Life&Style

Lebensschnipsel November 2020

Meine Lieben, am besten, ich lege gleich mal zu Beginn eine Beichte ab, denn bei diesem Titelbild habe ich etwas geschummelt. Das „Teetrinkfoto“ stammt aus dem November des letzten Jahres und lustigerweise habe ich gerade entdeckt, dass ich im November des Vorjahres ebenfalls ein Foto aus dem Jahr zuvor verwendet habe. Offensichtlich bin ich in diesem speziellen Monat immer etwas kamerascheu bzw. fotofaul, aber da ich im Prinzip beim Teetrinken immer gleich ausschaue – viel Tasse, wenig Gesicht -, kann man mir meine Schummelei hoffentlich verzeihen. Tatsache ist sowieso, dass ich eigentlich schon Angst hatte, meine Lebensschnipsel des vergangenen Monats werden so aussehen: Hallo, ihr Lieben und Tschau, ihr Lieben, denn ungefähr so haben sich die letzten Wochen auch angefühlt, aber vielleicht finde ich ja doch noch ein paar Worte dazwischen …

 

LIEBLINGSMOMENT: Wenn wir schon beim Beichten und Schummeln sind, es könnte sein, dass ich euch den 31. Oktober als November verkaufen will, aber für mich war das einfach schon das erste Novemberwochenende und da ich euch ansonsten wahrscheinlich wirklich nicht allzu viel zu erzählen hätte, hoffe ich jetzt einfach ganz stark, ihr lasst mir das so durchgehen. So oder so war das eindeutig mein Lieblingsmoment. Ich meine, Ende Oktober, oder von meiner Sicht aus Anfang November, noch ohne Jacke in der Sonne sitzen zu können, überhaupt vor einem Lokal in der Sonne sitzen zu können – unbezahlbar. Wenn du weißt, dass es schon allein aufgrund der Temperaturen für einige Wochen bestimmt das letzte Mal sein wird, wenn du weißt, dass es aufgrund von anderen Umständen für einige Wochen ebenfalls das Letzte mal sein wird – könnt ihr euch vorstellen, wie unbeschreiblich gut und anders dieser Chai geschmeckt hat, wie unbeschreiblich gut und anders sich die Sonne auf meiner Haut angefühlt hat. Nein, Worte finde ich dafür eindeutig nicht.

AUF MEINER WATCHLIST IM NOVEMBER: Ihr Lieben, zückt schon mal den Stift, denn ihr habt gleich einige Empfehlungen meinerseits zu notieren. Fangen wir einmal mit einer Serie an, die ich wieder ausgegraben habe und, „Will Haben“ sei dank, nun auch die Möglichkeit habe, sie anzusehen. Könnt ihr euch noch an die US-Serie „Men in Trees“ mit Anne Heche erinnern, die 2006 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde? Es geht um eine New Yorker Autorin, die irgendwie in Alaska landet und sich von der ersten Sekunde an in den Ort und die Menschen dort verliebt. Ich mag die Serie so, so gerne und sie passt perfekt in diese Jahreszeit. Außerdem läuft gerade die zweite Staffel von „Prince Charming“ und auch wenn sie bei weitem nicht an die erste herankommt, der Unterhaltungswert ist trotzdem noch immer groß. Eine weitere Empfehlung wäre die neue VOX-Serie „Lucie. Läuft doch.“, denn ich bin absolut begeistert. Ich habe zwar erst die ersten zwei Folgen gesehen, aber ich freue mich jetzt schon auf die weiteren und obwohl ich eigentlich nicht so der Fan von deutschen Produktionen bin, diese Serie hat eindeutig etwas. Und last but not least bin ich letztens auf Amazon über einen so herzigen Film gestolpert: „Der Heiler – Glaube an das Wunder in dir“. Bitte, lasst euch von dem Titel nicht abschrecken. Ich gebe zu, zu Beginn mutet der Film etwas seltsam an, aber die Geschichte und vor allem der Abspann als Erklärung – absolut empfehlenswert und solltet ihr ihn euch ansehen, erzählt mir unbedingt, wie er euch gefallen hat.

OHRWÜRMCHEN: Ein sanfter Monat braucht unbedingt auch sanfte Musik. „If I go, I´m going“ von Gregory Alan Isakov ist wie für den November gemacht. Ein bisschen Melancholie und ganz viel Ruhe. Ich liiiiiebe diesen Song so sehr. Gregory Alan Isakov ist ein Singer-Songwriter aus Johannesburg/Südafrika der mit 7 Jahren mit seiner Familie in die Vereinigen Staaten auswanderte und in Philadelphia aufwuchs. Seine Musik ist dem Indie und Folk Genre zuzuordnen. Heute lebt er in Colorado.

BRAUCHTUM UND SO: Auch wenn ich mit Halloween selbst nicht wirklich viel anfangen kann, Brauchtümer, mit denen ich selbst aufgewachsen bin, versuche ich so gut es geht weiterhin zu pflegen, da ich es schade finde, dass schon viel zu viele wieder in Vergessenheit geraten sind. Für mich gehört es an Allerheiligen einfach dazu, auf den Friedhof zu gehen, Allerheiligenstrietzel zu essen und bitte haltet mich nicht für seltsam (also nicht mehr als sowieso schon), aber ich liebe die Stimmung auf Friedhöfen. Wenn es langsam dämmert, überall die Grablichter flackern – also Angst oder beklommen fühle ich mich dabei nie … okay, ihr dürft mich doch für seltsam halten.

MY KIND OF HALLOWEEN: Wie gerade erwähnt, kann ich zwar mit Halloween, wie es normalerweise gefeiert wird, nichts anfangen, aber trotzdem haben mein Mann und ich es uns angewöhnt, uns zwar nicht zu verkleiden, aber den Teil mit den Süßigkeiten, den feiern wir schon. Deshalb laden wir uns an diesem speziellen Tag immer den Einkaufskorb mit so viel ungesundem Essen voll, wie wir finden können, und schauen uns dann einen Gruselfilm an, den allerdings meist nur ich gruselig finde. In diesem Jahr stand mal wieder Sleepy Hollow am Programm, dazu chinesisches Essen und Tonnen von Schokolade, also Halloween, wie ich es liebe.

THIS TIME OF YEAR: Nachdem ich mich nach diesem 31. Oktober bereits von allen Geschäften und dergleichen ferngehalten habe, obwohl sie anfangs noch geöffnet hatten, habe ich diesen letzten Tag „Normalität“ noch einmal so richtig zelebriert – natürlich unter Einhaltung aller Maßnahmen, versteht sich. Trotzdem konnte ich schon die ersten Weihnachtsdekorationen in den Geschäften entdecken, mich inspirieren lassen und dieser ganz normale „Einkaufssamstag“ hätte dadurch gar nicht spezieller sein können.

IT´S BEGINNING TO LOOK A LOT LIKE: Inspiriert von all diesem Glitzer und Glanz in den Geschäften habe ich in diesem Jahr für meine Verhältnisse doch sehr früh mit der Weihnachtsdekoration zu Hause begonnen. Eigentlich wollte ich noch bis Ende des Monats warten, aber Mitte November habe ich es nicht mehr ausgehalten, den Mann in den Keller geschickt und obwohl ich ursprünglich in diesem Jahr alles ein bisschen üppiger gestalten wollte, ist es doch wieder meine reduzierte, leicht skandinavisch angehauchte Dekoration geworden, aber zu viel Glitzer und Gold bin ich einfach nicht. Ich liebe natürliche Materialien, um so ein bisschen Winter und Gemütlichkeit in die Wohnung zu holen. Jetzt fehlt nur noch der Baum, den ich hoffentlich bald besorgen kann, und danach, wenn ihr mich sucht, folgt einfach dem Duft der Tannenzweige, dort werdet ihr mich den Rest des Jahres finden.

CHEERS TO LOCKDOWN: „Welcome back Lockdown“ könnte es auch heißen und eigentlich kann ich auch gleich noch ein „Bye, bye Lockdown“ dranhängen, denn in ein paar Tagen ist der ganz strenge Lockdown fürs Erste wieder Geschichte. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe von den letzten fünf Wochen nicht viel mitbekommen. Ich hatte so oder so vor, mich im November in meinen vier Wänden zu vergraben und an der Finalisierung eines gewissen Buches zu arbeiten, insofern – Lockdown hin oder her -, mein November hätte generell nicht viel anders ausgesehen. Im Grunde ist meine Nase so gut wie pausenlos in Manuskriptseiten oder vor dem Computerbildschirm geklebt und ich konnte gar nicht so schnell schauen, war der Spuk auch schon wieder vorbei.


QUALTIY TIME
: Quality Time und 2020, die zwei werden keine Freunde mehr. Auch dieser Monat ist, was persönliche Kontakte angeht, eher sehr mau ausgefallen. Und trotzdem konnte ich zumindest ein bisschen Zeit mit meinem Lieblingsmenschen an Lieblingsorten verbringen und wenn es dazu noch Schokokuchen gibt (nach dem ich die letzten Wochen nahezu eine Sucht entwickelt habe), dann kann man ganz schnell vergessen, dass diese Momente zwar momentan selten sind, aber dafür vielleicht sogar umso wertvoller und schöner.


HOME SWEET HOME
: Wenn man schon mehr Zeit zu Hause verbringen „muss“ (wobei ich mich gegen dieses Wort wehre, denn ich würde es gerne lieber „darf“ nennen), dann will man es dort auch richtig schön und gemütlich haben. In meinen letzten Lebensschnipseln habe ich bereits erzählt, dass ich ein paar kleinere „Wohnungsprojekte“ geplant habe. Eins davon konntet ihr sogar schon genauer betrachten, denn ich habe meine Küche mit einer neuen Bilderwand dekoriert und das bereits mit euch geteilt. Außerdem habe ich ein neues Hobby entwickelt. Momentan verziere ich so gut wie alles mit Stuckleisten. Im Vorzimmer habe ich das zum ersten Mal ausprobiert und das schaut einfach so genial aus, dass mittlerweile auch mein Wohnzimmer eine solche ziert … aber wisst ihr was, darüber erzähle ich euch ein anderes Mal mehr. Auf alle Fälle bin ich so verliebt in unseren „neuen“ Vorraum. Zuvor hatten wir an derselben Stelle eine sperrige Kommode stehen, die den halben Eingang versperrt hat. Nun haben wir zum ersten Mal einen „richtigen“ Vorraum mit Garderobe und allem was dazugehört und da kommt man eindeutig gerne nach Hause. Ich glaube, jetzt bin ich endgültig erwachsen geworden.


ALLE JAHRE WIEDER
: Es gibt kaum eine kulinarische Saison, auf die ich mich mehr freue, als auf die Maronisaison und glaubt es oder nicht, in diesem Jahr musste ich bis Mitte November warten, bis ich selbst in die Saison starten konnte. Eigentlich war das schon so etwas wie ein Running Gag bei uns. Denn im Prinzip habe ich vor jedem Wochenende seit September gesagt, an diesen Tagen muss ich meine ersten Maroni essen, aber dann war es mir entweder zu warm oder ich war zu satt oder es war zu kalt … Aber nachdem wir an diesem einen Wochenende die Wohnung schön weihnachtlich dekoriert hatten und uns danach noch die Beine vertreten wollten, sind wir am Marionistand vorbeigestolpert und auch wenn es in diesem Jahr etwas länger gedauert hat, dieses „erste Mal“ hätte perfekter nicht sein können. Zu Hause habe ich die Maroni dann ausgepackt und gemeinsam mit einem Schoko-Chai und einem Weihnachtsfilm auf meiner Zunge zergehen lassen. Ich bin mir nicht sicher, ob Maroni schon einmal so gut geschmeckt haben. Ab und zu muss halt erst der perfekte Zeitpunkt kommen.

OBSESSION: Könnt ihr euch erinnern? Im Oktober haben wir hier mit einer neuen Kategorie begonnen und eigentlich wollte ich euch diesen Schoko-Chai, von dem ich gerade gesprochen habe, schon im letzten Monat vorstellen. Im letzten Jahr habe ich von einer Freundin zum Geburtstag … oder war es Weihnachten? – egal … Jedenfalls habe ich den Cacao-Chai von Pukka-Tee geschenkt bekommen und ich schwöre euch, der schmeckt soooooo so gut, dass man süchtig danach werden kann. Deshalb trinke ich ihn auch nur an besonderen Tagen, damit ich noch ganz lange diesen besonderen Effekt haben werde und ratet mal, wie sehr ich mich auf den ersten Dezember gefreut habe, weil ich einen Pukka-Tee-Adventskalender von meinem Mann geschenkt bekommen habe. Jeden Tag eine neue Teesorte, das ist eindeutig der perfekte Adventskalender für mich.

AUF MEINER LESELISTE IM NOVEMBER: Nachdem ich den ganzen Monat, wie bereits erwähnt, quasi 24/7 meine Nase in ein ganz bestimmtes Buch gesteckt habe, ist für andere nicht viel Zeit übrig geblieben und momentan stecke ich wieder in so einer Phase, in der ich ständig abends beim Lesen mit Gesicht im Buch einschlafe. Trotzdem haben mich „Between the Lines“ Teil 1 und 2 von Tammara Webber und „Der letzte erste Kuss“ und „Die letzte erste Nacht“ von Bianca Iosivoni perfekt im November unterhalten.

NOVEMBER AUF MIRLIME.AT: Ich wünschte, ich hätte anders in den November starten können als mit einem Beitrag über meine Gedanken zum Terroraschanschlag in Wien Anfang des Monats, da war mir die Rückschau auf den Oktober mit meinen Lebensschnipseln eindeutig lieber oder als ich euch mein Küchen-Update zeigen konnte. Am liebsten würde ich mit euch auch gleich noch einmal nach Dresden reisen und ganz besonders Freude bereitet es mir auch immer, wenn ich euch einen Blick in meine Schreibwerkstatt werfen lasse. Und last but not least haben wir uns auch gleich schon einmal gemeinsam auf diese ganz besondere Zeit eingestellt, denn es ist und bleibt „the most wonderful time of the year“, 2020 hin oder her.

WHAT´S NEXT: Es gibt Pläne, da wird nie und nimmer etwas dazwischenkommen können (okayyy, vielleicht ein Krankenhausaufenthalt, aber wir wollen diese Möglichkeit einfach einmal ignorieren). Denn was wird die nächsten Wochen bei mir wohl anstehen? AUSNAHMEZUSTAND, jawohl! Ich habe die letzten Woche nämlich nicht ohne Grund so Gas gegeben und sieben Tage die Woche gearbeitet, denn ich wollte so viel wie möglich vorbereiten, damit ich den Dezember nun in vollem Zügen genießen kann. Nächstes Wochenende möchte ich den Weihnachtsbaum aufstellen und mich die restlichen Wochen dann ganz dieser besonderen Zeit hingeben. Ich werde alle Weihnachtsfilme rauf und runtersehen, ich werde Kekserl backen und vielleicht auch noch zwei oder drei bis zum Heiligen Abend übriglassen und wie und ob wir Weihnachten tatsächlich so feiern können wie wir wollen oder ob wir uns eine Alternative überlegen müssen, das lasse ich einfach auf mich zukommen, denn eins weiß ich ganz bestimmt, Weihnachten wird auch 2020 unvergesslich, glitzernd, einzigartig und wunderschön sein.

eine Lieben, ich weiß nicht, was passieren muss, damit ich euch einmal wirklich nichts mehr zu erzählen habe. Ich war mir so sicher, dass dies der kürzeste Lebensschnipsel-Beitrag aller Zeiten werden wird und dann kommt das dabei raus. Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen liebe ich den November tatsächlich, deshalb war ich fast ein bisschen traurig, dass ich in diesem Jahr nicht so viel davon hatte. Allerdings bin ich daran ganz allein Schuld, denn ich habe mir einfach zu viel aufgehalst. Und trotzdem war es mir das wert, denn dafür bekomme ich jetzt einen Dezember geschenkt, den ich in vollen Zügen genießen kann und genau das wünsche ich euch auch. Es IST die wundervollste und schönste Zeit im Jahr und das wird in diesem Jahr nicht anders sein, das verspreche ich euch, denn wie ich schon einmal gesagt habe, Weihnachten passiert in uns selbst, der Rest ist nur Zugabe. Passt weiter gut auf euch auf, lasst den Glitzer in euer Herz und schaut auch auf die anderen. Ich schicke eine ganz arg warme Mirli-Umarmung los, denn ich habe momentan jede Menge Weihnachts- und Happy-Vibes zu verschenken. Alles, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

56 Comments

  • Reply
    Anika
    03/12/2020 at 7:53

    Guten Morgen liebe Mirli, also wenn ich mir meinen November so angucke und dann Deinen, hmmm. Irgendetwas läuft falsch bei mir. Du schaffst es tatsächlich, jeden Monat zu einem wunderbaren Moment zu machen. Ach ja, Lucie guck ich auch, ich liebe die Serie. Vielen Dank für die schönen Momente, liebe Grüße, Anika

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:49

      Hellhoooo liebe Anika, du lieber Schatz, du! Ich freue mich schon sooo sehr, wenn ich heute mit Lucie weitermachen kann, ich hab mich ehrlich total in die Serie verliebt. Ich bin mir im übrigen sicher, dass dein November mindestens genauso besonders war, ab und zu muss man sich nur all die besonderen Moment in Erinnerung rufen ,du würdest dich wundern. Hab eine unvergessliche und wunderschöne Vorweihnachtszeit, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Karin
    03/12/2020 at 7:55

    Liebe Mirli, ich freue mich immer so sehr, wenn Deine Lebensschnipsel kommen. Du verströmst immer so viele Gemütlichkeit und das tut gerade jetzt richtig gut. Liebe Grüße, Karin

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:47

      Awwww, liebe Karin, das ist so so arg lieb von dir, kann dir gar nicht genug danken. Hab einen wunderschönen, glitzernden und unvergesslichen Dezember, danke, dass du da bist, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Eva
    03/12/2020 at 7:56

    Guten Morgen Mirli, selbst im Lockdown lässt Du Dir die Stimmung nicht nehmen, finde ich immer so bewundernswert. Ich mag auch die Stimmung zu Allerheiligen immer. Ich wünsche Dir jetzt schon eine wundervolle Adventzeit und alles Liebe, Eva

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:47

      Liebe Eva, ich muss gestehen, ich hatte vor kurzem tatsächlich auch einmal einen Corona-Hänger, ehrlich gesagt der Erste, seit das alles begonnen hat, aber zum Glück war der Spuk nach einem Tag auch schon wieder vorbei, ich kann es ja doch nicht ändern, also das Beste daraus machen und soooo schlimm finde ich es tatsächlich gar nicht. Hab du auch eine wunderschöne und unvergessliche Vorweihnachtszeit und bitte schau gut auf dich, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Tamara
    03/12/2020 at 7:58

    Hallo liebe Mirli, so ein wunderbarer Rückblick. Danke für die TV Tipps, der Film sagt mir wirklich nichts, werde ich am Wochenende gleich mal anschauen. Wünsch Dir eine schöne Woche, alles Liebe Tamara

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:45

      Oh, da bin ich neugierig, wie er dir gefallen wird, das musst du mir dann unbedingt erzählen. Ich wünsche dir eine wunderschöne restliche Woche und ein mindestens genauso schönes zweites Adventwochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Isi
    03/12/2020 at 7:58

    Hallo Mirli, ich hab mich schon so gefreut auf diesen Beitrag. Ich weiß auch nicht warum, aber ich liebe es, in Deine Zauberwelt einzutauchen. Es tut einfach gut. Danke, liebe Grüße Isi

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:45

      Liebe Isi, schönere Worte hättest du nicht finden können, ich bin gerade einfach nur selig, wenn ich mir diese Zeilen durchlese, soooo so lieben Dank von ganzem Herzen. Ich schicke dir eine ganz warme Umarmung und hoffe, du genießt den Dezember in vollen Zügen, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Franzi
    03/12/2020 at 7:59

    Guten Morgen MIrli, Deine Wohnung ist so traumhaft schön, ich bin immer neidisch, wenn ich die Bilder sehe. Das Vorzimmer ist ein Traum, darf ich fragen, wo Du die kleine Bank her hast?
    Schöne Grüße, Franzi

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:44

      Hallohooo liebe Franzi, erst mal vielen, vielen Dank, das ist so lieb von dir und ich bin ehrlich auch noch immer soooo verliebt in meine Wohnung und natürlich darfst du mich fragen, woher die Bank ist, die habe ich bei Lutz gefunden (https://www.xxxlutz.at/p/xora-sitzbank-80-45-40-cm-000075000601). Ich hoffe, der Link funktioniert, ich bin sooo happy damit, genau das hat im Vorzimmer gefehlt. Hab eine ganz wundervolle und unvergessliche Weihnachtszeit, alles, alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Bea
    03/12/2020 at 8:00

    Hallo und schönen guten Morgen, ich hätte einen Vorschlag: wir tauschen einfach die Wohnungen. Es schaut so gemütlich und schön aus bei Dir. Beim Fernsehen habe ich wirklich Nachholbedarf. Bei Halloween bin ich ganz bei Dir, ich brauch dann meistens bis Weihnachten keine Süßigkeiten mehr. Wünsche Dir eine traumhafte Zeit, liebe Grüße Bea

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:42

      Awww, liebe Bea, du lieber Schatz du und wenn ich jemals mit jemandem tauschen würde, dann melde ich mich, aber so schnell bekommt mich niemand aus meiner Wohnung raus 😉 Und ich muss gestehen, am Tag nach Halloween habe ich auch noch gesagt, niiiiie mehr Schokolade, aber irgendwie ist das schon wieder vergessen und ich kann die ersten Weihanchtskekserl kaum noch erwarten, am Sonntag geht´s mit backen los. Hab eine wunderschöne und unvergessliche Adventszeit du Liebe, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anne
    03/12/2020 at 8:00

    Hallo Mirli, danke für die schöne Stimmung, die Du hier immer erzeugst. Ich fasse es nie, was man alles in einem Monat machen kann. Selbst der Lockdown scheint Dich nicht zu hindern, bewundernswert. Alles Liebe, Anne

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:40

      Liebe Anne, du bist so lieb, ja, irgendwie bin ich anscheinend nie zum Bremsen 😉 Ich hoffe, du bist richtig gut in den Dezember gestartet und genießt diese besondere Zeit in vollen Zügen. Fühl dich ganz lieb umarmt, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Peter
    03/12/2020 at 8:01

    Hallo mein Engerl. Immer wenn ich die Fotos von unserer Wohnung sehe, glaube ich nicht, dass ich wirklich da wohnen darf. Und das noch mit dem Jackpot: gemeinsam mit Dir. Danke für die wunderschönen Momente, danke, dass es Dich gibt! Bussi

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:39

      Ich kann es ehrlich gesagt auch noch immer nicht glauben, noch nie hat sich eine Wohnung so sehr wie ein Zuhause angefühlt, ich zieh da niiiie mehr aus und du darfst sogar weiterhin hier wohnen bleiben 😛 Ganz dickes Bussi, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    03/12/2020 at 8:02

    Liebe Mirli, Deine Wohnung und das habe ich schon oft gesagt, ist ein absoluter Traum. Und wie positiv Du durchs Leben gehst, ist richtig ansteckend und tut einfach gut. Danke dafür und ich werde mir den Film angucken. Liebe Grüße, Samira

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:39

      Liebe Samira, du bist immer so lieb zu mir, vielen, vielen Dank, ganz ehrlich, das bedeutet mir unendlich viel und ich bin so gespannt, wie dir der Film gefallen wird, erzähl mir das dann doch bitte. Hab eine wunderschöne Vorweihnachtszeit, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    03/12/2020 at 8:03

    Hallo Mirli, die Bilder sind wunderschön und verbreiten schon Weihnachtsstimmung. Danke dafür und ich wünsche Dir einen traumhaften Wintertag, liebe Grüße Bianca

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:38

      Viiiielen, vielen Dank liebe Bianca, das ist so arg lieb von dir und bitte hab du auch einen wunderschönen und kuscheligen Wintertag, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Claudia
    03/12/2020 at 8:04

    Guten Morgen Mirli, die Fotos sind wieder klasse. Wünsche Dir einen noch schöneren Dezember mit ganz viel Weihnachten und schönen Momenten. Liebe Grüße Claudia

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:38

      Vielen, vielen Dank liebe Claudia, dasselbe wünsche ich dir auch von ganzem Herzen, genieße jeden Moment und sauge jeden Glücksmoment richtiggehend auf, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    03/12/2020 at 8:05

    Hallo Mirli, ich mag es immer so, Deine Lebensschnipselbeiträge durchzulesen. Ich weiß nicht warum, sie tun mir einfach gut. Immer wenn ich schlecht drauf bin, komm ich vorbei und hol mir eine Portion gute Laune ab. Dafür danke ich Dir sehr. Ich wünsche Dir alles, alles Gute, bleib gesund und genieß die schöne Zeit, die jetzt kommt. Liebe Grüße, Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:37

      Liebe Evelyn, ich kann gerade ehrlich nicht aufhören zu grinsen – made my day, ganz ehrlich. Das bedeutet mir mehr als du dir vorstellen kannst. Ich will gerade so viel dazu sagen und finde nicht die richtigen Worte, das muss erst mal jemand fertigbringen – mich sprachlos machen. Ich danke dir von ganzem Herzen und bitte, fühl dich ganz lieb von mir gedrückt, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    03/12/2020 at 8:09

    Guten Morgen Mirli, Deine Rückblicke sind wirklich ein Highlight. Danke für die Tipps. Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir, LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:36

      Viiiielen, vielen Dank lieber Dirk, das freut mich wirklich riesig. Ich wünsche dir einen fabelhaften Advent, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Vroni
    03/12/2020 at 8:12

    Liebe Mirli, was soll ich sagen: ich bewundere es einfach sehr, wie Du so positiv und mit voller Freude durchs Leben gehst. Speziell in solchen Zeiten sieht man immer sehr gut, wer die wahren Helden und die starken Menschen sind. Du bist eine Inspiration, danke. Vroni

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:35

      Oh Vroni, wie soll ich darauf bitte die richtigen Worte finden, du machst mich ehrlich sprachlos. Ich danke dir sooooo so sehr für deine Worte, deshalb und nur deshalb mache ich das alles überhaupt. Fühl dich ganz lieb umarmt von mir, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nora
    03/12/2020 at 8:19

    Bei Dir sieht es aber auch sowas von klasse aus! Die Fotos sind wunderschön und danke für die Fernsehtipps. Liebe Grüße Nora

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:35

      Liebe Nora, so so soooo lieb von dir, vielen lieben Dank und ich hoffe, du genießt den Dezember in vollen Zügen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    03/12/2020 at 8:19

    Liebe Mirli, wie schön deine Wohnung ist, hab ich eh schon oft gesagt, steh da zu meinem offenen Neid Bei mir hat der Monat coronabedingt etwas anders ausgeschaut, aber jetzt freue ich mich auf die Weihnachtszeit. Ich glaube, wir sollten die Gelegenheit heuer nützen und es wirklich langsamer und ruhiger angehen. Danke nochmals für den Tipp mit Crown, kann gar nicht mehr aufhören. Wünsche Dir eine wunderschöne Zeit und viel Spaß im Schnee. Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:34

      Liebe Kerstin, ich habe schon gehört, dass du nun auch ganz intensive Erfahrungen mit dieser Zeit gemacht hast und ich hoffe, dir geht es inzwischen wieder richtig gut und du hast dich erholt, bitte schau weiter gut auf dich, ich brauch dich hier noch und oooh ja, ich möchte am WE auch endlich mit der neuen Staffel von The Crown weitermachen, die Serie hat wirklich Suchtpotential. Hab einen wunderschönen kleinen Freitag und ich winke aus dem Schnee, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Lara
    03/12/2020 at 8:23

    Die Bank, ich liebe die Bank im Vorzimmer, wo bekommt man so ein geniales Teil her? Liebe Grüße Lara

  • Reply
    Rita
    03/12/2020 at 8:24

    Schönen guten Morgen, also wenn ich mir meinen Monat so anschaue: aufstehen, arbeiten, essen, schlafen und dann Deinen vergleiche, was läuft da falsch bei mir
    Ehrlich, ich liebe Deine Rückblicke so sehr. Jedes Mal nehme ich mir vor, ein bisschen mehr zu leben und mehr zu machen. Irgendwann mach ich es dann auch wirklich. Liebe Grüße und eine schöne Zeit, Rita

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:31

      Liebe Rita, ich bin mir ganz arg sicher, dein Monat bestehst nicht nur aus arbeiten, essen und schlafen, denn ich bin mir sicher, wenn du alles so aufzählen würdest wie ich das hier mache, dann wärst du erstaunt, was du selbst alles immer so erlebst, da bin ich mir ganz sicher. Deshalb wünsche ich dir einen wunderschönen und unvergesslichen Dezember und vielleicht schreibst du dir wirklich einmal am Ende des Monats so eine lIste, du wirst staunen, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sandra
    03/12/2020 at 8:24

    Liebe Mirli, Deine Lebensschnipselbeiträge sind ein absolutes Highlight. Nicht, dass ich die anderen nicht auch lieben würde, aber ich weiß nicht warum, so einen kleinen Einblick zu bekommen, wie bei Dir ein Monat so aussieht, ist einfach spannend. Danke dafür und einen schönen Donnerstag und liebe Grüße Sandra

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:29

      Liebe Sandra, ich freue mich ehrlich so so sehr über deine Worte, ich denke immer, meine Lebensschnipsel müssten schön langsam alle langweilen, weil ich ja doch immer dasselbe mache, aber dann bekomme ich so eine Nachricht und wie könnte ich da anderes als weitermachen. Danke, danke, danke du Liebe, hab einen wunderschönen Tag und einen unvergesslichen Advent, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Ines
    03/12/2020 at 8:25

    Guten Morgen Mirli, danke für diese wunderschönen Fotos und die Einblicke. Es macht immer Spaß, einen Teil Deines Lebens zu entdecken. Liebe Grüße, Ines

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:28

      Awwww, liebe Ines, so arg lieben Dank für deine Worte, das freut mich ehrlich so arg sehr und vor allem, dass du auch ein Teil davon bist. Hab eine wunderschöne und unvergessliche Vorweihnachtszeit, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Elke
    03/12/2020 at 8:40

    Mensch Mirli, schönen guten Morgen erstmal. Ich denke, ich hatte noch nie irgendwo eine so schöne Wohnung gesehen, als bei Dir hier. Da würde ich mich ja auch eher auf einen Lockdown freuen 🙂 Eigentlich finde ich November immer klasse, da beginnt die Weihnachtszeit und das ist auch die mit Abstand liebste Zeit für mich. Allerdings dieses Jahr leider mit Einschränkungen, aber was soll´s. Den Heiler kannte ich noch gar nicht, muss ich angucken. Danke für den Ohrwurm heute 🙂 Schöne Grüße, Elke

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:28

      Liebe Elke, du bist so lieb, vielen, vielen Dank und es ist tatsächlich so, Lockdown fühlt sich so gar nicht soooo schlimmm an, das wäre wirklich jammern auf hohem Niveau und ja, auch wenn heuer alles irgendwie anders ist, anders bedeutet ja nicht unbedingt schlechter, wer weiß, vielleicht wünschen wir uns im nächsten Jahr diesen reduzierten Advent sogar zurück. Hab eine wundervolle, glitzernde und unvergessliche Adventszeit, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Theresa
    03/12/2020 at 8:43

    I love your photos. Your appartment is amazing. Starting the xmas season is always one of my favorite time. thnxs for sharing, love your account x Theresa

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:26

      Dear Theresa, thank you so so much for your lovely words, the Christmas season ist definitely one of my most favorite seasons too. Have a wonderful time and stay safe. Lots of love, x S.Mirli!

  • Reply
    Vanessa
    03/12/2020 at 8:45

    Hallo Mirli, aus meiner Sicht würde nichts Dich besser beschreiben als das Zitat am Anfang des Beitrages. Wie Du durch das Leben gehst, ist bewundernswert und unglaublich. Vielen Dank für Deine Inspiration, Du bist mein größtes Vorbild, liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 11:25

      Liebe Vanessa, ich weiß nicht, ob du eine Ahnung hast, wie sehr ich mich über diese Nachricht gefreut habe, da fehlen ausnahmsweise einmal mir die Worte, aber eines kann ich auf alle Fälle dazu sagen: DANKE, von ganzem Herzen. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, pass gut auf dich auf du lieber Schatz, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nummer Neun
    03/12/2020 at 12:43

    Den letzten Tag vor dem Lockdown hatte ich auch noch mal genutzt und war mit einer Freundin im Wirthaus zum essen (sehr, sehr leckere Ente) und trinken. Gefühlt ist das mittlerweile aber schon Ewigkeiten her :/

    Oha – für Lucie, läuft doch musst du dich wohl jetzt eher an die Mediatheken halten. VOX hat die Serie ja leider aus dem Programm genommen.

    Und diese Jahr sollte nun wirklich jeder seine persönliche Schokokuchen-Sucht haben! Das haben wir uns alle verdient. Mein Schokokuchen heißt übrigens Paulaner Spezi 😀

    • Reply
      MirliMe
      03/12/2020 at 12:58

      Waaaaaas, neiiiin, also schön langsam legt sich VOX mit mir an, dabei ist das so eine gute Serie, echt ärgerlich, ich glaub, darauf gibt es gleich noch mal einen Schokokuchen … oder ein Paulaner Spezi 😉 Ich wünsche dir einen ganz fantastischen und unvergesslichen Dezember, allllles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    04/12/2020 at 22:56

    Liebe Mirli – ich glaube, ich habe es schon mal gesagt, ich finde deine Zusammenfassungen eines Monats einfach immer wieder ganz besonders. Dieses Mal hast du dich dabei selbst übertroffen – auch bei einem trüben November noch dazu mit Lockdown so eine Beschreibung mit dieser mitreißenden Lebensfreude zu schaffen ist schon ein kleines Kunstwerk. Ich finde deine Liebe zu Friedhöfen nicht im geringsten seltsam, sondern ich kann sie sogar nachvollziehen – es sind doch gerne so richtig schöne idyllische Plätze, alleine wenn ich da an den Zentralfriedhof in Wien denke. Da kann ich stundenlang spazierengehen und finde es einfach nur schön. Das Thema Stuckleisten kenne ich auch nur zu gut – da mein Gatte mehr handwerkliches Geschick besitzt als ich, hat er sich da nach unserem Einzug so richtig ausgetobt. Der Vorraum, der Küchenbereich und das Schlafzimmer sind mit solchen Leisten versehen worden, der Schrank im Schlafzimmer ist sogar in darin integriert worden. Ja, bezüglich der Weihnachtszeit machst du es einfach richtig – auch wenn wir noch nicht wirklich planen können und nicht wissen, wie wir Weihnachten tatsächlich feiern dürfen, so können wir doch eine wunderbare Adventszeit genießen. Liebe Mirli, ich wünsche dir ganz stimmungsvolle Momente, fühl dich herzlich umarmt und alles, alles Liebe Gesa

    • Reply
      MirliMe
      06/12/2020 at 10:32

      Liebe Gesa, das war eigentlich klar, wenn mich wer verstehen kann dann du – Friedhöfe haben überhaupt keine beklemmende Ausstrahlung und der Wiener Zentralfriedhof ist so wunderschön, ich liebe es auch, dort zu flanieren und freue mich schon so sehr, wenn ich wieder einmal in Wien bin. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften zweiten Advent, lass es dir richtig gutgehn und ich schicke dir eine ganz liebe und warme Umarmung, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Vanessa
    05/12/2020 at 15:23

    Hi Mirli,

    danke für diesen tollen Einblick, mal wieder! Deine Stuckleistenliebe kann ich voll nachvollziehen! Ich finde, deine Projekt „Garderobenraum“ ist hervorragend geworden. Ich bin aktuell auch am nächsten Projekt, nämlich die Küche zu streichen (was für ein Grauen….) – und bin gleichzeitig aber total euphorisch und habe so Lust auf die Farbe! Zudem möchte ich einige meiner Fotos unserer Reisen rahmen und als kleine Collage an die Küchenwand hängen…das macht Spaß! Ich habe immer Freude am Planen, nur das Umsetzen, naja….das macht mir geht so Freude, hihi. Also, wenn du noch Lust hast, was mit Stuckleisten zu machen, kannst du gerne vorbeikommen.
    Ich versorge dich auch mit Schokokuchen und einem Cacao-Chai 🙂
    Liebste Grüüüüüüße!

    • Reply
      MirliMe
      06/12/2020 at 10:35

      Es gibt doch nichts Schöneres, als Wohnungsprojekte, oder…und bitte sage sowas nicht, mein Mann hat mir schon einen Riegel vorgeschoben, ich fürchte, er hatte Angst, dass ich bald ihn auch noch mit einer Stuckleiste verziere, also irgendwo muss ich doch damit weitermachen 😉 Und zum Glück mag ich nicht nur die Idee des Neuen, sondern tatsächlich auch die Umsetzung, an mir ist ein Tim Allen verloren gegangen, alles, alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    west kiss
    10/12/2020 at 7:41

    Every time I read your share, I will feel very comfortable and lively. Hope you can happy every day.
    Kiss

    • Reply
      MirliMe
      14/12/2020 at 10:31

      Awwww, that´s so lovely, thank you so so much my dear, have a wonderful new week, x S.Mirli!

    Leave a Reply