Food

Christkindl´s Backstube – Zimtbällchen

Meine Lieben, hereinspaziert, hereinspaziert in Christkindl´s Backstube. Es ist ENDLICH wieder soweit und wir dürfen hier duftendes, klebriges, süßes Chaos verbreiten. Ich muss zugeben, im letzten Jahr war ich etwas „küchenfaul“, aber in diesem Jahr hat mich die Backwut dafür so richtig befallen und ich würde am liebsten non stop Kekse, Kletzenbrot und Co zaubern. Ich schätze, auch ihr greift alle Jahre wieder zu euren „Standard-Familienrezepten“ und habt ein festgefahrenes Backprogramm am Start. Bei mir ist es auf alle Fälle so, weshalb speziell meine Schoko-Marzipanröllchen, meine Rumkugeln oder auch meine Kokosbusserl alljährlich in den Ofen wandern. Aber 2020 ist sowieso schon alles irgendwie anders – man muss mit so manchen Weihnachtsritualen brechen oder Alternativen suchen -, warum dann nicht auch in Christkindl´s Backstube etwas Neues ausprobieren.

Wie jedes Mal, wenn ich Lust auf eine neue Backkreation habe, überlege ich mir, was meine liebsten Zutaten sind bzw. auf was ich gerade Lust habe und dann google ich wild durch die Gegend, suche nach Inspirationen und nehme mir dann etwas aus diesem Rezept mit und etwas aus jenem, und raus kommt im Idealfall etwas ganz Neues, das auch noch schmeckt. Zugegeben, ab und zu kann das auch ganz schön in die Hosen gehen, aber bisher hat es trotzdem noch fast jedes Rezept sogar hierher in meine Bakery geschafft und das soll mal etwas heißen.Wenn Weihnachten vor der Türe steht und man dank Schneeflocken vor dem Fenster und duftenden Tannenzweigen in der Wohnung sich sowieso schon 24/7 im Weihnachtsrausch befindet, dann sollte es nicht überraschen, für welche Hauptzutaten ich mich für dieses Rezept entschieden habe. Hauptakteure meiner Zimtbällchen sind … ähm ja, Zimt natürlich, das sollte eher keine Überraschung sein, und Mandeln, denn ich liiiiiiebe alles mit Mandeln aka Marzipangeschmack und sind wir mal ehrlich: Zimt, Mandeln und Zucker, wie soll da noch etwas schiefgehen.

Tatsache ist, meine fixe Liste an Weihnachtsbäckerei hat Zuwachs bekommen, denn meine Zimtbällchen werden in Zukunft wohl bei jedem weiteren Weihnachtsfest erneut auf dem Keksteller landen. Und wisst ihr, was das Allerbeste an diesem Rezept ist? Man braucht kaum Zutaten, die man nicht sowieso im Küchenschrank findet, man braucht auch kein großes Talent, was das Dekorieren angeht und der Teig ist ruck zuck zusammengemischt.

Ich denke, mehr Überredungskunst sollte nicht gefragt sein, deshalb schnappt euch noch schnell die weihnachtlichen Schürzen, Hände gewaschen und desinfiziert und dann ran an den Vorratsschrank, und vielleicht sollte ich dieses Rezept noch mit einem Warnhinweis versehen: Vorsicht, diese Zimtbällchen machen süchtig und ich kann nicht garantieren, dass bis Heilig Abend auch nur ein Krümel übrig bleiben wird. Alles Liebe, x S.Mirli!

Rezept: Zimtbällchen

Backrohr: 150°C O/U Hitze vorheizen
Backzeit: ca. 20 Min
Materialien: Schüssel, Handmixer, Backblech, Backpapier

Zutaten (40 Portionen):

240g Staubzucker
1Pkg Vanillezucker
1EL Zimtpulver
1Prise Salz
3Stk Eiweiß
350g gemahlene Mandeln
1EL Mehl
40Stk ganze Mandeln

  1. Das Eiweiß mit der Prise Salz zu Eischnee verarbeiten.
  2. Anschließend den Staubzucker und Vanillezucker hinzufügen und gut verrühren.
  3. Einen Teil dieser Masse (ca. 1/5) nun beiseite stellen und zudecken.
  4. Unter die restliche Masse Zimt, gemahlene Mandeln und Mehl heben.
  5. Aus diesem Teig Kugeln mit ca. 2-3 cm Durchmesser formen, in der Mitte eine kleine Mulde eindrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  6. Mit einem kleinen Löffel auf jede Kugel ein Häubchen aus der beiseitegestellten Zuckermasse setzen und mit einer Mandel verzieren.
  7. Die Kugeln nun für ca. 1,5 Stunden bei Raumtemperatur trocknen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 150°C backen.

eine Lieben, wie bei vielen Weihnachtskeksen der Fall schmecken auch meine Zimtbällchen am nächsten Tag, wenn sie richtig schön durchgezogen haben, noch mal so gut. Ihr müsst mir unbedingt erzählen, was für Kekse bei eurem Weihnachtsfest auf keinem Fall fehlen dürfen oder welches meiner Weihnachtsrezepte schon bei euch am Keksteller gelandet ist. Mein Lebkuchentiramisu ist ja ein Dauerbrenner bei vielen von euch, wie ich bereits weiß, oder auch meine Lebkuchenmousse, die ich im Vorjahr mit euch gemeinsam zubereitet habe.
Ihr Lieben, könnt ihr es glauben? In nur mehr zehn Tagen ist es soweit. Egal wie die äußeren Umstände auch sein mögen, Lockdown hin oder her, es IST UND BLEIBT die schönste Zeit im Jahr und deshalb wird auch Weihnachten 2020 unvergesslich, wunderschön, hell und leuchtend, warm und gemütlich und zauberhaft, das verspreche ich euch. Und wenn ihr einmal trotzdem ins Zweifeln kommt, dann schnappt euch so ein Zimtbällchen und glaubt mir, im Zuckerrausch erscheint plötzlich alles in einem ganz anderen Licht.

Am kommenden Montag lesen wir uns noch einmal vor dem großen Fest, denn in diesem Jahr habe ich mir etwas Besonderes ausgedacht und ich hoffe, ihr seid alle beim Battle des Jahres dabei. Alles, alles Liebe, love&peace,

 

You Might Also Like

52 Comments

  • Reply
    Kerstin
    15/12/2020 at 7:53

    Guten Morgen liebe Mirli, ich glaube ja, das 50 % von meiner Weihnachtsbäckerei tatsächlich Rezepte von Deinem Blog sind, denn seit den Marzipanröllchen bin ich vollends überzeugt. Deshalb freue ich mich schon auf die Zimtbällchen. Ich wünsche Dir jetzt schon ein wunderschönes Weihnachtsfest und mögen all Deine Wünsche in Erfüllung gehen. Liebe Grüße Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:36

      Awwww, liebe Kerstin, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich gerade freue, insofern gehören 50% deiner Weihnachtsbäckerei eigentlich mir und ich warte auf die Zustellung 😉 Nein, natürlich Spaß, aber so habe ich das Gefühl, als wäre ich fast ein bisschen bei deinem Weihnachtsfest dabei. Ich bin gespannt, wie die meine Zimtbällchen schmecken werden und wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken und vor allem beim Genießen, ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Bea
    15/12/2020 at 7:56

    Liebe Mirli, ich liebe all Deine Rezepte so sehr! Ich könnte alle auf eine Sitz essen. Da müssen die Zimtbällchen natürlich auch gleich ausprobiert werden, die Fotos schauen schon mal echt lecker aus. Liebe Grüße und alles Gute, Bea

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:35

      Liebe Bea, du bist immer so ein lieber Schatz, vielen, vielen Dank und ich muss leider sagen, die Gefahr besteht eindeutig, dass alle auf einmal verputzt werden, aber wenn das irgendwann erlaubt ist, dann in dieser besonderen Zeit. Hab wunderschöne und glitzernde restliche Tage bis Weihnachten, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

      • Reply
        Miras_world_com
        15/12/2020 at 20:32

        Das Rezept erscheint mir recht simpel zu sein. Vielleicht werde ich es wagen, denn es klingt sehr lecker! Danke und liebe Grüße!

        • Reply
          MirliMe
          18/12/2020 at 8:40

          Es wird dir bestimmt gelingen, versprochen. Ich wünsche dir wunderschöne Feiertage. Alles, alles Liebe, x S. Mirli

  • Reply
    Eva
    15/12/2020 at 7:57

    Guten Morgen liebe Mirli, wie lecker schauen Deine Zimtbällchen denn aus. Zimt und Mandeln sind sowieso eine super Kombination. Ich werde das Rezept ausprobieren, versprochen. Bei mir sind normalerweise die Klassiker wie Vanillekipferl und Linzeraugen auf dem Teller. Liebe Grüße, Eva

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:34

      Oh ja, ich liiiiiebe Linzeraugen, die sind bei mir auch immer ein MUSS zu Weihnachten. Ich bin neugierig, wie dir die Zimtbällchen schmecken werden, ganz viel Spaß beim Ausprobieren und habe eine ganz wundervolle Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    15/12/2020 at 7:57

    Hallo Mirli, Zimtbällchen klingt schon mal sehr lecker. Ich freue mich schon, das Rezept ausprobieren zu können. Ich hatte bisher noch keine Gelegenheit für ein wenig Weihnachtsbäckerei, aber ich hoffe, dieses Wochenende geht es sich noch aus. Ich wünsche Dir eine schöne letzte Adventswoche und alles Liebe, Anika

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:33

      Liebe Anika, der vierte Advent ist ja wie geschaffen um zu backen und der Vorteil, es besteht zumindest die Chance, dass bis Weihnachten noch Kekse übrig sind 😉 Bitte lass dich nicht zu sehr stressen und genieße die letzten Tage bis zu den Feiertagen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Michaela
    15/12/2020 at 7:58

    Oh wie lecker, die werde ich gleich ausprobieren. Danke fürs Rezept und fürs Teilen. Liebe Grüße, Michaela

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:32

      Ich danke DIR liebe Michaela für deine Nachricht und wünsche dir richtig viel Spaß beim Backen und Genießen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Conny
    15/12/2020 at 8:00

    Liebe Mirli, Mandeln sind mein Grundnahrungsmittel, Deine Mandelröllchen waren so ziemlich das leckerste, was jemals aus meinem Backrohr gekommen sind. Die Bällchen werden natürlich sofort ausprobiert. Alles Liebe, Conny

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:32

      Awwww, liebe Conny, ich freue mich gerade so arg sehr über deine lieben Worte und dass du meine Marzipanröllchen so magst (sind aber auch meine Favoriten, muss ich zugeben). Ich bin so gespannt, wie dir die Zimtbällchen schmecken werden. Hab einen ganz zauberhaften Tag und schau gut auf dich, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    15/12/2020 at 8:02

    So lecker, ich hatte noch gar nicht so viel Gelegenheit, bei mir sind nur die obligatorischen Vanillekipferl schon in der Dose, Schande über mich, aber ich werde die Zimtbällchen auf alle Fälle noch ausprobieren. Danke für das Reezpt! Tina

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:31

      Liebe Tina, im Gegensatz zu dir, habe ich dafür noch keine Vanillekipferl gebacken und das ist tatsächlich eine Schande, wie soll ich Weihnachten ohne Vanillekipferl feiern, wir könnten also einfach tauschen 😉 Ich wünsche dir ganz wundervolle restliche Tage bis zu den Feiertagen, hab es richtig schön fein und bleib mir ja gesund, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    15/12/2020 at 8:02

    Sooooo lecker! Zimt liebe ich, alles mit Mandeln und Marzipan sogar noch mehr. Wie konnte das Rezept bisher an mir vorbeigehen? So eine Schande. Ich werfe tatsächlich heute noch den Ofen an, das muss sein. Liebe Grüße und eine schöne Wochenmitte, Karin

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:30

      Liebe Karin, da bin ich absolut bei dir, ich könnte mich gerade vor Weihnachten rein von Marzipan und allem mit Zimt ernähren, also bin ich mir sicher, du wirst diese Zimtbällchen genauso lieben wie ich. Hab eine ganz wundervolle restliche Zeit bis zu den Feiertagen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Peter
    15/12/2020 at 8:03

    Guten Morgen mein Engerl, ich muss jetzt ehrlich gestehen, dass Du mich ja bekehrt hast. Du weißt, dass ich früher nie Süßes, wie Kekse und Weihnachtsgebäck gegessen habe, aber bei Deinen Naschereien war noch nie etwas dabei, was ich nicht gemocht habe. Die Zimtbällchen sind wirklich eine Überwindung. Eine Überwindung, nicht alle auf einmal zu essen!!!! Bussi mein Weihnachtsengerl!!!

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:29

      Wenn ich mir den Schwund in den Keksdosen so ansehe, dann muss an deinen Worten auch wirklich etwas dran sein 😉 Gaaaanaz dickes Bussi, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    15/12/2020 at 8:05

    Liebe Mirli, ich habe tatsächlich schon sämtliche Deiner Naschereien gekostet und alle sind dermaßen lecker, Du bist sowieso die Bäckerfee Nr. 1! Liebe Grüße, Bianca

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:29

      Awwww, liebe Bianca, wie lieb du bist, vielen, vielen Dank. Und es freut mich so sehr, dass du schon alle meine Rezepte ausprobiert hast. Hab eine ganz fabelhafte Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isi
    15/12/2020 at 8:05

    Guten Morgen liebe Mirli, wie kommst Du immer zu solchen leckeren Rezepten. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Und wie das Rezept ausprobiert wird. Ich denke, das schaff sogar ich und das, wo es bei mir höchstens Rumkugeln gibt! Alles Liebe und bleib gesund, Isi

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:28

      Rumkugeln – ja bitte, sofort, denn ohne Rumkugeln ist es kein richtiges Weihnachtsfest, da bin ich absolut deiner Meinung liebe Isi und ich bin mir sowas von sicher, die Zimtbällchen gelingen dir bestens. Hab eine wundervolle restliche Adventszeit und lass dich nicht stressen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    15/12/2020 at 8:06

    Liebe Mirli, mit dem Rezept hast Du mich abgeholt. Zimtbällchen klingen super lecker und sehen auch so aus. Da wird auch meine Küche nochmals angeworfen. Ich hatte bisher Mandelplätzchen und Zimtsterne gebacken, aber eine Kombination aus beiden klingt natürlich mehr als toll. Danke fürs Teilen und Dir eine wunderschöne Adventszeit und einen traumhaften 4. Advent. Alles Liebe, Samira

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:27

      Liebe Samira, ich habe tatsächlich noch nie selbst Zimtsterne gebacken, das möchte ich aber auch demnächst nachholen und Mandelplätzchen klingt so unglaublich lecker. Ich bin gespannt, wie dir die Zimtbällchen schmecken werden, wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß beim Backen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nora
    15/12/2020 at 8:07

    Das Rezept schaut so lecker aus und klingt total fein. Muss ich unbedingt ausprobieren, danke fürs Teilen und liebe Grüße, Nora

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:26

      ICH danke DIR liebe Nora, für die lieben Worte und wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und vor allem beim Vernaschen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Daniela
    15/12/2020 at 8:11

    Liebe Mirli, danke für das leckere Rezept. Bin schon neugierig, wie sich die Kekse in meiner Keksdose so machen. Ich habe bisher Vanillekipferl, Kokosstangerl, Punschkrapferl und Anissterne gemacht. Da passen die Zimtbällchen perfekt dazu. Danke dafür und Dir noch eine wunderschöne Adventzeit und alles Liebe, Daniela

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:26

      Liebe Daniela, bei dem Inhalt deiner Keksdose läuft mir wirklich das Wasser im Mund zusammen, spezielle Kokosstangerl und Vanillekipferl, da steh ich ganz vorne in der Reihe und ich finde auch, da passen diese Zimtbällchen eindeutig bestens dazu. Genieße auch du die restliche Adventszeit und schau gut auf dich, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    15/12/2020 at 8:11

    Liebe Mirli, Deine Bakery hat mich noch nie enttäuscht und ich habe schon fast alle Leckereien ausprobiert. Natürlich schaffen es da auch Deine Zimtbällchen in meine Küche, ist doch klar. Zimt und Mandeln, was braucht der Mensch noch mehr. Schöne Grüße, Franzi

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:25

      Liebe Franzi, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich darüber freue und dann bin ich natürlich extra gespannt, wie du meine Zimtbällchen mögen wirst, das musst du mir dann unbedingt erzählen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Backen und hab eine wunderschöne Adventwoche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    15/12/2020 at 8:12

    Ich freue mich jetzt schon auf die kleinen Leckerbissen. Hallo Mirli, danke für das super Rezept, bin schon neugierig, wie sie schmecken. Ich schwärme ja noch immer von Deinem Lebkuchentiramisu! Das war mit Abstand das Leckerste, das ich je gegessen hab. Hab einen wunderschönen 4. Advent und liebe Grüße, Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:24

      Liebe Evelyn, oh, da bin jetzt ich aber schon neugierig, wie sie dir schmecken werden und das Lebkuchentiramisu ist auch der Liebling in meiner Familie und ist erst im letzten Jahr wieder am Weihnachtstisch gelandet. Genieße diese letzten Tage bis zu den Feiertagen in vollen Zügen du Liebe, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    15/12/2020 at 8:12

    Guten Morgen Mirli, danke für das Rezept, ich werde das gleich auf meine Wunschliste setzen. LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:23

      Guten Morgen lieber Dirk, na, dann hoffe ich, dass deine Wunschliste auch erfüllt wird ;-), alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    15/12/2020 at 8:13

    Hallo Mirli, ich hab jetzt schon Zimtsterne, Vanillekipferl, Rumkugeln und Co erledigt, aber ich glaube, die kleinen Bällchen müssen auch noch auf den Teller. Danke fürs leckere Rezept und Dir noch eine schöne Woche, liebe Grüße Tamara

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:23

      Wow, liebe Tamara, du warst ja auch schon richtig fleißig und ohne Vanillekipferl und RUmkugeln ist es einfach kein richtiges Weihnachten, da bin ich vollkommen bei dir. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Woche und schicke dir ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nikki
    15/12/2020 at 8:15

    Guten Morgen liebe Mirli, leider bin ich noch gar nicht zum Backen gekommen, aber ich hoffe, ich schaffe es nächste Woche noch, dann werde ich aber auch Dein Rezept ausprobieren. Versprochen!
    Liebe Mirli, ich wünsche Dir jetzt schon ein wunderschönes Weihnachtsfest voll Besinnlichkeit und Liebe. Du bist so ein wertvoller Mensch, pass gut auf Dich auf! Alles Liebe und Gute, Nikki

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:22

      Ui, da bin ich jetzt schon gespannt, wie du es finden würdest und eigentlich ist es sogar sinnvoll, bis zu den Feiertagen zu warten, denn in den meisten Fällen sind bis zu Weihnachten kaum noch Vorräte übrig 😉 Hab eine wundervolle Zeit bis dahin, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Petra
    15/12/2020 at 8:16

    Ich muss ja zugeben, ich bin dieses Jahr etwas backfaul! Aber eventuell mache ich mal für dieses göttliche Rezept eine Ausnahme. Liebe Grüße, Petra

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:22

      Liebe Petra, ich kann dich so sehr verstehen, die letzten Jahre ist es nämlich mir so ergangen, ich hatte irgendwie überhaupt keine Lust Weihnachtskekse zu backen, das habe ich dafür in diesem Jahr alles nachgeholt und der Ofen steht selten still. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle restliche Zeit bis zu den Feiertagen, schau gut auf dich, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sandra
    15/12/2020 at 8:23

    Liebe Mirli, die Bällchen sehen total lecker aus, hast Du so schön in Szene gesetzt. Ich kann es kaum erwarten, sie auszuprobieren. Ich habe mich dieses Jahr mal an Lebkuchen versucht, war aber nicht ganz erfolgreich. Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent, Sandra

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:21

      Liebe Sandra, ich habe mich am Sonntag auch zum allerersten Mal an Lebkuchen versucht und bin sehr happy mit dem Ergebnis und weißt du was, das Rezept teile ich dann im nächsten Jahr, denn mit diesem Rezept kann gar nichts schiefgehen. Hab eine ganz wundervolle Weihnachtszeit und genieße die letzten Tage bis zu den Feiertagen in vollen Zügen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Christine
    15/12/2020 at 8:24

    Die Zimtbällchen sehen voll lecker aus, danke für das Rezept! Christine

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:20

      Ich danke DIR liebe Christine und ich verspreche dir, sie schmecken sogar noch besser als sie aussehen. Hab einen wunderschönen Tag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Elisa
    15/12/2020 at 9:25

    Was für ein tolles Rezept, liebe Mirjam! Ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten, vor allem Backrezepten und ich bin auch ein sehr großer Fan von Zimt, weswegen diese Zimtbällchen definitiv auf meiner Backliste landen. Ich kann es kaum erwarten sie auszuprobieren 🙂 Danke für die Inspiration.
    Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit, Elisa xx

    • Reply
      MirliMe
      15/12/2020 at 10:20

      Liebe Elisa, da geht es dir wie mir, ich weiß gar nicht wie viele Screenshots ich schon auf meinem handy gespeichert habe, weil ich mich auch so gerne für neue Rezepte inspirieren lasse und in diesem Fall bin ich richtig happy mit dem Ergebnis, da muss eindeutig noch mal für Nachschub gesorgt werden. Genieße diese wundervolle Zeit, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    19/12/2020 at 17:33

    yummyyy die schauen mal wieder erstklassig aus 🙂 ich finde alles mit Zimt geht sowieso immer, oder?! 😉

    Frohe Weihnachten meine Liebe ♥

    xxx
    Tina
    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2020 at 11:39

      Liebe Tina, da bin ich absolut deiner Meinung, kein Weihnachten bzw. kein Winter ohne jede Menge Zimt – eigentlich überall, wo man ihn hinzufügen kann. Ich wünsche dir auch ein wundervolles Weihnachtsfest mit deinen Lieben und rutsch gut rüber, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    20/12/2020 at 9:25

    Liebe Mirli, was wäre Weihnachten denn ohne diese leckeren Kekse – obwohl ich ja immer noch der Meinung bin, dass es manche sehr wohl das ganze Jahr geben sollte – uns seien wir ehrlich, in der Vorweihnachtszeit schmecken sie einfach am besten. Daher freue ich mich natürlich ganz besonders, in deiner Backstube ein köstliches Rezept vorzufinden. Mit Zimt hast du mich schon mal gefangen – dieser Geschmack ist für mich einmalig und darf gerne in den verschiedenen Gerichten vorkommen, aber natürlich am liebsten in Süßspeisen und Keksen. Damit hast meine heutige Tagesplanung gleich mal über den Haufen geworden – denn jetzt muss ich diesen verlockenden Dinger doch unbedingt auch ausprobieren. Liebe Mirli, hab noch eine ganz wunderbare Adventszeit, ich schicke dir eine ganz weihnachtliche Umarmung und alles, alles Liebe Gesa

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2020 at 11:41

      Liebe Gesa, bei diesem Thema verstehen wir zwei uns – und dafür wohl niemand anderes uns. Aber ja, ich hätte nichts gegen Weihnachtskekse, Lebkuchen und Co 365 Tage im Jahr, andererseits wird es so immer etwas ganz Besonderes bleiben, wenn es wieder nach Vanille und Zimt und Marzipan riecht. In diesem Sinne auf eine wundervolle und unvergessliches und vor allem leckere Weihnachtszeit. Hab eine unvergessliche Weihnachtswoche und ich schicke dir schon mal eine ganz liebe Weihnachtsumarmung, kommt gut im neuen Jahr an, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply