My Life

Lebensschnipsel Februar 2020

Meine Lieben, wir haben es geschafft, der Winter sollte so gut wie hinter uns liegen und obwohl ich mich über zu eisige Temperaturen die letzten Wochen über nicht unbedingt beschweren kann, bin ich nun trotzdem froh, wenn ich wieder öfter die Sonne zu sehen bekomme UND endlich wieder mehr Zeit im Freien verbringen kann. Trotzdem bin ich auch ein bisschen traurig, denn es war tatsächlich der erste Winter seit überhaupt, dass es in meiner Heimatstadt kein einziges Mal geschnien hat. Wenn ich da an die Winter meiner Kindheit denke, dann ja, dann macht mich das einfach traurig. Im Endeffekt war der Februar für mich allerdings sowieso eine emotionale Achterbahnfahrt und warum, weshalb, weswegen können wir gleich wieder gemeinsam herausfinden…

LIEBLINGSMOMENT: Im Prinzip hat es diesen Monat nur eine Möglichkeit für meinen Lieblingsmoment gegeben und es wird für mich jetzt eine wirkliche Herausforderung, weil ich nicht weiß, wie ich euch davon erzählen soll, ohne zuviel davon zu erzählen (Mirlilogik, you know). Auf alle Fälle war es Mitte des Monats, als ich mich an einem Samstagmorgen mit meiner besten Freundin auf einen Chai im Kai36 getroffen habe. Erstens einmal war es unser letztes Treffen vor meiner OP, was allerdings noch nicht das Besondere an diesem Moment war, sondern es war das, worüber wir gesprochen haben und die Art, wie meine Freundin darauf reagiert hat und ich habe jetzt wirklich ein schlechtes Gewissen, weil ich euch nicht mehr darüber erzählen kann, denn ihr wisst, ihr bekommt eigentlich immer alles brühwarm von mir berichtet, aber das ist nunmal meine Entscheidung, mein Leben, ich kann das allerdings nicht für andere Menschen mitentscheiden. (Sagt mal, versteht gerade eigentlich irgendjemand von euch, was ich da von mir gebe – also ich verstehe gerade selbst kein Wort). Egal, ihr sollt nur wissen, dass dies ein ganz emotionaler Moment für uns beide war und mir mal wieder bewusst gemacht hat, was für ein Glück ich habe, so einen Menschen an meiner Seite zu haben. Ich sage nur BFF.


AUF MEINER WATCHLIST IM FEBRUAR
: Kann sein, dass ihr nun auch wieder etwas mehr Sitzfleisch braucht, denn den halben Februar habe ich nunmal fernsehend auf meiner Couch verbracht, was ja eigentlich so gar nicht meine Art ist, aber ihr wisst schon – Krankenhaus, Erholung und so. Fangen wir gleich mal mit der peinlichsten Beichte an: die neue Staffel von GNTM hat begonnen und ja, ich schaue das tatsächlich noch immer an, obwohl ich nicht einmal weiß, warum, weil mich die Sendung eigentlich nur nervt, andererseits hat man immer ganz viel Gesprächsstoff und amüsant ist es ja teilweise auch. Ein anderer jährlicher Pflichttermin sind für mich die Oscars UND der Super Bowl, auf den ich mich immer schon Wochen vorher freue und der einzige Event ist, der es schafft, mich bis fünf Uhr morgens wach zu halten.
Eine Serie, die mich durch die letzten Wochen begleitet und absolut begeistert hat, ist Shameless – seit 2011 on air, zehn Staffeln und einfach nur genial. Da ich Chicago liebe, war sofort eine Verbindung da und ich finde die Serie so genial daneben, dass man sich ihr einfach nicht entziehen kann. Tja, und last but not least bin ich auch mal wieder im Kino gelandet und wir haben uns „Little Women“ angesehen. Da ich den Roman von Louisa May Alcott bereits gelesen habe, war ich sehr neugierig auf die Umsetzung und habe mich von der ersten Szene an verliebt. Wunderschön in Bilder gesetzt und zum Davonträumen. Das Einzige, was ich nicht verstehe – warum der Film nicht vor Weihnachten ausgestrahlt wurde, weil er irgendwie sooo weihnachtlich ist. Hach, ich liebe solche Literaturverfilmungen einfach. Ganz zauberhaft.

OHRWÜRMCHEN: Ich meine, mich zu erinnern, dass ich euch schonmal einen Song von L.A. Salami vorgestellt habe. Die Songs des Singer-Songwriters aus London haben irgendetwas an sich, dass mich sofort in gute Laune versetzt, wie es „She Said Sorry“ zuletzt auch wieder geschafft hat. Aus irgendeinem Grund zaubert mir seine Musik sofort ein Lächeln ins Gesicht und alles erscheint auf einmal ganz einfach.

SPRING IS IN THE AIR: Also eines muss man einfach sagen, der Februar hatte wirklich mehr vom Frühling als vom Winter an sich, aber wer wäre ich, wenn ich mich darüber beschweren würde und dieser eine Samstag Anfang des Monats war eben so richtig frühlingshaft und ich habe diesen ganzen Tag in vollen Zügen genossen. Perfekt gestartet hat er ja schonmal mit einem soooo leckeren Frühstück in einem meiner neuen Lieblingslokale, dem Fotter. Die Sonne hat durchs Fenster hereingelächelt, mein Frühstück war sooo unglaublich lecker und genau so ist dieser perfekte Tag auch weitergegangen. Wir sind durch den Stadtpark und über den Bauernmarkt spaziert, haben in der Sonne einen Chai getrunken und ganz viel Zeit zu zweit genossen.

QUALITY TIME: Eigentlich hat es schon fast Tradition, dass wir am Montag nach dem Super Bowl spontan frei nehmen – und auch diesmal war es wieder so. Und was macht man, wenn man ganz unverhofft Zeit hat? Aber natürlich, man fährt zu Ikea, wohin denn sonst. Ihr könnt aber auch Fragen stellen. Jedenfalls wisst ihr ja, dass es für mich generell kein gelungener Monat ist, wenn ich nicht auch ordentlich quality time genießen kann und am liebsten mache ich das nunmal mit lieben Menschen und literweise Chai und wenn sich dann auch noch die Sonne dazugesellt, dann bin ich wunschlos glücklich.

WINTERTIME MEANS COZY TIME: Naja und auch wenn der Winter heuer gar nicht so winterlich war, kann man dessen Vorzüge trotzdem richtig auskosten. Es gibt einfach nichts Feineres, als wenn es draußen nach wie vor früh dunkel wird, sich dann in einen gemütlichen coffee shop setzen, ein paar Leckereien, wie hier einen Bananabread-Muffin gönnen und die kalten Finger an einem heißen Chai wärmen, das ist das Einzige, was ich den Sommer über wirklich vermissen werde, andererseits wozu gibt es Sommergewitter und Regentage…

GET THE PARTY STARTED: Wie bereits zu Beginn erwähnt, steht Anfang Februar immer eines der einzigen Sportereignisse am Programm, für das ich mich interessiere – der amerikanische Super Bowl. Jedes Jahr zelebrieren mein Mann und ich das so richtig. Auch heuer sind wir schonmal perfekt mit einem American Breakfast in den Sonntag gestartet. Ich habe ein paar Pancakes gemacht und für den Herrn des Hauses gab es Baked Beans (aus der Dose, by the way, ich weiß nicht, wie man die selber machen könnte). Und für den nächtlichen Proviant haben wir in Form von Krapfen und Hot Dogs gesorgt und es wurde ein richtig feiner Abend, auch wenn meine Favoriten leider nicht gewonnen haben. Trotzdem freue ich mich jetzt schon auf das nächste Jahr.


DIE SAISON IST ERÖFFNET
: Wer hätte gedacht, dass ich Anfang Februar schon im Freien sitzend meinen Tee trinken kann. Letztes Jahr war es Ende Februar das erste Mal soweit. Eventuell feiern wir also in diesem Jahr Weihnachten auf der Terrasse, wer weiß, aber ich wiederhole es nur zu gerne noch einmal – wenn ich schon keinen Schnee mehr haben darf, dann brauche ich auch nicht frieren und ich bin die Letzte, die sich darüber beschweren wird. Ich kann es wirklich kaum noch erwarten, wieder meine Tage unter freiem Himmel verbringen zu können. Burggarten, ich komme!

NEVER NOT: Eventuellllll habe ich es schon ein- oder zehnmal erwähnt, aber da ich mich ab und zu sowieso wie eine alte Schallplatte anhöre, die sich ständig wiederholt, muss ich dem auch treu bleiben. So ungefähr alle zwei bis drei Monate geht es auf Shoppingtour nach Niederösterreich in die SCS. Schon lange kann ich mit ausgiebigen Shoppingtouren nichts mehr anfangen, aber ab und zu braucht Mama halt auch einmal etwas Neues zum Anziehen und dann habe ich gerne alle Geschäfte gesammelt auf einem Fleck UND wenn es in besagter Mall auch noch einen Starbucks gibt, dann wird so ein Ausflug zu einem richtigen Event…auch wenn ich meist nicht wirklich viel in den Geschäften für mich finde.

LET IT SWING: Am Sonntag bevor ich wieder ins Krankenhaus musste, haben wir es nochmal so richtig krachen lassen. Immerhin wusste ich, dass ich dann erstmal drei Tage keine feste Nahrung bekommen werde. Also haben wir uns in der Swing Kitchen mit Burgern und veganen Chicken Nuggets eingedeckt und es uns zuhause dann mit Shameless richtig gemütlich gemacht – quasi das letzte Abendmahl (sorry, habe einen etwas schlechten Humor, was das angeht).

MEIN MANN KANN: Brot backen. Nein, ehrlich, bei uns im Haus ist mein Mann der Brotbäcker und ab und zu, meist zu den ungünstigsten oder seltsamsten Zeitpunkten, kommt er drauf, dass er Brot backen möchte, aber da es nichts, aber wirklich gar nichts gibt, was besser riecht und schmeckt als frisch gebackenes Brot, verkrümel ich mich dann meist ganz schnell aus der Küche und lasse den Mann werkeln. Wenn es nach mir ginge, könnte er ruhig öfter solche Anwandlungen bekommen…nur falls hier jemand mitliest, der sich angesprochen fühlen könnte…

GET IT DONE: Tatsächlich liebe ich es, in regelmäßigen Abständen meinen Kleiderkasten auszuräumen, auszumisten und neu zu sortieren. Meist ist es um einen Jahreszeitenwechsel soweit. Diesmal war ich im Februar zwar vielleicht etwas früh damit dran, mich meiner Wintersachen zu entledigen, da ich allerdings wusste, dass es bestimmt März wird, bis ich wieder aktiv am Leben teilnehmen kann, habe ich das lieber gleich erledigt und bin jetzt aber sowas von bereit für den Sommer…ähm, oder habe ich da vorher noch etwas ausgelassen?!

FEBRUAR AUF MIRLIME.AT: Da es mir wirklich ein Bedürfnis war, euch auch in meiner quasi physischen Abwesenheit mit Beiträgen zu versorgen, hat es auch keine Mirli.Me-Pause im Februar gegeben und ich habe euch gleich mal in die Untiefen meines Gehirns entführt. Natürlich haben wir auch längst überfällige Zeit in Mirli´s Lesecafé verbracht und die soooo leckeren Bananenschnitten, die wir in Mirli´s Bakery gebacken haben, sind ja auch richtig gut angekommen. Den Jänner haben wir nochmal gemeinsam Revue passieren lassen und nachdem ich euch mit einem life update auf den neuesten Stand gebracht habe, habe ich, wie euch wahrscheinlich aufgefallen ist, diese ganze „Krankenhausgeschichte“ hier ein bisschen unter den Tisch fallen lassen und schlußendlich ist noch ein Beitrag, der tatsächlich schon ein halbes Jahr auf seine Veröffentlichung gewartet hat, auch endlich online gegangen.

MEINE LESELISTE IM FEBRUAR: Nachdem neben dem Fernsehen lesen meine einzige Beschäftigungsmöglichkeit war, habe ich hier natürlich auch noch meine Leseliste für euch und vielleicht ist ja auch die eine oder andere Geschichte dabei, die euch gefallen würde: „Verliebt in Mr. Daniels“ von Brittany C. Cherry, „Sekundenträume“ von Hannah Kaiser, „Ein Sonnenstrahl im Regen“ von Devney Perry, „Lina – Hoffnung auf Leben“ und „Lina – Leben mit Hoffnung“ von Emma S. Rose. Außerdem habe ich ein paar meiner absoluten Lieblingsbücher wiedergelesen, quasi als Seelenmedizin – „Lieblingsmomente“ und „Lieblingsgefühle“ von Adriana Popescu und „Ein Riss im Himmel“ von Jeannie A. Brewer, das eines dieser Bücher ist, die einen nie wieder loslassen, wenn man sie erstmal gelesen hat und für mich ist dieses Buch die schönste und tragischste Liebesgeschichte aller Zeiten, die ich euch ziemlich zu Beginn sogar schon einmal vorgestellt habe.

WHAT´S NEXT: Meine Pläne für den März sind eigentlich sehr einfach gestrickt – erstmal möchte ich wieder so richtig fit werden, muss langsam wieder zu essen beginnen und dann wäre ich aber sowas von bereit dafür, den Frühling zu rocken. Ich hoffe so sehr, dass die Temperaturen ganz schnell nach oben klettern und wir die ersten Frühlingsboten erblicken können. Schon jetzt liebe ich es, in der Früh wieder mit Vogelgezwitscher aufzuwachen – ach der Frühling ist einfach etwas Wunderschönes, wenn langsam wieder alles aus seinem Winterschlaf erwacht. Außerdem steht ganz viel quality time am Programm, ein Klassentreffen zum zwanzigjährigen Maturajubiläum und einfach das Leben feiern.

Meine Lieben, ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei euch allen für eure so lieben Nachrichten und Genesungswünsche bedanken, das bedeutet und hilft mir mehr, als ihr jemals wissen werdet. Natürlich ist der halbe Februar unter diesem einen Stern gestanden – Krankenhaus, Erholung, wieder Krankenhaus und wieder Erholung, aber ich wollte hier nicht weiter darauf eingehen. Viel lieber habe ich mich auf die schönen und unvergesslichen Momente des Monats konzentriert und eigentlich, wenn ich mir das so ansehe, bin ich mit der Bilanz sehr zufrieden. Es gibt nicht immer nur schwarz oder nur weiß, nicht nur gut oder nur schlecht, es ist der Mittelweg dazwischen, die Balance, die zu finden ist und dann kann einen nichts jemals unterkriegen. Ich wünsche euch allen einen fantastischen März, einen wunderschönen Frühlingsbeginn und vielleicht mögt ihr mir ja auch ein bisschen etwas über eure letzten Wochen erzählen. Bleibt gesund, passt auf euch auf, alles, alles Liebe, love&peace, 

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply
    Bea
    12/03/2020 at 6:52

    Guten Morgen liebe Mirli, so schön, dass Du bei allem, was Dir widerfahren ist, trotzdem einen schönen Monat hattest. Deine Buchauswahl ist meine neue Leseliste 🙂
    Wünsch Dir schon vorab ein schönes Wochenende und alles Liebe, Bea

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:51

      Liebe Bea, du musst mir unbedingt sagen, wie dir die Bücher gefallen haben, gerade ein Riss im Himmel und Lieblingsmomente gehören zu meine top ten Lieblingsbüchern und ich bin so gespannt, wie du sie findest. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag und ein tolles baldiges Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sandra
    12/03/2020 at 6:54

    Schönen guten Morgen liebe Mirli, freu mich immer so, wenn ich in der Früh einen neuen Beitrag von Dir sehe. Und speziell liebe ich ja Deine Lebensschnipsel. Das sind die genialsten Monatsrückblicke, die ich kenne. Macht so sehr Spaß, sie durchzulesen. Hab einen fantastischen Tag und ganz liebe Grüße, Sandra

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:51

      Ach du Liebe du, vielen, vielen Dank liebe Sandra, wie kann man nur so lieb sein, freue mich ehrlich so sehr über deine lieben Worte. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles baldiges Wochenende, ganz, ganz liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    12/03/2020 at 6:57

    Hallo Mirli
    Du bist mein absoluter Hero! nach dem, was Du erleben musstest, bist Du so positiv und kannst alle Momente so sehr genießen. Von Dir kann man sich wirklich so viel abschauen. Unglaublich! Und dann noch diese ganzen tollen Beiträge.
    Mirli, Du rockst! Liebe Grüße Tamara

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:50

      Ach Tamara, du hast mir gerade richtig feuchte Augen beschert (und das liegt nicht nur an meiner Pollenallergie). Ich kann dir gar nicht genug für deine liebe Nachricht danken. Es macht ja keinen Sinn, sich auf das Negative zu konzentrieren, dadurch wird nichts besser und wenn man genau hinschaut, gibt es so viel Positives und Schönes zu entdecken, dass man für Trübsalblasen gar keine Zeit hat. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag und ein noch schöneres Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    12/03/2020 at 7:00

    Hallo Mirli, der frühe Vogel fängt den Wurm 🙂
    Da denkt man sich nichts böses und auf einmal ist da wieder ein Beitrag online. Und was soll ich sagen, ich liebe Deine Rückblicke. Die schönste Art einen Monat nochmal zu durchleben. Deine Bücherliste ist absolut genial! Und die Lokale sind der Hit. Liebe Grüße, Samira

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:49

      Ach du lieber, lieber Schatz du. Guten Moooorgen liebe Samira, du bringst mich einfach immer zum Lächeln mit deinen Worten. Ich danke dir ehrlich so sehr dafür. Hab einen ganz wundervollen Tag und ein unvergessliches Wochenende, ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    12/03/2020 at 7:03

    Guten Morgen, traumhafter Monatsrückblick. Du guckst Shameless!!! Jetzt bin ich noch mehr Fan von Dir 🙂
    Ich liebe diese abgedrehte Serie. Freu mich schon auf die letzte Staffel. Ihr habt sehr stylische Lokale in Deiner Stadt, das muss ich neidlos zugeben!
    Schönen Tag wünsch ich Dir, liebe Grüße Anika

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:48

      Ich musste gerade soooo grinsen, also wenn ich gewusst hätte, dass es nur Shameless dafür braucht 😉 Es stimmt aber, man kann einfach nicht genug von der Serie bekommen. Ich liebe ja so abgedrehte Sachen, war der größte True Blood Fan oder von Tarantino kann ich auch nicht genug bekommen. Liebe Anika, ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Tag und ein wunderschönes, baldiges Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Ramona
    12/03/2020 at 7:06

    Hallo Mirli, Du wunderbare Du, ich liebe Diene Lebensschnipsel. Hab ich so in der Form noch nie wo gesehen. Es macht richtig Spaß, mit Dir den Monat nochmals Revue passieren zu lassen. Ganz tolle Infos, vor allem die Bücherliste ist genial. Liebe Grüße, Ramona

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:47

      Hellohoooo liebe Ramona, freue mich so sehr über deine lieben Worte. Ich schreibe die Lebensschnipsel ja selbst so gerne und dann freut es mich umso mehr, wenn sie auch so gerne gelesen werden, besser geht es doch gar nicht. Ich wünsche dir ein ganz fantastisches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Andrea
    12/03/2020 at 7:11

    Wunderschönen guten Morgen liebe Mirli, fantastischer Monatsrückblick. Bin schwerst begeistert. Wünsch Dir ein ganz tolles Wochenende, hast es Dir verdient. Liebe Grüße, Andrea

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:46

      Guten Moooorgen liebe Andrea, ah, du bist so lieb, vielen, vielen Dank. Ich wünsche dir auch ein ganz zauberhaftes Wochenende, hab es fein, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Conny
    12/03/2020 at 7:19

    Hallo Mirli, so viele schöne Erlebnisse. Freu mich so für Dich, dass Du trotzdem noch einen schönen Monat mit wundervollen Momenten hattest. Ganz liebe Grüße, Conny

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:45

      Awww, das ist so arg lieb von dir liebe Conny, vielen, vielen Dank. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag und schicke dir ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    12/03/2020 at 7:23

    Hallo und guten Morgen liebe Mirli, ich finde die Lokale so toll, die Du angesprochen hast. Ich muss unbedingt mal wieder Graz besuchen. Deinen Lieblingsmoment kann ich absolut nachvollziehen und ich glaube ich habe schon fast alle Bücher von Deiner Liste.
    Alles Liebe, Karin

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:45

      Oh ja, Graz ist doch wohl immer einen Besuch wert, oder. Guten moooorgen liebe Karin und einen ganz fabelhaften Donnerstag wünsch ich dir. Also offensichtlich haben wir genau denselben Lesegeschmack 😉 Hab ein fantastisches baldiges Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    12/03/2020 at 7:36

    Hallöchen Mirli, so schön, dass der Monat nicht ganz verloren war für Dich und Du trotzdem so schöne Momente hattest. Bei Shameless hab ich schmunzeln müssen, hab ich auch angeschaut. Irgendwie voll strange aber man kann einfach nicht wegschauen. Swing Kitchen hab ich mal in Wien ausprobiert und war auch begeistert. Ich hoffe, dass der Monat noch besser wird für Dich, ganz liebe Grüße, Franzi

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:44

      Hellohoooo liebe Franzi, oh ja, mit Shameless ist es mir ganz gleich gegangen. ich liebe ja so abgedrehte Sachen, ich war damals von True Blood auch nahezu besessen, liebe Tarantino und die Cohen Brothers und da passt Shameless irgendwie perfekt rein, man kann einfach nicht mehr aufhören damit. ich wünsche dir ein ganz wundervolles baldiges Wochenende, ganz, ganz liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isi
    12/03/2020 at 7:39

    Guten Morgen Mirli, juhu, ein neuer Beitrag von Dir und gleich aus einer Lieblingsrubrik. Hab Dir ja eh schon mal gesagt, dass ich Deine Erlebnisse 1:1 kopiere und nachmache 🙂 Hab einen wunderschönen Tag und ein traumhaftes Wochenende, liebe Grüße Isi

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:43

      Guten Mooooorgen liebe Isi, also da brauch ich doch gar keine Sonne, deine Nachricht ist selbst wie ein Sonnenstrahl und stimmt mich perfekt auf das Wochenende ein, weil ich mich ehrlich gerade so sehr über deine lieben Worte freue. Ich wünsche dir auch einen ganz wundervollen Donnerstag und ein unvergessliches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    12/03/2020 at 7:54

    Hallo Mirli, bin echt froh, dass Du den Monat trotzdem genießen konntest und so viel Schönes erlebt hast. Kai 36 hat mir noch gar nichts gesagt, muss ich auch ausprobieren. Ich wünsch Dir einen traumhaften Tag und ein schönes Wochenende und danke für das Highlight des Tages, Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:42

      Hellohooo liebe Kerstin, du bist immer so ein lieber Schatz. Das Kai 36 hat noch gar nicht lange offen, aber ich finde es richtig gemütlich dort und eine richtig schöne Alternative zu den anderen Cafés. Ich wünsche dir auch ein ganz feines Wochenende und ich danke DIR für dieses Tageshighlight. alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Rita
    12/03/2020 at 8:12

    Hallo liebe Mirli, wunderschöner Beitrag mit so vielen tollen Tipps und Infos, danke dafür und liebe Grüße Rita

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:41

      Guten Mooooorgen und einen ganz zauberhaften Donnerstag liebe Rita. Ich danke dir für deine Nachricht und wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende. ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    12/03/2020 at 8:13

    Liebe Mirli, deine Lebensschnipsel sind wieder einfach wunderbar zu lesen und ich finde es dabei so genial, wie du es schaffst, auch aus diesem Monat wieder so einen positiven und lebensfrohen Rückblick zu machen. Deine lebensbejahende Einstellung selbst in schwierigen Momenten ist beeindruckend und macht dich zu einem Vorbild für viele. Ich freue mich total für dich, dass du im Februar so einen dieser ganz besonderen Lieblingsmomente hattest, und kann deine Entscheidung dazu nachvollziehen. Auch wenn du uns immer wieder an deinem Leben teilhaben lässt, wenn du immer wieder auch sehr persönliche Dinge mit uns teilst, gibt es verständlicherweise einfach Grenzen für Punkte, die absolut privat und daher in keiner Form für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Daher genieße diesen so persönlichen Moment ganz besonders für dich auch im Nachhinein immer wieder. Mit deiner Watchlist hast du mir doch glatt auch Lesestoff gebracht – „Little Women“ hört sich wirklich total ansprechend an und vielleicht schaffe ich es auch wieder einmal ins Kino. Liebe MIrli, bei uns lacht heute schon die Sonne so richtig frühlingshaft beim Fenster herein – daher wünsche ich dir einen ganz wunderbaren Tag mit viel Vorfreude auf die wunderbar warmen Tage, die vor uns stehen, schicke dir eine herzliche Umarmung mit einem Strauß Sonnenstrahlen und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:40

      Guten Moooorgen und einen ganz fantastischen Donnerstag aus dem genauso sonnigen Graz. Bei uns zeigt sich der Frühling heute auch von seiner allerschönsten Seite und es richtig warm, das macht so Freude auf mehr und ich hoffe, wir müssen danach nicht mehr allzu lange auf den richtigen Einzug warten. Ich danke dir von ganzem Herzen für deine lieben Worte, ich glaube, dass dir „Litte Women“ bestimmt gefallen würde, irgendwie schätze ich dich so sein, also go for it. Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes Wochenende, eine ganz liebe Sonnenumarmung zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Petra
    12/03/2020 at 8:43

    Hallo liebe Mirli, so traumhafte Bilder und die vielen Büchertipps liebe ich sehr. Du bist immer ein Lichtblick mit Deinen so positiven und wertvollen Beiträgen. Danke dafür. Ich wünsche Dir schon mal ein wunderschönes Wochenende und freu mich schon auf den nächsten Post, liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:39

      Guten Moooorgen liebe Petra, du glaubst nicht, wie sehr du mich gerade mit deinen Worten zum Lächeln gebracht hast. So so sooo lieben Dank dafür. ich wünsche dir auch ein ganz fabelhaftes Wochenende, ganz arg liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    The Exclusive Beauty Diary
    12/03/2020 at 10:17

    Through your photos you are talking story and I like it so much. Thank you for sharing.

    New Post – https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/03/beauty-of-small-things_10.html

    • Reply
      MirliMe
      12/03/2020 at 10:38

      awww, you are so so kind, thank you so much my dear, have a lovely day, x S.Mirli!

  • Reply
    Traude "Rostrose"
    12/03/2020 at 14:38

    Liebe Mirli,
    das Wichtigste ist, dass es mit dem Erholen nach dem Krankenhaus UND mit dem Erholen nach dem Krankenhaus geklappt hat! Ich drück dir feste dei Daumen fürs Wieder-Fit-Werden und den März rocken!
    Was Baked Beans betrifft, die esse ich selber gern, hab mir aber noch nie einen Kopf gemacht, wie man die selber zubereiten könnte. Weil du es angesprochen hast, habe ich jetzt nachgeschlagen. Scheint gar nicht schwer zu sein – ich geb dir hier mal zwei Links zu relativ unterschiedlichen Rezepten, vielleicht probiert ihr’s ja mal aus (und vielleicht probiere ich es auch mal selber :-))
    https://www.gutekueche.at/baked-beans-rezept-3719
    https://www.grillkameraden.de/baked-beans-selber-machen/
    @ Brot Backen: Mein Mann kann das jetzt auch – und ich ebenfalls, weil wir ja gemeinsam einen Anfängerkurs besucht und es dann auch schon bei uns zuhause ausprobiert haben. Gemeinsam haben wir ein helles Brot mit Vollkorn-Weizenmehl und Pharaonenkorn gebacken, und Edi allein hat sich erfolgreich an einem Roggenmischbrot mit Walnüssen versucht.Der Duft ist wirlich toll, man weiß, was drin ist und Spaß macht es auch!
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/03/was-haben-italien-corona-und-die.html

    • Reply
      MirliMe
      13/03/2020 at 10:37

      Liebe Traude, vielen Dank für den Tipp, das werde ich mir auf alle Fälle anschauen, obwohl es natürlich auch kein Problem ist, Baked Beans aus der Dose zu essen, würde ich es wirklich gerne einmal selbst probieren. Ich wünsche dir ein ganz fantastisches Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    12/03/2020 at 17:31

    Ein schöner Rückblick! Little Woman möchte ich mir auch unbedingt noch ansehen. Der Trailer hat mir schon echt gut gefallen!
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply
      MirliMe
      13/03/2020 at 10:37

      Oh ja, der Film ist so schön und so zauberhaft gemacht, das lohnt sich auf alle Fälle. Liebe Sarah, ich wünsche dir ein ganz fantastisches Wochenende, ganz liebe Grüße zurück, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Peter
    13/03/2020 at 7:33

    Hallo meine Süße, ich mag es immer so, wenn ich auch nochmal unseren Monat Revue passieren lasse kann. Ganz viel Dankeschön dafür mein Engel. Und ich hoffe ja, dass bei allem was gerade passiert, wir trotzdem einen wunderschönen Monat haben werden. Zumindest machen wir es uns schön. dickes Bussi

    • Reply
      MirliMe
      13/03/2020 at 10:38

      Guten Mooooorgen mein Schatz und weißt du was, ich gehe sogar ganz stark davon aus, denn es kommt ja nur darauf an, was man daraus macht, egal wie die Umstände sind. Ich freu mich ganz arg auf unser Wochenende, ganz dickes Bussi, bis späääääter, x S.Mirli!

  • Reply
    Martin
    13/03/2020 at 7:37

    Hallo Mirli, sehr schöner Monatsrückblick. Bin echt froh, dass es Dir wieder besser geht und Du trotzdem eine schöne Zeit hattest. LG Martin

    • Reply
      MirliMe
      13/03/2020 at 10:39

      Guten Morgen lieber Martin, das ist wirklich lieb von dir, vielen, vielen Dank. Mir geht es wirklich schon wieder richtig gut. Ich wünsche dir ein fantastisches Wochenende, liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    13/03/2020 at 9:44

    Guten Morgen liebe Mirli, ich liebe Deine Monatsrückblicke so sehr. Du bist die geballte Inspiration in Person. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende trotz der derzeitigen Umstände und freu mich schon sehr auf Deinen nächsten Beitrag. Liebe Grüße Bianca

    • Reply
      MirliMe
      13/03/2020 at 10:39

      Guten Mooooorgen liebe Bianca, awww, du bist immer so eine Liebe, vielen, vielen Dank und ich bin mir sicher, wir werden ein wunderschönes Wochenende haben, es kommt ja immer nur darauf an, was man aus den gegebenen Umständen macht. Hab du es auch fein, alles, alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Tina
    13/03/2020 at 13:13

    Meine Liebe, ich hoffe dir gehts in diesen doch recht stürmischen Zeiten gut und du hast die OP gut verkraftet. 🙂 Alles Liebe von hier zurück aus Berlin – unsere Reise verging leider viel zu schnell.
    Daher freue ich mich umso mehr über deine Buch- und Serien- Empfehlungen, die ich von der Couch aus erstmal wahrnehmen werde 🙂 hihi

    xxx
    Tina
    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      15/03/2020 at 8:35

      Es ist wirklich unglaublich, wie die Zeit verfliegt, eigentlich hatte ich das Gefühl, du bist gerade erst abgereist, aber: Willkommen zuhause und ganz liebe Grüße zu dir nach Berlin, pass auf dich auf, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Allie Mackin
    13/03/2020 at 18:38

    Oh your winter looks like it is going well. Hope things are not too anxious there. And I LOVE that white wardrobe! I need one of these.

    Allie of
    http://www.allienyc.com

    • Reply
      MirliMe
      15/03/2020 at 8:35

      Stay safe my dear, love zu NYC, x S.Mirli!

  • Reply
    Elisa
    19/03/2020 at 14:08

    Liebe Mirli,
    dein Beitrag hat mich zum schmunzeln gebracht. Deine positive Art und Energie, wie du den Februar angegangen bist und versucht hast all das Schöne mitzunehmen, finde ich unglaublich! Obwohl es um den Februar geht, habe ich bereits Frühlingsgefühle bekommen und genieße auch jede freie Minute in der Sonne.
    Ich hoffe du kannst dich gut erholen und schaffst es, deine Leseliste abzuarbeiten, ich bin schon gespannt ob davon etwas im Lesecafé landet.
    Bei mir bestand der Februar aus den letzten zwei Klausuren meines Studiums und somit mit viel Lernstress, doch ich bin Ende Februar auch nach Finnland geflogen, was die perfekte Belohnung für das ganze Lernen war 🙂
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und bleib gesund, Elisa xx

    • Reply
      MirliMe
      20/03/2020 at 10:21

      Liebe Elisa, du bist so ein lieber Schatz, vielen, vielen Dank, ich bin ehrlich froh, dass ich den Februar so ausgiebig noch genießen habe können, wer hätte gedacht, wie schnell sich so etwas ändern kann. Schau weiter schön auf dich und ich schick dir ganz liebe Grüße, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply