at 10:02

    Hallo nochmal mein Schatz und wie schön sind bitte die Bilder- also ich sehe zwar heute nicht viel 😉 aber was ich sehe liiiiebe ich!Bzw. weiß ich ja, dass mir bei deinen Fotos IMMER (!) die Herzerl aus den Augen ploppen! Ich muss sagen du hast mir Prag jetzt so richtig schmackhaft gemacht!!!Vielleicht schaffe ich es ja im Herbst dorthin ,denn ich war tatsächlich noch nie in Prag! :-O Also dass mit der Kälte ist war mühsam, wenn man den ganzen Tag rumrennt – so ging’s mir damals Ende Jänner in Stockholm bei -20C, aber gleichzeitig muss ich sagen, dass mich noch niemals eine Winterlandschaft so sehr verzaubert hat wie dort! Also alles hat Vor- und Nachteile!Suuupergenialer Beitrag und ich hab mir mal wieder ein Zuckeroverdose von deinen Fotos abgeholt, was einfach genial ist, weil ich momentan eh ein bissi auf Zuckerdiät bin – wir ergänzen uns sooo fabelhaft mein Schatz – du isst Zucker für 2 – ich shoppe für 2!Läuft bei uns! 😉 Und ich stelle übrigens mit großer Freude fest, dass die liebe Mirli sich nicht mehr hinter dem Teehäferl versteckt – also wenn das kein echter Fortschritt ist weiß ich aber auch nicht mehr…. 😉 dickes Bussi von deinem Karli & eines ist gewiss: Heidi hat heute Abend definitiv KEIN Foto für mich! 🙁

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 10:17

      Eiiiigentlich müsste ich ja jetzt schimpfen mit dir, dass du deine Augen einfach nicht schonen magst, aber wie könnte ich bei DEN Worten auch nur irgendein negatives Wort verlieren.Prag ist soooo eine wundervolle Stadt und das beste eben gar nicht weit weg von uns und auch noch dazu relativ günstig, das geht wirklich einfach so mal zwischendurch und irgendwas hat die Stadt, sie lässt einen einfach nicht mehr los und irgendwie hat sogar die Kälte dazu gespasst und ich bin ja eigentlich eine ziemliche Memme,aber wenn man sich richtig anzieht, dann geht das schon und deshalb schau ich auch aus wie ein Nordpolforscher und zu meiner Aufopferung sagst nix mehr gell, den ganzen Zucker habe ich NUR für dich gegessen, ist ja wohl klar und ich hab zwar teilweise noch immer Teetassen im Gesicht, aber nur mehr im halben, ich mache Fortschritte. Gaaaanz dickes Bussi und Heidi hätte sehrwohl ein Foto für dich, du weisst ja, nur die Ausstrahlung zählt und die strahlt sogar aus den AugenDickes Bussi in den Tower und jetzt SChONEN. x S.Mirli!

  • Reply
    Pirates and Mermaids
    09/02/2017 at 10:28

    Ui da hattest du ja eine tolle Zeit in Prag. Besonders gut gefällt mir das Kaffee im Bücherladen, das ist doch einfach perfekt für uns Leseratten. Ich war tatsächlich noch nie in Prag, obwohl es mir bestimmt gefallen würde und ich auch die Tschechische Küche einfach toll finde. Wer weiß vielleicht sollte man doch mal einen Wochenend-Trip planen. Wo ich mir Tipps hole, weiß ich jetzt auf alle Fälle.
    Alles, alles Liebe ich drück dich, aber nicht zu fest sonst kommen die Viren vl virtuell, liege seit Samstag mit Magen/Darmgrippe im Bett.

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 11:07

      ach du arme Maus, das ist aber auch ein fieser Virus, der da umgeht, aber es erwischt immer die Liebsten, bitte kurier dich schön aus und jaaa, ich glaube Prag wäre genau eine Stadt für dich, ich bin schwerst verliebt und überlege schon, wann ich zurückkehren werde und das Frühstück im Bookstore war genial, wo kann man so etwas denn sonst erleben bzw. warum eigentlich nicht, ich würde dort ja Stammkunde sein. So und jetzt weiter schön ausruhen und auskuriere, damit du ganz schnell wieder auf den Beinen bist. ALles Liebe und gute Besserung, x S.Mirli!

  • Reply
    Jimena
    09/02/2017 at 13:49

    So viele schöne Bilder, Prag ist wirklich eine ganz tolle Stadt!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 15:33

      Vielen Dank liebe Jimena, ich bin auch ganz verliebt in Prag und war bestimmt nicht zum letzten Mal dort. Ich wünsche dir noch einen wundervollen Restdonnerstag, alles LIebe und ganz liebe Grüße zurück , x S.Mirli!

  • Reply
    Carrie
    09/02/2017 at 13:49

    Ich muss unbedingt in diese tolle Stadt. Die Bilder sind einzigartig schön und man bekommt sofort Lust dorthin zu fahren!
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      09/02/2017 at 15:34

      Vielen lieben Dank und Prag ist wirklich so eine Traumstadt und auch nicht allzuweit entfernt, ich möchte auch ganz bald wieder hin, einmal im Sommer diese Stadt erleben…ich wünsche dir noch einen wundervollen Nachmttag, alles Liebe und allerliebste Grüße , x S.Mirli !

  • Reply
    Pierre
    09/02/2017 at 14:05

    Die Bilder sind wirklich wundervoll und der Beitrag ist toll geschrieben. Jedoch teile ich eher weniger deine Meinung. Ich war bisher einmal in Prag und ich habe mich dort nicht so wohl gefühlt, jedoch lag das glaube ich mehr an den unzähligen Touristen und der Enge auf Grund der vielen Besucher. Die Stadt an sich ist jedoch wirklich schön. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

  • Reply
    MirliMe
    09/02/2017 at 15:36

    Vielen Dank für ein Kommentar Pierre und Geschmäcker sind zum Glück ja verschieden. Die vielen Touristen waren teilweise wirklich mühsam und ich kann mir vorstellen, dass das in der Hauptreisezeit bestimmt nochmal schwieriger ist, dennoch hat die Stadt so einen eigenen Zauber und wenn man sich ganz darauf einlässt und das Negative schafft auszublenden…also ich habe mein Herz wirklich an Prag verloen und werde bestimmt noch ein drittes und viertes Mal dorthin reisen. Liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Ricarda
    09/02/2017 at 18:00

    Ich liebe Prag, war vor vielen Jahren mal da und echt, so so schön! Tolle Eindrücke!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • Reply
      MirliMe
      10/02/2017 at 10:27

      Ich war auch vor einien Jahren zum ersten Mal dort und habe mich sofort verliebt, es wird auch diesmal bestimmt nicht zum letzten Mal gewesn sein. Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    katy fox
    10/02/2017 at 10:25

    wow ein toller beitrag – prag ist so schön 🙂
    und sehr tolle bilder ich war ja auch vom zoo so fasziniert 🙂
    hab nen tollen tag
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • Reply
      MirliMe
      10/02/2017 at 10:27

      Vielen Dank liebe Katy, Prag ist wirklich wunderschön und der Zoo ist toll, ich will unnnbedingt nochmal hin. Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück , x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    10/02/2017 at 10:38

    Oh Prag ist eine Stadt in die ich auf jeden Fall ganz bald einmal hin möchte! Dein Travel Diary hat mir gleich noch mehr Lust dazu gemacht. Diese süßen Örtchen muss ich mir auf jeden Fall merken. Ich werde mir deinen Post auf jeden Fall nochmal anschauen, wenn es soweit ist <3
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      10/02/2017 at 12:58

      Liebe Carmen, Prag ist so wunderschön, ich will auch ganz bald wieder zurück und ich glaube, dir würde die Stadt bestimmt gefallen. Ich wünsche dir ein ganz fabelhaftes Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Minnja
    10/02/2017 at 12:29

    Deine Eindrücke von Prag sind wunderschön. Ich war vor 2 Jahren dort und es absolut traumhaft.

    Liebste Grüße
    Claudia von minnja.de

    • Reply
      MirliMe
      10/02/2017 at 12:58

      Oh ja, Prag ist so eine beeindruckende Stadt, ich war jetzt auch das zweite Mal dort und weiß, dass es nicht das letzte Mal gewesen sein wird. Alles Liebe und ein wundervolles Wochenende wünsch ich dir, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    10/02/2017 at 16:35

    Ein super schöner und vor allem sehr ausführlicher Beitrag! Ich muss gestehen ich war schon für ein paar Tage in Prag, aber mir hat es überhaupt nicht gefallen, auch mein Mann war nicht so begeistert! Ich kann dir eigentlich nicht genau sagen warum, ich fand alles sehr düster und furchtbar alt, aber wie gesagt, genau weiß ich es auch nicht!
    Liebe Grüße an dich und ein wunderschönes Wochenende
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • Reply
      MirliMe
      11/02/2017 at 9:43

      Geschmäcker sind so verschieden,gerade beim Reisen. Mir gefällt eben besonders gut, dass man überall das Alter und die Geschichte sehen und erleben kann, solche Städte mag ich ganz besoders, deshalb bin ich auch so gerne in Italien unterwegs, wenn ich das Gefühl habe, ich kann all das spüren, was diese Stadt erlebt hat. Ich wünsche dir ein fabelhftes Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück . x S.Mirli!

  • Reply
    Leonie Rahn
    11/02/2017 at 9:45

    Wow, die Stadt sieht so wunderschön aus und macht sich perfekt für Bilder! Deine Tipps sind auch super klasse und dein Look ebenfalls <3 Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    • Reply
      MirliMe
      11/02/2017 at 10:49

      Prag ist auch wirklich eine traumhaft schöne Stadt, vielen Dank für deine Worte liebe Leonie, ich wünsche dir noch ein fabelhaftes Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Shirley | live4happiness2day
    11/02/2017 at 18:39

    Da hast du mir tatsächlich etwas Neues auf meine Travel Bucket List gesetzt. Irgendwie war Prag noch nicht so auf meinem Radar, ich weiß auch nicht warum, aber deine Bilder machen wirklich Lust auf mehr. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. 🙂

    • Reply
      MirliMe
      12/02/2017 at 9:14

      Weißt du WIE sehr ich mich über deine Worte freue, Prag ist so toll und gehört ganz bestimmt auf jede travel bucket list, so viel Geschichte, ich liebe diese Stdt. Ich wünsche dir noch einen wundeschönen Sonnntag, alles Liebe un allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Martina
    13/02/2017 at 7:30

    Liebe Mirli, wieder einmal super schöne Eindrücke <3 Prag sieht wirklich nach einer bezaubernden Stadt aus 😉 steht jetzt auch bei mir ganz weit ober auch meiner Travel Liste 😉

    Ganz Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      13/02/2017 at 9:13

      Vielen Dank liebe Martina, Prag ist wirklich eine so beeindruckende Stadt und ich war auch bestimmt nicht zum letzten Mal dort. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Start in die neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück,x S.Mirli!

  • Reply
    Tina Carrot
    16/02/2017 at 13:57

    Liebe Mirli,

    vielen, vielen Dank für diesen tollen und ausführlichen Beitrag – ich weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt und weiß es aus diesem Grund gleich noch mehr zu schätzen, dass du dir immer so viel Mühe gibst – vielen Dank dafür!

    Auch herzlichen Dank dafür, dass du uns mitgenommen hast. Nachdem ich mir im letzten Jahr dein Travel Diary zu London durchgelesen habe, hast du mir so viel Lust auf die englische Stadt gemacht, dass wir für dieses Jahr gebucht haben. Wenn ich so deine Bilder aus Prag sehe weiß ich nun schon, welche Stadt als nächste auf unsere Bucket Liste kommt. Um ehrlich zu sein hatte ich Prag bisher nicht auf dem Schirm und habe ebenfalls gedacht, dass es dort vielleicht nicht ganz so westlich ist – nachdem ich nun aber deinen Beitrag gelesen habe, möchte ich diese unglaublich schöne und gastfreundliche Stadt besuchen, deine Eindrücke sind der Wahnsinn, besonders die tollen Bilder mit dem Neben und den feinen Sonnenstrahlen! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      MirliMe
      16/02/2017 at 14:25

      Liebe Tina, ich freue mich so unglaublich über deine Worte. Es stimmt, es ist wirklich richtig viel Arbeit, aber wenn man es gerne macht, dann kommt es einem gar nicht so vor und auch wenn es sich seltsam anhört, ich lese meine Traveldiays selber dann wieder gerne durch,es sind eben wirklich irgendwie Tagebücher und ich schwelge gerne in Erinnerungen. Ich hätte auch nie gedacht, dass Prag so westlich ist, aber man merkt überhaupt keinen Unterschied und vor allem die Lokale haben es mir sehr angetan.Ich werde heuer auch wieder nach London fliegen und ich kann dir Prag wirklich nur empfehlen, eine so beeindruckende Stadt, ich war auch nicht zum letzten Mal dort, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply