My Life

Lebensschnipsel Oktober 2019

Meine Lieben, hach, was war das nur für ein wunderschöner Spätsommer, äääh Herbstbeginn meine ich natürlich, wobei ich mir da noch nicht so sicher bin, also die Sache mit dem Herbst ist damit gemeint. Ich traue mich zu behaupten (ohne nachgezählt zu haben), dass wir mehr als die Hälfte der Tage im Oktober über 20 Grad hatten. Natürlich würde ich lügen, wenn ich behaupten würde, ich habe diese vielen Sonnenstunden nicht genossen, aber so richtige Herbststimmung und, nehmt es mir nicht übel, wenn ich das Wort jetzt laut ausspreche, aber so langsam einkehrende Weihnachtsstimmung kommt da halt auch nicht wirklich auf. Aber wir wollen mal nicht jammern, denn auch wenn komplett außerhalb der Norm, war es trotzdem ein ganz zauberhafter Monat und ob das wirklich so war, könnt ihr ja gleich selbst herausfinden, passt mal auf…

LIEBLINGSMOMENT: Bereits im letzten Monat habe ich euch erzählt, dass wir unseren Hochzeitstag, der eigentlich Ende September wäre, auf Anfang Oktober verschieben mussten, was aber genau genommen völlig egal war, weil ich mich weder an Symbolen (wie z.B. einem Ehering, den ich bereits zweimal verloren habe, ups) aufhänge, noch mich an ein fixes Datum klammere. Also haben wir uns Anfang Oktober ins Auto gesetzt und einen wunderschönen Tag in Wien verbracht, der Ort, an dem wir uns 20 Jahre zuvor kennengelernt haben. Wir haben uns einfach nur treiben lassen, in einem tollen Lokal (dazu gleich noch mehr) fein gefrühstückt, durch die Innenstadt flaniert und Sonnenschein geradezu inhaliert – und dieser eine Moment mit meinem Schatz im Volksgarten, nur Wärme und lächelnde Menschen um uns herum und ganz viel Ruhe inmitten dieses Städtetourismuswahnsinns – mehr Lieblingsmoment geht gar nicht.

AUF MEINER WATCHLIST IM OKTOBER: Nachdem ich, wenn ich mal eine Serie gefunden habe, die mich fesselt, meist nicht mehr aufhören kann, bis ich alle Staffeln durchgesüchtelt habe, musste eine neue Serie her und wir haben es mit Prison Break probiert. Zugegeben, auch nicht das neueste am Markt, aber da die Serie ja gerade wieder neu aufgerollt wurde, irgendwie doch wieder on time. Mein Urteil fällt allerdings sehr zwiegespalten aus. Die erste Staffel war richtig gut und hat mich völlig gepackt, aber dann wurde es immer schwächer und ganz ehrlich, die Drehbücher hat, glaube ich, ein Praktikant geschrieben, da kann man oft wirklich nur den Kopf schütteln, aber wie ich nunmal so bin, muss ich halt trotzdem wissen, wie es ausgeht – bin jetzt bei Staffel fünf, aber ehrlich nur froh, wenn ich endlich durch bin. Dafür habe ich aber eine ganz, ganz tolle Filmentdeckung für euch. Eine Freundin hat mir „Der Klang des Herzens“ ausgeborgt und dieser Film ist einfach nur zauberhaft. Ich habe mich von der ersten Szene an verliebt, kann jedes einzelne Wort nur tausendfach unterstreichen – die Magie und Kraft von Musik. Ich würde mal behaupten, dieser Film darf sich in Zukunft in die Reihe meiner Lieblingsfilme einordnen und das ist eine absolute Auszeichnung.

OHRWÜRMCHEN: Ich weiß nicht, ob ihr euch vorstellen könnt, wie hoch ich gesprungen bin, als ich erfahren habe, dass im selben Monat ein neues Album der besten Band der Welt, also der Toten Hosen erscheint. Alleine die Coverversion des Rammstein Songs „Ohne dich“ – OMG, ich höre den Song pausenlos rauf und runter und bekomme noch immer Gänsehaut und finde natürlich das Cover tausendmal schöner als das Original, gebe aber zu, ich bin da eventuell etwas parteiisch und ratet mal, wer nächstes Jahr mit diesem Unplugged Album auf Tour geht, ooooh yes, ich fange schonmal mit vorfreuen an.

ALWAYS AND FOREVER: Meinem oben genannten Lieblingsmoment ist eigentlich schon ein anderer Lieblingsmoment vorausgegangen – kein Wientag ohne Starbucksbesuch an der schönsten Location überhaupt –  mit Blick zur Hofburg all die Touristen beobachten, wie sie ihre Erinnerungen für die Ewigkeit auf Fotopapier bannen, all dieses Treiben, Hupen und Sprachenwirrwarr, ach ich liebe diese Atmosphäre einfach und dazu an meinem Chai schlürfen und Dinkelpralinen essen (gibt es übrigens beim besten Bäcker der Stadt – Joseph Brot. Solltet ihr unbedingt einmal probieren, wenn ihr in Wien seid).

WENN WIR SCHON BEIM THEMA SIND: Ganz genau, wenn wir schon beim Thema sind, nämlich perfekte „Chaimomente“, dann darf natürlich der Tageseinstand Mitte des Monats bei meinem Lieblingsbäcker in Graz nicht fehlen. Wie so ungefähr jeder Samstag im Monat bei strahlendem Sonnenschein und viel zu warmen Temperaturen bzw. viel zu warmer Kleidung ganz sanft in den Tag starten, danach durch Möbelhäuser schlendern und sich inspirieren lassen und dabei natürlich schonmal die erste Weihnachtsdeko ausspähen.

THE SUN ALWAYS SHINES ON YOU: Wie zu Beginn bereits erzählt, haben wir unseren Hochzeitstag verschieben müssen und an einen dieser nachgeholten „Feiertage“ habe ich euch ja bereits ziemlich ausführlich, zumindest in Bildsprache, mitgenommen, deshalb gibt es dazu eigentlich gar nicht mehr viel hinzuzufügen. Ganz viel Sonnenschein, ganz viel Heimatliebe und generell ganz viel Liebe an diesem Tag und im Prinzip könnte man den ganzen Oktober genau mit diesen Stichworten beschreiben.

HERBSTMODE AUSCHECKEN: Auch wenn es etwas seltsam ist, bei über 20 Grad Strickjacken und Co anzuprobieren, der Winter naht trotzdem und nachdem der Sale gefühlt jede Saison noch früher beginnt, sprich, wenn es dann endlich wirklich kalt wird, es nur noch Reste zu kaufen gibt, muss man halt die Zähne zusammenbeissen und sich alle fünf Minuten in der Umkleide den Schweiß von der Stirn wischen, was man nicht alles für Opfer bringen muss, ich hätte jetzt bitte gerne eine Runde Mitleid von euch.

PUBTIME AGAIN: Na, wie gut kennt ihr mich mittlerweile? Was ist einer meiner liebsten Orte speziell im Herbst und Winter? Gaaaanz genau (ich gebe zu, die Antwort war bei der Überschrift nicht allzu schwer zu finden) – ich liebe es, im Irish Pub abzuhängen und genau das haben wir mit einem gemütlichen Pubabend gleich zu Beginn des Monats ausgiebig gefeiert. Leider habe ich gleichzeitig erfahren, dass mein zweitliebstes Grazer Pub, das Molly Malone, leider seine Pforten für immer geschlossen hat, was mich wirklich traurig macht, weil ich dort viele sehr schöne Abende verbracht habe, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass an selbiger Stelle vielleicht wieder ein Pub einzieht? Wie sagt man so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt.

GETTING COZY AGAIN: So, ich sag euch jetzt was, ich bin jetzt definitiv erwachsen geworden….okayyy, mir ist bewusst, dass man mit vierzig Jahren wahrscheinlich schon ein paar Jahre länger erwachsen sein sollte, aber – ich habe mir einen Teppich gekauft. Gut, den Zusammenhang kann jetzt wahrscheinlich nicht jeder herstellen, aber ich erkläre es euch gerne. Ich habe bisher Vorhänge und Teppiche furchtbar spießig und altbacken gefunden. Gegen Vorhänge wehre ich mich nach wie vor mit Händen und Füßen, aber ja, meine Füße wärmt nun im Wohnzimmer ein kuscheliger Teppich und ich bitte darum, dass Folgendes unter uns bleibt, aber ich liiiiiiebe ihn und frage mich, warum ich mich so lange dagegen gewehrt habe und irgendwie schaut er gar nicht SO spießig aus, wenn ich ehrlich bin.

QUALITY TIME IM OKTOBER:
Um diesen Lieblingsmonat richtig zelebrieren zu können, muss man natürlich auch ganz viel Zeit draußen in der Natur verbringen, um dieses traumhaft schöne Farbenspiel beobachten zu können. Einen wunderschönen Herbstsamstag habe ich mit meiner besten Freundin deshalb am Hilmteich verbracht – zuerst bei einer schönen Tasse Tee Neuigkeiten ausgetauscht und dann stundenlang mit Blick auf den Leechwald auf einem Bankerl gesessen (siehe Titelbild), Sonne inhaliert und über Gott und die Welt gequatscht. Oder auch dieser Nachmittag Ende des Monats mit einer Freundin noch aus Schulzeiten und ihrem kleinen Mann (damit meine ich natürlich ihr Baby, nur damit hier keine Missverständnisse aufkommen). Spaziergang durch den herbstelnden Stadtpark, ganz viel Sonne und Wärme und Gemütlichkeit.

TESTESSER WIEDER ON TOUR: Seit 1932 gibt es Delikatessen-Frankowitsch in Graz und ich würde einmal behaupten, jeder Grazer hat schon einmal ein Frankowitsch Brötchen gegessen. Mich begleiten diese eigentlich schon durch mein ganzes Leben, denn immer, wenn es bei uns zuhause etwas zu feiern gab – Geburtstage, Silvester, was auch immer, gab es Frankowitsch Brötchen und für mich sind es nach wie vor die besten, die ich jemals gegessen habe. Warum ich das jetzt hier erwähne? Weil ich an besagtem Post-Hochzeitstag zum ersten Mal seit Urzeiten wieder dort war und so einen leckeren Kuchen gegessen habe und sollte einmal jemand von euch nach Graz kommen oder tatsächlich „den Frankowitsch“ noch nicht kennen, dann muss das definitiv nachgeholt werden. Gehört zu Graz wie der Uhrturm, der Schlossberg und das Rathaus.

TESTESSER 2.0: Und wenn wir schon bei Lokaltipps sind, habe ich gleich noch eine Empfehlung für euch. Das Café Fotter in der Attemsgasse, sprich Uninähe, kenne ich zwar bisher nur als Frühstücksspot, aber alleine dafür kann ich es schon uneingeschränkt empfehlen. Ich habe dort kürzlich einen der besten Porridges gegessen und dass ich, was das angeht, mittlerweile Experte bin, müsste eigentlich klar sein. Das Interieur erinnert an Omas Wohnzimmer – unheimlich gemütlich, freundlich und superlecker und ich möchte bald einmal auch den Rest der Speisekarte austesten.

TESTESSER 3.0: Last but not least habe ich noch einen weiteren Grazer Lokaltipp für euch. Unser Post-Hochzeitstagsfrühstück haben wir im Salon Marie, dem ehemaligen Speisesaal im Hotel Wiesler, genossen und ich bin absoluter Fan. Alleine das Interieur – so stylisch, dass man meinen könnte, man befindet sich in New York oder London und meine Gute-Laune-Powerbowl war SO gut, dass ich ganz bald wiederkehren muss, weil ich mich einfach verliebt habe.

UND TESTESSER IN WIEN: Und nun wirklich zuletzt habe ich noch eine Lokalempfehlung für Wien für euch. In diesem Monat scheine ich wirklich einmal ein gutes Händchen bei meiner Lokalwahl gehabt zu haben. Schon einmal vor einigen Jahren habe ich das Figar besucht und war damals schon absolut begeistert und auch an diesem erneuten Besuch kann ich nichts Schlechtes finden. Das Avocadobrot (und wir erinnern uns, ich mag eigentlich gar keine Avocados bzw. konnte den Hype nie verstehen) war göttlich und genauso mein Porridge. Generell ist die ganze Frühstückskarte absolut ansprechend und abwechslungsreich, cooles Ambiente – definitiv ein neues Wiener Lieblingslokal.

SUMMER FEELING ENDE OKTOBER: Was macht man, wenn man im Oktober richtig fein ausgeschlafen hat, noch gemütlich mit YouTube und Frühstückskipferl vor dem Fernseher geknotzt hat und dann keine Ahnung hat, wo man zum Frühstücken hingehen soll? Man holt sich Chai und Müsliweckerl beim Bäcker, spaziert in den Stadtpark und lässt sich auf einer Parkbank in der Sonne nieder – eigentlich könnte sich dieser Moment gleich noch in die Reihe Oktober-Lieblingsmomente einreihen. Ich meine, wann kann man schon gemeinsam mit Eichhörnchen und Co frühstücken – einmalig.

OKTOBER AUF MIRLIME.AT: Was war das nur für ein fantastischer Monat hier in meiner kleinen Welt. Jeden einzelnen Beitrag mit euch habe ich so sehr genossen. Natürlich haben wir, wie auch diesen Monat, gemeinsam auf Vergangenes zurückgeblickt und das gehört immer zu meinen Lieblingsmomenten, genauso wie Zeit im Lesecafé mit „Wie das Feuer zwischen uns“. Mit „How dare you“ habt ihr mir mal wieder bewiesen, was für tolle und denkende Leser ihr seid, was ich aber sowieso schon wusste und ein ganz besonderer Moment war es auch, als ihr alle quasi Gast auf meiner Hochzeit wart. Mir fällt es ja immer nicht ganz so leicht, diese ganz speziellen Beiträge zu teilen, wenn ihr wisst, was ich damit meine, aber, dass ihr meinen „kleinen Igel“ so sehr in euer Herz geschlossen habt, das freut mich unheimlich und natürlich haben wir auch wieder einmal Chaos in Mirli´s Bakery angerichtet mit unserem gemeinsam gebackenen „Kletzenbrot“.

AUF MEINER LESELISTE IM OKTOBER: Auch wenn ich nach wie vor nicht so viel Zeit zum Lesen finde und mein neuestes Hobby – abends beim Lesen auf dem Buch einschlafen, kein Ende zu finden scheint, haben es doch wieder ein paar Bücher auf meine Leseliste geschafft, wie „Vollkommen verliebt“ und „Vollkommen vertraut“ von Abbi Glines, „Too late“ von Colleen Hoover (wobei ich sagen muss, obwohl ich die Autorin eigentlich liebe, war ihr neues Werk nicht ganz so meins) und „Crazy in love I“ und „Crazy in love II“ von Kim Karr.

WHAT`S NEXT: Auf den November freue ich mich so richtig. Erst einmal hoffe ich doch sehr, dass es nun bald so richtig Herbst wird, sprich – ich wünsche mir verregnete und neblige Kuscheltage, ich wünsche mir melancholische Spaziergänge durch feuchtes Laub, gemütliche Stunden bei heißer Schokolade im Kaffeehaus, ich wünsche mir Kerzenlicht und Filmabende und ganz viel Lebkuchen, Marzipan und Co. Ich freue mich auf meine ersten Chrsitkindlmarktbesuche und die Wohnung Ende des Monats zu dekorieren. Ich freue mich einfach auf die schönste Zeit im Jahr UND auf mein Geburtstagsgeschenk, das nun endlich vor der Tür steht – denn das erste Adventwochenende verbringe ich in Edinburgh. Vor ein paar Jahren war ich zum ersten Mal in der schottischen Stadt und es war Liebe auf den ersten Blick und nachdem ich ja bekennender UK Fan bin – nein, mit Vorfreude kann man diesen Zustand niemals ausreichend beschreiben.

Meine Lieben, so schnell kann es gehen und ein Monat ist schon wieder um. Was mich aber zu dieser besonderen Zeit im Jahr immer gar nicht so stört, weil hier eindeutig das Kind in mir durchkommt. Ich liebe diese Vorfreude, ich liebe diese gemütliche und ruhige Zeit, ich liebe es, endlich ein bisschen vom Gas gehen zu können, denn auch wenn mir bewusst ist, dass für die meisten jetzt die stressigste Zeit im Jahr beginnt – na, wer sagt denn, dass wir das zulassen müssen. Schon im letzten Jahr habe ich es richtig gut hinbekommen, dass ich den Spieß einfach umgedreht habe und die lauteste und geschäftigste Zeit wirklich zur ruhigsten und entspanntesten gemacht habe. Die ersten zwei Novemberwochen werde ich deshalb wahrscheinlich ziemlich ranklotzen müssen, aber ich weiß ja, wofür ich das mache und in diesem Sinne – ihr entscheidet, wie ihr diese Zeit wahrnehmt. Ihr entscheidet, ob ihr euch jeden Tag nur nach dem Frühling sehnt oder aber versucht, das Schöne an diesen vermeintlich dunklen Monaten zu finden. Ihr entscheidet, ob ihr euch von dieser Weihnachtshysterie anstecken lasst oder zurück zu Tannenzweig, Nüssen und Stille abseits von Massenware und Weihnachtskitsch findet. It´s up to you. Wir lesen uns am Mittwoch bereits wieder mit einem Beitrag, den ich von Anfang an verfassen wollte, aber ich habe es immer wieder vor mir hergeschoben, allerdings bin ich mir sicher, dass er dem einen oder anderen vielleicht helfen kann, weshalb ich endlich über meinen Schatten gesprungen bin und ich freue mich, wenn wir uns dann wiederlesen, alles, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

48 Comments

  • Reply
    Bea
    07/11/2019 at 7:51

    Guten Morgen liebe Mirli, wieder ein so schöner Rückblick. Ich liebe Deine Monatsrückblicke ja so und ich bin ganz bei Dir: jetzt beginnt meine Lieblingszeit, die gemütliche! Wünsche Dir schon vorab ein wunderschönes Wochenende und schicke Dir ganz liebe Grüße, Bea

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:17

      Einen ganz wundervollen guten Mooooorgen meine liebe Bea, wie machst du das nur, dass du immer die erste bist?! Ich freu mich jedesmal so sehr, wenn ich eine Nachricht von dir entdecke. Und oooh ja, die schönste aller Jahreszeiten, ich lieb es jetzt schon so sehr, all die Vorfreude, genieß es so richtig und drück auf die Stop Taste. alles alles Liebe und ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    07/11/2019 at 7:57

    Liebe Mirli, Du bist die absolute Inspiration für mich auch mehr zu machen und die Zeit wischen Urlaube bewusster wahrzunehmen. Deine Erlebnisse in einem Monat sind im Vergleich ein halbes Jahr bei mir und das muss sich ändern. Dank Dir, dass Du mich immer so motivierst, liebe Grüße Simone

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:19

      Guten Mooooorgen liebe Simone, du bist so ein lieber Mensch, vielen, vielen Dank. Ich muss dazu sagen, ich habe das auch noch nicht immer so gemacht, aber man kann es tatsächlich lernen, jeden Augenblick so zu leben, als ob er einzigartig wäre (was er genau genommen ja auch ist). Das Leben ist viel zu kurz um immer nur von einem Wochenende zum anderen und von einem Urlaub zum nächsten zu leben. Hab einen ganz wundervollen Tag und koste in voll aus. Alles alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Karin
    07/11/2019 at 8:02

    Hallo Mirli, Deine Lebensschnipsel sind etwas ganz Besonderes. Die Fotos sind immer so wunderschön und die Tipps so genial. Hab eine schöne restliche Woche, schöne Grüße Karin

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:19

      Awwww, liebe Karin, so so vielen Dank für deine lieben Worte, ich freue mich so arg sehr darüber. ich wünsche dir auch eine ganz besonders schöne Restwoche und ein wunderschönes baldiges Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Franzi
    07/11/2019 at 8:19

    Hallo Mirli, schönen guten Morgen. Wunderschöner und spannender Monatsrückblick, freu mich immer so, wenn ein Post von Dir erscheint, aber auf den nächsten bin ich wirklich mehr als gespannt!!!!!!
    Liebe Grüße Franzi

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:20

      Liebe Franzi, ich freue mich gerade so so sehr auf deine Worte und hoffe natürlich, dass ich dich nächste Woche mit meinem Beitrag nicht enttäusche 😉 Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte restliche Woche und ein erholsames Wochenende, alles alles Liebe und ich grüße dich ganz lieb zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    07/11/2019 at 8:47

    Hallo Mirli, du machst mich ja richtig neugierig auf nächste Woche. Bin schon sehr gespannt! Oktober war bei dir ja einiges los, schöne Eindrücke und traumhafte Bilder
    Viele liebe Grüße Tamara

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:21

      OH, na dann hoffe ich, ich kann diese Erwartungen dann auch erfüllen 😉 Guten Moooorgen liebe Tamara, ich will es ja gar nicht sagen, aber eigentlich war der Oktober im Vergleich sogar ein sehr ruhiger Monat, aber jetzt geht erst die richtig spannende Zeit los und ich freu mich so so sehr darauf. Ich danke dir von ganzem Herzen für deine lieben Worte immer, du bist so ein Schatz, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Ulrike
    07/11/2019 at 8:52

    Liebe Mirli, ich warte schon so dringend auf ein Buch oder ähnlichem von Dir. Du schreibst so sympathisch, beim Lesen ist es für mich immer so, als ob mir meine beste Freundin etwas erzählt. Das wollte ich Dir unbedingt mal sagen und Dir auch danken für all Deine wunderschönen Beiträge, die mich unterhalten, zum Nachdenken anregen und einfach gut tun. Alles Liebe, Uli

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:23

      OMG, liebe Ulrike, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich gerade jetzt über deine Nachricht gefreut habe, was einen ganz bestimmten Grund hat, es könnnnnnte nämlich sein, dass da tatsächlich gerade etwas im entstehen ist, ist aber noch ein Geheimnis, also nicht weiter verraten 😉 Aber alleine, wenn ich solche Worte lese, dann ist das noch mehr Antrieb und Motivation und ich kann dir gar nicht genug dafür danken. Ich bin eigentlich gerade ein bisschen sprachlos. Fühl dich ganz arg lieb von mir gedrückt und nochmal sooo lieben Dank, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Evelyn
    07/11/2019 at 8:55

    Guten Morgen Mirli und ich kann nur eins zum Kommentar von Ulrike sagen: Ulrike, Du hast absolut recht, geht mir ganz genau so.
    Schön, dass es Dich hier gibt und Du so viel Liebe und Gefühl in Deine Beiträge legst, Evelyn

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:24

      Guten Mooooorgen liebe Evelyn, awwww, ihr seid einfach alle hier so so großartig und macht mich völlig sprachlos und einfach nur glücklich. Ich würde am liebsten irgendwie in meinen Computer klettern, um euch alle einmal richtig fest zu drücken und irgendwann bringe ich das auch noch fertig 😉 Vielen vielen Dank, das bedeutet mir einfach alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Samira
    07/11/2019 at 9:19

    Hallo Mirli, wieder so ein bezaubernder Monatsrückblick. Bin da ganz bei Dir, ich liebe diese kuschelige Zeit. OMG!! Bin schon sehr auf nächste Woche gespannt. Schöne Grüße Samira

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:25

      Guten Mooooorgen meine liebe Samira, na, dann hoffe ich doch sehr, dass ich diese Erwartungen alle erfüllen kann, ist ja überhaupt kein Druck 😉 Nein Spaß, ich bin so gespannt, auf nächste Woche und wie der Beitrag ankommt, war gar nicht so leicht, ihn zu schreiben. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle restliche Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Dirk
    07/11/2019 at 9:48

    Ganz genialer Rückblick, die Bilder sind der Hammer! LG Dirk

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 10:25

      Soooo lieben Dank Dirk, ich freue mich immer riesig über deine Nachrichten. Hab einen ganz fantastischen Tag, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Anika
    07/11/2019 at 11:27

    Liebe Mirli, ein Oktober ganz nach meinem Geschmack 🙂 Ich freue mich sowieso schon immer über jeden Beitrag, den Du veröffentlichst, aber mich bis Mittwoch so auf die Folter spannen, wie kannst Du nur 🙂
    Spaß beiseite, bin sehr gespannt! Deine Bilder sind fantastisch. Wünsche Dir eine wunderschöne und kuschelige Zeit, liebe Grüße Anika.

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 12:11

      Liebe Anika, du bist so eine Liebe, vielen vielen Dank für diese Nachricht und ich habe jetzt ja fast schon ein schlechtes Gewissen, da hab ich mir mal wieder selbst ein Ei gelegt und ich hoffe, mein Beitrag wird all diesen Erwartungen gerecht 😉 Ich freu mich schon auf nächste Woche, hab eine tolle Zeit bis dahin, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kinga
    07/11/2019 at 12:10

    Pretty shots♥

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 12:11

      thx dear, have a lovely day, love x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    07/11/2019 at 13:22

    Oh was für ein wundebarer Monat -euer Hochzeitstag klingt ganz fabelhaft und die vielen Café Empfehlungen werde ich mir auf jeden Fall für einen Besuch merken 😉
    Außerdem habe ich mir gleich mal deine Filmempfehlung notiert – wir sind auch immer auf der Suche nach neuen Serien und Filmen 😉

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 14:02

      Liebe Tina, ich habe auch schon wirklich oft auf Film- und Serienempfehlungen von dir zurückgegriffen 😉 Das trifft sich wirklich gut und der Film ist sooo zauberhaft, bin gespannt, wie du ihn findest. Ich wünsche dir einen ganz fanatischen Tag und ein tolles, baldiges Wochenende, alles, alles lIebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Peter
    07/11/2019 at 14:49

    Hallo meine Süße, kann mich Deinen Lieblingsmomenten nur anschließen, ich finde, der Oktober war fein, mit den schönen Lokalen, die Du immer aussuchst, den spätsommerlichen Burggartenausflügen und dem Seriensüchteln 🙂
    Außerdem ist bei dem Beitrag mein neues Lieblingsbild dabei!!! Hab Dich lieb und freu mich schon auf Dich,
    dickes Bussi

    • Reply
      MirliMe
      07/11/2019 at 16:59

      Hellohooo mein Schatz, der Oktober war wirklich richtig fein, eigentlich ganz entspannt und ich freu mich, dass der November bisher auch nicht klagen lässt. Gaaaanz dickes Bussi, bis gleiiiiich, x S.MIrli!

  • Reply
    Silvia Gößner
    07/11/2019 at 18:45

    Schönen guten Abend meine liebe Mirli,

    vielen lieben Dank wieder, dass du uns an deinem Oktober so viel teilhaben lässt. Vorab Dein Igel spukt mir immer noch im Kopf herum, er hat also bleibenden Eindruck hinterlassen. Zweifelsohne war der Oktober ein sehr schöner Monat, Wettermäßig. Leider war ich beruflich dermaßen eingespannt, dass ich selbst nur nicht so viel davon mitbekommen habe. Und seit der Zeitumstellung ist es einfach nur morgens und abends dunkel. Ein Grund für mich, mich auf den Winter einzustellen. Auch wenn in meinem Garten noch immer die Rosen blühen, was für November echt lange ist, sehne ich mich doch schon wieder mehr nach dem Frühjahr mit viel Licht und Wärme. Wegen mir könnte der November total abgeschafft werden.
    Aber auch dein Geheimnis um deinen Teppich mit uns zu teilen, finde ich toll. Das hat nichts mit Erwachsen werden zu tun, sondern einfach ein Stück weit Gemütlichkeit zu erleben. Schließlich ist das Leben Veränderung, warum soll man nicht auch seine Gewohnheiten verändern.
    Ich wünsche Dir einen fast genauso perfekten November, wie der Oktober war, jedoch nimmt die Farbpracht einfach in diesem Monat ab. Aber hey, schließlich kommt bald der Advent und mit ihm viele bunte Lichter. Auf diese freue ich mich dann auch auch wieder.
    Einen fantastischen Abend und viele schöne Momente in dieser dunkleren Jahreszeit wünsche ich Dir meine süßeste aller Blumen auf Gottes Boden, eine herzliche Umarmung und einen dicken Kuss auf die Wange, liebste Grüße, deine Silvia

    • Reply
      MirliMe
      08/11/2019 at 10:59

      Liebe Silvia, awww, du bist so ein lieber Engel, da bleibt mir ja fast die Sprache weg, allerdings bei den vielen Worten, die du für meinen Oktober gefunden hast, brauche ich ja gar nichts mehr zu sagen. Und ich bin ja voll bei dir, die Gemütlichkeit sollte immer Vorragen haben, gerade in diesen dunklen Monaten, wobei es auf der Straße ja schon immer mehr Lichter werden und du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich auf diese schönste Zeit im Jahr freue. Alles, alles Liebe und ein ganz zauberhaftes und kuscheliges Wochenende, eine ganz liebe Umarmung zu dir zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Traude "Rostrose"
    07/11/2019 at 20:06

    Hallo Mirli,
    oh ja, dein Lieblingsmoment klingt definitiv wunderbar und wahrscheinlich geht mehr Lieblingsmoment wirklich gar nicht!
    Aber dass es dein Lieblingspub nicht mehr gibt, tut mir Leid für dich – Pubs sind gemütliche Orte, also hoffe ich mit dir, dass sich deine Hoffnung erfüllt! 🙂 (Bei „Molly Malone“ musste ich übrigens sofort an den gleichnamigen Song der Dubliners denken – und an die Bronzestatue der besagten hübschen Dame, die wir in Dublin gesehen und fotografiert haben.)
    Ich hoffe du verzeihst, mir, dass sich dafür mein Mitleid im Zusammenhang mit dem Sale-Schweiß in Grenzen hält ;-))
    Und ich unterschreibe, dass es Vorhänge und Teppiche gibt, die tatsächlich furchtbar spießig sind – aber das trifft ja zum Glück nicht auf alle zu. Ohne Vorhänge könnte ich nicht leben – für mich gehören die einfach zum Wohlfühlen dazu: Ungebetene Beobachter aussperren, meine Heimeligkeitsgrenzen markieren, ICH bestimme, wann die Sonne bei mir reinscheint und wann nicht… usw. Aber bei dir ist ja jetzt durch den Teppich auch schon mal ein Anfang gemacht – und der sieht wunderbar gemütlich aus.
    Und jetzt wünsche ich dir, dass auch deine restliche Herbst-Winter-Zeit so cozy wie möglich wird. Bei uns wird ganz eindeutig auch heuer wieder keine Weihnachtshysterie stattfinden, die haben wir schon vor langer Zeit weitestgehend ausgesperrt und inzwischen ganz abgeschafft (wie auch das Klamotten-Probieren im Sale … und nicht nur da *grins*) Was NICHT bedeutet, dass wir Herbst-Winter-Gemütlichkeit abgeschafft haben. Oder das Essen von köstlichen Herbstwinter-Leckereien. Heute gab es z.B. Brotauflauf mit Apfel-Zimt-Rum-Marzipan-Fülle und Vanillesauce, das ist für mich schon FAST wie Weihnachten ;-))
    Liebe Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/von-herbstastern-inspiriert.html

    • Reply
      MirliMe
      08/11/2019 at 11:01

      Meine liebe Traude, sooooo herzlichen Dank für deine so lieben und vielen Worte auch vor allem. Bitte ich möchte sofort diesen Auflauf haben, das hört sich außer perfekt nur perfekt an und immerhin ist da alles drinnen, was ich liebe, ich glaube, ich werde das als Inspiration nehmen und mich selbst an einem Rezept probieren, also vielen Dank dafür schonmal. Lustigerweise war ich früher ganz genauso, ich wollte am liebsten die ganze Welt hinter meinem Vorhang aussperren, aber jetzt liebe ich es, dass ich irgendwie immer „Leben“ vor meinem Fenster mitbekomme. Liebe Traude, ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Zeit mit ganz viel APfel-Zimt-Marzipan-Fülle, du siehst, das lässt mich noch immer nicht los, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Mary
    08/11/2019 at 7:44

    Guten Morgen liebe Mirli, Prison Break habe ich auch angeschaut, war sogar ein ziemlicher Fan der Serie. Du erinnerst mich immer daran, dass ich auch unbedingt mal wieder nach Graz kommen muss. Ist leider schon zu lange her, aber ich muss einfach die Lokale, die Du immer angibst, ausprobieren. Ich wünsche Dir ein bezauberndes Wochenende und schicke Dir ganz liebe Grüße, Mary

    • Reply
      MirliMe
      08/11/2019 at 11:02

      Einen ganz wundervollen Freitagmorgen liebe Mary, ich kann dich absolut verstehen, was Prison Break angeht, immerhin konnte ich trotz allem nicht aufhören zu schauen und ich bin ehrlich gespannt, auf die neue Staffel. Und ooooh ja, du musst unbedingt wiedermal nach Graz kommen, gerade im Advent ist die Innenstadt ja wirklich zauberhaft. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Start in ein unvergessliches Wochenende, alles, alles Liebe und ganz arg liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Kerstin
    08/11/2019 at 9:38

    Wunderschönen guten Morgen Mirli, hab gerade schmunzeln müssen, ich hatte Oktober fast das ähnliche Programm mit Salon Marie und Pub und Co.
    Ich liebe ja diese Jahreszeit, wo man es sich wieder gemütlicher zuhause macht und die Kälte draußen lässt. Bin auch schon gespannt auf Deinen nächsten Beitrag, bis dahin schöne Grüße und ein wunderschönes Wochenende, Kerstin

    • Reply
      MirliMe
      08/11/2019 at 11:03

      Guten Mooooorgen liebe Kerstin, hmmmm, so klein wie Graz ist, hätten wir uns da eigentlich über den Weg laufen müssen 😉 Aber im Pub bin ich die nächsten Wochen definitiv sehr häufig anzutreffen, es gibt einfach keinen gemütlicheren Ort. Ich freu mich schon auf nächste Woche und hoffe mal, ich kann all die Erwartungen hier erfüllen. Alles, alles Liebe, genieß das Wochenende in vollen Zügen, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    10/11/2019 at 15:31

    Liebe Mirli, was für ein wunderbarer Rückblick auf den Oktober und ich freue mich total, dass du diesen Monat so genießen und eine so tolle Zeit verbringen konntest. Ja, die Temperaturen haben uns wirklich sehr verwöhnt und ich hatte doch immer mal wieder den Eindruck, als ob der Sommer sich einfach nicht von uns verabschieden kann und immer noch seine Fühler ausstreckt. Aber mich hat das in keinster Weise gestört und deine Vorfreude auf Weihnachten teile ich jetzt auch absolut – da wären jetzt am besten so ein Siebenmeilenstiefel und wir sind in der Adventzeit mit dieser heimeligen Stimmung, mit dem Kerzenlicht und dem Duft nach leckerer Bäckerei. Da könnte ich doch gleich ins Schwärmen kommen und wieder ein bisschen zum Kind werden. Apropos Bäckerei – beim Joseph-Brot haben wir auch schon viele Köstlichkeiten erstanden, angefangen vom Brot über das Backwerk bis zur Torte. Ja, es vergeht fast kein Wienbesuch, bei dem wir da nicht vorbeischauen und uns eine Leckerei oder auch mal zwei oder drei kaufen. Liebe Mirli, ich wünsche dir einen ganz wunderbaren November mit vielen kuscheligen Stunden, aber auch mit dieser wunderbaren Einstimmung auf die Weihnachtszeit, fühl dich ganz herzlich umarmt und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      11/11/2019 at 10:58

      Liebe Gesa, deine Kommentare sind jedesmal ein absolutes Highlight und es freut mich zu hören, dass du dich ebenso auf diese schönste Zeit im Jahr freust und das nimmt doch auch deinem verhassten November den Schrecken, oder?! Ach ich liebe diese Stimmung auch so sehr und natürlich magst du Joseph Brot so gerne wie ich, eigentlich hätte mir das klar sein müssen. Für mich jedesmal mit ein Grund, überhaupt nach Wien zu fahren. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Woche und ich würde sagen, es wird langsam Zeit, es zuhause schön kuschelig und weihnachtlich zu gestalten. Alles, alles Liebe und eine ganz warme und liebe Umarmung zu dir zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Radi
    11/11/2019 at 1:17

    You’re right we should definitely enjoy the season we are in now and do all that makes us happy.
    Wow, you’re getting married… I’m sure it’s going to be a lovely wedding.
    I hope you have a wonderful November month!

    http://www.fashionradi.com

    • Reply
      MirliMe
      11/11/2019 at 10:56

      Thank you so so much dear, I got married 18 years ago, this was our anniversary celebration, but thank you anyway, you´re always too kind. have a lovely new week, love x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    11/11/2019 at 7:20

    Guten Morgen liebe Mirli, was für ein schöner Monatsrückblick. Ich bin begeistert. Die Fotos sind traumhaft schön. Wünsche Dir eine fantastische Woche und ganz liebe Grüße, Bianca

    • Reply
      MirliMe
      11/11/2019 at 10:56

      Guten Mooooorgen liebe Bianca, du bist immer so ein lieber Schatz, vielen vielen Dank. Ich wünsche dir ebenso eine ganz fantastische neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Christine
    11/11/2019 at 17:36

    Oh ja, der Oktober war manchmal echt verrückt warm! Das fühlte sich so gar nicht nach Herbst an und irgendwie ist es so nur noch verrückter, dass schon fast wieder die Adventszeit anfängt. Immerhin komme ich dafür jetzt erst so langsam in Stimmung (mit schlechterem Wetter). Trotzdem habe ich den Herbst und all die Farben mal wieder voll und ganz genossen!
    Wie witzig, dass du deinen Ehering schon zwei Mal verloren hast. Da sieht man mal wieder, dass solche Symbole jetzt auch nicht das wichtigste sind.

    Oh ja, Island ist einfach gigantisch! So ein tolles, vielfältiges Land. Und die Sache mit den Nordlichtern ist halt eh gigantisch. Wenn man sie denn dann sieht. 😉 Da hatte ich wirklich großes Glück und einfach eine tolle Zeit dort.

    • Reply
      MirliMe
      12/11/2019 at 10:42

      Gefühlt sind wir direkt vom Bikini im Advent gelandet, da bin ich absolut deiner Meinung, aber ich denke auch, wir müssen uns einfach mit dem Gedanken abfinden, dass das eher Normalzustand werden wird, hat aber alles sowohl seine guten als auch seine schlechten Seiten. Und solange der bunte Herbst erhalten bleibt, will ich auch gar nicht zu laut jammern, denn mit ein bisschen Sonne schaut alles natürlich gleich noch viel schöner aus. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    11/11/2019 at 20:33

    In Edinburgh war ich in diesem Frühjahr und habe mich auch total verliebt in diese mittelalterliche Stadt. Ich würde am liebsten mit dir mitgehen Ich wünsche dir auf jedenfall ganz viel Spass. Das tolle und spannende an deinem Blog liebe Mirli finde ich einfach immer, dass du uns die tollsten und leckersten Orte vorstellst. Die Cafés und Restaurants sehen alle fantastsisch aus! Starte gut in die neue Woche und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      12/11/2019 at 10:42

      Awwww, liebe Simone, das ist so so lieb von dir, vielen lieben Dank, für mich gibt es einfach nichts Tolleres, als immer wieder neue Orte auszuprobieren und genau das werde ich auch in Edinburgh gefühlt die ganze Zeit machen, habe jetzt schon eine mega lange Liste und kann es ehrlich nicht mehr erwarten. ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag, ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    miras_world_com
    12/11/2019 at 16:04

    Tolle Einblicke in dein Monat Oktober. Ich freue mich schon, was du über November zu sagen hast. Liebe Grüße!

    • Reply
      MirliMe
      13/11/2019 at 11:13

      Ich danke dir liebe Mira, hab einen wunderschönen Tag, ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Kathi
    14/11/2019 at 10:20

    Huhuuuu mein allerliebster Schuh-, Fuß- und buddy of everything! Was für ein wunderschöner Oktober und wie du weißt hab ich seit Oktober einen Fußfetisch! Thihiii! 🙂 Für mich das schönste im Oktober? Dein sooo liebes und lustiges Geburtstags-Posting zu meinen Ehren – lese ich mir einfach immer wieder durch, weil es mich einfach unglaublich happy macht und immer zum Lachen bringt! Bin soooo happy, dass ich dich hab!!! <3 Und ich will bitte uuuuunbedingt mal mit dir in Wien im Figar ein Avocadobrot essen! 🙂 Happy little friday mein Mäuschen! HAB DICH LIEB!!! :-***

    • Reply
      MirliMe
      14/11/2019 at 10:50

      Hellhoooo mein liebster Fußfetischbuddy, awwwwww, bitte wie lieb ist das denn. Ich werde dir nur mehr Füße zum Geburtstag schenken 😉 Natürlich schön in Chanel verhüllt, versteht sich, zwecks Aroma und so. Und jaaaaaa, ich will auch mit dir nach Wien und ins Figar und du wirst es nicht glauben – Avocadobrot essen, weil das hat mir ehrlich sooooo gut geschmeckt und ich würde mal sagen, das holen wir ganz bald nach. Hab dich soooo lieb mein Spatz, happy Little fridayyyyyy, x S.Mirli!

    Leave a Reply